Coronavirus

15 Neuinfektionen – nur mehr ein Intensivpatient

Donnerstag, 05. August 2021 | 11:08 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 593 PCR-Tests untersucht und dabei sechs Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es neun positive Antigentests.

Nur mehr ein Covid-19-Patient muss intensivmedizinisch betreut werden. Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Sanitätsbetrieb keinen.

Bisher (5. August) wurden insgesamt 613.466 Abstriche untersucht, die von 229.467 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (04. August): 593

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 6

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 49.030

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 613.466

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 229.467 (+181)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.647.206

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.526

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.913

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 9

Nasenflügeltests Stand 04.08.2021: 808.573 Tests gesamt, 953 positive Ergebnisse, davon 411 bestätigt, 351 PCR-negativ, 191 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 9

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 2

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 1

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.184 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 912

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 137.525

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 138.437

Geheilte Personen insgesamt: 74.001 (+23)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "15 Neuinfektionen – nur mehr ein Intensivpatient"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Dei Delta – Variante stimmt mi gonz nachdenklich… 🤔🤔🤔

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 15 Tage

Danke an olle Geimpften🍀

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Do Teldra loss di impfn, nor bisch die Sorgn los (die Impfungen funktionieren a gegen die Mutationen recht gut!)

Daniel72
Daniel72
Neuling
1 Monat 15 Tage

De drei nicht geimpfte sein wol schnell genesen. Zum Glück

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

nicht ganz, einer ist ein paar Tagen verstorben!

Bergsteiga
Bergsteiga
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

I lasse mich sicher nicht jedes Jahr spritzen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@Bergsteiga ja, ja lieber sterben als eine Spritze, gell?!?

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

aber beim Auto tanken die Benzin- oder Dieselduftstoffe sind besser?

Ei
Ei
Tratscher
1 Monat 14 Tage

wie ist das möglich das Intensivpatienten nur mehr einige Tage Intensivpflege benötigen?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Fragen Sie einen Intensivmediziner.

gschaidian
gschaidian
Superredner
1 Monat 14 Tage

Vielleicht waren sie nur MIT Corona in der Intensivstation und nicht WEGEN Corona. Bis jetzt waren die Patienten jedenfalls wochenlang auf Intensiv. Oder die Delta Variante ist zwar ansteckend aber nicht gefährlich. Das wird es wahrscheinlich sein.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Vermutlich wollte man nur ein Exampel statuieren…

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Ober olle norret mochn

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 15 Tage

Kein Todesopfer und nur mehr 1 Person auf Intensiv also kann man davon ausgehen daß eine Person auf Normalstation oder in häuslicher Pflege entlassen wurde, dann hoffen wir mal daß diese Person genauso schnell vollkommen gesund wird und in den normalen Alltag zurückkehren kann

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage
Hallo nach Südtirol, es sind 6 PCR-Fälle und die Verteiliung wie gehabt. Die neun AG+ gehören ja noch bestätigt. Wenn bei den AG+ Touristen die umgehend die Heimreise antreten darunter sind gehören sie in der Statistik als “genesen” verzeichnet.So halten es die Österreicher und das ist fair und korrekt gegenüber Land und Leuten. Heute dreimal Bozen,einmal Sconosciuto und einmal Kalabrien. Tatsächlich hat es auch einen heimischen PCR-Positiven, es grassiert also fürchterlich in Südtirols Fläche. Die Zunahme der normal Hospitalisierten kommt nicht von draussen sondern als Rückläufer von der Intensiv. Je nach Charakter darf man der Intensiv applaudieren für den Erfolg… Weiterlesen »
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Es wird wohl ein lauwarmer Herbst .

zorro1972
zorro1972
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Wenn die Zahlen sinken, dann ist es der Verdienst der Geimpften. In der Zwischenzeit werden noch mehr geimpft und die Zahlen steigen wieder, dann sind die nicht Geimpften schuld. Interessante Denkweise.

wpDiscuz