Am Ende waren die Behörden schlauer

Champagner, Cognac und Whisky: Smarte Ladendiebe ausgetrickst

Donnerstag, 14. Oktober 2021 | 14:29 Uhr

Wolkenstein – Zwei arbeits- und wohnungslosen Georgier wollten offenbar ihren Gaumen verwöhnen und regelmäßig edle Tropfen verkosten. Mit einem Trick ist es den beiden Männern in Wolkenstein gelungen, aus einem Geschäft mehrere Champagnerflaschen, kostbaren Cognac und Whisky in einem Gesamtwert von mehr als 1.000 Euro zu entwenden. Nun konnte den beiden Ladendieben aber das Handwerk gelegt werden.

Das regelmäßige Fehlen der teuren Flaschen fiel nämlich irgendwann auf und das Personal ist der Sache mit den Aufzeichnungen der Videoüberwachungsanlage nachgegangen. Dabei konnte nachgewiesen werden, dass die beiden Männer die Flaschen in eine Tasche gegeben haben, die den Einbruchsschutz mit abschirmenden Materialien aushebelt. An der Kasse bezahlten sie dann eine Kleinigkeit und konnten so das Geschäft wieder verlassen. So verschwanden vier Champagner-Flaschen, sieben Flaschen Cognac und eine Whisky-Flasche.

Bei ihrem letzten Besuch war man daher vorbereitet: Am Ausgang warteten sowohl der Geschäftsführer als auch die Carabinieri auf die beiden Ladendiebe. Sie wurden wegen schweren Diebstahls angezeigt. Teile der Beute konnten sichergestellt werden. Den Rest hatten die beiden Männer bereits ausgetrunken.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Champagner, Cognac und Whisky: Smarte Ladendiebe ausgetrickst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Tratscher
10 Tage 18 Min

Eine Anzeige wird da wohl nicht viel bringen. Da ja beide Männer ohne festen Wohnsitz sind, wird es wohl recht schwierig sie jemals wieder zu finden. Diese Kuscheljustizist einfach nur lächerlich. Die machen ja bestimmt schon heute in einem anderen Ort gleich weiter.

marher
marher
Universalgelehrter
10 Tage 28 Min

Die Diebe sind dreist und schlau, dennoch macht jeder früher oder später Fehler und werden dann meist überführt. Möchte nicht wissen wie oft sie das schon praktiziert haben.

wpDiscuz