17. Ausgabe der Jahresverkostung der Freien Weinbauern Südtirol – 72 Winzer präsentieren über 350 Weine

„Vinea Tirolensis 2016“: Leit-Thema Wein und Tourismus

Mittwoch, 19. Oktober 2016 | 10:44 Uhr

 

Bozen – Wein und Tourismus bedeutet gelebtes Südtirol. Das wollen die Freien Weinbauern Südtirol (FWS) auf ihrer Jahreshauptveranstaltung „Vinea Tirolensis“ am 26. Oktober auf der Messe Bozen zeigen. Verkostet werden können dabei über 350 Qualitätsweine von 72 Südtiroler Winzern. Offizieller Partner sind die Vinum Hotels Südtirol.

Wein und Tourismus rücken immer näher zusammen: Die Freien Weinbauern sind bereits seit Jahren fester Bestandteil des touristischen Angebots in Südtirol: „Unsere familiengeführten Betriebe werden alljährlich von sehr vielen Gästen besucht und tragen zum Südtirol-Erlebnis bei. Sie erfahren vor Ort, was gelebte Südtiroler Winzertradition von der Rebe bis ins Glas bedeutet. Zugleich kaufen viele Gäste ihre Lieblingsweine direkt ab Hof. Tourismus und Weinwirtschaft befruchten sich so gegenseitig“, so FWS-Präsident Michael Graf Goëss-Enzenberg.

„Das Angebot der Freien Weinbauern reicht von Weingutsführungen über den Schankbetrieb bis hin zum vollwertigen weintouristischen Urlaubspaket“, betont Goëss-Enzenberg. Eine Übersicht gibt es auf der Online-Plattform der Vereinigung (www.fws.it/de/weinhoefe- besuchen). 8 Betriebe sind zudem Mitglieder der Vinum Hotels Südtirol. „Sie bieten den Urlaubern authentische Unterkünfte, Küche und Produkte rund um das Thema Wein an – alles aus einer Hand. Sie stehen daher im Mittelpunkt unseres diesjährigen Leit-Themas Wein und Tourismus“, so Goëss-Enzenberg. Insgesamt gehören der Fachgruppe „Vinum Hotels“ 30 Gastbetriebe in Südtirol an, sie werden mit einem Gemeinschaftsstand auf der „Vinea Tirolensis“ vertreten sein.

Den perfekten Rahmen für die 17. Ausgabe der Jahresverkostung am 26. Oktober bietet die Fachmesse „Hotel“. „Die Zusammenarbeit hat sich in den vergangenen Jahren bewährt und liefert sowohl für uns als auch für die ´Hotel´ einen echten Mehrwert. Die Messe verdichtet einerseits ihren Weinschwerpunkt, andererseits kommen die Winzer direkt mit der Südtiroler Hotellerie und Gastronomie, also den wichtigsten Partnern, ins Gespräch.“

Haupt-Protagonisten der „Vinea Tirolensis“ sind die 72 teilnehmenden Winzer aus allen Bezirken Südtirols. Auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 450-500 Quadratmetern im Gang A 03 der Messe Bozen präsentieren sie von 11 bis 18 Uhr über 350 ihrer besten Weine. Für die kulinarische Verpflegung sorgt der Südtiroler Käseveredler „Degust“.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz