Ein Kommentar

Corona ist keine Meinung

Dienstag, 24. November 2020 | 09:39 Uhr

Bozen – Corona und Fake News sind ein Dauerthema. Corona-Leugner beklagen sich über eine vermeintliche Unterdrückung von Diskussionsfreiheit und anderer Meinungen. Dabei vergessen sie eines: Wer Fakten ignoriert, ist nicht fähig eine Diskussion zu führen, sondern er belügt sich und andere.

Ihre Forderung, Corona-Leugnern die Gesundheitsfürsorge zu verweigern, ist zwar hart und in einem Rechtsstaat wohl nicht umsetzbar. Trotzdem ist der Unmut von Michela Isca verständlich. Die Krankenschwester aus Pescara stellt – wie viele andere auch – in einem Video klar, dass Corona keine Grippe ist. Es stimmt auch nicht, dass die Sterblichkeit nur 0,05 Prozent ausmacht und dass Corona nur die über 70-Jährigen trifft.

Abgesehen davon, dass sie den Tatsachen nicht ins Gesicht schauen, sind Maskenverweigerer und Corona-Leugner auch eine Gefahr für andere, weil sie sich nicht an die Regeln halten und so zur Verbreitung der Krankheit beitragen.

Corona ist keine Meinung, über die man debattieren kann. Das Virus ist eine ernsthafte Gefahr für das Gesundheitswesen und für einzelne Menschen, die sich nicht so einfach wegsperren lässt. Alles andere ist eine Lüge, auch wenn sich manche noch so sehr daran klammern.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz