Es geschah beim Überqueren der Straße

Bozen: Fahrerflucht nach Unfall – Frau leicht verletzt

Mittwoch, 03. April 2024 | 10:24 Uhr

Bozen – Ein glimpfliches Ende nahm am Dienstagabend ein Verkehrsunfall in der Buozzistraße in Bozen Süd. Eine Frau wurde beim Überqueren der Straße von einem Autofahrer angefahren. Dabei wurde sie leicht verletzt. Der Autofahrer ist hingegen weitergefahren, ohne Erste Hilfe zu leisten.

Durch Zeugenaussagen und die Überwachungskameras ist ihm die Stadtpolizei jedoch auf die Spur gekommen. Laut der Zeitung Alto Adige wurde der Mann wegen unterlassener Hilfeleistung angezeigt.

Die Polizei konnte den Fahrer aufspüren und anzeigen. Der Vorfall ereignete sich gestern Nachmittag auf der Buozzi-Straße an einem Fußgängerüberweg, als die Frau von einem Auto erfasst wurde,

Offenbar war der Autofahrer mit nicht unerheblicher Geschwindigkeit unterwegs. Als er die Frau bemerkte, versuchte er zu bremsen, konnte aber die Kollision nicht verhindern.

Die Frau wurde vom Auto erfasst und auf den Asphalt geschleudert. Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Notruf. Die Polizei und Rettungskräfte waren schnell vor Ort.

Dank der Überwachungskameras konnte der Fahrer, der in einer Gemeinde außerhalb von Bozen wohnt, identifiziert werden. Er wurde wegen Fahrerflucht angezeigt und muss nun mit einer saftigen Strafe rechnen.

Die verletzte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, hat aber zum Glück keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Bozen: Fahrerflucht nach Unfall – Frau leicht verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Fahrerflucht könnte mit den neuen überzogenen Strafen noch öfters passieren, da man ja so oder so ruiniert ist☹️

letzwetto
letzwetto
Superredner
15 Tage 22 h

Hat sie aufs handy geschaut, fussgänger sehen oft nichts mehr

Faktenchecker
15 Tage 20 h

Aber auch nicht weniger.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
16 Tage 21 Min

Einem solchen Fahrer gehört ein mindestens halbjähriges Fahrverbot aufgebrummt plus Geldstrafe im vierstelligen Bereich !
Nur das hilft- wenn manche Zeitgenossen Belehrungsressistent
sind. ⚜️

Trina1
Trina1
Kinig
15 Tage 19 h

Gott sei Dank haben sie ihn gefunden! Erwarte mir eine vorbildliche Strafe!

primetime
primetime
Kinig
15 Tage 17 h

Der Unfall war nicht abends sondern am späteren Nachmittag – aber egal.
Dienstag war schon kurios, ein Unfall nach den anderen und man kam überhaupt nicht nach mit der Arbeit

wpDiscuz