Matratzenbrand in einem Zimmer

Brand im Meraner Spital

Dienstag, 09. Juli 2019 | 11:18 Uhr
Update

Meran – Am Dienstagvormittag ist in der psychiatrischen Abteilung des Meraner Spitals ein Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehren der Umgebung wurden gegen 10.20 Uhr alarmiert. Ebenfalls am Einsatzort war das Weiße Kreuz. Die Feuerwehr von Meran konnte innerhalb kurzer Zeit den Brand löschen. Personen wurden keine verletzt.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Meran erklärt, brach der Brand in einem Zimmer bei einer Matratze aus. Die Wehrleute mussten mehrere Zimmer durchlüften. Es entstand aber nur geringer Sachschaden.

Die Brandursache ist noch nicht klar, die Carabinieri von Meran ermitteln. Eine kurzzeitig vermisste Person ist wenig später wieder gefunden worden. Es handelte sich um die Bewohnerin des Zimmers, in dem es gebrannt hatte. Sie wurde um die Mittagszeit auf dem Theaterplatz in verwirrtem Zustand aufgefunden und vom Weißen Kreuz zurück ins Krankenhaus gebracht.

Die Direktion drückt der Feuerwehr und den Carabinieri von Meran für ihren professionellen Einsatz ihren Dank aus. Ein großes Lob gebührt den Pflegekräften, welche die Patientinnen und Patienten umgehend und vorbildlich evakuiert haben. Entstanden ist lediglich ein geringer Sachschaden. Die Aufräumarbeiten und die Reinigung der Räumlichkeiten sind noch im Gange und bald abgeschlossen. Die Patientinnen und Patienten können bereits heute Nachmittag wieder in die Abteilung zurück.

Feuerwehr Meran

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Brand im Meraner Spital"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
8 Tage 16 h

Das weiße Kreuz im Krankenhaus? Kaum zu glauben.

Evi
Evi
Superredner
8 Tage 23 h

Zum Glück keine Verletzten und kein größerer Sachschaden.

thomas
thomas
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

viel zu viel Aufregung

wpDiscuz