Bildungsausschüsse sensibilisieren

33 ermordete Frauen in Südtirol

Mittwoch, 27. September 2023 | 13:04 Uhr

Aldein – Am kürzlich stattgefundenen Tag der Bildungsausschüsse haben die Bildungsausschüsse von Aldein, Auer, Girlan, Laag, Petersberg, St. Michael und Terlan mit einem kleinen Mahnmal in den jeweiligen Dörfern an die Problematik der Gewalt gegen Frauen erinnert.

Mit weißen Stühlen und roten Schuhen wurden die 33 Frauen in Erinnerung gerufen, die von 1992 bis 2023 in Südtirol ermordet wurden. Der kollektive Aufruf geht dabei an die gesamte Gesellschaft, wachsam und mit Zivilcourage die Haltungsänderung Frauen gegenüber voranzutreiben.

Besonders ins Auge sticht der überdimensionale, fast drei Meter hohe weiße Stuhl, der auf Initiative von der Bibliothek Aldein und dem Bildungsausschuss Aldein bei der Dorfeinfahrt von Aldein errichtet wurde und noch in den kommenden Tagen dort stehen wird.

„Die auffallende Installation sorgt in Aldein und Umgebung für großen Gesprächsstoff, es wird über das Gewaltthema diskutiert“, erzählt Andrea Unterholzner, Leiterin der Bibliothek Aldein und Vorstandsmitglied im Bildungsausschuss Aldein. Somit ist das Ziel erreicht, das Thema der Gewalt gegen Frauen in vielen Dörfern in Südtirol zeitgleich zum Bozner Frauenmarsch in den Fokus zu rücken.

„Der große Zuspruch vieler Bildungsausschüsse an dieser recht kurzfristigen Initiative, zeigt die brennende Aktualität des Themas und die hohe Bereitschaft der Bildungsausschüsse zu aktuellen Themen in den Dörfern Stellung zu beziehen und aktiv zu werden“, lobt Marion Maier vom Bezirksservice für Bildungsausschüsse die Tätigkeit der Bildungsausschüsse.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland