3.099 Abstriche

Corona: 547 Neuinfektionen und vier Todesfälle – die TABELLEN

Samstag, 31. Oktober 2020 | 11:05 Uhr

Bozen – In den vergangenen 24 Stunden sind 3.099 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht worden. Dabei wurden 547 Neuinfektionen festgestellt.

Außerdem wurden weitere vier Todesfälle registriert. Die Gesamtzahl der in Südtirol mit Covid-19 Verstorbenen steigt damit auf 312 Personen.

Bisher wurden insgesamt 233.334 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht, die von 120.339 Personen stammen.

Hier geht es zur Liste der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 31.10.2020
Hier geht es zur Liste der positiv Getesteten und Geheilten nach Gemeinden am 31.10.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (30. Oktober): 3.099

Neu positiv getestete Personen: 547

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 8.382

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 233.334

Gesamtzahl der getesteten Personen: 120.339 (+1.472)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 167

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 70

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 78

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 18

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 312 (+4)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 8.209 (darunter 5 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 28.097  (darunter 1.527 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 36.306

Geheilte Personen: 2.970 (+4); zusätzlich 941 (-2) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden . Insgesamt: 3.911 (+2)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 314, 231 geheilt

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 17 (15 geheilt)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

147 Kommentare auf "Corona: 547 Neuinfektionen und vier Todesfälle – die TABELLEN"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Tratscher
29 Tage 19 h

Es zählen nur die Intensiv-Patienten! Alles andere zu veröffentlichen ist sinnlos und erzeugt nur Panik!

vitus
vitus
Tratscher
29 Tage 19 h

So ein Schwachsinn! Komm ins Krankenhaus und sprich einmal mit den Patienten in der Covid Normalstation, ob sie auf den Sauerstoff verzichten wollen. Richtig, die sind nicht künstlich beatmet, aber brauchen genauso Unterstützung. Die sind dort nicht zum Spaß! Deine Aussage bestätigt nur, dass einige enen Mitbürger einen niedrigen IQ-Wert haben!

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
29 Tage 19 h

Ja, ja keinen Grund zur Sorge… in ein paar Tagen sind die KH voll und wer zuhause blau anläuft hat eben Pech gehabt… mach endlich die Augen vor der Realität auf.

Lorietta12345678
29 Tage 19 h

ganz genau, bei 1.000 Tests, wärs ein Drittel, bei 1.500 die Hälfte, was wurscht ist, es zählt nur Intensiv.

KuanerKenntSichAus
KuanerKenntSichAus
Grünschnabel
29 Tage 19 h
@monia Sorry, obor sog amol spinnsch du? 😅 Also ischs für di nit tragisch, wenn so viele Leit sich täglich nuiinfiziern und mir ins der Überlostung der KH immer mehr unnähern? Hosch mol gschaug, wia die Zohln der Intensiv- und normalen Bettn in den letzten 2 Wochn no worn? Hosch du ollm no nit kapiert, wie Ernst die Situation und es iaz an der Zeit isch, endlich amol einzusegn, dass es do nit lai um Panikmoche geat und mir gfälligst aufzupassn hobm, um ondere und ins selber zu schützen? Und jedem Infizierten die Chance geben, im schlimmsten Foll intensiv betreut… Weiterlesen »
Grantelbart
Grantelbart
Superredner
29 Tage 19 h

@lorietta:
So viel Ignoranz muss doch weh tun…

Lorietta12345678
29 Tage 19 h

Wenn es so weiter geht, wàren wir Ende November mit Corona durch.

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

die steigen genauso und was alls erstes zählt sind die Patienten die Stationer aufgenommen werden müssen und da schaut es mittlerweile verdammt schlecht aus, besonders wenn man weiß das wer sich heute infiziert, wenn er Pech hat, erst in 2 Wochen dort landet.
KH Meran ist ab Montag im Corona Modus, alles nicht unbedingt notwendige wird gestrichen. Bei den anderen KH’s weiß ich es nicht, wird aber wohl nicht anders sein.

Trevor
Trevor
Grünschnabel
29 Tage 19 h

@vitus arbeitest du im krankenhaus? Mich würde mal interessieren wieviel grippe patienten in den letzten jahren stationär behandelt wurden. Ich kenn mich bei dem ganzen wirrwarr nicht mehr aus. Und weiss nicht mehr was man so glauben kann…

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

@monia
Gehts noch?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

@Lorietta..
Unfug, was Sie hier erzählen!

allesnurzumschein
29 Tage 19 h

@Lorietta12345678
Ich hoffe für dich und deine Familie, dass es euch nie erwischt!!!!! Weiss wovon ich spreche, wir hatten einen Covid-Todesfall in der Familie und so etwas mitzuerleben müssen, WÜNSCHE ICH NIEMANDEM!!!!!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

@Grantelbart
tut nur weh, wenn man kapiert, was Sache ist.

allesnurzumschein
29 Tage 19 h

@Lorietta12345678
Sag mal, wie fühlt es sich eigentlich an, in einer Schneekugel zu leben?!?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

@Lorietta..
Ihre Ansichten sind ja fast gemeingefährlich.

Server
Server
Superredner
29 Tage 18 h

@ Lorietta 123…
Träum weiter….

Server
Server
Superredner
29 Tage 18 h

@ monia
Wo lebst du denn? Sobald es zuviele Intensivpatienten gbt, ist es bereits zuuuuuuu spät!

Frank
Frank
Superredner
29 Tage 18 h

@Lorietta12345678

Jeder Heute positiv getestete kann schon Morgen ein Intensivpatient sein.
Die Zahl der Mediziner, die eine Durchseuchung skeptisch bis ablehnend sehen, steigt ob der immer mehr bekannten Nebenwirkungen und Folgeschäden für das gesamte Organ Mensch immer weiter.

Wenn Du dann noch stolz vom Ausflug nach Trient für Shopping und Kaffeetratsch berichtest, ist das einfach nur noch asozial.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
29 Tage 18 h

@Lorietta12345678 ich glaube du bist schon durch

KuanerKenntSichAus
KuanerKenntSichAus
Grünschnabel
29 Tage 18 h

@vitus

Danke, Du hast des auf den Punkt gebracht!

mayway
mayway
Tratscher
29 Tage 18 h

wie bescheuert ist dieser kommentar….olls zi spot

Storch24
Storch24
Kinig
29 Tage 18 h

Ich hoffe sie verzichten auf eine Beatmung , sollte es sie erwischen, was ich aber nicht hoffe

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Und Sie spendieren die FFP2-Masken für die Angehörigen der Risikogruppen?

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 18 h

@allesnurzumschein Egoismus lässt grüssen.Bevor s Die nicht Selber trifft gehts am A…. vorbei🙈

KuanerKenntSichAus
KuanerKenntSichAus
Grünschnabel
29 Tage 18 h

@Lorietta

Hör auf hier Schwachsinn zu schreiben und alles zu verharmlosen. Sieh der Tatsache endlich ins Auge, dass wir uns inmitten einer Katastrophe befinden und es an UNS allen liegt, wie wir da wieder raus kommen!

Zugspitze947
29 Tage 18 h

du lisl 🙁

genau
genau
Kinig
29 Tage 17 h

@xXx

Wieso in 2 Wochen?
Wenn jemand alt und schwach ist dauert das keine zwei Wochen.
Schau einfach auf Spanien oder Frankreich.
Dieser Länder waren wohl ein oaar Monate voraus.🤔

genau
genau
Kinig
29 Tage 17 h

@Trevor

Ja das würde mich auch interessieren.
Stand das auch in der Zeitung?

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

@genau laut aktuellen Wissensstand ist im Durchschnitt der Knackpunkt um den 10ten Tag herum, nach erfolgter Infektion.
Vergleich einfach mal die Infektipnswelle mit der Welle der Intensivpflichtigen aus dem Frühjahr. Weltweit spiegelt sich das selbe Bild, die Intensivpatienten kommen ca. 14 Tage später.

falschauer
29 Tage 16 h

hör doch endlich auf so einen unsinn zu schreiben, jede(r) positive ist eine(r) zu viel…..wir sind in italien an erster stelle, diesbezüglich können sich einige fragen was bei uns schief gelaufen ist, der lockdown in der autonomen provinz bz, steht vor der haustür

falschauer
29 Tage 16 h

@Lorietta12345678… sei wenigstens still und posaune so einen unfug nicht in die weite welt hinaus, solche aussagen sind einfach nur 🤮, empathie- und respektlos den betroffenen gegenüber

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
29 Tage 15 h

@Lorietta12345678
selten so dummes Zeug hier gelesen.
Bei weniger tests würden nur wenig Fälle wegfallen, da man dann eher die symptomischen Fälle sowieso testet. Es würde nur die Prozentzahl der positiven Tests erhöhen.

Krotile
Krotile
Tratscher
29 Tage 13 h

Lorietta – kleiner Tip: es sterben nicht nur Menschen auf der Intensivstation. Manche schaffen es nicht bis dort hin. Wenn man keine Ahnung hat gackert man halt etwas daher.

Krotile
Krotile
Tratscher
29 Tage 13 h

allesnurzumschein … Schneekugel? meinst du wirklich Lorietta hätte den Eingang gefunden?

Missx
Missx
Kinig
29 Tage 11 h

@Frank
Einige Bundesdeutsche hier im Forum geben laufen mit ihren Reisen an. So witzig ist das gar nicht, wenn man bedenkt, dass das Virus mit reist. Lorietta bleibt immerhin in Italien

Freier
Freier
Grünschnabel
29 Tage 10 h

Du hosch wohl no nix vostondn…

genau
genau
Kinig
29 Tage 10 h

@xXx

Es verwundert mich jedoch. 🤔
Aber nochmal zu den neuinfizierten im Frühjahr.
Warum war die Sterblichkeit damals trotz geringerer Infektionszahlen viel höher als jetzt?
Es gibt wohl nur zwei Möglichkeiten.
Das Virus ist nun weniger gefährlich oder die Dunkelziffer war damals viel höher. 🤔

NanuNana
NanuNana
Tratscher
29 Tage 9 h

@allesnurzumschein mein herzliches Beileid 😔

xXx
xXx
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@genau wenn du ernsthaft glaubst das es nur 2 Faktoren gibt, die über Leben und Tot entscheiden, dann solltest du besser keine Vermutungen mehr aufstellen.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
28 Tage 19 h

Lorietta
bin ich froh, dass du nicht im medizinischen oder wissenschaftlichen Bereich arbeitest. Bei dieser Hausverstandslogik würden wir warscheinlich wohl noch an eine flache Erde glauben.

Mico
Mico
Tratscher
29 Tage 19 h

wenn nicht jeder jetzt sich so schützt als wäre er positiv, dann sind wir im jänner immer noch tief in der scheiße!!… es gibt aber genügend super furbi….

allesnurzumschein
29 Tage 19 h

Glaube, dass wir nicht mal bis Ende November Kapazitäten und Resourcen haben werden!!!!! Am Ende läuft es drauf aus, dass vor den Spitälern Zelte wie in Bergamo aufgebaut werden müssen, wo die Kranken dann irgendwie (?) versorgt werden oder eher sich alleine überlassen werden….

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

So wie unsere Politiker alles im Griff haben, sicher länger 🤔

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 18 h

@allesnurzumschein oder entschieden wird Wer noch behandelt wird.Wie Das bei Uns aussieht ..daran will ich jetzt nicht mal denken🙈

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 15 h

Mico Wie kann es sein, dass sich die Mitarbeiter in den Altenheimen trotz Ausrüstung anstecken können? Da hilft das *sich an die Regeln halten* auch nicht viel…

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
29 Tage 11 h

@sunshine:
Also lassen wir es am besten ganz sein… Es geht ja schliesslich um nix, stimmts?

Mico
Mico
Tratscher
29 Tage 19 h

je mehr getestet wird… desto mehr positive haben wir….. einfache rechnung… jeweniger getestet wir haben wir weniger….. die dunkelziffer liegt bei ca. 1500 positiven täglich in südtirol….

allesnurzumschein
29 Tage 19 h

NEIN! Je mehr getestet wird, umso OFFENSICHTLICHER wird es, dass Südtirol massenhaft Infizierte hat!!!!!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
29 Tage 18 h

@mico:
Du hast vergessen zu erwähnen dass die Positivrate, also das Verhältnis der Positiven zur Anzahl durchgeführter Test ebenfalls steil ansteigt.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
29 Tage 15 h

@Grantelbart ganz genau.
Mit den „weniger tests“ blödsinn hat Trump angefangen, und es ist für mich unglaublich das man so verblendet sein kann und sowas glaubt.
Als wären bei der Hälfte der Tests nur halb so viele Fälle… Wieso hat das dann in der USA auch nicht funktioniert? Weniger tests, Fälle stiegen.

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 15 h

Heute 17,4% der Tests positiv. Liegt im Normbereich.

allesnurzumschein
29 Tage 12 h

@sunshine
Also Prozentrechnung scheint nicht deine Stärke zu sein 🙈🙈🙈 Es sind sogar erschreckende 37,16% (547 neu Positive /1472 getestete Personen) 😳😔😔

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Das was wir alle für unmöglich gehalten haben ist praktisch schon passiert. Nur ein erneuter Lockdown wie im Frühhahr kann das Gesundheitssystem noch vor dem kollabieren bewahren und zwar Europaweit (Weltweit).

Langsam aber sicher müssen sich die Nationen gedanken machen wie wir alle gemeinsam dies Pandemie überstehen (vielleicht über Jahre) ohne das alles komplett den Bach runter geht.

Das Virus hat nicht die Macht uns alle zu töten, aber es kann unsere Gesellschafts- und Wirtschaftsstrukturen aus den Angeln heben.

Solidarität auf allen Ebenen ist jetzt oberstes Gebot.

allesnurzumschein
29 Tage 18 h

Top geschrieben 👍👍👍

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 15 h
xXx Wie oft denn noch? Wie oft soll uns ein Lockdown in den nächsten Jahren aus der Patsche helfen? Corona verschwindet nicht mehr. Nie wieder. Was bleibt ist die totale Zerstörung der Wirtschaft, (zu) viele Tote, Armut, Angst, Wut und der totale Verlust des gesellschaftlichen Miteinanders. Ich appelliere an ALLE: Machen wir uns nicht verrückt. Es sind schwierige Zeiten, für uns alle. Wir werden sie überstehen! Egal wieviele Lockdowns noch kommen, wir sind Stehaufmännchen und wir kriegen das hin! Zusammen! Wir lassen ums nicht unter kriegen. Nicht von einem kleinen Virus. Geben wir uns gegenseitig *Hoffnung* und *Zuversicht*. Das ist… Weiterlesen »
madoia
madoia
Superredner
29 Tage 13 h

@sunshine so ein Schmorrn a Spanische grippe hots a mol gebm un die pescht usw sein olle verschwunden un mit Corona werts a so sein mir kennen devcht nit olle Johr im Herbst an lockdown mochn und fürn rescht unseres Lebms mit Maske ummer rennen.und überhaupt kearn lei di sem getestet de wirklich so kronk sein das sie ins Kronknhaus miasn der gonze rescht konn des drhuam auskuriern wie a normale Grippe i glab kaum das de olle im Kronknhaus momentan olle so kronk sein das sie augnummen wern müsstn viele kanntn des a drhuam aussitzn.

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 12 h
Madoia Du hast in allen Punkten recht! Ich sehe Covid19 auch als eine Art Grippe an, da dieser aus der Coronafamilie stammt. Gerade deshalb bin ich der Meinung, dass dieser Virus bleiben wird, so wie viele andere Viren auch. Ich persönlich bin der Meinung, dass viele Krankenhauspatienten durch die Massenpanik entstanden sind. Viele haben Angst. Das schwächt das Immunsystem. Mein Anliegen ist es den Leuten in dieser schwierigen Zeit Mut zu machen. Hiobsbotschaften und Panikschreier gibt es schon zur Genüge! Ich bin genauso stuff wie alle anderen auch und will keinen Lockdown mehr. Aber das habe ich nicht in der… Weiterlesen »
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

@madoia
Was die Coronapatienten im Krankenhaus anbelangt, täuschen Sie sich GEWALTIG!
Ich wünsche Ihnen, dass Sie im Falle einer Coronainfektion zu Hause bleiben können.

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

@madoia glaub nicht alles was du denkst. Keiner der momentan im Krankenhaus aufgenommen wird ist dort nur zum Spaß, denen geht es richtig schlimm und es sind auch nicht haupsächlich 80+ jährige. Auf den Covidstationen landen momentansehr viele 30-50 jährige, gesunde und sportliche Menschen. Es werden zwar die wenigsten aus dieser Gruppe sterben, aber die meisten werden lange mit Spätfolgen zu kämpfen haben.

bubbles
bubbles
Superredner
29 Tage 9 h

@xXx
Wieviele sind das? Die 30-50 jährigen meine ich

madoia
madoia
Superredner
29 Tage 9 h

@Fahrenheit Woash des aus sicherer Quelle oder hosch lei die bilder im fernsehn gsechn?Mir kennen ober iatz decht nit jeden Herbst des Theater mitmochn

Universalgelehrter
28 Tage 22 h

@madoia
Dass Coronapatienten im Krankenhaus nicht einfach auch zu Hause behandelt werden könnten, weiß ich direkt von einem Arzt, der damit zu tun hat. Diese Patienten sind zudem sehr behandlungsintensiv.

xXx
xXx
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@bubbles ich kenne aktuell 3 persönlich und komme aus keinen der sogenannten Hotspots.
Zuviele, ich kann die Verzweiflung darüber jeden Tag in den Augen meiner Freundin lesen, die auf der Covid Station in Meran arbeitet.

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 21 h

@ Fahrenheit ich denke, er meint die mit “leichten Symptomen” und dagegen spricht prinzipiell ja auch nichts, wird auch gemacht.
Aber es gibt halt genug Fälle, wo das nicht mehr ratsam ist.

marher
marher
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Itz isch ober wirklich Zeit fir a Weile olls zuzusperrn und net lei ba a poor Gemeinden hort durchzugreifn. Oder ins isch olls gleich und mochn so weiter. Wia isch des lei umol meglich, wor des der Sommertourismus oder die Obstklauber oder?? Jedenfolls die Sochloge isch fatal.

nero09
nero09
Tratscher
29 Tage 19 h

und wer solls zahlen? nach der coronakrise kommt eine schuldenkrise und diese wird brutal sein, kürzung von sozialleistungen, renten, beim gesundheitswesen usw. armut, depression…

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
29 Tage 18 h

@nero09 lieber Schulden als tot

Armin
Armin
Grünschnabel
29 Tage 17 h

@nero09
Mir sein im Krieg. Dess isch ein Kriegszustand. Alle Kräfte auf das Virus richten. Finanzielle Opfer missmo in kauf nehmen. Wichtigste isch das Leben und Gesundheit zurzeit!

abcde
abcde
Grünschnabel
29 Tage 16 h

@einervonvielen, dass nach einem Lockdown eine Schuldenkrise kommt ist Tatsache! Dass Sie an Corona sterben steht in den Sternen oder gehören Sie zur Risikogruppe? Und wenn Ja, wenn Sie wissen dass Sie Corona nicht überleben dann wird es Zeit sich RICHTIG zu schützen und nicht durch die Strassen laufen und Leute ohne Maske zählen und denen die Schuld an Ihren Krankheiten geben.

marher
marher
Universalgelehrter
29 Tage 15 h

Wos isch wichtiger die Gsundheit oder s Geld. Bitte nochdenkn.

nero09
nero09
Tratscher
29 Tage 14 h

ohne geld gibts auch keine gesundheit! wenn der staat pleite ist und das pflegepersonal nicht mehr zahlen kann, bricht das ganze gesundheitssystem zusammen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

@Armin und was bringt mir das Leben auf der Straße? Dann lieber tot…

primetime
primetime
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

@marher ohne geld kann man auch nicht leben. oder zählst du mülltonnen dirchsuchen zu “leben”?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
27 Tage 23 h

abcde: wenn, dann bitte alles auf mich richten, nicht nur, wenn es dir für deine Argumentation reicht…….ich werde vermutlich nicht an Covid sterben, aber sicherlich nicht in die Schuldenkrise kommen, und nein, ich bin weder Rentner, noch Beamter, sondern habe einen krisensicheren Job, für welchen ich viele Jahre meiner Jugend investiert habe. Klar, wird es zur Schuldenkrise kommen, aber was schlägst du vor….das Leben und die Gesundheit von anderen einfach so aufs Spiel setzen? Wie gesagt, mir könnte es egal sein, da Covid mir vermutlich nichts ausmacht….aber ja, schnell mal Egoisten schreien

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
29 Tage 19 h

Vielen Dank an die Virusverharmloser und Maskenmuffel, an die Politik für unseren Sonderweg, die fehlende Kontrolle für die Umsetzung der Regel und das naive Vertrauen an die Eigenverantwortung der Bevölkerung. Jetzt könnt ihr sowieso wieder alles zu machen.

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 15 h

Hätten sie sowieso gemacht. Es brauchte nur einen Schuldigen. Den haben wir zum Glück gefunden. Jetzt kann die Politik reinen Gewissens schließen.

Moods
Moods
Grünschnabel
29 Tage 19 h

Ojeh 😢 Der zweite Lockdown ist nicht mehr weit…

bislhausverstond
29 Tage 19 h

Jo noar megnsn lei frisch mochn, und net olleweil verschärfn und zuawortn….foscht dopplte tests also a viel mehr infizierte….obor mit odir ohne lockdown, dor virus geat nimma weg, sondorn lei die nuiinfektionen kurzzeitig zruck und noar wiedor aui…. existenzn stian mittlerweile viele afn spiel und die ormut steig die ns monate gewaltig mit de mossnohmen

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Moods …. und wie es aussieht, bleibt auch nichts anderes mehr übrig!

Goggile
Goggile
Tratscher
29 Tage 18 h

@moods wäre das einzige richtige!!!!

Realistin
Realistin
Grünschnabel
29 Tage 19 h

Ohne Lockdown bekommen wir diese Zahlen an Neuinfektionen nicht mehr im Griff. Die wenigsten sind bereit zu verzichten und Hausverstand ist für die meisten ein Fremdbegriff

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Bisch du gelähmt!😱😱😱😱 do braucht man nicht mehr schreiben

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Danke an olle “Minus-drücker” i winsch enk trotzdem dass is olle gsund bleib

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
29 Tage 18 h

@Tantemitzi nicht ärgern, sind entweder frühpupertierende 12jährige oder welche, die schon seit vielen Jahren einen geistigen Lockdown ihr Eigen nennen.

Krotile
Krotile
Tratscher
29 Tage 13 h

geistigen Lockdown 🙂 – dafür müsste erst mal geistig etwas vorhanden sein! Aber Echo im Kopf soll ja nicht weh tun

wastl97
wastl97
Neuling
29 Tage 19 h

Höchste Zeit für einen Lockdown!!

natto
natto
Grünschnabel
29 Tage 19 h

viele haben null Eigenverantwortung auch leider im Freundeskreis. jetzt sind wir da ,danke an alles die nur an sich denken… vielen vielen Dank 😠

allesnurzumschein
29 Tage 18 h

Du wirst es nicht glauben, sogar in den Familien und eigenen Reihen gibt’s sowas!!!!! Spreche aus eigener Erfahrung

abcde
abcde
Grünschnabel
29 Tage 15 h

Es gibt auch Leute die denken Sie seien die Vorsicht in Person und Maskenträger Nummer Eins wie aus dem Bilderbuch. In Wahrheit sind diese Leute oft nicht besser als Andere bei denen Sie ständig Fehler suchen und diejenigen für alles verantwortlich machen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
29 Tage 15 h
Hallo zum Samstag, der Normalbürger darf eben weiter arbeiten gehen, deswegen sind auch die Kinder in Schule/Kita. Wo Menschen zusammenkommen wird sich angesteckt. Und weil Südtirol nahezu Vollbeschäftigung hat(te) wird sich viel angesteckt. Da man die Zahlen zunehmend schwer den Touristen und Gastarbeitern zurechnen kann wird es wohl so sein. Und nein,liebe Tagträumer,man kann nicht “Home-Office” machen in Handwerk,Handel und Dienstleistung.Kann man auch nicht schliessen sonst bekommen die staatsgeldverwöhnten Schreihälse sehr schnell nichts mehr. Im Übrigen, zum Nachdenken für die grossen Moralapostel hier: Die Infizierten werden erstmal pauschal beschimpft, rücksichtslos, selbst schuld, nicht aufgepasst. Landet ein Infizierter im Spital wird… Weiterlesen »
bubbles
bubbles
Superredner
29 Tage 14 h

Bravo.👍

Universalgelehrter
29 Tage 11 h

Wenn wenigstens all jene ins Homeoffice müssten, die könnten! Da sind wir noch meilenweit von entfernt!

Neuling
29 Tage 18 h

Risikogruppen schützen und bettenkapazität ausbauen. Kategorischer nein zu einem neuen lockdown, der null wirkung haben wird, ausser nachteile.

Krotile
Krotile
Tratscher
29 Tage 13 h

Jaga bist du ein Experte?

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

Geht nicht, hilft nicht, stimmt nicht in der Reihenfolge zu deinen Forderungen und Behauptungen.

Mac
Mac
Tratscher
29 Tage 19 h

Spätestens ende nägster woche wir es einen lockdown geben, hoffe es zwar nicht aber bei diesen zahlen kann es uns nur mehr ein lockdown geben

MeinLandl
MeinLandl
Neuling
29 Tage 19 h

mit die heitigen Neuinfektionen ergibs nr an Inzidenzwert va 407 wenn i richtig grechnet hon…war mr in Deitschlond war gonz Südtirol schun hinter Schloss und Riegel und in a bluatroten Zone net lei roat…

wellen
wellen
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Wie Merkel sagt, die Leute werden erst verstehen, wenn die Betten voll sind . Und die Betten bei uns sind MORGEN voll.Und dann??

Storch24
Storch24
Kinig
29 Tage 14 h

Deutschland ist so schlau und schickt Urlauber heim. Wir holen uns Urlauber, nehme an aus Italien ? Ins Land. Warum werden ansonsten alle Tage soviel auswärtige (54)
Bei uns positiv getestet.

allesnurzumschein
29 Tage 19 h

REALISTISCH betrachtet und OHNE in Panik zu verfallen:
Es wird definitiv zu einem kompletten Lockdown in Südtirol kommen, meine Meinung! Dieser Flächenbrand hat eine gefährliche Eigendynamik entwickelt und kann von einer unfähigen LR erst recht nicht mehr in Schach gebracht werden

Grünschnabel
29 Tage 19 h

Isch lei zu hoffen, dass sich viele risikogruppen infuenza impfm glot hobm. Weil iats in kürze kimmb sell Grippewelle a dozui. Sebm gute nocht in die Spitäler. I bettlat holt vorsichtholber uma Feldlazeret. Obo für sell, sein mir Südtiroler Regierenden zu stolz. Leider.

elpis
elpis
Neuling
29 Tage 18 h

In Australien gab es heuer (im Vergleich zu anderen Jahren) nur sehr sehr wenige Grippefälle. Australien, als Insel, kann man zwar nur bedingt mit einem europäischen Land vergleichen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass durch die verstärkten Hygienemaßnahmen und die geringe Reisetätigkeit die Grippe diesmal nur eine geringe Rolle spielen könnte.

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 15 h

Wenn die AHA-Regeln gegen Corona helfen, müssten sie auch gegen die Influenza helfen. Ansonsten sind sie in beiden Fällen umsonst.

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Alle Länder der EU müssten sich auf eine gemeinsame Linie verständigen. Drei Wochen totaler Lock-Down überall, dann wäre der Spuk vorbei und man könnte die Bewegungsfreiheit wieder herstellen. Und Erkrankte müssen außerhalb ihrer Wohnung isoliert werden, sonst steckt jeder seine Angehörigen an.
Nicht einfach, klar. Aber wenn wir nicht so handeln, hört das nie auf.

allesnurzumschein
29 Tage 17 h

Wäre mal ein überlegenswerter Lösungsansatz 👍

Fungizid
Fungizid
Tratscher
29 Tage 15 h

Bravo! Gut gesagt! Es herrsch einfach immer noch viel zu viel Egoismus. Es braucht überall Kontrollen. Auch in den kleinen Orten aussehalb. Überall treffen sich die Leute, wo die Bars geschlossen sind geht man halt privat… wahnsinn und danach wieder jammern. Herr lass HIRN regnen!!!

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 14 h

Wir hatten monatelangen Lockdown, nicht nur 3 Wochen. Virus ist immer noch da. Dieser Spuk und noch lange, seeehr lange nicht vorbei.

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

@sunshine weil es keinen Flächendeckend Lockdown gab und kurz danach wieder alles kreuz und quer reiste.

sunshine
sunshine
Superredner
28 Tage 8 h

Dann ist es mit der EU alleine auch nicht getan.

jagerander
jagerander
Tratscher
29 Tage 19 h

und wer ist schuld.unser Alleingang.wir haben doch eine Autonomie…..

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Jetzt, da weltweit die Infiziertenzahlen explodieren, kann plötzlich mehr !!! getestet werden. Auch Südtirol schafft die von LR Widmann vor Monaten groß angekündigten 2.500 Tests am Tag locker zu übertreffen !!! Wäre das nicht im Sommer auch gegangen, um vorbeugend zu handeln ?? Ok, es waren Sommerferien, in Rom und auch in Bozen “gefühlt” über 6 !! Monate, aber auch das allein kann nicht die Ursache sein. Waren die weniger Tests doch dem Sommertourismus und den dringend benötigten Erntehelfern geschuldet ??

Joan
Joan
Grünschnabel
29 Tage 19 h

Koana worte mehr 😢danke superfurbi usw …

Anja
Anja
Universalgelehrter
29 Tage 15 h
die wichtigste maßnahme: macht endlich die schulen zu! wir alle riskieren unsere arbeit, wenn die zahlen nicht unter kontrolle kommen und die schulen sind ein riesen problem! ist eh bald jede klasse in quarantäne, von konstantem unterricht kann längst keine rede mehr sein, haufenweise eltern sitzen mit in quarantäne und fehlen am arbeitsplatz, aber erst nachdem sie dort das virus weiterverbreitet haben! ES REICHT! es gibt auch menschen ohne kinder und die leiden ebenfalls unter den ganzen quarantäne klassen, weil während mamis und papis zu hause sitzen müssen, müssen die kollegen die arbeit machen… HOMEOFFICE bei allen die können und… Weiterlesen »
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

In einem gebe ich Ihnen absolut recht, Homeoffice muss verpflichtend für alle werden, deren Anwesenheit am Arbeitsplatz nicht unbedingt erforderlich ist. Das ist ÜBERFÄLLIG!
Homeschooling ist nicht ganz so einfach!

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 11 h

Sollen wir den kinderlosen Kollegen Mitleid haben weil sie mehr Arbeit haben und dafür alle Mütter mit Fernunterricht ins Homeoffice schicken wo sie dann nicht nur doppelte Arbeit verrichten müssen denn leider arbeitet es sich nicht leichter wenn man die Kinder NEBENBEI noch unterrichten und füttern muss!!!! Homeoffice geht übrigens in Quarantäne auch. Leider ist die Beaufsichtigung der Kinder während der Arbeit dann aber immer noch nicht gelöst!

Skipper
Skipper
Neuling
29 Tage 19 h

Ohne Worte…😷

Fighter
Fighter
Grünschnabel
29 Tage 14 h

Zuerst die Touristen, dann die Erntehelfer, dann die Schulen und natürlich auch Maskenverweigerer und Verschwörungstheoretik er es muss einfach immer jemand die Schuld haben. Leider kennt der Virus diese Unterschiede nicht und sucht sich sein Weg z.b. Altersheim Sarntal oder Mals fast die gesamten Bewohner und Mitarbeiter infiziert trotz hoher Hygiene masnahmen und strenge Maskenpflicht. Kann mir das einer Erklären???

Martina96
Martina96
Neuling
29 Tage 13 h

ich darf meine Verwandten im Altersheim ganz normal besuchen. Es wird auch nicht mehr Fieber gemessen. Eine Maske müssen wir auch nicht tragen im Innenraum. Selbst die Alten halten teilweise keine Abstände ein und tragen die Masken unterm Kinn oder gar nicht. Braucht uns nicht wundern, wenn sich das Virus in den Altenheimen ausbreitet.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

@Martina96…sollte das tatsächlich, und nicht nur deiner Fantasie entsprungen, sein, dann melde die Heimleitung und den Träger des Heimes der Gemeinde oder erstatte Anzeige bei der Polizei. Und nein, das wäre nicht Denunzieren, sondern zum Schutz der gefährdeten alten Menschen ein Akt der Notwendigkeit.

Angelina
Angelina
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Wurde schon mal nachgedacht, dass jàhrlich 40.000 Lungenkranke im Jahr sterben, und das allein in Deutschland?!Das wird nie davon erwàhnt, nur Covid Covid Covid!..

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
29 Tage 17 h

Alamierende Zahlen!! Find koane worte.. In olle Kronkn a guate und schnelle Genesung u in di angehöringen der Verstorbenen mein beileid!!

Aedith
Aedith
Neuling
29 Tage 19 h

I bin entsetzt

Faktenchecker
29 Tage 17 h

Über 37 % der neu getesteten sind infiziert.

Der Lockdown ist überfällig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

sunshine
sunshine
Superredner
29 Tage 11 h

Woher weisst du, wer von den neu Getesteten positiv ist? Viele von den Altgetesteten können auch immer noch positiv sein, wenn wir täglich mehrere hundert Positive haben aber nur eine Hand voll Geheilte???

widder52
widder52
Tratscher
29 Tage 18 h

jo! landeshauptmann was nun?

irgendwer
irgendwer
Tratscher
29 Tage 17 h

diese ganzen Regeln und Maskenverweigerer bringen uns alle in den Abbgrund !!!!

Armin
Armin
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Einzig und allein hilft lei mehr der lockdown. Wir sein im kriegszustand mit einem neuartigen Feind. Olle Kräfte auf diesem Kampf richten.

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
29 Tage 15 h

Wos ischn af oamol los do? Bi vor kurzn fost olle lei gschumpfn weil Corona Mosmohmen zu streng iatz fost olle plerrn weil sich zu wianige drun gholtn hobn…🤔

Nachdenklich
Nachdenklich
Neuling
29 Tage 15 h

Es geht nur doch darum die Sanität nicht zu überlasten. Es wird nicht zu vermeiden sein dass sich JEDER mit dem Virus infizieren wird.

koana
koana
Grünschnabel
29 Tage 13 h

@nachdenklich..Der erste Satz stimmt, am zweiten zweifele ich etwas

Nachdenklich
Nachdenklich
Neuling
29 Tage 12 h

@koana das virus wird nicht verschwinden

koana
koana
Grünschnabel
28 Tage 23 h

Das ist klar, dass er bleibt – aber vllt schwächt er sich stark ab plus Impfung erreicht er dann nur die Stärke eines grippalen Effekts…..ich hatte schon viele Jahre keine Grippe…die Hoffnung stirbt zuletzt

Storch24
Storch24
Kinig
29 Tage 14 h

Wi4 haben wahrscheinlich 2 Probleme. Einmal laufen positiv getestete im Land frei herum. Zweite Problem sind die Abertausende Menschen die eigentlich in Quarantäne sein müssten. Bleiben die auch zu Hause ?

bubbles
bubbles
Superredner
29 Tage 13 h

Oje, wir haben ganz andere Probleme.

Guennl
Guennl
Tratscher
29 Tage 16 h

Kindergärten und Schulen müssen schnellstens geschlossen werden.

“Die Schulen bleiben weiterhin offen, ebenso die
Kindertagesstätten. Bislang werden Kinder nicht als Pandemietreiber
gesehen. Ein neues Analyseverfahren im Antikörpertest deckt nun eine
deutlich höhere Infektionsrate auf. ”

https://www.n-tv.de/panorama/Antikoerperstudie-deckt-Dunkelziffer-bei-Kindern-auf-article22136589.html

Nico
Nico
Superredner
29 Tage 12 h

Je mehr Tests desto mehr infizierte!! Isch wol logisch, ba Profisportler sein andauern infiziert, weil de jeden Tag getestet werden!! Es virus isch sowieso schun außer Kontrolle, alles zumachen isch net die Lösung, wir müssen lernen mit den Virus zu leben und net in Quarantäne!!! Versteht des es bold des “Diktatur – Politiker”!?!?!?

Gigger
Gigger
Neuling
29 Tage 16 h

Danke ….ein grosses Danke an alle die immer alles besser wissen.
Ein Danke an alle die hier in unsrem land ja sooo inteligent sind.
Und ein danke an fast alle hier in südtirol die immer was zu mäckern haben …aber am ende bei den wahlen das kreuz immer am selben ort machen …da weniger geld im hosensack doch wee tut😇
Südtirol ein land von bauern für bauern.
Schuld ist die Politik💰 und die Besserwisser.🐓
Aber die wissen es ja besser😅
Mich wundert gar nichts mehr.
Ganz sicher nur das land ,und nicht die leute.
Jahre langes selbst verkaufen , geld geld geld…..
Lg

Future
Future
Tratscher
29 Tage 13 h

Jeder der sich nicht an die Regeln gehalten hat darf jetzt bitte jammern. Das ist nämlich der Grund warum wir jetzt zum wiederholten male an diesem Punkt angelangt sind. Hatte beim ersten mal wohl noch nicht genügend weh getan. Vielleicht klappt es ja beim nächsten mal.

Glubberer
Glubberer
Neuling
29 Tage 11 h

Na liebe Südtiroler. Nun sind nicht die schlimmen Touristen schuld. Sah man schon im August.

Dereine
Dereine
Neuling
29 Tage 11 h

Ich verstehe die aktuelle Lage nicht mehr. Vielleicht kann mir von euch jemand erklären wie es zu der jetzigen Situation gekommen ist. Tourismus im Sommer und Herbst verlief mit niedrigen Zahlen. Erntehelfer wurden getestet. War es die Schuld des Sonderwegs, oder aber dass man Masken Träger belächelte? Waren die Kontrollen zu lasch und die Strafen zu hoch?? Trugen soziale Medien dazu bei, oder war es Trump, dass wir die Angst vor dem Virus verloren? Glaubte irgendjemand, dass das Virus einfach so im Sommer verschwindet? Sind wir zu ignorant und egoistisch?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

wenn man gesehen hat, wie die Leute überall fest Feste gefeiert haben, wunderts nicht. Und in roten Staaten fest Urlaub gemacht, zurück, gefeiert … ohne Regeln. Das waren unsere Leute, nicht die Touristen

Sigo70
Sigo70
Neuling
29 Tage 15 h

Was hat man bis jetzt aus der ganzen Coronakrise gelernt? Mittlerweile sollten doch klare Erkenntnisse, Studien über das Virus vorhanden sein. Ich komm mir vor als hersche die selbe Panik und Ratlosigkeit wie im Frühjahr. z. B. Ich z.B. möchte eine klare Information ab wann man infektiös ist. Wenn jetzt nur mehr Symptomatische, welche mit der kalten Jahreszeit immer zunehmen, getestet werden, sollte es doch verständlich sein, dass die Trefferquote größer wird, als wenn man die ganze Testkapazität auf symtomlose Reiserückkehrer verschwendet.

Tottomandl
Tottomandl
Grünschnabel
28 Tage 22 h

Wieso wird bozen nicht gesperrt mit 1500infiziert

arianne
arianne
Grünschnabel
28 Tage 23 h

So blöde Leit sein olm no umer, traurig traurig, anstott dass olle zommen holtn tatn. konn des net verstean und betets dass es niemand weiter erwischt und passts auf, gonz a oanfoche soch

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

Ursachen?
10 neue in Eppan, +6 in Kaltern, +5 in Neumarkt, +7 in Algund, +26 in Leifers, +5 in Nals, +8 in Auer, … sind das die Folgen der Virus-Reimporte durch die Erntehelfer?!?

Zum Vergleich: +0 in St.Ulrich, +0 in St.Christina, +1 in Wolkenstein, wo es keine Ernten gibt und seit dem Hotspot im März die Hälfte der Bevölkerung inzwischen immun ist.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
28 Tage 19 h

Des isch nimmo la a Panikmocherei.. Die soche isch ernscht zi nem.. Do geat la mehr a horto weg.. In kan isch sel recht, obor es isch so.. La gemeinsom hobmo a Chance des schnello zi iboschtian.. Besso amo guat wia ewig lax.. 👍😷

george
george
Superredner
28 Tage 17 h

Wieviel kosten die Tests? Wer bezahlt? 

wpDiscuz