Paul Bacher als Obmann bestätigt

Vorstand des Herz Jesu Notfonds neu bestellt

Mittwoch, 11. September 2019 | 16:59 Uhr

Bozen – Kürzlich hat die ordentliche Vollversammlung des Herz Jesu Notfonds mit Neuwahlen des Vorstandes stattgefunden. Der Herz Jesu Notfonds ist eine Hilfsorganisation ohne Gewinnabsichten, er verfolgt den Zweck, in Not geratenen Schützen in Südtirol rasch und unbürokratisch zu helfen, damit die Notsituation überwunden werden kann.

Bei der Vollversammlung wurden folgende Personen in den Vorstand gewählt: Paul Bacher (Bozen), Hubert Straudi (Tramin), Jürgen Wirth Anderlan (Kaltern), Renato des Dorides (Meran), Dr. Franzjosef Roner (Tramin), Robert Ventir (Truden), Elmar Thaler (Montan), Dr. Jürgen Werth (Neumarkt) und Richard Andergassen (Lana). Zu Rechnungsrevisoren wurden Sepp Regele (St. Andrä) und Markus Scherlin (Salurn) bestimmt.

In der ersten Vorstandssitzung wurden Paul Bacher zum Obmann und Hubert Straudi zum Obmann-Stellvertreter gewählt beziehungsweise im Amt bestätigt. Zum Kassier wurde Dr. Franzjosef Roner bestimmt, als Schriftführer fungiert Richard Andergassen.

 

 

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz