Patient wurde so schnell wie möglich ins Spital gebracht

Barbian: Feuerwehr muss Rettungsfahrzeug bergen

Freitag, 09. Dezember 2022 | 19:46 Uhr

Barbian – In den frühen Abendstunden sind am Freitag die Freiwilligen Feuerwehren von Waidbruck und Barbian zu einer Fahrzeugbergung gerufen worden.

Freiwillige Feuerwehr Waidbruck

Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes, das gerade im Einsatz beim Huber Hof in Barbian stand, blieb aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn hängen.

Freiwillige Feuerwehr Waidbruck

Der Rettungswagen musste mittels Seilwinde geborgen werden. Die Feuerwehren unterstützen daraufhin den Rettungsdienst beim Verladen des Patienten, damit dieser so schnell wie möglich ins Krankenhaus transportiert werden konnte.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
1 Monat 30 Tage

jo, a retter kennen amoll hilfe brauchn!

obwohl, man kannt schun verlongen das de rettungswagn ba ins a für steilstreckn wintertauglich genua sein, vor ollem weil der schneefoll jo vorhergsog wurde!

_apu
_apu
Neuling
1 Monat 30 Tage

Glaubst du wirklich dass das Rettungsfahrzeug keine Winterausrüstung hatte? Kennst du die Begebenheiten an der Strasse wo dies passiert ist? Rettungsfahrzeuge sind auch nur normale Fahrzeuge welche umgebaut wurden, da kann eine steile Hofzufahrt welche schneebedeckt ist auch schon mal zu steil sein um sicher nach oben zu kommen…

schnegge
schnegge
Tratscher
1 Monat 30 Tage

also wenn ba ins a notfoll war und mir a rettung brauchatn, missatmo ewig wortn so letz wi di stroßn geraump sain!!!

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

jo mit die Strossn räumen schaugs letz aus…im Sommer sein jede Menge Strossnorbeiter ummer u.wenns schneib???

herta
herta
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Schnegge das war eine ganz private Hofzufahrt “richtig lesen und dann kommentieren “

Kinig
1 Monat 29 Tage

Auch mit Allrad und perfekter !! Winterausrüstung kann man an die Grenzen des “Fahrbaren” kommen. Ich denke mal, dass das Rettungsfahrzeug mit Winterreifen ausgerüstet war, allerdings habe ich auf dem Rettungsfahrzeug keine Schneeketten gesehen…

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Rudolfo, bin seit mehreren Jahrzehnten beruflich mit LLKW unterwegs, nur 2 Räder angetrieben mit Ketten dürften 5-10 cm Neuschnee kein Problem sein, Allrad + vorne Ketten schaff ich auch bis 20 cm Neuschnee jeden Pass und auch mal eine Rodelbahn, natürlich nur wenn diese gesperrt ist..

Faktenchecker
1 Monat 29 Tage

Sommerreifen und keine Ketten. Alle Achtung!

_apu
_apu
Neuling
1 Monat 28 Tage

Ach Faktenchecker du hast deinen Namen wieder mal alle Ehre gemacht xD

wpDiscuz