Studie aus Dänemark

Corona: Risiko für Neuansteckung bei Senioren erhöht

Donnerstag, 18. März 2021 | 11:42 Uhr

Kopenhagen – Eine überstandene Corona-Infektion schützt die meisten Menschen vor einer Neuansteckung in den Folgemonaten. Zu diesem Schluss ist nun eine groß angelegte dänische Studie gekommen, die in der Fachzeitschrift “The Lancet” vorgestellt wurde.

Die Studie zeigt aber auch: Das Risiko für eine neue Infektion ist für Ältere höher. Bei Menschen über 65 Jahren tritt eine wiederholte Infektion häufiger auf als bei jüngeren.

Daher raten die Forscher dazu, dass gerade ältere Menschen sich streng an die Sicherheitsregeln halten sollen, auch wenn sie bereits erkrankt waren.

Außerdem legt ihre Analyse Medienberichten zufolge nahe, dass auch Menschen geimpft werden sollten, die sich bereits mit dem Coronavirus angesteckt hatten. Auf den natürlichen Schutz lasse sich besonders bei den Älteren nicht vertrauen.

Für die Studie wurden umfangreiche Daten analysiert, die in Dänemark im Rahmen einer nationalen Corona-Teststrategie gesammelt wurden.

Den Schutz vor einer wiederholten Infektion gaben die Wissenschaftler für jüngere Menschen mit 80 Prozent an – für Menschen über 65 dagegen mit nur 47 Prozent.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Corona: Risiko für Neuansteckung bei Senioren erhöht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tratscher
29 Tage 9 h

Interessant, die Innsbrucker Ischgl – Studie kommt zT. zu ganz anderen Erkenntnisse. Schaut dass die älteren Mitbürger endlich durchgeimpft werden und lasst das Leben weitergehen. Es kann eh schon keiner mehr was von Corona hören.

snip
snip
Superredner
29 Tage 8 h

Es geht aber nicht nur um die älteren. Rein ethisch muss ich auch sagen dass der Tod eines 50-60er jährige Familienvaters für mich schwerer wiegt als 85 pflegebedüftige Person. und bei dne 50-60 jährigen ist das Risiko an Covid schwer getroffen zu sein deutlich höher als durch einen Verkehrsunfall.

genau
genau
Kinig
29 Tage 8 h

Das klingt für mich ehet nach Impf-Werbung😄

Außerdem legt ihre Analyse Medienberichten zufolge nahe, dass auch Menschen geimpft werden sollten, die sich bereits mit dem Coronavirus angesteckt hatten. Auf den natürlichen Schutz lasse sich besonders bei den Älteren nicht vertrauen.

Goggile
Goggile
Tratscher
29 Tage 9 h

Ich kenne 2 Fälle von jungen Personen die zum 2. mal infiziert sind…es betrifft nicht nur ältere…

halihalo
halihalo
Superredner
29 Tage 8 h

eine Neuansteckung muß ja nicht heißen das es einen schlimmen Verlauf nimmt , meistens verläuft es harmlos…..vielleicht ist auch das Immunsystem nicht mehr ganz das selbe wenn man älter wird

gafnsana
gafnsana
Tratscher
29 Tage 8 h

Ich glaube wenn man es schafft als junger mensch sich zwei mal zu infizieren dann hat man sich nie wirklich an die sicherheitsregeln gehalten.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

@ goggile infiziert isch net kronk!

Tratscher
29 Tage 9 h

Eh ja….wissen wir das nicht schon seit März 2020? Dass ältere Mitmenschen härter getroffen werden kann. Unter anderem ja wegen der Vorerkrankungen. 

info
info
Tratscher
29 Tage 8 h

Oasterhos, ich glaube nicht, dass sich im März 2020 besonders viele schon ein zweites Mal infiziert hatten…

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
29 Tage 8 h

@osterhos…dass hier Kommentare geschrieben werden ohne den Artikel zu lesen ist bekannt.
Aber dass du dir nicht mal die Mühe gemacht hast die Überschrift zu verstehen, bevor du in die Tasten haust……😉🤣

Offline
Offline
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

@der_jolly..👍 aber das kann schon mal vorkommen. Ist sie/er doch gerade im Stress, um die kommenden Feiertage vorzubereiten….🥚🥚😉😉😉😉

Offline
Offline
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

@der_jolly..sorry, hatte noch Etwas vergessen…

Staenkerer
29 Tage 7 h

und jeden tog sein panikgschicht …. ohne de wars glott longweilig!

lesch
lesch
Grünschnabel
29 Tage 7 h

wenn ich das erste mal überlebt habe wird es bei einer neuerlichen infektion wahrscheinlich auch so sein deshalb sehe ich nicht das problem……

Staenkerer
28 Tage 14 h

wie hot es erst neulich wegn astrazeneca ba ü65 jährige ghoaßn: a wenn der impfstoff ba de lei zu 60% schützt, so verminder sie wenigstens de kronkheitserscheinung!

PuggaNagga
29 Tage 7 h

Wann hört das auf?
Wann wird nicht jeder geistige Furz, Pardon Erkentniss, medial in die breite getreten?

Storch24
Storch24
Kinig
29 Tage 9 h

Und warum werden in Südtirol ältere Menschen, die schon einmal Corona hatten, nicht geimpft ?

Storch24
Storch24
Kinig
29 Tage 5 h

Danke für die minus, aber bei meinem Nachbarn ist es so

Smirre15
Smirre15
Tratscher
29 Tage 9 h

Und wieder ein neuer Tag und ein neues Übel…… die Senioren noch mehr isolieren was das wohl bringen mag……
welche neue Studie uns wohl morgen wieder überraschen wird

Soley
Soley
Neuling
29 Tage 7 h

Klingt absolut logisch: bei Älteren reagiert das Immunsystem nicht mehr so stark, d. h., der Körper bildet keine so gute Immunantwort auf Infektion und evt. Impfung aus.
Interessant wäre es zu wissen, ob zwischen der Höhe der Antikörper und der Wahrscheinlichkeit der Reinfektion ein Zusammenhang besteht.

Faktenchecker
29 Tage 5 h

Sicherer geht es nicht war die Ankündigung.


Zwei Wochen nach der Hallen-EM im polnischen Torun ist die
Zahl der Coronafälle in die Dutzende gestiegen, auch das deutsche Team
hat es erwischt. Die Signalwirkung im Hinblick auf Olympia ist
verheerend. “Sicherer geht es nicht”, war das Hygienekonzept des Events
gelobt worden, ein fataler Irrglaube.

Das Ischgl der Leichtathletik könnte in Polen liegen,
seine Folgen für den Sport könnten dramatisch sein: Dutzende Teilnehmer
und Teilnehmerinnen haben eine Coronainfektion als böses Souvenir von
der Hallen-EM Anfang März in Torun mitgebracht. Eine einzige und
angeblich hochsichere Großveranstaltung schickt das Virus quer durch
Europa – ein Schreckensszenario, das auch Schlimmes für Olympia
befürchten lässt.

n-tv

Mico
Mico
Superredner
28 Tage 14 h

die normale Grippe konsch a 2 oder 3x im johr bekommen…. sein genauso Mutanten und verschiedene sars viren…. denkt bitte normal nach…. dafür braucht es keine experten….

Mico
Mico
Superredner
28 Tage 10 h

Ganz was neues…..lach

wpDiscuz