31 Patienten auf Intensivstationen

Coronavirus: 244 Neuinfektionen – acht Todesfälle

Donnerstag, 10. Dezember 2020 | 11:18 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Donnerstagvormittag 10.721 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen 24 Stunden kamen 244 Neuinfektionen hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Damit stieg die Zahl der jemals positiv Getesteten auf 26.031 an, 14.698 Menschen konnten dagegen wieder für gesund erklärt werden. Zudem wurden acht weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet.

Seit dem Vortag wurden zudem 132 Menschen mittels Antigen-Test positiv auf das Virus getestet. In den Spitälern der autonomen Provinz mussten 251 Corona-Patienten auf den Normalstationen versorgt werden, 31 benötigten intensivmedizinische Betreuung. In Privatkliniken waren 141 Infizierte untergebracht, in den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns 52. In Südtirol wurden bisher 328.783 PCR-Tests durchgeführt.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (09. Dezember): 1.974

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 244

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 26.031

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 328.783

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 153.670 (+553)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.039

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 132

 

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 251

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 141

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 52 (32 in Gossensaß, 20 in Sarns) (Stand 08.12.)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 31

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 612 (+8)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.159

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 57.422

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 64.581

Geheilte Personen: 14.698 (+399); zusätzlich 1.432 (+5) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 16.130 (+404)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.218, davon 780 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 37, davon 26 geheilt. (Stand: 05.12.)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz