23 Patienten in Intensivbetreuung

614 Neuinfektionen in Südtirol – vier Todesopfer

Mittwoch, 06. Januar 2021 | 11:04 Uhr

Bozen – In Südtirol sind in den vergangenen 24 Stunden 320 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit erhöhte sich die Zahl der jemals mittels PCR-Test positiv Getesteten auf 30.451, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb am Dienstag mit. Zudem wurden 294 Personen mittels Antigentest ebenfalls positiv getestet. In der Summe sind somit  614 Neuinfektionen registriert worden. Indes verstarben vier weitere Personen mit oder an dem Coronavirus.

Auf den Normalstationen der Südtiroler Krankenhäuser wurden 203 Covid-Patienten versorgt. 27 Patienten benötigten intensivmedizinische Behandlung. 150 Personen waren in Privatkliniken untergebracht und 22 Personen in den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns. 18.584 Personen galten in der autonomen Provinz bereits wieder als genesen. In Südtirol wurden bisher 370.250 PCR-Tests durchgeführt.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (5. Jänner): 2.561

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 320

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 30.451

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 370.250

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 164.792 (+549)

 

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.746

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 294

 

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 190

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 150 (Stand: 5.1.2021)

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 14 (14 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 23

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 762 (+4)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 8.510

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 69. 741

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 78.251

Geheilte Personen: mit PCR Test 18.584 (+124); zusätzlich 1.533 (+5) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 7.006 (+136).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.437, davon 1.064 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 41, davon 29 geheilt. (Stand: 02.01.2021)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

101 Kommentare auf "614 Neuinfektionen in Südtirol – vier Todesopfer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mico
Mico
Tratscher
14 Tage 17 h

bitte öffnet die schulen damit die zahlen noch weiter hoch gehn… damit wir entlich die 3 welle ankündigen können…. und dass die Politik wieder uns die schuld gibt dass die zahlen steigen…

nixischfix
nixischfix
Tratscher
14 Tage 16 h

die 3 kommt schneller als der Politik lieb ist! Den Lobbyisten wurde nachgeben, wir zahlen die Zeche..

Storch24
Storch24
Kinig
14 Tage 16 h

Durch die Schulen gehen sie wahrscheinlich nicht weiter nach oben. Denn treffen sich die Jugendlichen nicht in der Schule , dann eben außerhalb.
Besser kontrollieren müssten man Bars , die sicher nicht den Kunden rausschmeißen, wenn einer Zuviel drinnen ist. Auch nicht wenn 10 Zuviel drinnen sind.

versteherin
versteherin
Tratscher
14 Tage 16 h

mico….wer hat momentan die Schuld?

traurig
traurig
Tratscher
14 Tage 16 h

@ mico es hot a nix gnutzt olls zuetien. Die Zohln sein trotzdem extrem noch obm gongen. Komisch odr?? Soll deiner Meinung olls zuebleibm?? Odr wos war jez des richtige?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
14 Tage 15 h

@traurig…stimmt nicht, dann wären die Zahlen noch höher! Glaubst du wirklich, dass alle anderen Länger inkl. Deutschland, Frankreich, Irland, GB, NL,…blöder als die Südtiroler sind?

Sag mal
Sag mal
Kinig
14 Tage 15 h

@traurig wenn im Freien kaum Einer Maske aufhatt und von privaten Kontakten ganz zu schweigen.Es wird noch knüppeldick kommen.Wenn Sich der Virus ungehindert ausbreiten kann ,und verändert🤔

halihalo
halihalo
Tratscher
14 Tage 15 h

was will man machen ? die Jungen werden immer feiern ob die Schule geöffnet ist oder nicht wird wenig ändern ,vielleicht ist es sogar besser wenn sie zur Schule gehen…aber auch die älteren feiern , hab ich in meinem Umfeld gesehen obwohl sie mehr gefährdet sind…man darf hier niemanden beschuldigen…meiner Meinung soll jeder auf sich selbst aufpassen

Mico
Mico
Tratscher
14 Tage 14 h

@versteherin lese dich mal schlau… einen virus kann man nicht stoppen..

Mico
Mico
Tratscher
14 Tage 14 h

@traurig aber nicht öffnen ohne konzept… einfach mal alles und sofort öffnen… lass mal 50 % fernuntereicht.. öffne mal die bars… dann die Geschäfte… dann schauen… aber herr widmann hat eh schon verkündet dass in 14 tagen wieder alles zu ist… weil die zahlen zu hoch sind

Monkur
Monkur
Grünschnabel
14 Tage 14 h

@halihalo: wichtig isch olm in die Jungen die Schuld geben! Die Olten sein leider koan stroach besser!

traurig
traurig
Tratscher
14 Tage 14 h

@Sag mal es stimmp onfoch net dass aussen koane Maske augsetzt werd. Wiso olm de Aussogn? Es isch olls schlimm genue. Man muesses net no schlimmer redn….

versteherin
versteherin
Tratscher
14 Tage 12 h

mico….hä??????🙈

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

I hon ibohaupt koan Freide, dass die Oberschulen 75% Präsenzunterricht mochn! 1 Woche schun und oane net Schule war ideal giwessn (50%)! no dozui wo fa de 180 zusätzlichen Busse KEINER ba ins eingsetzt werd! …… itz hom mir 3 Wochen Schule und sein 1 Woche dohoam ….. wos soll sel bringen? dass mir im Februar olle wiedo dohoam sein?

Ali
Ali
Grünschnabel
14 Tage 11 h

@Mico
Wer ist oder sind für dich die Schuldigen, oder sagen wir anders: warum breitet sich deiner Meinung nach das Virus wieder vermehrt in der Bevölkerung aus?

Storch24
Storch24
Kinig
14 Tage 10 h

Natürlich sind auch Jugendliche diejenigen die den Virus weitergeben könnten.
Aber was ich gehört habe (Weihnachten) so waren sehr viele Leute sehr erfinderisch um sich doch mit Freunden, Bekannten in Gruppen zu treffen. Ich habe gesagt kopflos, aber man bekommt zu Antwort, wir haben ja Masken auf und sind auf Distanz.
DISTANZ vielleicht, aber bei TRINKEN (saufen) wird die Maske abgenommen.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

@halihalo stimmp, in die meisten leit (a viele älteren semesters) isch corona so ziemlich egal… man maus sich lei. unschaugen, makse werrt lei getrogen wo es sein MUSS! sischt nirgends.. die leit treffen sich weiterhin, olte und junge.. i find a jeder soll af sich selbst schaugen, dor rest bring sowieso nix, a nit mit der heiligen Impfung

versteherin
versteherin
Tratscher
14 Tage 2 h

tantemitzi….viel Schulen haben die 50% Regelung für die 2.,3. und 4. Klasse Oberschule, sowie 100% für die 1. und 5. Klasse. Handhabt jede Schule anders um auf 75% zu kommen. Aber 3 Wochen Schule und 1 Woche frei sind sicher nicht Standard.

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
13 Tage 15 h

Lei hängen olle mit drinnen, unschuldige de nocher s leidn hobn

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
13 Tage 15 h

Haint selber gsechn a go ze gruppe ohne maske an der haltestelle u. Noch dazua engen hautkontakt

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
13 Tage 15 h

Weil sich viele unverantwortlich verholtn, gonz uanfoch

falschauer
14 Tage 17 h

wer übernimmt die verantwortung bei diesen fallzahlen morgen wiederum alles zu öffnen? mir scheint das recht riskant zu sein, dabei ist das erst der anfang der folgen der silvesternacht, in welcher es in südtirols kellern und hintersten winkeln so richtig aufging

Jiminy
Jiminy
Kinig
14 Tage 16 h

und wer übernimmt sich die Verantwortung alles zu schliessen und viele Familien im finanzieller Not und Verzweiflung zu bringen??

nixischfix
nixischfix
Tratscher
14 Tage 15 h

der Landeshauptmann natürlich!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
14 Tage 15 h

@Jiminy….da stell ich mir doch mal die Frage, was der Unterschied zwischen Intensivstation und finanzieller Not ist?!

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Keiner. Aber ohne Geld kann dir auch niemand einen Platz auf der Intensivstation geben. Oder glaubst du das ist alles gratis?

falschauer
14 Tage 13 h

@Jiminy…..wenn du mich fragst ist die wirtschaftliche lage so oder so extrem prekär und ab märz wird eine welle von arbeitslosen und insolvenzen auf uns zukommen….diese problem ist unter anderem auf das fehlverhalten der bürger zurückzuführen, wofür diese selbst die verantwortung übernehmen sollten, denn was nur zu silvester in privaten kreisen und in eigens dafür gebuchten hotels abgelaufen ist einfach verantwortungs- und kopflos

falschauer
14 Tage 10 h

@primetime… welches geld denn??…die kassen sind leer und werden es bleiben so lange das virus zirkuliert…und was mich betrifft mach dir mal keine sorgen

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
13 Tage 15 h

De sich unverantwortlich verholtn

nichtwundern
nichtwundern
Neuling
14 Tage 17 h

… echt toll … und iatz tian miar mol reasch olz auf !!

Ars Vivendi
14 Tage 16 h

@nichtwundern….die angekündigten Öffnungen nennt man, glaube ich, “Klientelpolitik”. 🙈 Wenn es gut geht, gönne ich es Südtirol von ganzem Herzen ❤. Allein, mir fehlt der Glaube

nero09
nero09
Tratscher
14 Tage 16 h

jetzt war zwei wochen lang fast alles geschlossen und trotzdem steigen die zahlen, also sieht man wie nutzlos ein lockdown ist.
80% der infektionen passieren im privaten umfeld und dagegen ist der staat machtlos. die ganzen maßnahmen haben nur auf die restlichen 20% der infektionen einfluss und stehen daher in keinem verhältnis.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

Bei diesen Zahlen sollten unsere drei Weisen vorsichtiger sein, aber wenn Lobbys drängeln …

EviB
EviB
Grünschnabel
14 Tage 15 h

nichtwundern
bis jetzt hat der Lockdown in keinem Land den gewünschten Erfolg gebracht.
Also kann man auch öffnen und die Menschen wieder normal leben lassen.
Zu schützen sin Altenheime und Krankenhäuser
Der Rest ist in Ruhe zu lassen.

snip
snip
Tratscher
14 Tage 8 h
Des isch oanfoch falsch und Wunschdenken. Lockdowns haben in jedem Kand was gebracht. Die Todesrate und Hospitalisierungsrate über 50 isch viel zu hosch, ned jeder über 50 isch im Altenheim. Die Kern Corona Wissenschaftler haben klar gesagt dass lei die Senkung der Inzidenz der Gesamtbevölkerung was bringt a wenns enk aufn Wecker geaht, verständlicherweise. China, Neuseeland und Co machens vor. Südtirol hätt in Lockdown vom November bis jetz durchziehen sollen, anstatt mit freiwilligen Massentest zu moanen dass msn schlauer isch was Drosten u Co sagen. Die Infektionen jetz gehen auf die Lockerungen vor Weihnachten bei viel viel zu hoher Inzidenz.… Weiterlesen »
Goggile
Goggile
Tratscher
14 Tage 17 h

Wir öffnen yeahhh💪💪geben wir dem Virus eine Chance👌👌

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
14 Tage 15 h

@Goggile….ich hoffe, dass er dir eine Chance gibt!

Goggile
Goggile
Tratscher
14 Tage 12 h

@einervonvielen so etwas kann nur jemand schreiben der vom Virus keine Ahnung hat. Keine Ahnung davon wie schnell er sich verbreitet, noch niemanden gesehen hat der den Virus hat, kämpft und den Kampf verliert…dazu sag ich nur…armselig

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
14 Tage 16 h

Gerade einmal 27 Patienten auf Intensivstation, das wird der Südtiroler Sanitätsbetrieb wohl noch schaffen ohne das ganze Land in den Ausnahmezustand zu versetzen.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
14 Tage 15 h

Ja wenn es denn sonst keine Patienten gäbe die einen Intensivplatz brauchen, hättest du fast recht. Aber nur fast

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

27 Covid-Patienten ! das ist sehr viel.

flower
flower
Grünschnabel
14 Tage 12 h

Wie kann man so einen Blödsinn schreiben,ohne nur die geringste Ahnung zu haben wie personal- und zeitaufwendig nur die Pflege eines einzigen Coronaintensivpatienten ist.Zum schämen.

snip
snip
Tratscher
14 Tage 8 h
@calimero: Woasch du wia dein Kommentar in de was auf a Covid Station arbeiten, weah tuat? De packen bei jedem 4. in Leichensack aus ohne dass si mehhr helfen kennen egal wieviel si Überstunden machen. Des belastet sehr. 27 Patienten sein furchtbar viele, normal isch Südtirol mit ca. 40 Betten + entspr. Personal für alle Notfälle ausgerüstet, ned super viel aber die viele Länder, Schweden,Schweiz haben a ned mehr pro EW, grad ohne Uniklinik. Denkt a bissl über de Leit nach de da Tag und Nacht um Erstickende und Sterbende kämpfen. Normal haben sie andere Patologien und ned a no… Weiterlesen »
bubbles
bubbles
Universalgelehrter
14 Tage 7 h

@flower
Er hat ja recht. Im Winter war es immer schon stressig. Noch mehr Stress machen dieses Jahr nur die Sicherheitsbestimmungen.

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
13 Tage 15 h

Haint, schaugmer in 10 tog

Alba
Alba
Grünschnabel
14 Tage 17 h

Wenn sie angesichts dieser Zahlen alles wieder lockern, dann hätten sie sich die ganzen Einschränkungen auch sparen können.

BunnyFlo
BunnyFlo
Neuling
14 Tage 16 h

Schaug un, schaug un. Etz seinmor wieder zemm, wo mor worn, bevor dor Massentest gmocht wordn und dor Minilockdown kemmen isch… A Zoachn fa misslungener Coronapolitik.

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
14 Tage 16 h

@BunnyFlo
Wohl eher das Ergebnis von uneinsichtiger, hirnloser und eigenverantwortungsloser Bevölkerung?!?!?!?!

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

@Bluemenchen dann müssten die Zahlen dauernd hoch sein

brunner
brunner
Universalgelehrter
14 Tage 16 h

Super Landesregierung! Anstatt noch die typischen Grippemonate Januar Februar und Anfang März durchzuziehen wird jetzt erst mal alles aufgemacht, trotz horrender Infektionszahlen….lassen das Volk ins offene Messer rennen…

Murmile
Murmile
Neuling
14 Tage 14 h

Ist es nicht der Grossteil vom Volk das schreit alles zu öffnen?

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Ja, ziehen wir durch bis 3000irgendwann….Gewohnt wird in höhlen und man geht wieder auf die Jagd!

Doolin
Doolin
Tratscher
14 Tage 17 h

…na das kann ja heiter werden, wenn unsere Sonderweger alles wieder öffnen…
😝

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
14 Tage 17 h

Hobs olle schian Weihnachten uns Sylvester gfeiert, danke

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Ja danke! Du auch hoffentlich?

jo jo
jo jo
Grünschnabel
14 Tage 11 h

jo und wia .Zio leschn. Heint nu Kopfwea

Lorietta12345678
14 Tage 17 h

Es ist egal ob geöffnet wird oder nicht. Die Braven bleiben zuhause und den Anderen ist es egal, die haben ihre Partykeller schon eingerichtet. Es geht einfach zu lange, schaut mal nach Schweden, dort ist es zwar nicht besser aber auch nicht schlechter, Wirtschaft funktioniert und niemand ist “stuff”.

Future
Future
Tratscher
14 Tage 15 h

@Lori..

Das nennt sich mal wieder Cherrypicking. Man kann weder das Land und erst recht nicht die Mentalität der Menschen mit Südtirol oder Italien vergleichen.

elpis
elpis
Grünschnabel
14 Tage 13 h

In Schweden wird am Freitag im Parlament über ein Pandemiegesetz abgestimmt, mit dem es der Regierung u.a. möglich wird Geschäfte und Einkaufszentren zu schließen.
Auch wirtschaftlich steht Schweden nicht besser da, als die skandinavischen Nachbarländer.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
14 Tage 17 h

Ojemmine soo viele ?!?
Wie brutal ansteckend ist denn des Virus ??

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 16 h

meinungs freiheit, sicher anstäckender als Läuse.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

wenn man sieht, wie sich die Leute aufführen …. kein Wunder, da muss ein Virus nicht mal so ansteckend sein.

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 16 h

Wahnsinn, im März haben wir das Heer hiergehabt, Angst bei jedem Schritt, dass man ja nicht zu weit geht. Die Situation ist jetzt noch schlechter und morgen : auf gehts!

traurig
traurig
Tratscher
14 Tage 15 h

Trina1 jo morgn geat olls wiedr auf weil zuelossn onscheinend no schlimmer isch🤷‍♀️. Wos brings 2 Monate zuelossn wie im Friehjohr?? Genau nix. Risikogruppen bitte aufpassn, wenn möglich dahoambleibm. Natürlich olle ondern sich an die Regeln holt und wiedr orbeitn.

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 13 h

@traurig i hoff es geat guat!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Wahnsinn

Sonnenstrahl2020
14 Tage 17 h

Also nutzt einen lock down gar nichts. Das war zu erwarten.

Future
Future
Tratscher
14 Tage 15 h

@sonne…

Sie sind also der Meinung, bei einer vollständigen Öffnung würden weder Krankenhausaufenthalte noch Totenzahl steigen?

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
14 Tage 16 h

Tja fast auf den Tag genau 2 Wochen nach Weihnachten, ein Schelm wer Böses dabei denkt. So mancher hat da wohl ein unerhofftes Geschenk von der lieben Verwandtschaft erhalten. Und der Spätzünder aus der Sylvesternacht steht noch aus… 

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
14 Tage 17 h

Bei guten Zahlen alles schließen, bei schlechten Zahlen alles öffnen. Da soll der Normalbürger noch durchblicken?

Storch24
Storch24
Kinig
14 Tage 16 h

Für die Untersuchten, sei es Antigentest und PCR eindeutig zu hoch.
Aber da sieht man wie „BRAV“ sich die meisten an die Regeln gehalten haben.

Zussl
Zussl
Neuling
14 Tage 13 h

Sorry ich konn des gonze gejammer nimmer lesn.
Tian se zua, donn regn sich olle auf.
Tian se auf, donn regn sich a olle auf.
Ma hearts endlich auf, enk olm zu beschwern, nichts isch recht!
Wenn jeder auf sich schaugn tat und sich an die Regln holtn tat, nor hat mer nett de hoachn Zohln.
Greifts enk amol an die eigene Nos und nett olm lei schaugn wos die ondern folsch mochn.
Meine Meinung zu der Soch isch, dass olls zuasperrn nichts nutzt.
Olls auf tian und die Leit solln sich an die REGLN holtn.
Schian Tog in olle.

wellen
wellen
Universalgelehrter
14 Tage 16 h

Die Wahrheit ist dass das Virus längst schon gewonnen hat.

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Gegen die Wirtschaft sicherlich

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
14 Tage 16 h

man merkt dass diese lockfowns nichts bri gen da die zahlen zimlich konstant bleieben-leute treffen sich umso mehr privat wenn alles geschlossen ist-wäre alles offen dann würde man sich mehr im freien bzw gastronomie mit den geltenden regeln treffen!

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
14 Tage 17 h

ja wir öffnen.
und ja wir haben gesehen auch wenn wir über weihnachten und neujahr geschlossen haben di zshlen trozden staigen.
ja wir können dem virus nur mit impfungen herr wern.
deswegen alles auf und zückt di sprizen

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
14 Tage 16 h

Viele Bars haben heute schon aufgesperrt!Sonderregelung wie meistens im Lande!!!!

allesnurzumschein
14 Tage 15 h

Klasse, wie erwartet sieht man nun WIE VERANTWORTUNGSVOLL die Südtiroler zu Weihnachten waren 👌 In gut 1-2 Wochen dürfte es dann sicherlich explodieren (Silvester-Infektionen + Lockerungen ab morgen)…. Und das WIEDER MAL ALLES HAUSGEMACHT! Bravo Südtirol, ihr seid echt die besten und unendlich danke, dass alle das dann wieder ausbaden dürfen!!!!

Richter
Richter
Grünschnabel
14 Tage 15 h

Schaut Euch mal an, wo die Neuinfektionen herkommen, die Städte sind das Problem. Hier brauch es eine andere Regelung.

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 12 h

@ Richter, na habediere in den Dörfer leben olles Heilige.

Richter
Richter
Grünschnabel
14 Tage 12 h

@Trina1 Ich schaue nur auf Fakten, schau Dir die Zahlen in den Dörfern an. ZB. in meinem Dorf ist die Anzahl der Infizierten von über 60 auf 3 gesunken und jetzt schau mal bei Bozen nach.

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 5 h

@Richter i schau mir überhaupt nichts mehr an, denn das wird langsam eine Gehirnwäsche!

irgendwer
irgendwer
Tratscher
14 Tage 12 h

Ach ja und die ganzen Plaudertaschen weiblich wie männlich, 
glauben weil man sich kennt kann man sich nicht anstecken !!!!

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 12 h

@ irgendwer, na na so teppet sein net olle und plaudern trotzdem.

OrB
OrB
Universalgelehrter
14 Tage 11 h

Die Entscheidung der Landesregierung, dirigiert von den üblichen Südtiroler Lobbyverbänden, zu 100 Prozent Verantwortungslos.
Bedankt euch bei den Üblichen für Lockdown Nummer 3.

oasterhos
oasterhos
Tratscher
14 Tage 15 h
Woher kommen diese Zahlen? Bruneck hatte beim Massentest 0.88 % Positive. Prettau und Mühlwald hatten gar keine.  Es gibt noch Gemeinden mit 0 Infizerten: Kuens, Proveis, Rodeneck, Schnals, Tisens, Waidbruck Und auch genug mit unter 10 Infizierten:  Abtei, Aldein, Altrei, Andrian, Barbian, Brenner, Corvara, Enneberg, Feldthurns, Franzensfeste, Freienfeld, Gargazon, Glurns, Graun, Hafling, Innichen, Kastelbell, Kurtatsch, Kurtinig, Laas, Latsch, Laurein, Lüsen, Margreid, Martell, Montan, Moos, Mühlbach, Mühlwald, Niederdorf, Olang, Partschins, Percha, Pfalzen, Pfatten, Plaus, Prags, Prettau, Schluderns, Sexten, St. Christina, St. Leonhard, St. Ulrich, Stilfs, Taufers im Münstertal, Terenten, Tiers, Truden, Tscherms, Unsere Liebe Frau, Villnöß, Völs, Vöran, Welsberg, Welschnofen, Wengen,… Weiterlesen »
bubbles
bubbles
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

Es ist so offensichtlich das es schon fast wehtut

wellen
wellen
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

Wieso liegen Impfdosen nutzlos herum? Erklärung Herr Widmann, statt bei biontech anzurufen und sich lächerlich zu machen .

mayway
mayway
Tratscher
14 Tage 16 h

wär sein de Altersgruppe

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 13 h

Die Queen netta , jedes Alter isch dem Covid willkommen.

marher
marher
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

Und bitte sagt mir einer was die Massentests bis dato gebracht haben. Und ab Donnerstag soll wieder fast alles offen sein? Na wenn das nur gut geht.

Richter
Richter
Grünschnabel
14 Tage 15 h

Ich ordne jetzt an, dass jeder Erdenbewohner für einen Monat zu Hause bleibt, Ausserterrestrische dürfen in diesem Zeitraum nicht landen. Danach haben wir es überstanden.

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 12 h

@ Richter, moansch du befindesch di in diesem Forum in einer Micky Maus Gesellschaft !

sepp
sepp
Neuling
14 Tage 14 h

amo dei zohln bezweifl i longsam, werd positiv getestete neamol getestn werdn und positiv san, kemm dei a do widdo in die statistik inni, wenn jo sollnse dei statistik iboorbatn

Tom Turbo
Tom Turbo
Neuling
14 Tage 14 h

ich finde wir sollten dem Virus eine dritte Chance geben

Tratscher
14 Tage 10 h

Warum muss man eigentlich immer jemandem die Schuld geben? 

Mr. X
Mr. X
Grünschnabel
14 Tage 6 h

Bar’s zu, Restaurant’s zu, Skigebiete zu, Schulen zu, ja woher kemmen wohl die ganzen infizierten her, Herr Landeshauptmann, bzw. Herr Ministerpräsident?
Da hat der ganze Lockdown ein s*** gebracht!

MisterPustertal
MisterPustertal
Grünschnabel
14 Tage 5 h

Bei solche Zahlen müssen wir eine totale ausgangssperre verordnen!!! Ist ja Wahnsinn aufsperren und danach wieder Millionen ausgeben…… Südtirol ist dunkelrot zu erklären bitte.

lesch
lesch
Grünschnabel
14 Tage 6 h

macht’s doch ein paar tausend Test mehr dann knacken wir die 1000 neuinfizierten an einem Tag.

brixna
brixna
Tratscher
14 Tage 8 h

Moch lai au 😫

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
13 Tage 19 h

U. Es geat weiter nach oben, bushaltestellen um 7.00 uhr grammlt voll, schüler ohne masken, umormen u. Bussn sich! Honn i hai t gsechn

wpDiscuz