Immer wieder werden Abfälle illegal entsorgt

Bozen: Sieben neue Kameras gegen Müllsünder

Dienstag, 25. August 2020 | 12:21 Uhr

Bozen – In der Südtiroler Landeshauptstadt werden weitere sieben Überwachungskameras installiert. Sie sollen laut Tageszeitung Alto Adige zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit beitragen, aber auch Müllsündern überführen. Diese würden ihre Abfälle illegal entsorgen.

Mit den neuen Kameras sind dann insgesamt 150 Überwachungsgeräte im Bozner Stadtgebiet verteilt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Bozen: Sieben neue Kameras gegen Müllsünder"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
inni
inni
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Ich entsorge meinen Plastikmüll regelmäßig illegal neben der dafür vorgesehenen Plastiktonnen, weil diese über Tage überquillend stehen gelassen und vom der SEAN nicht abgeholt werden und zwar im Herzen der Altstadt von Bozen. Außerdem sind sie so platziert, dass jeweils nur eine Einwurföffnung freisteht und zugänglich ist.

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 1 Tag

Teilweise ist diese Öfnnungs dann auf der Straße

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@inni und primetime
Kenne mich im ST-Kommunalwesen nicht aus, aber kann man den Verantwortlichen Feuer unter´m Allerwertesten machen ? Z.B. über die Presse ?
Es ist doch grotesk, Bürger bei der Abfall-Entledigung (ja, ja, das Juristendeutsch) zu behindern oder Mülltourismus zu verursachen.

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 18 h

Aufzeigen kann man es schon, aber wie so oft kommt erst der Hintern vom Sessel wenn es einen Skandal gibt welcher diesen Politiker/ bzw. betreffende Person betrifft. Vorher wird nur abgenickt und das anliegen verschwindet im Papierkorb

algunder
algunder
Superredner
1 Monat 1 Tag

Tuat mir load obor wenn es net stroft werd des nia besser
Mir klaubm olle tog viel zu viel müll auf , der nebm de gloggn ligg
Tiats de idiotn tn die zeitung
Mit nomen und foto
Hell tuat mehr schodn als die strofn de es net aus toalt ! ! !

DMH
DMH
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Des werd eppes helfn, den tätern dorf sowieso nix getun werdn!😂

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Alle die in den Bereich der Kamera kommen werden Anlasslos überwacht.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 19 h

@Faktenchecker das sind teils Attrappen .

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Der Überwachungsstaat findet immer einen Grund und gutgläubige “Empörte” glauben daran.

genau
genau
Kinig
1 Monat 1 Tag

Ja der Staat will alles über das Privatleben vonn Müllsündern wissen! 🙈

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 1 Tag

Oft sind die Tonnen voll oder man muss lange Wege in Kauf nehmen (BZ Zentrum), ausgeräumt wird im Berufsverkehr am Morgen. Sollte man auch mal seitens der Seab/Gmeinde bedenken.

Kropfli
Kropfli
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wollen wir dass die Sünder geschnappt werden oder dass sie wissen dass sie beobachtet werden und es ab jetzt sein lassen!? 🙄

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 19 h

ich geh an einigen Kon dominien vorbei wo regelmässig alles daneben entsorgt wird.Mankann Sich ausrechnen Wer Die Sind aber Da passsiert nichts !!Haben keinen Müllkübel weil nicht gemeldet u.s.w.

wpDiscuz