Trauriger Fall in Bozen

Bereits seit Tagen tot in der Wohnung

Freitag, 02. Oktober 2020 | 13:42 Uhr

Bozen – In einem Mehrfamilienhaus in der Turinstraße in Bozen ist der Leichnam eines Mannes aus einer Wohnung geborgen worden.

Bereits am 25. September war ein penetranter Geruch gemeldet worden, der aus der Wohnung eines Senioren drang. Allerdings wurde die Polizei erst am Mittwoch eingeschaltet. Nachdem die Feuerwehr die Tür aufgebrochen hatte, folgte die traurige Entdeckung, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Der Mann lebte offenbar sehr zurückgezogen. Aufgrund des starken Verwesungsgeruches beschlich die Bewohner des Gebäudes der Verdacht, dass etwas nicht stimmte. Vor dem Betreten der Wohnung mussten die Wehrleute Atemschutzgeräte aufsetzen.

Das Appartement selbst wirkte nicht verwahrlost und war aufgeräumt. Vermutet wird, dass der Mann einen Herzinfarkt erlitten hat. In wenigen Wochen hätte er seinen 78. Geburtstag gefeiert. Das letzte Mal, als er von den Nachbarn gesehen worden war, hatte er einen gesunden Eindruck hinterlassen.

Der Mann, der keine Kinder hatte, war lediglich hin und wieder von einem Neffen besucht worden, der über den Vorfall informiert wurde. Wann der Mann genau verstorben, lässt sich derzeit schwer feststellen. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tod vor sieben bis maximal zehn Tagen eingetreten ist. Der leblose Körper befand sich bereits in einem Zustand der fortgeschrittenen Verwesung.

Dass der Tod auf die Einwirkung Dritter zurückzuführen ist, schließt die Staatsanwaltschaft aus. Der Leichnam dürfte deshalb so bald wie möglich für die Beerdigung freigegeben werden. Der Fall führt einmal mehr die Vereinsamung älterer Menschen in den Städten vor Augen – eine Entwicklung, die auch vor Südtirol nicht haltmacht.

Allem Anschein nach hatte der Mann auch zu seinen Nachbarn kaum Kontakt. Auch über die Mitgliedschaft bei Vereinen gab es keine sozialen Bindungen. Da der Mann nicht pflegebedürftig war und für sich selbst gut sorgen konnte, gab es keine Form der Betreuung. Aufgrund des vermuteten Herzinfarkts hatte er womöglich einfach nicht die nötige Zeit, um Alarm zu schlagen und Hilfe zu holen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Bereits seit Tagen tot in der Wohnung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
22 Tage 13 h

was ist denn bitte daran traurig wenn ein Mensch sich für ein zurückgezogenes Leben entscheidet? Ist sein Recht und er hat sicher auch gewusst, dass er alleine sterben könnte.

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 12 h

Jiminy Sie Sind sicher nicht von hier u.mit der Scheinheiligkeit vertraut.Erster Boshaft u kaum stirbt Einer wird hinter Dessen Sarg hintergeschritten.Könnte gut nachvollziehn wenn Jemand Sich völlig zurückzieht .(Manche Verwandschaft ist eh nur beim erben da).

genau
genau
Kinig
22 Tage 12 h

@Sag mal

Wahre Worte!
In manchen Dörfern sind Beisetzingen wohl eher ein Event für hinterhältige Subjekte.
So nach dem Motto sehen und gesehen werden.
Wiederlich! 🤮

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 9 h

@Sag mal hinterher geschritten.

Staenkerer
21 Tage 17 h

alloan sterbn, ba an zruggezochn lebebden,isch ok, ober do werd woll eher kritisiert das es de nochborn nit auffollt das a mitbewohner nimmer vor de tür geat, an balkon (so vorhondn) isch, de fenster ollm zua (offn) sein, nimmer einkaft usw.! de ochtlosigkeit das in an mehrfamilienhaus, des fahln des monnes nit längere zeit nit auffollt, nit zu denkn gib, erst der gstonck! des isch traurig!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 13 h

Vereinsamung und das in einem Mehrfamilienhaus. Welch trauriges Schicksal. Ruhen Sie in Frieden.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

Woher wissen Sie, dass der Mann sich nicht bewusst dafür entschieden hat, zurückgezogen zu leben?

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 11 h

Ars Vivendi meine Nachbarschaft würde schon bemerken wenn ich 10 min.zu spät das Haus verlasse😂

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@Fahrenheit
genau das meinte ich mit meinem anderen Kommetar hier!

genau
genau
Kinig
22 Tage 7 h

@Sag mal

Dafür weiß deine Nachbarschafz wohl auch wer/wann/wo bei dir war!
Oder wann du die Wäsche aufgehängt hast! 😄

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

@Sag mal..ich meinte nicht rund um die Uhr Überwachung, aber ein wenig sollte man schon für seine nächsten Mitmenschen da sein.

Sag mal
Sag mal
Kinig
21 Tage 19 h

@genau na klar.Die sehn ALLES.

Sag mal
Sag mal
Kinig
21 Tage 19 h

@Ars Vivendi ja,das fände ich auch.Wenns Jemand wünscht.

nikki
nikki
Tratscher
22 Tage 13 h

Traurig , wenns so zu Ende geat und einen niemand vermisst.
R.I.P

marher
marher
Universalgelehrter
22 Tage 13 h

Sehr trauriges Schicksal. Alleine gelassen ohne Worte. Hoffe nur er hat nichts zurückgelassen wo sich noch so manche um die Erbschaft streiten. Möge er Ruhen in Frieden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 12 h

marher dass ist wenn viell.schon eher geregelt geworden😓

nok
nok
Superredner
22 Tage 12 h

Das ist die heutige Gesellschaft, denke mir wird es auch so ergehen…. aber das Leben war/ist doch schön….

genau
genau
Kinig
22 Tage 12 h

Das Leben ist kurz.
Das vergessen wir wohl oft.

lissi81
lissi81
Grünschnabel
22 Tage 12 h

Er Ruhe in Frieden

Pazzoide
Pazzoide
Grünschnabel
22 Tage 14 h

traurig… rif.

guenne
guenne
Tratscher
22 Tage 13 h

Traurig, traurig….
R.I.P.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
22 Tage 9 h

Lai traurig.. Heint zi tog isch viel zu viel egoissmus.. Menefregissmus.. usw im Spiel.. Jedo schaug la af sich.. Niemand schaug amo wias oan geat, bzw ob jemond ans odor mehrere Probleme hot.. Nor passiern setta sochn.. Mein Beileid.. 🌷

Sag mal
Sag mal
Kinig
21 Tage 19 h

Tattamol……und Wer hatt in den letzten Jahren den Egoismus gepredigt??Von wegen macht Jeden glücklich.😏

george
george
Superredner
22 Tage 5 h

5 Tage lang hat man den Toten vor sich hin verwesen lassen bis endlich jemand die Polizei gerufen hat! Von Freitag 25. bis zum darauf folgenden Mittwoch. Das nenne ich skandalös und primitiv verantwortungslos!

nachgedacht
nachgedacht
Tratscher
22 Tage 5 h

und wie oft werd des demnächst noch passieren? und dann groß bla bla bla

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

@ nachgedacht eben des isch kein einzelfall und passiert a in zukunft…leider

wpDiscuz