341 Neuinfektionen und ein Todesfall

Corona-Lage in Südtirol bleibt unauffällig

Dienstag, 15. November 2022 | 10:14 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 252 PCR-Tests untersucht und dabei acht Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 333 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz wird davon nicht negativ beeinträchtigt. Sie sinkt um vier Einheiten auf 224.

Seit dem Vortag meldet der Sanitätsbetrieb einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona. Es handelt sich um eine Frau im Alter zwischen 80 und 85 Jahren.

1.581 Südtiroler sind aktuell in Quarantäne.

Bisher (15.11) wurden insgesamt 923.533 Abstriche untersucht, die von 862.600 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (14.11): 252

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 8

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 284.584

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 923.533

Antigentests:
Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.202.457

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.520.174

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.849

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 90

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 333 davon durch Nasenantigentest 24

Anzahl der positiv Getesteten vom 14.11 nach Altersgruppen:
0-9: 13 = 3,81%

10-19: 34 = 9,97%

20-29: 20 = 5,87%

30-39: 35 = 10,26%

40-49: 49 = 14,37%

50-59: 90 = 26,39%

60-69: 42 = 12,32%

70-79: 27 = 7,92%

80-89: 26 = 7,62%

90-99: 5 = 1,47%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 341 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.580 Personen (+1; 80-85: 1W)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.581

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 390.379

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 391.960

Geheilte Personen insgesamt: 281.423 (+108)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Corona-Lage in Südtirol bleibt unauffällig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
L.G
L.G
Neuling
13 Tage 8 h

Für alle die jetzt  behaupten, es war nie die Rede dass die Impfung vor Weitergabe und Schutz vor dem Virus schützt ,  sollten einmal das Italienische Gesetztesdekret zur Impfpflicht genau durchlesen- Aufgrund dessen haben sich ja viele Impfen lassen

wpDiscuz