36 Intensivpatienten

Coronavirus: 774 Neuinfektionen – sieben Todesfälle

Samstag, 07. November 2020 | 19:01 Uhr
Update

Bozen – In Südtirol sind in den vergangenen 24 Stunden 774 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit erhöhte sich die Zahl der bisher positiv Getesteten auf 12.345, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb am Samstag mit. 4.528 Personen galten bereits wieder als genesen, um 332 mehr als am Vortag. Indes gab es in der autonomen Provinz auch sieben weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Bisher verstarben damit 337 Personen mit oder an dem Coronavirus.

Auf den Normalstationen der Südtiroler Krankenhäuser wurden 275 Covid-19-Patienten versorgt. Weitere 86 Patienten waren in Privatkliniken untergebracht. 107 Personen waren in den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns. Auf den Intensivstationen mussten 36 Patienten behandelt werden. In Südtirol wurden bisher 253.304 Tests durchgeführt.

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (06. November): 3.460

Neu positiv getestete Personen: 774

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 12.345

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 253.304

Gesamtzahl der getesteten Personen: 129.251 (+1.681)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 275

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 86

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 107 (85 in Gossensaß, 22 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 36

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 337 (+7)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.788  (darunter 18 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 33.658 (darunter 1.534 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 41.446

Geheilte Personen: 4.528 (+332); zusätzlich 1.052 (+15) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 5.580 (+347)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 368, 231 geheilt

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 21 (15 geheilt)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

92 Kommentare auf "Coronavirus: 774 Neuinfektionen – sieben Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
vfc
vfc
Tratscher
28 Tage 15 h

Olls zui und 2 Wochn dahoame bleibm sischt kemmo do nimma aussa, basta

Goggile
Goggile
Tratscher
28 Tage 15 h

Vollkommen dieser Meinung

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 14 h

Lt Alto Adige bereitet sich der Landtag bereits für eine komplette Schließung vor. Könnte mir vorstellen, am Montag alles zu.

Pepe
Pepe
Tratscher
28 Tage 14 h

Ausser die schulen😅

vfc
vfc
Tratscher
28 Tage 14 h
Noch dazu find ich es unverschaemt Dass jetzt schon Volksschueler lt. ihren Eltern gegen die Maskenpflicht streiken sollen. Wenn sie schon lt. Eltern das mit der Maske nicht verstehen, verstehen sie aber was ein Streik ist🙄? Auch die Petitionen gegen die Maskenpflicht ist unverschaemt, die Kinder sind nun mal nicht immun und tragen es gleich weiter wie die Erwachsenen. Nur Dass die Alten eher aufpassen und nicht wie die Kinder alles anfassen und permanent die Finger im Gesicht oder im Mund haben. Des weiteren: wenn eine Lehrperson positiv getestet wird dann ist es Schuld von deren Freizeitaktivitaeten es kann ja… Weiterlesen »
vfc
vfc
Tratscher
28 Tage 13 h

@Storch24
Ich hoffe es, nur irgendwie durchwursteln ist keine effektive Loesung

Goggile
Goggile
Tratscher
28 Tage 13 h

Auch ich bin berufstätig und eine Schließung der Schule würden auch mir Probleme bereiten, dennoch muss ich sagen wäre es mir lieber alles zu schließen um danach hoffentlich wieder so weit wie möglich “normal” leben zu können.

Durni
Durni
Grünschnabel
28 Tage 13 h

spinnsch du komplett?

FIRETIM
FIRETIM
Neuling
28 Tage 11 h

genau richtig und di oanzige Möglichkeit👍👍👍👍

vfc
vfc
Tratscher
28 Tage 10 h

@Durni
An wen und wegen was ist das gerichtet, bitte? Dann kann derjenige vielleicht auch antworten.

Staenkerer
28 Tage 10 h

zwoa wochn reichatn nit, und mehr konn sich niamand leistn!

muaß nit jemand vom der gsundheitsbehörde an zweittest mochn wenn a schnelltest “positiv” isch? mein kolleg hot jetz, noch 14 tog quarantäne, no niemand gsechn!!!!
bis de also es “positiv” bestätige, isch er eh wieder “negativ”!
a schlomperei de de zohln nit glaubwürdiger mochn und es theater nit besser!!

sarnarle
sarnarle
Superredner
28 Tage 5 h

@Goggile Do kemmer lei auser wenn mirs olle kriegn, läuft zur Zeit ganz gut

Durni
Durni
Grünschnabel
27 Tage 21 h

@vfc dein Beitrag

Durni
Durni
Grünschnabel
27 Tage 21 h

es sein im März aus zwoa Wochen 2 Monate geworden und iatz isch es gleiche wieder. Schließung isch kua Lösung! Wenn lei a kurzfristige und sel steat in kua Verhältnis

Zugspitze947
27 Tage 20 h

2 Wochen reichen leider NICHT ! 🙁

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 12 h

@Zugspitz.
Nein, das reicht in Deutschland nicht

Nera
Nera
Grünschnabel
27 Tage 11 h

Was ist die Lösung?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
27 Tage 10 h

@Missx
Ihre übliche Deutschland-Phobie.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
28 Tage 15 h

Intensivstation stabil. wieder über 300 geheilte. das sind gute Nachrichten

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
28 Tage 15 h

@Mezcalito
Stimmt einerseits, das Problem ist nur, dass die Zahl der Intensivpatienten nur deshalb stabil ist, weil gleichviele sterben wie neu dazukommen 🙏🙏🙏

tobi1988
tobi1988
Tratscher
28 Tage 15 h

Intensiv stabil weil 7 Patienten gestorben sind ?

bubbles
bubbles
Superredner
28 Tage 15 h

@Bluemchen
Im Winter sterben immer mehr Senioren als im Sommer. Das ist einfach so.

Future
Future
Tratscher
28 Tage 14 h

@mez..

7 Tote können keine gute Nachricht sein, außer man ist empathiefrei.

Future
Future
Tratscher
28 Tage 13 h

@bubbles

Wir haben aber grad einen lauwarmen Herbst 🤦‍♂️🤦‍♂️

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
28 Tage 12 h

@bubbles:
Bitte bleib in deiner Heile Welt Bubble, da gefährdest du niemanden. Aber irgendwann wird die Blase platzen…

madoia
madoia
Superredner
28 Tage 10 h

@tobi1988 wer sogg das de 7 a auf intensiv gwesn sein

bislhausverstond
28 Tage 10 h

Sichor kuane guate nochricht, obor einige sterbn a aus verzweiflung, weil sie uanfoch nimma welln😓 aso lebn?? sem tian viele liaba sterbn, heart man mittlerweile täglich, wenn man sich mit ältere leit odor risikopatientn untoholtet. Meine schwägerin isch ende 50 und hochrisikopatient, sie sog, noamol so isloliert wia in frühjohr ohne die kindor und enklkindor zu segn und zu druckn, sem stirb se liaba glei….und i denk genauso

Panettone
Panettone
Grünschnabel
28 Tage 16 h

Nächste Woche haben wir Zustände wie im März in Bergamo. 

nemesis
nemesis
Grünschnabel
28 Tage 14 h

Das ist zwar hier in Perfektistan ein Unding – aber ich denke auch, dass die nächsten Wochen (?) recht “intensiv” werden.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

@nemesis Bold sein meahr Infizierte , wia Lait !

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
28 Tage 16 h

So viel in 24h? des sein schlechta nochrichtn..

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
28 Tage 15 h

Eine Katastrophe. Das sehen die Beschöniger erst ein, wenn sie selbst oder ein lieber Freund nach Luft schnaufen

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 8 h

Habe einen Freund, der in einer Südtiroler Klinik an der Front arbeitet. Seine Nachrichten sind mehr als alarmierend. Gott schütze uns!

Missx
Missx
Kinig
28 Tage 16 h

Stimmt das überhaupt mit den ca 774 neuen Fällen?
Immerhin sind neulich über 1000 Fälle verschlampt worden.
Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Neuinfektionen durch verschärfte Maßnahmen eindämmen lassen.
Ich bin mir absolut unsicher, ob die Stoffmasken und Tücher halten was sie versprechen.
Deshalb gilt für mich FFP3, dann können andere getrost, mit bereits feuchten oder verrutschten Masken herum laufen.

Besserwisser1988
Besserwisser1988
Grünschnabel
28 Tage 15 h

fffp3 hahaha. fanat. wenn moansch sem bisch immun. viel Glück. Schun mol die Gebrauchsanweisung glesn? woasch wia long de ungholtn terfsch? wia oft sie wechseln muasch usw?

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
28 Tage 15 h

Genau, dann können sich alle anderen anstecken, dann hab’ ich ja kein Problem mehr. Außer ich vergesse vor dem A… abwischen, mir die Hände zu waschen🤔

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 14 h

Minusdrücker nur Vollpf……
sollen bitte erklären, kommentieren, warum sie minus 👎drücken

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

@Besserwisser1988..👍👍👍Was sollte man vor !! der Verwendung der FFP3 Masken mit der Gebrauchsanweisung machen ???? Ach ja, LESEN 🤣🤣🤣

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
28 Tage 12 h

Sieh mal an! Freut mich dass die Kunde bis zu dir durchgedrungen ist. Vom Leugner zum FFP 3 Träger. Bin fast stolz auf dich

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 8 h

Storch, genau, Tausende von Geisterfahrern kommen Ihnen entgegen!

Buddy
Buddy
Grünschnabel
27 Tage 19 h

@Storch24
Minus drücken ist einfach, dazu braucht man kein Hirn, für eine Diskussion aber schon!!

marher
marher
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

Es naht was bereits vorhergesagt wurde, ein zweiter Lookdown den wir alle nicht brauchen. Die Zahlen sprechen jedenfalls nicht Gutes. Wie kann es sein, dass derzeit so viele Neuinfektionen stattgefunden haben. Liegt es mittlerweile etwa in der Luft, wo auch keine Masken mehr helfen??

Targa
Targa
Superredner
28 Tage 15 h

Es war die Törggelezeit, die Unvorsichtigkeit vieler Mitbürger, die Ignoranten, die Covit19 immer noch nicht ernst nehmen, die ausländischen Äpfelklauber usw. Das sind nun die Folgen!

vfc
vfc
Tratscher
28 Tage 10 h

Marher
Es liegt nicht in der Luft sondern an der gegebenen Freiheit im Sommer als die Touris hier waren. Das sind die Auswirkungen. Aber wenn ein Landeshauptmann das tun muss was ihm ein HGV, HDS und IVS vorschreibt, Dann GUTE NACHT

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

@vfc…schon mal etwas von Inkubationszeit gehört ?? Die SommerurlauberInnen sind für die Zahlen im November verantwortlich 🤣 Das faule 🥚 liegt schon eher im heimischen Nest…

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 21 h

Ja, die Touristen und die Erntehelfer haben dazu beigetragen dass das Virus wieder zirkuliert.
du musst dir das so vorstellen und dass unser Verhalten von heute erst in drei oder mehreren Wochen spürbar ist.
Verstehst du das?

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 21 h

Die steigenden Zahlen die wir im Oktober hatten sind auf die Touristen und die Erntehelfer zurückzuführen.
Die jetzigen Zahlen sind das Ergebnis davon, dass das Virus eine Eigendynamik entwickelt.

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 21 h

Diese deine Aussage ist schon einmal unwahr weil der Ursprung des Virus in China ist, also nix mit Ei.
Du kannst jemand anderen deine Märchen erzählen, dass das Virus von alleine wieder aufersteht. Es ist die Reisetätigkeit (beruflich oder privat), die das Virus verteilt. Das ist eine Tatsache und das sagen auch viele Virologen und das kann auch dein Wunschdenken nicht wiederlegen.

Gudrun
Gudrun
Superredner
27 Tage 18 h

ohne Tourismus kann Südtirol nicht überleben !!@Missx

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
27 Tage 18 h

@Missx…schon wieder den “frühen Wurm” gefangen ? Bin gerade erst vom ersten Spaziergang mit 🐕‍🦺 zurück und sitze jetzt bei Kaffee ☕, Frühstücksei von glücklichen Hühnern, Vöraner Bauernspeck und Brötchen mit Vinschger Marillenmarmelade. Dank deines Fleiß und der Einzahlungen in das (deutsche ?) Sozialsystem kann ich mir das alles leisten. Danke auch dafür 🤣🤣

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@Missx..nur einmal angenommen, im September hat ein Tourist/Klauber eine/n Einheimische/n angesteckt. Wie läuft das dann mit der weiteren Verbreitung bis zur Entdeckung im November ??? Da muss doch dann mindestens ein “faules Ei” aus heimischem Stall dabei sein ?? Und noch ein Hinweis, Eier gibt es auch in China, sogar faule…..

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

@Ars Vivendi
Wie war das kürzlich? Hatte Missx nicht angeboten, Patienten aus Deutschland auf Südtiroler Intensivstationen zu nehmen?

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 12 h

@arse
Wer arbeitet denn schwarz in Südtirol und jassiert Sozialhilfe in D?
So jemand gehört ja eingesperrt

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 12 h

@pfälzerwald
Süß, die Pommes..
Also, wenn nan die deutschen Medien do liest, ist bei Euch ganz schön die Kacke am Dampfen. Ist ja nett sich dann mit einen Südtiroler Provinzblatt abzulenken.

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 16 h

Die Zahlen steigen immer noch kontinuierlich. Aber es wird auch sehr viel getestet. An fast 1700 Personen. Und das ist gut so.
Haben wir diese hohen Zahlen nu4 den Maskenverweigerern zu verdanken oder bezahlen wir jetzt den Preis, den die Sanität verbockt hat, mit den 1300 „vergessenen“ positiven. Die , obwohl positiv, weiter zirkulierten ?
Die nächsten Tage wird sich’s zeigen ob alles zugemacht wird oder nicht. Bitte haltet euch an die Regeln, dass sowas nicht passiert.

Universalgelehrter
28 Tage 14 h
Auch wenn das mit den fast 1300 (!) versäumten PCR-Tests nach den positiven Schnelltests der Hausärzte definitiv ein Problem der Sanität war, muss man sich aber auch fragen, wo um alles in der Welt da die viel gepriesene Eigenverantwortung der Südtiroler war! Wenn ich einen positiven Schnelltest habe, bleibe ich zu Hause. Wenn ich nichts bezüglich des zu machenden PCR-Tests höre, frage ich beim Hausarzt nach, bleibe aber immer noch zu Hause. Wenn ich Hausarzt bin, sage ich meinem Patienten dann, er muss zu immer noch zu Hause bleiben und frage für ihn beim Hygienedienst nach, was da los ist!… Weiterlesen »
sunshine
sunshine
Superredner
28 Tage 14 h

Wer sagt dir, dass die 1300 Leute nach dem positiven Schnelltest noch unterwegs waren???? Wenn nur noch Menschen mit Symptomen getestet werden, ist doch klar dass die Trefferquote höher ausfällt. Bedeutet aber im Umkehrschluss auch, dass 1000 Schnelltests daneben lagen oder die Labortests so spät erst gemacht wurden, dass die Leute inzwischen wieder genesen sind.

Future
Future
Tratscher
28 Tage 14 h

@Fahrenheit

Eigentlich ganz einfach und logisch. Dazu braucht’s jetzt keinen Mega-IQ.

Universalgelehrter
28 Tage 10 h

@Future
Das würde ich auch sagen. Hoffentlich irren wir uns da nicht!

Jaga1456
Neuling
28 Tage 16 h

Durchhalten heisst es.. jetzt nur keine panikmassnahmen der politik bitte, die nichts bringen, ausser die psychische gesundheit der menschen zu verschlechtern.

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
28 Tage 16 h

Bin schockiert.. Den 36 Patienten auf Intensiv wünsche ich dass sie es schaffen und eine schnelle und gute Genesung.. und auch den ganzen hospitalisierten Patienten wünsch i a a gute Besserung!! Und den Angehörigen der 7 Verstorbenen mein Beileid und gonz viel kroft..

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
28 Tage 16 h

Und die 67 Verordnungen des Sonderbeauftragten des Covid-19 Notstandes nützen null komma nichts.

sepp52
sepp52
Grünschnabel
28 Tage 14 h

des sein die Zahlen von vor 2 Wochen , die Auswirkungen kommen immer 2 bis 3 Wochen später , es geht sicher auf 1000 bis 1300 nächste Woche , dann geht es runter wenn wir Glück haben , aber nicht vor Mitte November

sunshine
sunshine
Superredner
28 Tage 16 h

Fast die Hälfte der Erkrankten ist wieder geheilt! Die Zahl der Intensivpatienten hat sich kaum erhöht bei über 700 Neuinfektionen. Das ist gut! Mein Beileid den Angehörigen der Verstorbenen.

sepp52
sepp52
Grünschnabel
28 Tage 7 h

Hier sind aber leider die Zahlen vom März und April auch dabei , Tatsache ist es sind zur Zeit ca.6500 Pos. und wenn pro Tag 700Pos- 300Geheilte also 400dazu kommen ist nicht gut
Tendenz Steigend

sepp52
sepp52
Grünschnabel
27 Tage 16 h

@sepp52
des kennt schun in Daume oi druckn , ich weiß die Wahrheit hört niemand gerne ist aber leider so , ich hoffe das die Leute es langsam auch checken , es ist leider 5 nach 12 .

sunshine
sunshine
Superredner
27 Tage 10 h

Da hast du recht, man sollte lediglich die Covid-Saison 2020/2021 berechnen.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
28 Tage 12 h

Ich kann diese Massenhysterie nicht mehr ertragen. Lassen wir das Virus doch wüten. Auch es entstammt dem göttlichen Sein.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
28 Tage 11 h

Göttliches Sein hin oder her. Wie viele Viren braucht man für einen Pelzmantel ?

Server
Server
Superredner
28 Tage 10 h

@ Hustibettenbaer
Keine, das machen wir schon selber.

jagerander
jagerander
Tratscher
28 Tage 14 h

gibt es eigendlich noch Maskenverweigerer und Verharmloser.oder sind die schon alle Krank.

selwol
selwol
Superredner
28 Tage 15 h

Auch gestern hat keiner die Intensivstation verlassen.

vfc
vfc
Tratscher
28 Tage 13 h

Zumindest lebend

BINKS
BINKS
Neuling
28 Tage 16 h

na brutal

Steve67
Steve67
Grünschnabel
28 Tage 16 h

Bin richtig der Annahme, daß das die Tests vom Mittwoch oder Donnerstag sind….? Die von gestern sind ja noch nicht zum Download hinterlegt oder noch nicht ausgewertet.🤔

vfc
vfc
Tratscher
28 Tage 10 h

Steve67: etwas muessen sich hier alle merken: es werden keine effektive Daten veroeffentlich, nur solche die von der Politik genehmigt wurden. Die Realitaet schaut leider noch schlechtes aus und ich bin mir sicher Dass innerhalb einer Woche die Aertzten auf Intensiv a stimmen muessen wer leben darf und wer stirbt.

allesnurzumschein
28 Tage 11 h

Tja, nur mehr eine Frage von 2-3 Tagen, bis ganz Südtirol rot ist. Vielleicht schnallen es dann auch die allerletzten, was los ist….

Server
Server
Superredner
28 Tage 10 h

Jo, ober net wegen die Pelzmäntel. Sel isch an onders Thema.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 8 h

Richtig, alles…! Zumindest 1 der Kliniken ist am Rande des akut Machbaren. Sehr gefährliche Situation.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
28 Tage 7 h

Das ist ja wie im Rheinland. Hier fühl ich mich wohl. Welche Pelzmäntel ?

Grünschnabel
28 Tage 14 h

Mir san durchseucht!

Gruenschnabelin
28 Tage 8 h

Eine Frage: wieviele Leute in Eurem Umkreis kennt ihr, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, und denen von Seiten ihrer Arbeitgeber nahegelegt wurde, sie sollten sich frei nehmen, damit die anderen Mitrarbeiter nicht in Quarantäne müssen. Oder auch Betriebe, wo mehr und mehr Mitarbeiter sich mit dem Virus infizieren, aber weder Tests gemacht werden, noch Quaräntemaßnahmen in Betracht gezogen werden?

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 7 h

Unsere Nachbarn zur Rechten sind momentan in Quarantäne…Ehepaar positiv, die beiden Kleinkinder nicht. Der Nachbar zur Linken ist positiv, seine Gattin nicht. Vor wenigen Wochen hatte ein Kollege Corona, die halbe Abteilung als Erstkontakt in Quarantäne. Im Frühling starb ein Kollege an Corona. Ein Freund in einer Südtiroler Klinik berichtet aktuell Alarmierendes! Diese eskalierte Situation ist Furcht einflößend.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

@Piefke-NRW..👍 auf eine Frage eine Antwort und dafür noch 👎. Bis jetzt dachte ich noch immer, dass es ein paar unverbesserliche, ignorante und egoistische Corona VerharmloserInnen sind, die sich hier “austoben”, aber jetzt muss ich @Zugspitze947 recht geben, der von Corona Leugnern* spricht.

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 21 h

@Grünschnabelin

Ich kenne so einige die aktuell und in der Vergangenheit Corona hatten. Ich schätze so 30 Leute minimum.
Keiner von ihnen hatte einen schweren Verlauf.
Bis auf einen hatten alle meine Bekannten und Verwandten gar keine Symptome.
Auch weiß ich nichts von Vertuschung in Firmen.
Bei uns im Betrieb heißt es ganz klar und deutlich, wenn wir Kontakt zu einem Corona Fall hatten dürfen wir uns auf Firmenkosten testen lassen.

Zugspitze947
28 Tage 10 h

7 Tote echt traurig und hoffentlich eine WARNUNG an die Corona Leugner 🙁 Den Angehörigen viel Kraft .

Grünschnabel
28 Tage 14 h

Onderst aswie insera “super kronkenpfeger” is militär war et im stonde?!? Mir wissen genau, wie man settan onzug onleg 😊 giftgas etc… obo jo

Two
Two
Grünschnabel
28 Tage 5 h

Weiss schon jemand wann die dritte Welle kommt? Frage nur aus Neugier.

nightrider
nightrider
Superredner
28 Tage 4 h

Nach der zweiten kommt die dritte Welle also 1, 2, 3,

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
28 Tage 6 h

wo sein heit die tabellen?

durchdacht
durchdacht
Tratscher
27 Tage 19 h

Das Beste sind jetzt noch Petitionen von Eltern von Schülern gegen die Maskenpflicht. Auch die Grundschule schlie
ßen und Basta! Alle zu Hause bleiben und due Wirtschaft ist eh dahin, weil die Leute den Karren gegen die Wand gefahren haben. Boooom.

genau
genau
Kinig
28 Tage 5 h

Sie neuen “Maßnahmen haben wir seit weniger als einer Woche!
Die Resultate sieht man hoffentlich im Laufe der nächsten Woche!

wpDiscuz