28 Patienten im Krankenhaus

Coronavirus: 29 Neuinfektionen bei 1.734 Abstrichen

Donnerstag, 01. Oktober 2020 | 11:20 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Donnerstagvormittag 582 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Vortag kamen 29 Neuinfektionen bei 1.734 Tests hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. 2.694 Menschen konnten bisher wieder für gesund erklärt werden. Die Zahl jener Menschen, die mit oder an Covid-19 verstarben, bleib weiterhin unverändert bei 292. In der autonomen Provinz wurden bisher 178.242 Abstriche untersucht.

Die Situation in den Spitälern blieb weiter stabil: 28 Corona-Patienten wurden auf den Normalstationen versorgt, ebenso 28 Infizierte waren in der Einrichtung in Gossensaß untergebracht. Kein Corona-Patient benötigte intensivmedizinische Betreuung.

Tabelle der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 29.09.2020 
Tabelle der positiv Getesteten, Geheilten und Verstorbenen nach Gemeinden am 29.09.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (30. September): 1.734

Neu positiv getestete Personen: 29

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 3.568

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 178.242

Gesamtzahl der getesteten Personen: 92.681 (+920)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 28

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 28

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 0

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 292 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.640 (darunter 81 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 19.524 (darunter 1.367 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 21.164

Geheilte Personen: 2.694 (+8); zusätzlich 915 (+ 1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3.609 (+ 9)

Mit dem neuartigen Virus infiziert haben sich 237 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes. 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten als geheilt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

40 Kommentare auf "Coronavirus: 29 Neuinfektionen bei 1.734 Abstrichen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
forzafcs
forzafcs
Superredner
24 Tage 4 h

Sehr gute Zahlen weiterhin, mit knapp 3% Positive Tests.
Wann werden endlich die Corona Maßnahmen gelockert?

Krissy
Krissy
Superredner
24 Tage 2 h

@forzafcs
in ca. 1 1/2 Monaten, wenn der Chinamarkt kommt.

Anja
Anja
Superredner
24 Tage 2 h

ja genau, wir lockern alles, damit wir morgen wie unsere nachbarländer wieder risikogebiet sind! ganz gute idee 🙈

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

@forzafcs..🙈 könnte es vielleicht sein, dass die Zahlen so gut sind, weil sich die große Mehrheit Aller an die Corona Schutzmaßnahmen hält….???

durchdacht
durchdacht
Tratscher
24 Tage 1 h

Lockern?! Na bisch du a gscheider Mensch? Die Ergebnisse sein net grod rosig und sell mit Corona Maßnahmen und net ohne. Klingelt epes?

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
24 Tage 1 h

Hoppla, ich glaube, du steckst in einer Zeitschleife 🤔 Schon 1 Infizierter ist zuviel, geschweige denn 29 oder noch mehr! 😏 Und du willst die Massnahmen lockern? Augen und Ohren auf, von einer Rückkehr zur Normalität sind wir noch meilenweit entfernt!!!

forzafcs
forzafcs
Superredner
23 Tage 23 h

@durchdacht Und was sagt und das? Die Maßnahmen bringen nichts. Der sich vor den Virus fürchtet kann sich ja an Abstandregel halten und FFP2 Atemmasken tragen, der nicht soll sein leben normal weiterleben können. Was unsere Regierung hier macht ist einfach nur ein schlechter Witz. Im Ausnahmezustand wie er jetzt gerade ist kann ein Lockdown ohne die Zustimmung des Parlamentes angeordnet werden, ja wo sind wir den?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
23 Tage 20 h

Forz … bitte nach Schweden auswandern. Dort warten sie süchtig nach Gescheiden Leuten

madoia
madoia
Superredner
23 Tage 17 h

@allesnurzumschein die meischtn Leit so wie du sein von Panik infiziert

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@allesnurzumschein
“Schon 1 Infizierter ist zuviel” , sorry ober bei setteAussogn kriag i solongsom es kotzn. Wie naiv bisch du eigendlich ? Es gib af der Welt Kronkheitn und es gib Leit de a drun sterbn!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
23 Tage 6 h

@madoia
Bei den meisten Leuten genau wie bei mir scheint der Hohlraum im Kopf nicht mit Sägemehl gefüllt zu sein 😏

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
23 Tage 6 h

@Lana77
Lieber naiv (wenn überhaupt) als selten dämlich und ignorant. Hast zwar recht wegn anderer Krankheiten, aber die sind im Vergleich zu Corona nicht alle ansteckend oder potenziell tödlich. Wetten, dass du gar nicht weisst, dass Corona 4x tödlicher ist als die Grippe? Deswegn, einmal tief durchatmen und weiterhin die frische Bergluft auf deiner Alm geniessen

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

@allesnurzumschein
🤣 bitte suach dir gonz, gonz schnell psychologische Hilfe. Du scheinsch es bitter nötig zu hobn 🤦🏻‍♂️

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

oha der forzafcs kann es besser einschätzen wie ALLE anderen in unserem Staat, nein wie alle auf der Welt, dass die Maßnahmen nichts bringen.
Ist schon besser für dich, dass du hier anonym dne “Gscheiden” spielst, deine 1+1 Milchmädchenrechnung ist nämlich nicht was, wo du dich mit Ruhm bekleckerst.
Und wenn du glaubst es tatsächlich besser zu wissen, dann bitte bereichere unsere Gesellschaft in dem DU in die Politik gehst. Dann ist das lästige Geschreibsle hier nicht mehr notwendig, dann kannst dich mit deiner ganzen Expertise nur hinstellen und alle hören dir zu.
Wie wäre das?

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
23 Tage 1 h

@Lana77
Ein echt trauriges Armutszeugnis, dass du dich nur über Beleidigungen definieren kannst, weil du die Realität da draussen nicht verträgst 😏😆

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

@allesnurzumschein…das trifft aber in verschärften Form auch auf dich zu…..

Mico
Mico
Tratscher
24 Tage 2 h

ich mache mir mehr sorgen um die 20.000 depressiven Menschen in Südtirol!

genau
genau
Kinig
24 Tage 1 h

Nja viele Südtiroler waren auch vor Corona schon therapiebedürftig.
Aber Corona hat wohl zur kompletten Psychose geführt! 😄

marher
marher
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

Gott sei Dank hat Deutschland und Österreich noch keine Reisewarnung für Italien / Südtirol ausgesprochen.

Guennl
Guennl
Tratscher
24 Tage 2 h

Aber für das dazwischen befindliche Kurzland.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
24 Tage 1 h

Ist vermutlich nur eine Frage der Zeit!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
23 Tage 20 h

Mir wäre es egal. Eine Menge Touristen weniger, die sich nicht An die Regrln halten.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
23 Tage 42 Min

@storch24
und eine Menge mehr bedrohte Existenzen. Südtirol lebt vom Tourismus.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
24 Tage 3 h

Warum gibt man nicht einfach die „ % „ der positiven Ergebnisse der Tests, zusätzlich an. Der Vergleich mit den Zeitspannen, den Lokalitäten und Nationen wäre dann viel übersichtlicher.

Guennl
Guennl
Tratscher
24 Tage 1 h

In Mathe gefehlt?

Grünschnabel
24 Tage 1 h

war a suppo idee👍🏻

Anja
Anja
Superredner
23 Tage 21 h

@Misanthrop123 wozu? nur weil einige mit der wahrheit nicht zurecht kommen oder nicht rechnen können? am ende bleiben 29 neuinfizierte…

madoia
madoia
Superredner
23 Tage 17 h

@Anja 29 positive Tests und ob de ollm zu 100% zuverlässig sein isch fraglich.Und ausserdem kenne se ins mit zohln bombadiern vieviel se welln wer konns nochweisn obs wohl stimmt man konns glabm ober a nit.Und auserdem so a Killervirus wies dorgstellt wert isch gor nit konsch jo mol ausrechnen vievil % von dr weltbevölkerung aktuell infiziert sein und wieviel tote in % weltweit wenn holt grechnen konsch

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
23 Tage 6 h

@madoia
Immer nur weiter dein schlaues Köpfchen im Sand stecken lassen

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
23 Tage 21 h

Hallo zum Abend
weiterhin stabile Zahlen
Mit dem 1.10 haben die hochalpinen Hütten zugesperrt nach einer Saison ohne jedweden Infektionsfall.
Das stell ich den Berufsunken und Unglückspropheten als Rute ins Fenster.

Almgrüsse aus Südtirol

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
23 Tage 8 h
Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung dieser Bestimmung durch ihre Überwachungstätigkeit zu überprüfen und… Weiterlesen »
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

Hallo Andreas1234567, es mag Zufall oder deinem Thema geschuldet sein, dass du dieses Mal von der “Alm” grüßt. Habe, durch “Zappen”, die Tage auf Spiegel TV Teile einer Dokumentation über den “GröFaZ” gesehen. Der logierte auch auf einem “Berghof” 🙈. Bleib bitte bei der Alm….

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
23 Tage 38 Min

@Ars, Interessante Fernsehgewohnheiten! Der erwähnte Herr logierte im übrigen auch in einem Berliner Bunker, bis Gott sei Dank die Allierten kamen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@pfaelzerwald..woraus schließt du auf eine “Fernsehgewohnheit” ? Beim “Zappen” mangels interessanter 🖥 Themen bleibt man halt irgendwo mal hängen….

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
22 Tage 22 h

@Ars Vivendi & Pfaelzerwald
Nach so harter Geschichtskost: “Ich hock in meinem Bonker”
https://www.youtube.com/watch?v=np2ymo0iMfk

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
22 Tage 20 h

@ars…
O.k., Stimmt auch wieder

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

Wie schnell es anders werden kann, sieht man heute im Veneto 445 in einem Tag.
Aldo haltet euch bitte an die AHA Regel

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
23 Tage 6 h

Wer isch der Aldo?😉

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
22 Tage 22 h

@Boulderdash
Der Aldo Adige (sorry Storch24, nicht böse gemeint. Da geht der Blödsinn wieder mit mir durch)

hundekot
hundekot
Neuling
23 Tage 11 h

ja sell brauchts noch infizierte touristen auf hochalpinen hütten. nix verschont lassen.

wpDiscuz