Schwere Verletzungen am Bein - war es eine Lektion?

29-Jähriger in Bozen Süd mehrfach angeschossen

Mittwoch, 14. Oktober 2020 | 15:58 Uhr
Update

Bozen – In Bozen Süd ist am Dienstagnachmittag ein junger Mann aus Tunesien angeschossen und gleich von drei Kugeln ins Bein getroffen worden.

Der 29-Jährige konnte selbst Hilfe holen, indem er sich in der Nähe der Müllverbrennungsanlage und der MeBo-Einfahrt in Richtung Straße schleppte, wo er eine Polizeistreife auf sich aufmerksam machen konnte. Die Exekutivbeamten forderten dann Verstärkung und Rettungskräfte an. Der angeschossene und stark blutende Mann musste nach der Erstversorgung im Krankenhaus notoperiert werden. Unter anderem wurde er an der Ferse und im Beckenbereich getroffen. Er ist außer Lebensgefahr.

Angaben zum Täter wollte er den Beamten aber nicht geben. Dieser befindet sich auf der Flucht. Am Tatort fand die Spurensicherung vier Patronenhülsen. Somit verfehlte eine der Kugeln den 29-Jährigen.

Laut Tageszeitung Alto Adige wurden Ermittlungen wegen versuchten Mordes aufgenommen. Weil der Tunesier wegen Drogenhandels vorbestraft ist, gehen die Behörden derzeit davon aus, dass ein Zusammenhang bestehen könnte. Womöglich wollte jemand eine offene Rechnung begleichen oder dem Tunesier eine Lektion erteilen. Seit einigen Wochen hat der Nordafrikaner eine Arbeit in einer naheliegenden Gärtnereigenossenschaft angenommen und scheint sich vom Drogenhandel entfernt zu haben. Die Stelle bekam er nach seinem Gefängnisaufenthalt.

Die Ermittler gingen zunächst davon aus, dass der Tunesier nicht alleine und zu Fuß an den Tatort gekommen ist. Vermutet wurde, dass er mit dem Täter in einem Auto dorthin gefahren ist. Es könnte dann zum Streit gekommen sein, der eskaliert ist. Im Laufe des Mittwochs wurde aber bekannt, dass auch ein Elektroroller am Tatort gefunden wurde.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "29-Jähriger in Bozen Süd mehrfach angeschossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reitiatz
Reitiatz
Superredner
14 Tage 21 h

jo iatz ischs in bouzn nor letzer als af sicilien 🤔

primetime
primetime
Superredner
14 Tage 21 h

SiZilien

inni
inni
Tratscher
14 Tage 20 h

… in Elvas isch ober a amol a Frau erschossn wordn, in glei Meran mehrere …

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

sowas gibt es in Innsbruck auch …

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

PS man muss nicht immer diese billigen Klischees aus der Mottenkiste der Herrenmenschen rausholen

sonoio
sonoio
Superredner
14 Tage 50 Min

aiaiai.. in bozen hots sogor amol an serenkiller gebn, net lei oan..

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
14 Tage 21 h

Das altbekannte Sicherheitsproblem, aber Hauptsache am Platz vor dem Landtag ist dank von Steuergeldern bezahlten Sicherheitskräfte eine heile Welt für unsere Politiker 🤔

marher
marher
Universalgelehrter
14 Tage 20 h

Schon wieder ein Krimi in Bozen. Und um was wird es wohl gegangen sein? sicher nicht um Stoff oder? Wieviele kriminelle dieser Art haben wir bereits im Land

algunder
algunder
Superredner
14 Tage 20 h

jetz megn sich die sicherheits behörden gedonkn mochn !!
des ortet gewaltig aus!!

sitting bull
sitting bull
Tratscher
14 Tage 12 h

und du awian aufpassn ban orbeitn

sitting bull
sitting bull
Tratscher
14 Tage 12 h

😜😜😜😜😜😜

algunder
algunder
Superredner
14 Tage 10 h

@sitting bull
jo hell werri megn 🤣🤣🤣🤣

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
14 Tage 18 h

Wia viele effektiv a Schusswoff hobm woas koan Mensch.. A Messor, an Schraubmziehor und ähnliches hot foscht jedo im Sock.. Die Sichorheitskräfte hattn sich miasn schun long gedonkn mochn.. (Sorry.. Die Politiker).. 🤔

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

ach bitte, die meisten hier sind ja für Waffenfreiheit wie in den USA. Dann schon hätten wir Verhältnisse wie im Wilden Westen!

ma che
ma che
Superredner
14 Tage 4 Min

@Jiminy
So wie in der Schweiz,? Ds gibts nämlich auch jede Menge Schusswaffen 🤔

geforce
geforce
Tratscher
14 Tage 12 h

Wir alle tragen daran Schuld, dass sowas bei uns passiert. Diese Leute erfahren keine Nächstenliebe von uns, deswegen lassen sie sich zu so was hinreißen…

Ojeoje
Ojeoje
Neuling
14 Tage 10 h

Jo sog amo gehts nö

algunder
algunder
Superredner
14 Tage 6 h

na guat
deine aussog schlogg in fassl in bodn ausor!!!!

andr
andr
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

Wie ich schon vor Jahren hingewiesen habe ist bandenbildung die Folge von jahrelangem wegschauen der Justiz und es kommt noch dicker das ist sicher☝️ bald haben wir südamerikanische Verhältnisse mit drogenkartellen

meilenstein
meilenstein
Tratscher
14 Tage 20 h

Zum Glück sind nicht alle bewaffnet die in unser Land kommen.

Look_at_Yourself
14 Tage 12 Min

@meilenstein
Sie haben recht.
Wenn sie ankommen, dann nicht.

primetime
primetime
Superredner
14 Tage 21 h

SN könnte im Hintergrund passende Musik abspielen während man den Artikel liest. Ennio Morricone – Spiel mir das Lied vom Tod.
In Zukunft wird die Polizei mit Stern auf der Brust, Revolver und Pferd auf Streife gehen 😂

Palmenjosef
Palmenjosef
Neuling
14 Tage 18 h

Konn passieren.. isch jo a stodt und koan kuahdorf

ste
ste
Tratscher
14 Tage 7 h

jatz und in 10-15 johr???!

wpDiscuz