Coronavirus

386 Neuinfektionen und neun Todesfälle – die TABELLEN

Mittwoch, 11. November 2020 | 12:03 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Mittwochvormittag 8.885 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen 24 Stunden kamen bei 2.658 untersuchten Abstrichen 386 Neuinfektionen hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Damit stieg die Zahl der jemals positiv Getesteten auf 14.470.

Seit dem Vortag verstarben neun weitere Personen mit oder an Covid-19. Damit muss Südtirol bisher 359 Todesfälle beklagen.

In den Spitälern waren 331 Corona-Patienten auf den Normalstationen untergebracht, 37 wurden auf den Intensivstationen betreut. In Privatkliniken befanden sich 96 Infizierte, in den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns 113. In Südtirol wurden bisher 263.053 Coronatests durchgeführt.

Hier geht es zur Liste der positiv Getesteten und Geheilten nach Gemeinden am 11.11.2020
Hier geht es zur Liste der sich in Quarantäne befindlichen Personen nach Gemeinden am 11.11.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (10. November): 2.658

Neu positiv getestete Personen: 386

Gesamtzahl mittels PCR-Test positiv getestete Personen: 14.470

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 263.053

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 133.275 (+787)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 331 (Stand 10.11.)

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 96 (Stand 10.11.)

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 113 (91 in Gossensaß, 22 in Sarns) (Stand 10.11.)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 37 (Stand 10.11.)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 359 (+9)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 8.109 (darunter 18 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 36.803 (darunter 1.539 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 44.912

Geheilte Personen: 5.226 (+155); zusätzlich 1.080 (+8) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 6.306 (+163)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 368, 231 geheilt

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 21 (15 geheilt)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

69 Kommentare auf "386 Neuinfektionen und neun Todesfälle – die TABELLEN"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 12 h

Werden jetzt die Tests zurückgefahren um später die ganze Bevölkerung zu testen? Frage mich was das bringt. So geht man wieder einen Schritt zurück.
Rip den vielen Verstorbenen, die es leider nicht geschafft haben.

reb
reb
Grünschnabel
24 Tage 12 h

Ganz so weit zurückgefahren wurden die Tests ja nicht… zum Glück scheinen sich die Zahlen zu stabilisieren bzw zumindest nicht mehr exponentiell zu steigen…. lasst uns zusammenhalten und denen die an vorderster Front stehen Respekt zollen…

forzafcs
forzafcs
Superredner
24 Tage 12 h

@Storch24 soweit ich Informiert bin handelt es sich beim Massentest nicht um einen PCR sondern um einen Schnelltest. Somit sollten die Anzahl der Täglichen PCR Tests nicht dadurch beeinträchtigt sein.

Jefe
Jefe
Superredner
24 Tage 11 h

Es ist eh schon jeder 2. mit Virus, also…brauchen sie auch keine Tests. Am Besten jetzt so weiter….alles Durchseuchen….damit am 19.12. die Gäste wieder kommen können…..

falschauer
24 Tage 10 h

@Jefe mit der durchsäuchung wird nichts erreicht weil die immunität wenn überhaupt sehr kurzfristig ist

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 10 h

780 Personen getestet , über 350 positiv, was soll da besser sein.
Jeder zweite positiv.
Ja wie jemand anderes geschrieben, ist eh bald jeder schon mal positiv getestet worden. Also alles frei ? Wenn man das wüsste

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 10 h

Sollten bei den Massentest, viele positiv sein, müssen PCR Test durchgeführt werden. Inzwischen in Quarantäne.
Wäre neugierig wie DIE das organisieren wollen und ob die Labore dafür ausgestattet sind. Wer Pech hat, kann dann wahrscheinlich 14 Tage auf diesen PCR Test warten 😏

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

@Storch24..gut 2.600 Abstriche sind doch ok. Und die Zahl der Neuinfizierten lässt auch einen kleinen, vorsichtigen Optimismus zu. Allerdings finde ich die Zahl der Verstorbenen zu hoch und ich möchte deren Familien mein Beileid aussprechen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

@Jefe..diese “Ironie” ist angesichts weiterer Verstorbener absolut fehl am Platz. Und das weißt du auch. Und solange die “Europakarte” 🔴 leuchtet, wird es mit privaten (Urlaubs) Reisen eh nichts werden. Sollte es wegen deutlich !! besserer Zahlen eine Öffnung geben, glaube ich trotzdem nicht an eine “Urlauberinvasion”. Ich weiß aber auch, dass es dann in den geöffneten Skigebieten anderst sein wird, das ist jedoch regional begrenzt und könnte ja vor Ort reguliert werden. Wäre da nicht das liebe 💶💵💳.

Ali
Ali
Grünschnabel
24 Tage 8 h

@Ars Vivendi
??positivrate vonnahezu 50%
also jeder zweite neu getestete positiv
nicht sooo gut aber tendenz besserung 😉

PuggaNagga
24 Tage 6 h

Es werden nur noch Leute mit Symptome getestet. Deshalb die hohe Zahl!

hage
hage
Tratscher
24 Tage 6 h

@Storch24
2658 … konnsch lesen?

brutus
brutus
Tratscher
24 Tage 6 h

@Jefe
…nicht jeder zweite!
…jeder zweite mit Symptomen, das ist ein gewaltiger Unterschied! Es werden seit kurzem ja nur mehr vorwiegend diese getestet da die Rückverfolgbarkeit
logistisch nicht mehr möglich war!

bislhausverstond
24 Tage 5 h

Jeder zerscht positive schnelltest muss zun pcr-test, sem isch die ttefferquote logisch hoach

falschauer
24 Tage 4 h

@Storch24 das ist mittlerweilen evident dass 50% der getesteten positiv sind und das ist weltweit einmalig, offensichtlich ist unsere spezies immer darauf aus die besten zu sein

Ali
Ali
Grünschnabel
24 Tage 4 h

@brutus
stimp 👍

natan
natan
Superredner
23 Tage 18 h

@Jefe Dir ist wohl noch immer nicht bewusst, dass die Krankenhäuser vor dem Collapse stehen und dann werden Menschen sterben müssen weil man nicht in der Lage war sie zu betreuen. Wenn bisher 14470 positiv getestet wurden, dazu legen wir noch einige asymtomatische die nicht aufscheinen, dann haben wir wielleicht 30000 Menschen die Antikörper haben. Das sind ca 6% der Gesammtbevölkerung

Italo
Italo
Superredner
23 Tage 15 h

@Ars Vivendi Wer hot die do gfrogt??

@
@
Superredner
24 Tage 11 h

Die 7-Tage-Inzidenz in Südtirol bei 798 pro 100.000 Einw. Das ist weltweit der höchste Wert!!!!!!!!!.
Wir sind wieder mal die Ersten. Leider im diesem Fall. Diese Zahlen müssten auch unseren Politiker mit ihrem Südtiroler Weg zu denken geben.

MeinLandl
MeinLandl
Neuling
24 Tage 9 h

Wie rechnest du den inzidenzwert dass du auf dieses ergebnis kommst? Müsste bei um di 400 sein was auch immer noch viel zu hoch ist…

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
24 Tage 8 h
Hallo @MeinLandl  der Teilnehmer@ hat richtig gerechnet.. Südtirol zählte in 7 Tagen 4373 Infizierte. Gehen wir von 530000 EW aus. 4373 geteilt durch 5,3 macht sogar 825 Infizierte auf 100000 EW/7 Tagen.. Tatsächlich auch weltweit ein Spitzenwert. Südtirol hat Vollbeschäftigung, vieles läuft in Dienstleistung und Handwerk ab, das geht nicht im Home-Office. Also müssen die Kinder irgendwo bleiben. Viel Bevölkerung auf engem Raum, wie in Mailand und Turin zum Beispiel, die Millionenmetropole verzeichnet auch gerade Inzidnzwerte um 700.  Südtirol hat so ziemlich alles an Obdachlosen und Asylbewerbern durchgetestet, deswegen ist Gossensass und Sarns voll. Dazu sehr viele Fremdarbeiter (Südosteuropa) auf… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
24 Tage 8 h

@
Durchhalten. In BGL fällt die Inzidenz.
“Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land sinkt weiter auf 141,6. Aktuell gibt es damit 226 SARS-CoV-2-Infizierte im Landkreis.”
https://www.pnp.de/lokales/berchtesgadener-land/Zahl-sinkt-weiter-17-neue-Corona-Faelle-3837933.html

MeinLandl
MeinLandl
Neuling
24 Tage 7 h

@Andreas1234567 ok nochmal nachgerechnet…ist tatsächlich wahr. Konnte es nur nicht glauben…das ist echt hart

Pacha
Pacha
Superredner
24 Tage 6 h

Ich habe das seit Tagen und Wochen immer angemerkt, daß Zahlen im Zusammenhang mit der Einwohnerzahl eines Landes betrachtet werden müssen. Hat man nicht getan, vielleicht konnte oder gar wollte man es nicht tun.

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 6 h

USA wahrscheinlich schlechter, aber da regiert momentan noch Trump ……
Und das sagt viel aus

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
24 Tage 6 h

Hallo @MeinLandl,

hab noch was vergessen..
Der Organisationsgrad der Südtiroler ist unfassbar hoch, vieles ist über Vereine verbreitet worden.Brauchtum und Musik, zugeschaut hat jeder gern, das muss aber auch geübt werden, geht schlecht online.
Was man noch für verzichtbar halten mag.

Aber Bergwacht/Feuerwehr/Weisskreuzler etc.?Die Zahl der Freiwilligen in diesen Strukturen ist legendär hoch, hier darf Südtirol auch weltweit ein Spitzenplatz reklamieren.
Gehört alles in die Bilanz eingerechnet .

Ich würde morgen absolut unbesorgt meine Koffer packen und nach Südtirol reisen und ich hoffe es geht sich über Weihnachten aus

Auf Wiedersehen in Südtirol

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
24 Tage 5 h

@Storch24
Es gibt Licht am Ende des Tunnels. Beispiele Niederlande, Belgien
“Zu Beginn letzter Woche lag Belgien mit einem Inzidenzwert von 1.633 Fällen pro 100.000 Einwohnern noch an der Spitze. Inzwischen liegt dieser Wert bei 1.333 Neuinfizierten.”
https://brf.be/national/1429519/

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
24 Tage 5 h

In Österreich explodieren die Werte auf unglaubliche Index 1.000 in einigen Gegenden. Alles der Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass vor wenigen Wochen noch von ROT gesprochen wurde bei einem Index von 50!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
24 Tage 5 h

Andreas, ich schätze viele Ihrer Postings, doch das mit dem Weihnachtsurlaub heuer in Südtirol können wir uns abschminken! Auch innerdeutsch zu verreisen dürfte in weiter Ferne liegen. LEIDER!

@
@
Superredner
24 Tage 4 h

@MeinLandl
Nachrichten Rai Südtirol Tagesschau 20.00Uhr, Orginalzitat: “Derzeit gibt es kein Land auf der Welt, das eine höhere Inzidenz hat”

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
24 Tage 3 h
Ja hoi @Piefke-NRW, ein bisschen setze ich auf diese Schnelltests, es muss Allgemeingut werden. Aktuell kosten die Dinger um 10 Euro.. Jetzt spinn ich mal rum, das zahlt jeder mehrtägige Gast sicher gern und wenn jeder Pensionsbetreiber im Gebrauch damit geschult ist (und geschult werden sie wirklich für jeden denkbaren Mist) und den durchgeführten Test zusammen mit der obligatorischen Gästeanmeldung als Eigenerklärung beilegt geht da was. “Gast Blabla aus Blablahausen,Kopie PA, Gast im Haus vom 18. bis 28.12 hat am 18.12 um 12:00 den Schnelltest mit negativem Ergebnis absolviert Pension zum goldenen Ortler” So könnte das aussehen. Hat eine gewisse… Weiterlesen »
Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
24 Tage 3 h

Hallo@,

hab es nicht geglaubt aber die RAI Tagesschau hat bei 1:10 tatsächlich Südtirol zu einem eigenem Land ausgerufen.

Südtirol ist eigenständig, Johanna von der RAI-Tagesschau hat es gerade verkündet!
Rom hat sich offensichtlich von dem schlimmsten Coronapestloch der Welt los gesagt.
Können Stammgäste Südtirols einen Zweitpass für das neue Land beantragen?
Bleibt der Euro?Wird die Unabhängigkeit zentral gefeiert und wenn ja wo?
Kann Forst genug Bier zum Feiern liefern?
Fragen über Fragen

Auf Wiedersehen im Land Südtirol

natan
natan
Superredner
23 Tage 18 h

@@ “kein Land auf der WELT” … und hierzulande wird noch diskutiert was weiter offen bleibt und was schließen muss… Es ist ja höhste Zeit ALLE nicht Systemrelevante Tätigkeiten dicht zu machen und nur mehr die dringend notwendigen aufrecht zu erhalten. Will die Regierung die Sanität etwa collabieren lassen?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
23 Tage 15 h

“Ich würde morgen absolut unbesorgt meine Koffer packen und nach Südtirol reisen und ich hoffe es geht sich über Weihnachten aus”
der wahre Grund des “Experten” ……………….
und dann wundern, wenn einem die Einheimischen (bis auf die 3 Berhof-Kollegen) Klugscheißerei vorwerfen.
Aber wir brav er uns wieder aufgezeigt hat, welch tolles Wissen er über uns hat. Peinlich und beschämend, in so einer prekären Situation auf den eigenen Urlaub zu denken. Aber ist ja leider nicht mehr überraschend bei dem User.

Anja
Anja
Universalgelehrter
24 Tage 10 h

ganz konkrete frage: was ist der vorteil wenn sich alle testen lassen? dass die schulen wieder öffnen?? seit die schulen offen sind, explodieren die zahlen! nur ein bruchteil der bevölkerung hat kinder zwischen 3-12 jahren, die mehrheit nicht! ich persönlich habe keine kinder in diesem alter, mich betriffts also genauso wenig wie die mehrheit der bevölkerung, umgekehrt würde ich aber lieber offene geschäfte haben… also wenn der einzige anreiz zum testen die öffnung der virenschleudernden schulen ist, dann verzichte ich aufs testen, mir wäre eine unterstützung der wirtschaft lieber, schulen können gerne zu bleiben, das hilft uns mehr!

jochgeier
jochgeier
Superredner
24 Tage 6 h

das massentesten soll möglichst viele virenträger die womöglich syntomfrei unterwegs sind und leute anstecken herausfiltern.
dass schule virenschleudern sind ist absoluter nonsens, die meiste disziplin bringen kinder im kiga und volksschulalter an den tag. deine behaubtung ist unverschämt und egoistisch. wenn du den sinn der maßnahmen nicht verstehst, informier dich besser anstatt zu unsinn zu verbreiten.

Anja
Anja
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

@jochgeier ich verstehe den sinn der maßnahmen sehr wohl, ich sage nämlich seit monaten dass gehandelt werden muss! ich verstehe auch, warum ein massentest sehr wichtig ist und ich unterstütze das auch… aaaaber: warum setzt die landesregierung als anreiz zum testen schulöffnungen? ganz ehrlich: wen interessiert das? das war meine frage! und ob schulen virenschleudern sind, lassen wir die zahlen entscheiden und die sprechen in den letzten wochen klar dagegen

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
24 Tage 6 h

Hallo @Anja,

jetzt noch ein Aufruf hinterher das jetzt bitte ALLE zusammenhalten müssen und wie wichtig Solidarität und Disziplin ist..
Ich hab eine fallengelassene Pharisäermaske gefunden. Vermisst hier jemand eine
krokodilstränengetränkte Maske? Das Ding ist bedruckt mit Heiligenscheinen und ist laut Etikett eine FFP100 mit Atemaustrittsventil? Vermisst es wer?

Auf Wiedersehen in Südtirol

Anja
Anja
Universalgelehrter
24 Tage 5 h

@Andreas1234567 ODER die landesregierung setzt endlich mal richtige anreize, weil wir alle schön verstanden haben wies um die eigenverantwortung und nächstenliebe und den zusammenhalt der lieben südtiroler steht… verstehst du jetzt was ich mit meinem post ausdrücken wollte?
ist eine ganz konkrete frage: was habe ICH davon wenn ich mich testen lasse? und jetzt setze das ICH mit jedem einzelnen unserer verantwortungsbewussten mitbürger gleich, welche die schulöffnungen einfach nicht interessieren… meiner meinung nach setzt die landesregierung auf die falschen anreize, weil schulöffnungen einfach nur wenige interessiert 😉🤷🏻‍♀️ mich auch nicht! im gegenteil sogar…

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
24 Tage 4 h
Hallo @Anja, dann hätten wir die Kinder der “Unverzichtbaren”. Sanität,Feuerwehr etc. Deren Kinder sollen natürlich in die “Notbetreuung” Auf einem Konkurrenzmedienblatt habe ich heute die Forderung der Grünen gelesen jeder Beschäftigte sollte das Anrecht haben seine Kinder in die Notbetreuung zu stecken. Ketzerfrage war dann wenn alle Kinder aller Beschäftigten in eine Notbetreuung sollen warum lässt man nicht alles wie es ist? Südtirol hat Vollbeschäftigung und Doppelverdiener ist Standard, notwendigerweise, Südtirol ist teuer, sauteuer. Wenn die Schulen schliessen fällt ein Dominostein,ein Elternteil hat Zwangsurlaub, der Dominostein reisst den Dominostein Hausfinanzierung ein, der kippt den Dominostein Investition in Auto&Konsum,dann fällt Dominostein… Weiterlesen »
jochgeier
jochgeier
Superredner
24 Tage 3 h

@Andreas1234567 bisch neidisch auf südtirol? miassn a lei orbatn.

Anja
Anja
Universalgelehrter
24 Tage 2 h
@Andreas1234567 dann lass du dich testen, dann kannst du deine Kinder zur schule schicken… ist halt blöd wenn man nicht von hier ist aber immer groß mitreden will! Ich bleibe dabei: die zahlen sprechen gegen schulöffnungen, ich finde unsere wirtschaft wichtiger, ich bin für öffnung der geschäfte, ich habe keine kinder im alter 3-12, die meisten haben in diesem alter keine kinder, also ist der “anreiz, lasst euch testen, damit die schulen öffnen” äußert kontraproduktiv, denn niemand wird sich testen lassen, um am ende selbst in quarantäne zu sitzen, nur damit andere eine gratis kinderbetreuung haben 🤷🏻‍♀️ entweder die landesregierung… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
23 Tage 15 h

so heftig den Möchtegern-Experten in einem für sich selbt fremde Region zu spielen, das gebürt fast schon Respekt.
Die Dominostein-Theorie des Andreas, ich hoffe mittlerweile inständig dass der LH hier mitliest, wie würde sonst dieses so wertvolle Wissen an unsere wichtigen Leute gehen.

jochgeier
jochgeier
Superredner
23 Tage 15 h

@Anja wos frogschen nocha wenn decht olls viel bessa woasch ?

meimei
meimei
Neuling
24 Tage 12 h

Jeder Tote ist zuviel. Aber kann man erfahren wo die Menschen gestorben sind? Intensivstation? Krankenhaus Station? Zuhause?

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
24 Tage 9 h

@meimei
Also noch sensationsgeiler (sorry für den Ausdruck) geht es nicht mehr! Es sind Menschen am Virus verstorben. Völlig egal ob an oder mit dem Virus. Sie sind verstorben und Angehörige trauern um sie. Was tut es da bitte zur Sache, wo der Mensch von uns gegangen ist.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
24 Tage 5 h

@meimei
Das ist eine bizarre Frage. Sind Sie Bestatter ?

CH-1964
CH-1964
Tratscher
24 Tage 12 h

Wenn sich die Geschichte vom Frühjahr wiederholt dauert es ziemlich genau 7 Wochen bis die Zahlen wieder einigermaßen in Ordnung sind. Gefühlt auf gutem Weg. Wird sicherlich noch der eine oder andere schlechte Tag kommen. Geduld, Disziplin, Zuversicht….und bloß keine Panik. Bleibts gsund…

falschauer
24 Tage 11 h

ja das stimmt

1. disziplin
2. zuversicht
3. geduld

und solidarität eine eingenschaft welche leider großteils verloren gegangen ist, weil jeder nur auf seine eigenen bedürftnisse und vorteile schaut

reißt euch zusammen, dann schaffen wir es GEMEINSAM, nur wenn alle an einem strang ziehen kann es funktionieren, wenn jeder in eine andere richtung zieht wird es noch lange dauern

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
24 Tage 11 h

Es tut mir im Herzen weh, wenn ich an die vielen Verstorbenen denke und an ihre Angehörigen – einen lieben Menschen gehen lassen zu müssen, ohne ihm in diesen Stunden beistehen zu können ist bitter!  Ich hoffe sie finden Trost und Halt bei ihren Familien. Mein Mitgefühl ist bei ihnen allen.🙏

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
24 Tage 12 h

Es wird eng für die Wintersaison.

Gudrun
Gudrun
Superredner
24 Tage 10 h

in Meransen sind die Hotels voll ausgebucht,obwohl viele die Preise erhöht haben !! man spricht von einen Ansturm von Gäste !!

Lana2791
Lana2791
Tratscher
24 Tage 10 h

Über des Thema redmer noumol in 4 Wochen ! Nor schaugmer wia glaubwürdig zem die Zohlrn sein

InFlames
InFlames
Tratscher
24 Tage 7 h

@Gudrun
Und?? Ist das dein Problem??? Oder nur wieder purer Neid, weil jemand Geld verdient???

genau
genau
Kinig
24 Tage 11 h

Schon weniger als vorgestern.
Wird schon werden. 🥂

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
24 Tage 12 h

intensiv stabil

Anja
Anja
Universalgelehrter
24 Tage 10 h

gester 37, heute 42 plus 9 tote… wahnsinnig konstant du gscheider

Faktenchecker
24 Tage 9 h

49% der getesteten psitiv.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

🤦🏻‍♂️ isch jo logisch wenn lai mear de mit Symtome getestet werdn. 🤣

PuggaNagga
24 Tage 6 h

@Lana
Sel checken de Paranoiker jo net.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
24 Tage 11 h

Immer mehr wird klar, dass wertvolle Zeit im Sommer vergeudet wurde und wir wieder unvorbereitet sind.

https://www.stol.it/artikel/wirtschaft/wir-sind-genauso-unvorbereitet-wie-im-fruehjahr

Jaga1456
Neuling
24 Tage 12 h

Neuinfizierte in ganz europa rückgängig, das ist die gute nachricht.. wird auch bei uns bald eintreten

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
24 Tage 12 h

9 Tote sein einfach tragisch des geht so nimmer weiter …

Ich hoffe die Italiener und südtiroler setzen auf den alt bewärten TOTimpfstoff und nit diesen noch nie dagwesen RDna wahnsinn der noch nie zugelassen wurde wegen bedeklichkeit und nun dank Corona zeit raffer die hürde nehmen tarff!! Der altbewährte isch 1000 mal sicherer und man kennt die vorghensweise!!!

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/corona-totimpfstoff-aus-china-erfolgreich-in-phase-i-und-ii-119595/

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 6 h

Italien hat sich 27 Millionen Dosen Impfstoff reserviert. Wenn man bedenkt dass jeder 2 mal geimpft werden muss, ist das wieder mal nicht viel….

Grossmaul
Grossmaul
Neuling
24 Tage 11 h

weniger getestet wert weil weniger symthome zeigen

elvira
elvira
Universalgelehrter
24 Tage 11 h

oh mein gott

Minie
Minie
Grünschnabel
24 Tage 11 h

R.I.P. den vielen unnötig verstorbenen 😥

Suedtiroler79
24 Tage 10 h

schon weniger… geht doch

wpDiscuz