Corona-Screening in Südtirol

Am meisten Positive im Gesundheitsbezirk Meran

Sonntag, 22. November 2020 | 11:35 Uhr

Bozen/Meran – Seit der Öffnung der Teststationen um 8.00 Uhr am Sonntag sind in Südtirol im Rahmen des Massentests bis 10.00 Uhr am Vormittag insgesamt 269.901 Personen getestet worden. Das entspricht einem Anteil von 48,8 Prozent der ansässigen Personen in Südtirol. Insgesamt wurde bei 2626 Personen das Coronavirus nachgewiesen, wobei am meisten Infizierte im Gesundheitsbezirk Meran festgestellt wurden.

Bis Sonntag um 10.00 Uhr haben sich dort 67.909 Personen einem Schnelltest unterzogen. 813 Ergebnisse fielen positiv aus. Dies entspricht einem Anteil von 1,3 Prozent.

Besonders viele Infizierte wurden in Meran selbst, in St. Martin in Passeier und in Dorf Tirol entdeckt. Überdurchschnittlich stark betroffen sind auch die Gemeinden Proveis und Villanders, Prettau, Ahrntal und Gais.

Am wenigsten Infizierte wurden bisher im Gesundheitsbezirk Bozen verzeichnet. Dort liegt der Anteil bei 0,8 Prozent. Bisher haben sich in Bozen und Umgebung 118.396 Personen einem Schnelltest unterzogen. Landesweit liegt der Anteil der positiv Getesteten mit 2626 bei einem Prozent.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "Am meisten Positive im Gesundheitsbezirk Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Universalgelehrter
6 Tage 15 h

Was sagen diese Zahlen genau aus? Wie kann die Landerregierung nach diesen Massentests handeln?

Missx
Missx
Kinig
6 Tage 15 h

@maher
Ganz sicher ändert sich nichts in den nächsten 2 Wochen.

sixtus
sixtus
Grünschnabel
6 Tage 15 h

Genau wie un den letzten Monaten

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
6 Tage 14 h

Tja das wird dann wohl von der Wirtschaft abhängen 🤔

Faktenchecker
6 Tage 14 h

Lockdown fortsetzen !

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 13 h

Vor allem zielgerichteter testen, wenn sie auswerten, wen sie alles mit der herkömmlichen Methode nicht erwischt haben.
As Öffnungen, Schließungen usw. angeht … die sind von den Neuinfektionszahlen abhängig. Sobald die zurückgehen, wird wieder aufgemacht. Klar gibt’s jetzt mal eine Spitze mit 3000 Neuen, aber das muss man halt mit einberechnen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 12 h

Wie wir sehen, gehen die Anzahl der Infektionen täglich zurück. Der Lockdown war also die richtige Entscheidung.
Einen weiteren Massentest braucht es nicht mehr, da nur mehr vereinzelt Infizierte herum sind. Wichtig ist nur, dass die paar, die noch nicht beim Test waren, heute noch schnell hingehen, damit auch der letzte Asymptomatische gefunden wird!

H.M
H.M
Grünschnabel
6 Tage 14 h

67000 mit 800 positive
täglich 2000-3000 tests mit 800 infizierte wia geat des???🤔🤔🤔🤔🤔auf der rechnung bin i amol gsponnt wos imene dazua einfollt🤣

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 12 h

Meine Fresse, wie oft wird die Frage denn noch gestellt. Das wurde jetzt schon vielfach beantwortet. Lest doch mal die Kommentare anderer!

Missx
Missx
Kinig
6 Tage 12 h

h.m
Das einige einfach gestrickt sind trifft sehr oft zu… erschreckend oft. Ich möchte dazu mal eine Prozentrechnung sehen..

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
6 Tage 7 h

@H.M.
Eine Forenteilnehmerin hatte dazu eine einprägsame Analogie:
Die Wahrscheinlichkeit 3.000 Frauen mit allgemeinen Schwangerschaftssymptomen positiv zu testen, ist doch höher als bei einer zufälligen Stichprobe von 67.000 Frauen ?

Two
Two
Grünschnabel
6 Tage 5 h

@Neumi Nein, diese Frage wurde bis jetzt noch nie beantwortet. Ein paar Trolle behaupten, dass sich bisher nur Symptomatische testen haben lassen, was natürlich jeder weiß, daß das nicht stimmt. Genauso wenig stimmt auch daß nur Asymptomatische unter den fast 300.000 Freiwilligen waren. So einen Blödsinn kann jetzt auch niemand mehr behaupten. Dann wäre jetzt ja auf einmal die ganze Südtiroler Bevölkerung asymptomatisch gewesen. Tut mir leid für Sie, aber jetzt ist es Zeit für alle Coronafeaks das Handtuch zu werfen und die Niederlage einzugestehen. Der Virus ist Geschichte.

Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 4 h

Two @ warum ganze Südtiroler Bevölkerung asymptomatisch ?
Wieviel Einwohner hat Südtirol und wieviel gingen zum Test ?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
6 Tage 4 h

Ca. 66 % der Bevölkerung getestet. 99 % davon “negativ”.
Zum Z e i t p u n k t des Tests.
In 1 bis 6 Tagen könnten 1 % “Negative” asymptomatisch positiv sein.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
6 Tage 14 h

es gibt sehr viele Masken-und Abstandverweigerer welche logischerweise asynthomatisch infiziert sind und nicht zum Test gehen ….so ist das !!!!!!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
6 Tage 8 h

Wo steht das?

Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 4 h

Sieht man doch

doerfla
doerfla
Grünschnabel
6 Tage 13 h

@spiegel wiso mioßmo englisch schreibm??? mir sein wo deitscha und redn deutsch muiß des sein in südtirol

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 12 h

@ Doerfl Zu Zeiten des Lockdowns reden wir gefälligst Deutsch!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
6 Tage 11 h

@Neumi
Aa boarisch ?

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 7 h

@ Hustinettenbaer Das lassen wir die Anwälte klären.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
6 Tage 15 h

The green Miles!

leone
leone
Neuling
6 Tage 14 h

bleib deitsch…

Server
Server
Superredner
6 Tage 14 h

@ Spiegel
Was für “”green miles”????

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
6 Tage 14 h

Wahnsinn die Meraner, über 1%. Zum Glück für sie kann der Rösch nicht mehr das Militär holen

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 12 h

Das ist der Gesundheitsbezirk Meran. Die Gemeinde hat aktuell 1.7%

Two
Two
Grünschnabel
6 Tage 5 h

@Neumi 🤣🤣🤣 Und wenn es 35% wären, wäre es immer noch im Rahmen, da diese ja alle asymptomatisch wären. Was wollen Sie hier noch bewegen mit ihrer Panikmache?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 12 h

Das war doch absehbar: überall dort, wo es bisher wenig Infizierte gab und die Leute glaubten, dass das Virus nicht existiert, oder sie nicht treffen könne, die haben jetzt am meisten draufgezahlt. Das Virus verschont niemanden. Also müssen wir weiterhin die AHAL-Regeln streng einhalten.

Two
Two
Grünschnabel
6 Tage 5 h

🤣 Was ist los mit Ihnen? Wie kann man so einen Angst vor erwas haben, das so gut wie inexistent (1%) ist? Realitätsschwund? Sber auch Ihnen kann geholfen werden.

Server
Server
Superredner
6 Tage 14 h

Na, das war ja mal klar, nach diesem Sommer!!!! Meran voller Touristen, darf man jetzt vielleicht nicht sagen, war aber so. Schenna, Tirol, Marling, die Hochburgen, sicher mehrere positiv.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
6 Tage 8 h

Ja klaro, das Tourischtenthema wieder. Yes, we are guilty! OMG

Two
Two
Grünschnabel
6 Tage 5 h

Du machst jetzt wohl nicht wegen lächerlichen 1,1% ein Drama oder? Das wäre wirklich mehr als peinlich deinerseits.

Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 4 h

Im Überetsch sind immer noch Touristen unterwegs . Und NEIN keine Leasings Auto

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
5 Tage 16 h

Sind geleaste Fahrzeuge coronasicherer?

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
6 Tage 15 h

noa warn mir itz wiedo ba die Äpflklauber …….

Krissy
Krissy
Superredner
6 Tage 8 h

@Tantemitzi
wusste gar nicht, dass es In Prettau und Proveis so grosse Apfelanlagen gibt.

hefe
hefe
Superredner
6 Tage 13 h

Man kann erst am Ende analysieren!!!! Zu den Massentesrungen kommen noch die zusätzlichen täglichen Neuinfektionen dazu und es sind genug Leugner und Verweigerer dabei die sich nicht testen lassen und an Regeln halten und da glaube ich kaum das das Ergebnis so rosig aussieht

Faktenchecker
6 Tage 13 h
“+++ 13:46 Massentest in Südtirol: Einige tausend Infizierte gefunden +++ FB TW mail drucken Bei einem dreitägigen Massentest in der norditalienischen Provinz Südtirol haben einige tausend Menschen von ihrer Infektion erfahren. Bis zum Vormittag hatten in der kleinen Alpen-Provinz fast 270.000 Bürger und Bürgerinnen einen kostenlosen Abstrich machen lassen. Wie die Behörden im Internet mitteilten, erhielten bis 10 Uhr insgesamt 2626 Teilnehmer (1 Prozent) ein positives Corona-Resultat. Die zentrale Phase der freiwilligen Reihenuntersuchung läuft bis zum Abend. Danach ist geplant, dass die Südtiroler noch für weitere 72 Stunden bei Ärzten und an einigen anderen Orten an der Aktion teilnehmen können.”… Weiterlesen »
Two
Two
Grünschnabel
6 Tage 5 h

Sag uns einmal bitte, wann laut dir, alles wieder aufsperren darf? Momentan haben wir 0,8% Positive. Glaubst du ernsthaft, dass man 0% Positive erreichen kann? Alles unter 25% Positive ist ein Riesenerfolg. Mit 0,8% ist der Virus Geschichte.

Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 4 h

Faktenchecker @ können sie in letzter Zeit nur abschreiben ?
Brauchen sie nicht, auch wir lesen andere Medien

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
6 Tage 14 h

Wenn nach Ende der 3-tägigen Tests die Zahl der Teilnehmenden und positiv Getesteten ins Verhältnis gesetzt und den Städten und Gemeinden zugeordnet veröffentlicht werden, erwarte ich noch die eine oder andere Überraschung. Dazu zählt für mich schon jetzt die Stadt Bozen mit ihrem Zwischenergebnis von 0,8% !! Und das, obwohl die vergangenen Wochen wenig “Positives” über das Verhalten der BozenerInnen zu vernehmen war.

Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 14 h

Vielleicht auch deshalb weil sie fleißiger zum Test gingen als die „Bozner“ ?
Ansonsten unerklärlich warum die Fallzahlen in Bozen alle Tage so hoch sind.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
6 Tage 14 h

Kompliment an Gemeinde Burgstall dort gibt es einen Coronatest Drive-in, so soll es überall sein

Chrys
Chrys
Grünschnabel
6 Tage 14 h

Schuld ist die SVP weil sie nicht Roesch zum regieren verholfen haben, denn der hätte das Ansteckungsproblem gelöst. 

Faktenchecker
6 Tage 13 h

Bis jetzt die meisten postiv Getestete in der Kurstadt Meran.

Server
Server
Superredner
6 Tage 10 h

@ Faktenchecker
Ja leider hat die Kurstadt keine guten Zahlen.

Missx
Missx
Kinig
6 Tage 14 h

An die, die das Ergebnis noch nicht bekommen haben oder deren Code das Pdf nicht öffnen kann:
– schaut im Spamordner nach
– kontrolliert ob der Codex richtig eingegeben
wurde

Auf Facebook kursieren massenhaft Hilfeschreie, dass der Code nicht funktioniert, haben dabei zb nur 8 statt 9 Buchstaben eingegeben😉

Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 4 h

…… einige lassen den / weg weil sie meinen, der gehört nicht dazu, beachten das groß und kleinschreiben nicht …… habe von xxxx fällen gehört.
Natürlich ist die Politik schuld

a sou
a sou
Superredner
6 Tage 14 h

Uhhh… Meran sofort dicht machen 😉 schon interessant, dass die positiv- Rate ganz zufällig in richtung 1% liegt… mehr sag ich jetzt mal nicht

Faktenchecker
6 Tage 14 h

So sieht es in Deiner Gemeinde aus:

https://coronatest.sabes.it/de/muni

Faktenchecker
6 Tage 13 h

abwarten bis der Test vollständig erfasst ist.
Der geht bis zum 25.11.2020 !!

https://coronatest.sabes.it/csv/municipalities.csv

https://coronatest.sabes.it/de/muni

Faktenchecker
6 Tage 13 h

“Am” is schlechtes Rheinlanddeutsch!

wpDiscuz