Elf Patienten auf der Intensivstation

339 Neuinfektionen bei 2.753 Abstrichen – die TABELLEN

Sonntag, 25. Oktober 2020 | 11:30 Uhr

Bozen – In Südtirol sind von Samstag auf Sonntag 339 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Damit waren in der autonomen Region mit Stand Sonntagvormittag 3.187 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert.

Die Zahl der Todesfälle blieb konstant bei 296, jene der Spitalpatienten stieg von 102 auf 116 an, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Elf Personen benötigten intensivmedizinische Betreuung.

32 Infizierte waren in der Einrichtung in Gossensaß untergebracht. In Südtirol wurden bisher 218.797 Abstriche untersucht, davon 2.753 von Samstag auf Sonntag.

Hier geht es zur Liste der positiv Getesteten und Geheilten nach Gemeinden am 25.10.2020
Hier geht es zur Liste der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 25.10.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (24. Oktober): 2.753

Neu positiv getestete Personen: 339

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 6.434

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 218.797

Gesamtzahl der getesteten Personen: 113.387 (+1.331)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 116

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 31

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 32

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 11

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 296 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 6.327 (darunter 11 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 24.796 (darunter 1.522 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 31.123

Geheilte Personen: 2.951 (+8); zusätzlich 938 (-1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden (es handelt sich um eine geheilte Person, die sich wieder infiziert hat). Insgesamt: 3.889 (+7)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 314 (+45), 231 geheilt (-1, diese Zahl wurde nach einer Kontrolle korrigiert; zwei Mitarbeiter sind aus dem Dienst ausgetreten, bevor sie geheilt waren und scheinen daher nicht in der Gesamtzahl der geheilten Mitarbeiter auf; eine geheilte Person hat sich wieder infiziert)

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 17 (15 geheilt)

Von: mk

Bezirk: Bozen