1.819 Abstriche - 96 Patienten im Krankenhaus - sieben auf Intensivstation

Coronavirus in Südtirol: 209 Neuinfektionen festgestellt – die TABELLEN

Dienstag, 20. Oktober 2020 | 11:35 Uhr

Bozen – In Südtirol sind in den vergangenen 24 Stunden 209 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit erhöhte sich die Zahl der jemals positiv Getesteten auf 5.113, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb am Dienstag mit. 2.924 Personen galten bereits wieder als genesen, um vier mehr als am Vortag. Damit waren in der autonomen Provinz aktuell 1.895 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus blieb stabil bei 294. Auf den Normalstationen der Südtiroler Krankenhäuser wurden 96 Covid-19-Patienten versorgt. 24 weitere waren in der Einrichtung in Gossensaß untergebracht. Sieben Patienten benötigten intensivmedizinische Behandlung. In Südtirol wurden bisher 206.833 Tests durchgeführt.

Tabelle der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 20.10.2020 
Tabelle der positiv Getesteten und Geheilten am 20.10.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (19. Oktober): 1.819

Neu positiv getestete Personen: 209

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 5.113

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 206.833

Gesamtzahl der getesteten Personen: 107.299 (+1.015)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 96

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 24

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 7

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 294 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 4.887 (darunter 18 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 22.669 (darunter 1.519 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 27.556

Geheilte Personen: 2.924 (+4); zusätzlich 931 (+0) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden (1
geheilte Person wurde neuerlich positiv getestet). Insgesamt: 3.855 (+4)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 269 (+0), 235 geheilt (+0, zwei Mitarbeiter sind aus dem Dienst ausgetreten, bevor sie geheilt waren und scheinen daher nicht in der Gesamtzahl der geheilten Mitarbeiter auf)

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 16 (14 geheilt)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

218 Kommentare auf "Coronavirus in Südtirol: 209 Neuinfektionen festgestellt – die TABELLEN"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Mehr als 10%, das Ende ist Nahe !!!!

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 9 Tage

…und das sind die Infektionen, die vor 10 Tagen passiert sind…wie es heute ausschsut, sehen wir erst in 10 Tagen…der Trend geht leider nach oben…
😢

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

I hoff des isch iats sarkastisch gmuant, suscht tuasch du mir load 🤦🏻‍♂️

Panettone
Panettone
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@aphrodite beunruhigend ist auch der Anstieg um 50% der Personen die in den Normalstationen des KH untergebracht.

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Na dann mach mal das Testament….

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Es wird aktuell einfach massiv getestet!! Meine Vermutung: Die ganzen Tests der privaten Anbieter fehlen da wahrscheinlich und diese werden aktuell komplett überrant…Davon werden dann nur die Positiven an die Sanität weitergeleitet. Somit werden die 10% bei weitem nicht stimmen!!

falschauer
1 Monat 9 Tage

das ende ist nicht nahe, es ist jedoch ein allarmzeichen und eine warnung für all jene welche sich schwer tun entscheidungen zu treffen…..ich weiß nicht was passieren muss, damit die verantwortlichen endlich durchgreifen

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

das Ende 😂😂😂 frisch in Weltuntergang profezeihen🙈

Mac
Mac
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Ja das sind viel viel viel zuviele!!! Ich würde schulen, Sportveranstaltungen, und auch bars schliesen zumindest 1 monat ansonsten weden wir bis anfang November keine betten mehr in den krankenhäusern frei sein, wir müssen jetzt handeln

jagerander
jagerander
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Gruentee6 es werden fast immer gleich viele getestet.ca 1500 bus 1900…..

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Dublin
Fragt x nach wie alt diese 7 sind !!!😷

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Mac
Du hast sie wohl nicht Alle !!😤

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@falschauer
die Verantwortlichen sind WIR ALLE, die die warten bis andere etwas tun sind unverantwortlich!

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@jagerander
Stimmt nicht !!

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@jagerander Ich spreche von den ganzen Tests der Privatärzte und der privaten Strukturen. Les einfach meinen Kommentar weiter unten, dann wirst du es verstehen…oder auch nicht.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Aphrodite die Zeugen Jehovas haben auch jedes Jahr mindestens einen Weltuntergang – und sie dreht sich noch!!!!

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Welches Ende???

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Mac genau, tiats lei wieder die kinder insperren.. olm af de wos sich nit guat wehren kennen gel? losst die kinder endlich amol kinder sein! die erwochsenen strutzen den sche… viel mear ummer als die kinder, weil sie mear in der Öffentlichkeit ummer sein als der Nachwuchs, hel isch mol fix

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Gruentee6 folsch, a di positiven ANTIGENTESTS fliassn in de zohln ein (hoasst man isch net positiv, obo werd als positiver geführt) – also ergib sich de 209er heint …txtzt

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 9 Tage

@So sig holt is prophezeihen wenn schon.

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Panettone beunruhigend ist auch die zahl der personen die schwer erkranken weil sie wegen corona nicht behandelt werden und die zahl der selbstmorde dank der panikmache jeden tag

clarissa
clarissa
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Also, wenn ich dich richtig verstehe, bist du dafùr, dass der Mittelstandt komplett verschwindet, zahlreiche Arbeitslos sind (auch keine Steuern bezahlen kònnen), die richtig Reichen alles aufkaufen und auch du, wenn ùberhaupt fùr einen làcherlichen Lohn arbeitest,Fùr Schulen wird kein Geld mehr sein, Sanitàt nicht mehr leistbar. Der Staat hatte schon lange kein Geld mehr und wenn, traugierweise finanziert er mit grossen Summen wie z.B. 2008 die Banken. Rescherschiere mal um was es hier wirklich geht und was der Offentlichkeit soll verborgen bleiben.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Lana77…Sarkasmus ist bei diesen Zahlen mehr als fehl am Platz

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Nein das ist nicht das Ende, es wurden einfach mehr Personen getestet.
Der Landeshauptmann hat immer gepredigt, bitte haltet euch an die Regeln. Viele haben es wahrscheinlich nicht gemacht. Hoffe genau diese Personen werden jetzt gescheiter. WIR müssen schauen dass die Zahlen nicht nach oben gehen. Die Sanitätseinheit ist in kürze, wenn es so weitergeht überfordert.
Also lassen WIR das NICHT zu.

Mac
Mac
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Wer sog wos von insperrn???? I sog lei das sou nit weiter gian konn…. wort o nou 3 wochn nor gibs kuane learer mear weil sie in Quarantäne oder selbs infiziert sein. Wenn die zohlen sou steigen nor sein in 2 wochn die Krankenhäuser voll und wos passier sem? Totaler lokdown!!! Isch sell besser

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

Das sind knappe 21%. Das Virus hat uns überlistet.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Storch wo war das Virus im Sommer? Auch auf Urlaub? Lass mal diese unhaltbare Schuldzuweisung sein!!!

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Storch24 Mir kommt vor dass diese Regeln nicht viel helfen. Ja Schuldige müssen her wie es halt überall ist, und dann schibt man halt denen die Schuld zu die von diesen überzogenen Maßnahmen nicht viel halten. Interessant ist nur dass sich die die sich am meisten vermummen und Angst haben am meisten anstecken.

Der_Reisende
Der_Reisende
Neuling
1 Monat 8 Tage

@clarissa – bitte kannst du mich aufklären. Ich weiß, dass der Durchschnittsitaliener doppelt so vermögend im Vergleich zum Duschschnittsdeutschen ist. Das Manager Magazin hat hierüber berichtet. Auch bei uns schwindet der Mittelstand etwas aber gerade bei euch in Südtirol würde ich eine starke Mittelschicht vermuten. Als ich die Wohnungspreise in Bozen gesehen habe, war mir klar wo das Geld steckt.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Dublin
das begreifen die wenigsten.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Gagi
eigentlich wollten wir hier ja auf persöhnliche Beleidigungen verzichten!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@ArsVivendi
stimmt!

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 9 Tage

Was mich nachdenklich macht, ist dass samt immer strengeren Masßnahmen das Virus sich ständig immer mehr berbreitet, was ist da los ???

forzafcs
forzafcs
Superredner
1 Monat 9 Tage

Die Strengen Massnahmen bringen nichts, das sieht man ja an Spanien.

Cri
Cri
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Sophie
Was soll da los sein?
Kaum einer hält sich an die Regeln!!!
So schauts aus,leider😠

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

sophie …. die strengen Maßnahmen helfen nur, wenn sie auch eingehalten werden! das ist halt leider immer noch nicht der Fall!

nemesis
nemesis
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage
Ganz einfach, sophie. Die strengsten Maßnahmen bringen nichts, wenn der überwiegenede Teil der Bevölkerung: a) beratungsresistent b) zu wenig mittelschul(!)-gebildet c) zu egoistisch oder d) eine Mischung aus a, b und c ist. Ich kenne ein Dörfchen (eines von wahrscheinlich vielen) in Südtirol, welches im März und April ganz locker flockig weiter “gefetet” hat. Man hat ja Keller (“Keeeler”), da sieht uns keiner (höhöhö) und treffen tut’s eh nur die “Walschen” unten im “dreckigen Mailand”. An Borniertheit und Egoismus kaum zu übertreffen. Und diesmal ist’s wieder dasselbe. Fein garniert mit der Propaganda der Facebook-“Schule des Lebens”-Gelehrten. Im März sind wir… Weiterlesen »
Faber
Faber
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@sophie
Das liegt an den Menschen! Wenn die einfachsten Regeln zu viel des Guten für viele Leute sind, dann braucht man sich nicht wundern! Ignorant gegen die Wand!

falschauer
1 Monat 9 Tage

@forzafcs…. was erwiesenermaßen hilft ist ein lockdown, um die infektionskette zu unterbrechen, der früher oder später kommen wird, wenn es so weiter geht stoßen wir spätestens ende oktober an unsere grenzen

jagerander
jagerander
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@forzafcs die Menschen halten sich nicht an den Masnahmen.das ist das Problem

corona
corona
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@nemesis
absolut deiner Meinung. Der Durchschnittssüdtiroler isch a Toscher, wie man so schön sagt.
und die halbwegs intelligenten fühlen sich immer einsamer…

Lorietta12345678
1 Monat 9 Tage

@sophie, Das Virus ist da und geht nicht mehr weg. Der Mensch meint er könne 100prozentige Sicherheit und ohne Risiko leben. Das ist aber nicht so, obwohl es in der Menschheitsgeschichte nie so sicher war wie heute. Selektion ist nun mal Teil der Welt. Trotzdem muss man sich nicht einsperren und den Schlüssel wegschmeissen oder Weltuntergangsstimmung verbreiten. 200 Infektionen bei 530.000 Menschen ist nicht besorgniserregend.

Future
Future
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@forzafcs

Maßnahmen, ohne sie einzuhalten, bringt natürlich nichts. Findet ein Virus keinen Wirt, kann es sich nicht vermehren.

falschauer
1 Monat 9 Tage

weil die maßnahmen zu lasch sind und zu spät getroffen werden und man deren auswirkung erst 14 später sieht, außerdem helfen die besten maßnahmen nichts wenn diese nur halbherzig bzw überhaupt nicht eingehalten werden, spanien ist das beste beispiel

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Cri und im Sommer? Hat sich noch weniger jemand daran gehalten und die Zahlen war mehr als nur gering

Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@nemesis
Wie wahr!
Made my day mit: Facebook “Schule des Lebens”- Gelehrte! Ist mir auch schon aufgefallen!

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 9 Tage

@nemesis und wir halten uns einfach an die Regeln, schützen die Immunschwachen und verhalten uns einfach wie solidarische Wesen. Keine verschwörungstheorien und alernen damit zu leben. Keine Panik, das schaffen wir!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 9 Tage

@sophie:
Der Grund ist, dass die Massnahmen ihre Wirkung erst in 2-3 Wochen entfalten. Diese Verzögerung macht vielen zu schaffen da man das Gefühl hat, dass die Zahlen trotz allem weiter rasant steigen, dabei sind die Infektionen und Spitalspatienten die wir jetzt sehen auf unser Verhalten vor 3 Wochen zurückzuführen.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage
@nemesis und i kenn a poor in die Städte, de sich donn holt in die Garagen unten af a bierele getroffen hoben… glabsch wirklich in die Städte, ob bei ins oder in italen unten, isches ondersch? die Tatsache isch uanfoch, dasses in viele Mittelwelle egal isch bzw sie überdrüssig gegenüber corona gworden sein… weil des thema durch sein monate longes wiederholen uanfoch lei mea longweilig isch… tag ein tag aus olm wieder die gleiche leier, olm wieder nuie zahlen.. a wenn mol wochenlong kuaner wor muases decht berichtet werden, wieso? man hot uanfoch genua… und es wor sowieso von vornherein… Weiterlesen »
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@sophie..👍 diese Frage treibt mich auch bei uns in Deutschland um. Sehe zwar immer wieder Menschen ohne Maske, aber das allein kann es ja nicht sein, oder doch ???

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 9 Tage

@corona
Net a Totscha. Unberechnbar sein wir.

00flori
00flori
Neuling
1 Monat 9 Tage

@Lorietta1234567 200 NEUE infektionen.. wenn du schon die gesamte bevölkerung hernimmst dann schreib frisch 5100 infektionen bei 530.000 Menschen. klingt schon nicht mehr ganz so gut und wenns zwei wochen so weiter geht sind es dann 10.000. dann vielleicht “ein klein wenig” besorgniserregend? wahrscheinlich hattest du einfach noch keinen schlimmeren fall in deinem persönlichen umfeld.
einsperren und weltuntergangsstimmung verbreiten würde ich auch nicht, aber zumindest etwas vorsichtiger sein. Was in der Menschheitsgeschichte auch noch nie so war wie heute ist bequemlichkeit, auf welche anscheinend einige nicht mal ein kleinwenig verzichten wollen.

nemesis
nemesis
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage
@Queen: Ach, Panik habe ich keine, Eure Hoheit. Ich habe viel gesehen, an vorderster Front – war mittendrin, statt nur dabei. Ich sitze bloß da, denke und schaue zu, wie Leugner, Trotzkinder und Protestierer sich jeden Tag die Realität neu zurecht basteln. Und ja, jetzt wäre die beste Zeit, schon mal beginnen zu lernen, “damit zu leben”. Doch wenn die Leugner zuerst spotten und dann mit Anzeigen drohen, wenn die “Mamme” oder der “Tatte” trotzdem stirbt, wird’s mit der Solidarität eng. Wenn die Bevölkerung nicht nur darüber uneins ist, ob es das Virus überhaupt gibt, sondern auch ob, wie und… Weiterlesen »
elpis
elpis
Neuling
1 Monat 9 Tage
@sophie Maßnahmen wirken sich auf die Zahlen erst sehr verzögert aus. Das war auch im März schon so: als in Italien das Dekret “io resto a casa” eingeführt wurde, gab es in Südtirol 5 Patienten auf der Intensivstation. Das Dekret beinhaltete sehr strenge Maßnahmen, bei denen physische soziale Kontakte stark eingeschränkt wurden und somit viele Infektionsketten unterbrochen wurden. Trotzdem stieg die Zahl der Fälle weiter an, der Höhepunkt war erst 3 Wochen später Anfang April mit 65 Intensivpatienten. Danach sanken die Zahlen wieder. Am 14. Mai gab es übrigens dann erstmals wieder nur 5 Patienten auf der Intensivstation. Genauso wie… Weiterlesen »
Elvira 67
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Cri wie kannst du behaupten dass sich kaum einer an die Regeln hält? Ohne die Regeln einzuhalten kannst du ja niergens hin gehen.Diese Masken sind die grössten Virenschleudern und die müssen ordnungsgemäs gewechselt werden.Man sieht ja bei vielen dass sie gebrauchte Masken aus der Hosentasche nehmen die schon sehr mitgenommen ausschauen.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Weil sich dort alle an die Maßnahmen halten. Feiern geht eben intern in der Familie weiter

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Lorietta , der Virologe hat gesprochen

Cri
Cri
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Eli
Ich meine,sie von Deutschland aus sind nicht in der Lage,die Situation hier in Südtirol zu bewerten….oder doch?🤔

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Vou 2 Wochen gabs noch keine strengen Regeln (Kontrollen) und kaum einer hat sich an irgendwas gehalten. Schon vergessen das wir immer ein paar Wochen hinter der tatsächlichen Situation hinterherhinken?

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Tantemitzi Nein die bringen nicht viel. Am Besten wäre wenn wir gleich ohne Maßnahmen weiterleben würden, dann wäre der Spuk in ca. 3 Monaten vorbei

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@forzafcs
und ohne Massnahmen wäre es eine baldige Katastrophe!

kuper06
kuper06
Neuling
1 Monat 8 Tage

naja, is halt das Gleiche wie bei uns in Deutschland. Viele Personen halten sich nicht an die Vorgaben…

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

96 im Krankenhaus, 7 auf der Intensivstation… das sind zu viele… viel zu viele!

Wenns nicht langsam besser wird, haben wir bald ein Riesenproblem

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@ Anja…seit Tagen benötigen sie wirklich immer die gleiche Floskel und zwar “das sind zu viele, viel zu viele”. Wir haben es verstanden… Es wird langsam lächerlich und grenzt an Hetzerei…

falschauer
1 Monat 9 Tage

@Gruentee6 ….es sind zu viele, das versteht jeder mit einem normalen hausverstand, auch wenn sie es hundertmal wiederholt, ändert sich dabei nichts

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Gruentee6 wenn du Angst vor der Realität hast, empfehle ich, die Artikel nicht mehr zu lesen!
die Hälfte der Betten im Krankenhaus sind jetzt belegt: das sind zu viele! Fast 30 neue Patienten seit gestern: das sind zu viele!
Wenns dir nicht gefällt, einfach Augen schließen und nicht lesen 😉

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Man könnte die gleiche Floskel jährlich bei allem möglichen verwenden. Das virus ist hier und man muss damit leben – aus basta

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Anja Ich versuche wirklich deine Kommentare nicht zu lesen; aber das ist gar nicht so einfach. Leider habe ich ein besonderes Auge für tendenziöse Kommentare ohne Tiefgang :(..

Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Anja
Ich wäre echt gespannt ob die minus-Drücker bei diesem letzten Kommentar von Ihnen bereits den Kopf in den Sand gesteckt haben oder einfach zu dumm sind, um die Realität zu verstehen?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Gruentee6..vielleicht hätte die Sanität bei der Veröffentlichung der täglichen “Wasserstandsmeldungen” schon bei 30 dazuschreiben sollen, dass es zu Viele !! sind. Denn offensichtlich haben es Viele !! entweder ignoriert oder schlicht nicht verstanden 🙈. Jetzt sind es zu Viele !! und immer noch kommen unzählige Kommentare und Bewertungen, die verharmlosen. 😡

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 9 Tage

muss dir recht gebn, itz muss ghondlt werdn!! bei de zahlen, sudht isch es zu spät

moeschba
moeschba
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

bravo. ende oktobo und die hälfte fa die bettn san schu augibraucht woswo fü covid hobm. gonz luschtig find i des nimma. obo wiu hobm jo olls im griff. san jo die beschtigstn dasswo selbo gsetze mochn, die italiena vostehn jo nicht scheinbor

franzl.
franzl.
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@luk also i verstea ihm schun

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 9 Tage

Hallo @luk,

es geht wahrscheinlich um den Kommentar vom Teilnehmer “moeschba”.
Ich habe keinerlei Probleme den Zeilen zu folgen und empfinde es als nette Besonderheit des Forums den geschriebenen Dialekt zu erlauben.

Auf Wiedersehen in Südtirol

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Andreas
die Netiquette wurde aber nicht nur für dich gemacht. Vielleicht tun sich ja andere schwer mit dem Lesen; ob du es glauben willst oder nicht, aber es soll noch Mitmenschen geben, die sich vielleicht schwer tun. Mitmenschen, kannst ja mal nachschlagen was das ist.
Und bravo, du hast uns allen aufgezeigt, dass du südtiroler Dialekt kannst; kriegst ein Fleißig-Sternchen

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 9 Tage

Hallo @M_Kofler,

ist natürlich bedauerlich wenn die reichlichen Casapoundanhänger mit rudimentären Deutschkenntnissen und irgendwelche linksradikalen Berufskommentarkommandos aus aller Herren Länder sich mit dem Dialekt schwer schaffen.
Ich übersetze mal:
“Bravo.Ende Oktober und die Hälfte der für die Covid19-Patienten reservierten Betten sind belegt.
Das ist bedenklich.Angeblich ist alles im Griff. Wir sind die Besten und erlauben uns eigene Gesetze.Italiener haben keine Ahnung wie es scheint.”

Auf Wiedersehen in Südtirol

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Andreas1234567…ich verstehe es auch ohne Probleme. Aber ich bin ich und nicht Alle !! Und SN legt die “Spielregeln” fest. Wem diese nicht gefallen……….

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 9 Tage

bravo, du bringsches aufm punkt!! stea gonz hinter deiner meinung

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 9 Tage

Ooooh
Die Pommes verstehen Dialekt, wie süß, wir sind voll des Lobes
Das sind Südtirolspezialisten, keine Touristen – Rrrreschpekkt
Aber nicht wissen was Tergge heißt 😂😂😂 und die Gastgeber müssen deutsch mit euch reden…. 🤦‍♀️

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Missx..ja, es soll Belgier geben, die Dialekt verstehen. Und wer ist “Wir” ??? Du, deine Frau, dein Mann oder doch dein Hund ???

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Missx
Wos hoast nor Tergge? Hon i amoll a no nie kert 🤔

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@luk:
Ich verstehe das leichter als so manchen, der hier versucht auf Hochdeutsch zu schreiben. 😀

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage
Andreas danke für deine Antwort, die wunderbar aufzeigt, welch veraltetes und abwertendes Schubladendanken du hast. Grauslig. “reichliche Casapoundanhänger”, “linksgerichtete Berufskommentarkommandos”, noch mehr Schublade geht wirklich nicht, ach du liebe Güte. Da erkennt man ja ganz klar, um was es bei den Berghofgesprächen geht und in welche Richtung sie gehen. Dass dies nicht die allgemeine südtiroler Stimmung ist, willst du einfach nicht begreifen, aber ich lass dich gerne in deinem eingeredeten Glauben. Am Ende eine ernst gemeinte Frage: mit “berufskommentarkommando” hast du dich selbst auch beschrieben, das ist dir bewusst, oder? Tägliche Ausdünstungen mit täglichen Beschwichtigungen, Relativierungen … nur das links… Weiterlesen »
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Dagobert…das ist der “Chef” von der/dem/das Missx 🤣🤣🤣. Übrigens, meine Dauergastgeber im Vinschgau “kennen” wohl diesen (Kraft) Ausdruck, haben mir aber gesagt, sie kennen niemanden, der Diesen verwendet….

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Andreas……
würde ich auf “pennsylvanischdeitsch” schreiben, verstünde mich hier auch kaum jemand. (Übirgens, das kann ich noch aus meiner Kindheit)

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Missx
weis zwar nicht, was ein “Pommes” ist (vielleicht ein Belgier?).
Aber mit manchem könnte man auch italienisch reden. Das ist ja immerhin eine anerkannte, offizielle Sprache!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@ArsVivendi
Komisch, habe bezüglich der Belgier ähnlich gedacht.

genau
genau
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Ars Vivendi

Sie meint wohl die klassische Bergbewohner-Familie.
Mann, Frau mindestens zwei degenerierte Kinder und ein heterosexueller Hund.

Und verwende nicht andauernd das Wort WIR @ Missx

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 8 Tage

@pfälzerwald
Was bei Euch der Belgier ist bei uns der Deutsche (Pommes)
Andere Länder, andere Sitten.
Angeblich ist in Südtirol dieser Übername so entstanden:
Rufst du in einer Pizzeria laut “Pommes” drehen sich alle Deutsche nach dem Kellner um weil sie alle Pommes bestellt haben.

Belgier sind bei uns Belgier

genau
genau
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Missx

Wer sind uns?
Ich möchte eigentlich nicht mit Leuten wie dir in Verbindung gebracht werden! 😄

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 8 Tage

@dagobert
Tergge heißt soviel wie Trottel

doeZen
doeZen
Neuling
1 Monat 9 Tage

also sind von 520.000 Menschen, die in Südtirol leben, bisher 294 an oder mit Covid gestorben? Da frag ich mich, ob diese extrem niedrige Zahl diese Schließungen, Verbote und Maßnahmen rechtfertigt. Da stehen auch Existenzen auf dem Spiel.. Letztes Jahr sind in Südtirol 4.477 Menschen (laut astat) gestorben..  Euch ist schon klar, dass der Tod Teil des Lebens ist und wir nicht unsterblich sind. Bitte setzt die Zahlen mal in Relation und schürt keine Panik

griastenk
griastenk
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Das ist wirklich Panikmache pur.
Ist es nicht normal zu sterben?
Das gehört zum Leben dazu.
In 4 Monaten sind 2 Personen gestorben 85 und 90 Jahre.
Ich bitte euch.
Wollen plötzlich alle unsterblich sein?
Es sind immer schon Leute gestorben und sie werden weiterhin sterben…
So ist das Leben

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@doezen Du und viele andere haben das Problem leider immer noch nicht verstanden. Bei diesen Zahlen gibt’s im KH bald keinen Platz mehr und die Menschen müssen die Krankheit alleine zuhause aussitzen, einige werden dies ohne Behandlung leider nicht schaffen. Hinzu kommen in der kalten Jahreszeit Komplikationen mit anderen Atemwegsinfektionen und das Aus für die Behandlung aller anderen Krankheiten… wird wahrscheinlich einiges an Menschenleben kosten… und hätte verhindert werden können.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
1 Monat 9 Tage

Tellerrand

doeZen
doeZen
Neuling
1 Monat 9 Tage
Falsch, es wäre genug Zeit gewesen die Krankenhäuser aufzurüsten und besser auszustatten. Nein, stattdessen wird eine sinnlose Maßnahme nach der anderen ins Leben gerufen. Beispiel: Amateursport wird verboten, bis auf regionale und überregionale Veranstaltungen. Wo ist da die Logik? Diese willkürlichen Maßnahmen halten das Virus nicht auf, denn die selbstgenähte Maske vom vergangenen Frühjahr schützt höchstens vor Kälte. Klar, man kann versuchen Abstand zu halten oder die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, aber wenn jeder hier mal kurz innehält, dann hat sich niemand zu 100% isoliert, weil das auch nicht möglich ist. Fazit: wenn das Virus schon so… Weiterlesen »
Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Fritzfratz
i bin mir sicher dass dorhuam niamand aluan glossn werd. Onders als im Frühjohr in KH, wou Leit zum sterbn aluan gwesn sein weil in die Verwondtn verbotn wurde es Spital zu betretn. Zem hattn sich sicher viele gwünscht die letschtn Stundn, Minuten, Augenblicke nou mit ihre Leit verbringen zu terfn oder hobn nit verstondn worum niemand sie besuchen kimp 😡

snip
snip
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Sag des an Arzt der in 3 Wochen triagieren und rund um die Uhr arbeiten muss. Denkt amol enk eini in die Situation von Kranke und Ärzte

elpis
elpis
Neuling
1 Monat 9 Tage

Das Problem sind nicht nur die Toten, bei Covid müssen relativ viele in Krankenhäusern und Intensivstationen für eine relativ lange Zeit behandelt werden. Bei vielen Infizierten gibt es dann dementsprechend auch viele Patienten, die behandelt werden müssen und das schafft dann selbst ein sehr gutes Gesundheitssystem nicht mehr, von den Südtiroler Kapazitäten ganz zu schweigen…

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Na wenn Du Dir da so sicher bist. Kenne einige die im Frühjahr krank daheim waren, denen nicht einmal der Abstrich gemacht wurde und die positiv Getesteten blieben ohne Teraphie. Problemchen am Rande, wir haben jetzt schon fast 2.000 aktuell positive, Zahl die leider weiter steigen wird. Wenns im März nicht möglich war sich um weniger Kranke zu kümmern, wie soll das jetzt und im Winter gestemmt werden, springen die Virusverharmloser ein?

snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Ja siehe letzten ndr corona update Podcast. Dr Kluge erzählt dass er grad an Patienten nach 6 Monaten Pflege in die Reha entlassen hat.

https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

genau
genau
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Lana77

Da gebe ich dir Recht!
Einfach nur unmenschlich, grausam und sinnlos!!

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 9 Tage

Wenn ich die Kommentare hier lese denke ich es wäre besser nicht täglich die Neuinfizionen zuveröffenlichen.

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Meine Meinung, möchte nicht wissen wie viele psychische Probleme bekommen oder schon versteckt in sich tragen. Diese Zahlen mögen die Menschen an die Regeln ermahnen, kreieren aber andere Probleme die “dank Corona” nicht mehr existent scheinen

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Schnauzer eben… rin kollege musste sich unter anderem wegen diesen Zahlen psychologische hilfe suchen…

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Schnauzer gebe dir recht ich selber bin eigentlich ein fröhlicher Mensch und lasse mich nicht so schnell unterkriegen aber ich muß sagen diese ganze Coronakriese nagt langsam aber sicher an meinen Nerven.

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

Meine Meinung? So reden und verhalten sich nur Leute, welche in ihrem Leben bisher von größeren Problemen verschont worden sind und eine Lösung dafür finden mussten. Deshalb werden sich einige aktuell mit Corona schwer tun und sich bedroht fühlen.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 9 Tage

@nik:
Alternativen gibt es leider keine, die Menschen ändern ihr Verhalten erst wenn ihnen die Zahlen um die Ohren fliegen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Nik1..👍 geht mir genauso, und wenn man dann mit 65, wofür ich, außer dass ich noch lebe, nichts dafür kann, noch zur Hochrisikogruppe gehört, dann stresst das langsam aber sicher

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@allesnurzumschein
Meine Güte hast DU EINE AHNUNG was ich in meinem Leben für Probleme lösen müsste und wie oft ich daran schier verzweifelt bin, mußte mir vor langer Zeit auch selbst psychologischen Beistand suchen weil die Probleme mich fast erdrückt haben ……

snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Ja sicher, bei wem ned.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

liebe Leute viele Schuldige am Desaster sind unter UNS ….nicht die Sanität und die Politiker !!!!!!!!!

nero09
nero09
Tratscher
1 Monat 9 Tage

der liebe gott ist auch schuld, weil er die jahreszeiten erfunden hat.

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@nero09 😂😂😂 super

Mico
Mico
Tratscher
1 Monat 9 Tage

was mir sehr auf dem magen liegt…. gestern das Interview mit zerzer… die sanität ist bereits mit 100 kranken am limit!!!… was hat die sanität gelernt…?… wo sind die 12 millionen hin die investiert wurden…?.. zahlt die pfleger und es werden sich auch genügend melden…!.. und noch eine frage… was ist mit den maskenskansal vom letzten lockdown…?

snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Jede Sanität kommt mit R>1 an die Grenzen, die einen ein paar Wochen später oder früher halt

widder52
widder52
Tratscher
1 Monat 9 Tage

suedtirol geht eigene wege! bravo! da sieht man was rauskommt!

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

In wie fern unterscheiden sich diese von den nationalen?

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Kennsch woll, di Südtiroler missn eps besseres sein und wissn olls besser!!

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 9 Tage

….keine Angst ,bei Beginn der Wintersaison ist der ganze Spuk vorbei!!!!!!

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

🙄 Eine Wintersaison wird es unter diesen Umständen sicher nicht mehr geben. Wer bitte soll denn da auch noch kommen??? Eine Einstufung als rote Zone für Italien und Risikogebiet für das RKI sind uns mehr als gewiss 🤔

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@allesnurzumschein
es ist absurd und lächerlich immer noch über rote Zonen zu sprechen wenn ganz Europa infiziert ist! Oder ist dir das noch nicht aufgefallen??

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Dann lass das RKI Risikozone ausstellen, wenn ganz Europa Risikozone ist (und mittlerweile fehlt nicht mehr viel) hat es auch keinen Sinn mehr irgendwo nicht mehr hin zu fahren……… ausser man sperrt sich einfach ein und hofft wie andere das das Geld irgendwie auf Bäumen wächst…..

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
1 Monat 9 Tage

Wow, dass die Zahlen hochgehen habe ich schon lange vermutet….aber über 200?! Haltet euch endlich an die Regeln…

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 9 Tage

Hallo nach Südtirol,

in der Zahl sind viele bislang “Nichtbeachtete” enthalten.
Obdachlosenszene wird gerade durchgetestet die in Abruchhäusern und Tiefgaragen hausen.
Meines Wissens packen die wenigsten Länder und Regionen das Problem umfassend an.

Schwierige Personengruppe, hochmobil und für jegliche Massnahmen unempfänglich. Strafen kann man sie gleich gar nicht, wie denn?

Das dürften die “ohne feste Gemeinde” sein welche gern als Touristen/Gastarbeiter umgedeutet werden..

Wirklich keine guten Zahlen..Aber jetzt noch mehr Verbote und Strafen treibt die Leute um so mehr in Privatpartys und Familientreffen.

Nordtirol hat ähnliche Zahlen,es gibt keinen Grund Reschen/Brenner zu schliessen und Berufspendlern,Studenten und Familien die Tür vor der Nase zuzuwerfen.

Auf Wiedersehen in Südtirol, 

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage
Das selbe Beschwichtigen und Relativieren wie vor 1-2 Monaten, nur 1. saßen da die Sprüche superlocker (der “mndfetzen”, alles nur panikmacher etc.) 2. sind jetzt die Neuinfektionen nicht mehr 2-7 pro Tag sondern die Zahl die da oben steht Äußerst fragwürdiges Verhalten, vor allem im höheren Alter. Am ende ist es ja deine Entsheidung was du da jeden Tag schreibst. Aber bitte hör auf immer die “Studenten / Berufspendler” als Argument herzunehmen; Familien sind wir einer Meinung. Aber Berufspendler & Studenten durften auch damals schon die Grenze passieren, da Sondergenehmigung. Ist das nicht in deinen so weit verbreiteten südtiroler Freundeskreis… Weiterlesen »
allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

Nordtirol hat auch ein weitaus besseres Gesundheitssystem und entsprechende Kapazitäten, mein Freund! Du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen 🙄🙄

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 9 Tage

@mkofler
Ich würde auch lieber in einem fremden Lang gscheit daher reden während meine eigene Heimat den Bach runter geht.
lass ihnen doch die Ablenkung

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Missi…aber das mit dem “gscheit daherreden” gelingt dir ja nicht einmal in deinem Heimatland 🙈. Was willst du dann im “Ausland” 🤣🤣🤣🤣 ?????

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Missx…um Italien bei der EU massiv zu unterstützen, waren die “Deutschen” gut genug. Übrigens, ich lebe südlich der “europäischen Wasserscheide”, also werde ich mit unserem “Bach” irgendwann in Italien ankommen…..

Der_Reisende
Der_Reisende
Neuling
1 Monat 8 Tage

@Missx .. und wir wurden noch beleidigt dafür. Wenn Solidarität so entgleist, ist es keine Solidarität mehr. Aber das Thema EU sollte man hier besser nicht anschneiden – ein Kapitel für sich.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Ars Vivendi
Die zarte Missx
“Ich habe zu Weihnachten keinen einzigen Keks gegessen und trage das ganze Jahr Größe 34 bis 36.“
ist wahrscheinlich ein junger Mann, der die Accounts “Missx” und “Italo” zum Trollen nutzt.
“Aus den Fallanalysen ergaben sich verschiedene Motivationen der Trolle:
Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
Spaß und Unterhaltung
Wunsch, der Community möglichst großen Schaden zuzufügen.”
https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Hustinettenbaer..👍🤣 habe mir Ähnliches auch schon gedacht. Denn es kommt so viel “unterschwelliger” Frust, Hass, Neid und Missgunst zu Tage, da muss schon eine massive pathologische Störung vorliegen. Ich schlage vor, dass ich aus christlicher Nächstenliebe meine Unterstützung anbiete. Wer macht mit ???

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Hustinettenbaer…auf eine Antwort von Missx werde ich noch etwas warten müssen, erst wenn er/sie/es von seinem/ihrem “Tergge” in die tägliche “Freizeit” entlassen wurde, kann er/sie/es antworten….

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Ars Vivendi
Ihm bitte zu Weihnachten kein weiteres Smartphone schenken. Sonst taucht, so sicher wie das christliche Amen in der Kirche, der nächste Troll auf.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 8 Tage

@ars und hustibär
hab ichs geschafft, dass sich 2 Pommes solidarisch vereinen.
Meine gute Tat des Tages ist getan 😂😂

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

209 Positive, und das nur bei zirka 1800 Abstrichen, das übersteigt alle Grenzen, da sind mehr als 10%. ohne eine Dunkelziffer zu berechnen. Wenn nicht jetzt rigoros gehandelt wird wann dann. Das Fatale sind die Privatfeste wo X angesteckt werden . Bei der Arbeit schaut jeder oder wird ermahnt die Fürsorgeregeln einzuhalten. Aber in der Freizeit ist das alles Tabu.

Cheesecake
Cheesecake
Neuling
1 Monat 9 Tage

Achtung: Es wurden zwar 1819 Abstriche gemacht, allerdings sind es lediglich 1015 Personen die getestet wurden. D.h. der Wert liegt nicht mehr bei 10% sondern ist fast doppelt so hoch leider. Ich persönlich finde diese Überschriften immer etwas irreführend. Die Details stehen evtl. am Ende des Artikels.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

wos sog denn hel aus wenn lei die verdächtigen getestet werden? hel isch als tasch leit de in dor disco worden af alkohol testen und sel donn verallgemeinern…

Oaner
Oaner
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Wenn des so weitergeht, sind erst in ca. 7 Jahre alle mal mit dem Virus infiziert. Bei 200 pro Tag und 533000 Einwohner in Südtirol eine Ewigkeit

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

….und, was willst du damit andeuten??? Vergiss das Ammenmärchen mit der Herdenimmunität, wurde längst schon widerlegt…. LEUTE, PASST AUF EUCH UND EUREN NÄCHSTEN AUF!!!!

nightrider
nightrider
Superredner
1 Monat 9 Tage

Schon mal was von exponentiellem Wachstum gehört? Soll mittlerweilen jedem geläufig sei wie das geht.

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

donn geht die durchseuchung zumindest schneller voran…

nemesis
nemesis
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Ach so, ah ja. Damit wir eine “Ruhe haben” vor dem “Blödsinn”? Weil wir dann alle “immun” sind? Seltsam nur, dass die Antikörper sehr rasch sinken (habe selber den Laborbericht von derselben Person an zwei Daten gesehen, also kein Hörensagen).

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

….und auch die Krankheits- und Todesfälle, welche den normalen KH-Alltag blockieren. Hirn aus, rosarote Brille auf, gell? 😇

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 9 Tage

@allesnurzumschein
Warum sind sie immer so beleidigend zu ihren Mitmenschen?

ma che
ma che
Superredner
1 Monat 9 Tage

Ja super, dann sind die Krankenhäuser wieder überfüllt und HerzOPs an Babys müssen abgesagt werden, genial👍

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@ma che die wurden auch so abgesagt, als die fälle noch niedrig waren! wegen corona wird alles blockiert-anscheinend gibts nur mehr corona-corona von früh bis spät… die menschen sind sooo überflutet von coronamedien sodass hintenrum die großen tun und lassen können was sie wollen.

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@nemesis nein aber damit alle endlich begreifen dass alles halb so wild ist!!

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@bubbles beleidigend wird der mensch immer nur wenn er sich nicht mehr zu wehren weiß…also ignorieren wir solche kommentare 😉

snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Deine Strategie wäre?
Die nackten Zahlen: Bei durchschnittlicher Alterstruktur müssen 5% hospitalisiert werden und 2% auf Intensiv für im Mittel 2 Wochen. Mittelschulaufgabe: Wieviel Infektionen pro Tag kann man sich bei 50 Intensivbetten für Covid in Südtirol leisten? Zusatzaufgabe: 0,8% aller Infizierten stirbt trotzdem, wieviel wären das nach 6 Monaten kalte Jahreszeit? Studien zu den Zahlen können nachgereicht werden.

snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Freiwilligentag auf Intensiv in 2 Wochen? Dabei? Zum Beweis dass alles halb so wild isch… 😉

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

Dann dürften jetzt ja knapp 50% der 200 verfügbaren Betten besetzt sein 😔😔😔 Gewaltig, was hier die letzten 10 Tage abgeht…. Hoffen wir das Beste!!!!!!

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Traurig ist ja das wir jetzt schon die Hälfte der Spitalsbetten erreicht haben, so schnell gings bei der ersten gar nicht…… und was macht die Sanität …. NIX ….. die scheinen im Sommer geschlafen zu haben obwohl sie uns im FRühjahr schon erklärt haben das die zweite Welle kommen wird…….und IHR Personal darfs ausbaden…..

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Fehlen da nicht die ganzen Tests (vor allem Schnelltests) der zahlreichen privaten Strukturen und Ärzte – oder werden diese bereits einberechnet (wird eher nicht der Fall sein)?? Die privaten Anbieter sind aktuell alle komplett ausgebucht und werden “überrannt”. Man erhält Termine fast nur für nächster Woche. Da werden dann ja nur die Positiven an die Sanität weitergeleitet. Lt. meiner Logik sind es somit defacto deutlich mehr Tests als 1.819 Abstriche.

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 9 Tage

die privaten tests haben bei der sanität keine gültigkeit, die tests sind nur für das eigne gewissen gut

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@GTH Ja das schon. Aber die Positiven der Privattests werden der Sanität weitergeleitet und sind dann dort auch meistens positiv. Somit ist dann das Verhältnis Tests und Positive verzerrt. Kenne auch mehrere Firmen, welche die Mitarbeiter immer wieder mal testen lassen und eigene Testabkommen mit privaten Strukturen haben.

Uuuups
Uuuups
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Die Schnelltest zählen auch nicht. Nach einem positiven Schnelltest muss man erst noch einen Abstrich machen.

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Uuuups ja ich weissss.. Ich meinte ja nur, dass wenn man nach einem positiven Schnelltest den offiziellen Abstrich machen muss, dann ist dieser auch meistens positiv…Die negativen Schnelltests scheinen aber in keiner Statistik auf. Ist das so schwer zu verstehen?

Uuuups
Uuuups
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Gruentee6 aus welchem Grund sollten die auch aufscheinen, wenn sie zum teil ja gar nicht vom Sanitätsbetrieb durchgeführt werden?
Du willst uns damit eigentlich sagen dass die Zahl der gesteten Personen höher ist, aber wenn man die Schnelltests dazu zählen würde wären auch die Zahl der positiven höher.

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Uuuups Ja genua. Ich will nur sagen, dass die Zahl der Getesten höher ist. Die Zahl der positiven Neuinfizierten allerdings nicht; denn diese werden ja sowieso von der Sanität dann nochmals eigens bestätigt und scheinen damit in den offiziellen Statistiken auf.

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Das Gefährliche an der Lage ist dass es keine lokalen Herde mehr sind, sondern ein Flächenbrand quer durch die Bevölkerung. Südtirol ist schlechter als die Lombardei, das sagt niemand. Die Sanität kommt mit dem Testen nicht mehr nach, eine Strategie lässt sich nicht erkennen,Antigenschnelltests gibt’s offensichtlich zu wenige.

jagerander
jagerander
Tratscher
1 Monat 9 Tage

der südtiroler weg, ist der falsche weg.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

erleuchte uns mit deinem Weg!

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

In wie fern unterscheidet sich dieser vom nationalen?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage
Ich will euch beruhigen: in Australien, Israel oder Südkorea ist die zweite Welle bereits abgeklungen. Auch bei uns steicgt sie schwächer an. In 2 Wochen wird auch bei uns der Höhepunkt erreicht sein. Trotz Wintereinbruch werden somit die Neuinfektionen abnehmen. Und die paar positiven, die man findet, sind jetzt schon zu 95% asymptomatisch, also “nicht krank”. Wir werden lernen die paar Kranken zu kurieren ohne die Spitäler zu überlasten und ohne dass ein Medikament oder eine Impfung existiert. Die Glühweinmärkte absagen ist wahrschinlich übertrieben, denn noch ist es zu früh diese Entscheidung zu treffen. Man soll die Suppe nicht so… Weiterlesen »
Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@ Greiner
👍👍👍 du bist eine sehr seltene löbliche Ausnahme und schlägst in die “Mutmach-Kerbe” 👍👍👍

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

🙈🙈🙈🙈🙈🙈

Tigre.di.montana
1 Monat 9 Tage
Ich bin Deutscher und staune nur. Wer von den Südtirolern meint das gehe ihn nichts an: ich habe von den mir vorliegenden Zahlen der letzten 4 Tage die 7-Tages-Inzidenz hochgerechnet und bin auf 204 Neuinfizierte je 100.000 Einwohner gekommen. Das bedeutet dass am kommenden Freitagnachmittag, spätestens in 1 Woche, das RKI Südtirol auf die Rote Liste setzen wird. Dann ist die Wintersaison gelaufen, der Sommer zum Teil. Ich glaube dass die meisten Südtiroler den Ernst dessen nicht verstanden haben. Alle die meinten schlauer zu sein als das Virus werden die Rezession spüren. Und die ist nicht weil’s nur ein Schnupfen… Weiterlesen »
Inntaler
Inntaler
Neuling
1 Monat 9 Tage
@Tigre.di.montana Ich bin auch Deutscher und lese hier gerne sowohl die News wie auch die Kommentare, weil ich selbiges Land und Leute sehr gerne habe. Mein erster Beitrag und da muss ich los werden, dass mir solche Gscheidhaferl Kommentare gehörig auf den Keks gehen. Es geht mir gar nicht um den Inhalt deines Beitrags, aber diese Ansprache an die Südtiroler. Die sind in Summe genauso gscheid, oder eben mal mehr oder weniger wie wir. Und hier von “Aussen” die Welt zu erklären kommt mal völlig verkehrt. Eigentlich mag ich dieses, “die Südtiroler, die Nordtiroler, die Walschen, die Deutschen” ohnehin nicht,… Weiterlesen »
falschauer
1 Monat 9 Tage

@Inntaler ich kann dich sehr gut verstehen, sei jedoch versichert, dass jene welche dir auf die keks gehen die absolute und nicht nennenswerte minderheit der südtiroler sind…..die sozialen medien sind eben leider unter anderem tummelplatz solcher übergeschnappten individuen

Inntaler
Inntaler
Neuling
1 Monat 9 Tage

@falschauer, also in dem Fall ging mir diese Besserwisserei mit dem Lautsprecher Richtung Südtiroler auf den Keks und diese Kritik war an meinen Landsmann gerichtet. Weils halt auch ein wenig arrogant kommt. Und sowas, also solche Ansprachen gehen mir auf den Keks….nicht die Südtiroler…ganz sicher nicht 🙂
PS: Bist du aus dem Ulten? Wegen dem Namen Falschauer

Ojeoje
Ojeoje
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Aus 15 jähriger Erfahrung im Tourismus weis ich dass die Deutschen immer Recht haben, alles können und alles wissen.
Ich kann es echt nicht mehr hören

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Inntaler
Dein Wort in Gottes Ohr
Man muss einigen deutschen Oberoberlehrern mal ein bisschen ans Knie pinkeln
Aber die sind BERATUNGSTESISTENT!
Können Sie nicht einen Rat da lassen, dass das Belehren und Unterrichten der Südtiroler Bevölkerung endlich ein Ende hat???

clarissa
clarissa
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Bist du cdu fan?

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

ACH DU SCHEISSE 😳😳😳

irgendwer
irgendwer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Sophie
was nützen die strengeren Auflagen wenn die kaum eingehalten werden !!!!!

mpf16
mpf16
Neuling
1 Monat 9 Tage

Wo bleibt denn da der Hausverstand von Herrn Kompatscher??

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

wieso? ist er positiv? hat er jemand angesteckt??

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Mich persönlich würde interessieren wie die “sogenannten Neuinfektionen” gezählt werden!
Als Beispiel: 1 Abstrich/Test positiv, der 2 nach vorgegebener Frist auch noch positiv (immer an der selben Person!). Werden die Werte al 2 positive eingestuft oder als 1 positiver Test?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

worscheinlich als 2 weil es sein 1800 Abstriche gmocht worden, an 1000 personen… sog jo schun wieder olls aus

Uuuups
Uuuups
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Es geht bei den Zahlen um positive Personen und nicht um positive Abstriche. Wenn eine Person bereits positiv getestet wurde fließt das positive Ergebnis nicht mir in die Statistik mit ein.

Neuling
1 Monat 9 Tage

Sterblichkeitsrate 0,3, das sagt alles. Damit hängen hospitalisierung und intensive zusammen. Gesundheitssystem hat 600 betten zu verfügung für den worst case. Verläufe sind eher mild wie die wenige intensive belegen. Es gibt keinen grund zur panik.

snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

0,8% für jüngere US Bevölkerung. Südtirol eher 1%. 2-3% auf Intensiv, des isch bei de Zahlen in a paar Wocheb langsam nimmer leistbar

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 9 Tage

immer noch zögern den Weihnachstsmarkt anzusagen?

Simi96
Simi96
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Ugh verfluchter Mist!!

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 9 Tage

Jetzt mal ganz ehrlich. Gebt uns doch die genauen Daten, alter der Personen die aufgrund Corona im Krankenhaus sind, Art der Vorerkrankung, Art der chronischen Vorerkrankungen usw……und dann wissen wir welche Mensche besonders geschützt werden müssen, bzw. notfalls isoliert werden müssen. Ich glaube, damit wäre der größte Teil der Erwerbstätigen, der Eltern und der Betriebe einverstanden.

Vranz
Vranz
Tratscher
1 Monat 9 Tage
Ich denke: Ist Corona so gefährlich? Ja Nein Vielleicht. Ist es gefährlicher Im Dorf herumspazieren oder daheim eingeschlossen zu sein? Theoretisch beides, ich habe viele Freunde, die mittlerweile fast keine Lust mehr haben sich vom Haus zu entfernen, die ganze Restriktionen, Pflicht oder nicht pflicht. Jeden Tag kommt eine neue Regelung aus. Zu Hause bleiben macht auch Krank. Jeden Tag 24h Stunden hört und sieht man in den Nachrichten COVID-19, Zahlen die die Minschheit braucht, kennt und vielleicht auch wissen soll. Aber 10 Minuten am Tag würden ausreichen. Die Leute werden Komisch, Depressiv, Agressiv. Niemand weiss was Morgen kommt. Niemand… Weiterlesen »
snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Man weiß sehr viel, aber in so Foren tun viele ihr Wunschdenken als Faktum kund.

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@cri
So einen Schwachsinn müssen sie nicht von sich geben. Viele halten sich an die Vorgaben.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@ Aphrodite
mehr als 20%

jagerander
jagerander
Tratscher
1 Monat 9 Tage

und es gibt immer noch Gscheide die behaubten.das Virus gibt es doch nicht

PuggaNagga
1 Monat 9 Tage

Iaz woll. I zähl leimer di Toge bis sie ols zua tian.

tobi1988
tobi1988
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Bis Weihnachten werden die Krankenhäuser wohl komplett voll sein. Wohin dann mit den vielen Ski-Haxen ? Dazu fängt jetzt auch die Grippe Saison an…..düstere Aussichten für den kommenden Winter…😕

clarissa
clarissa
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage
Art.13 1.Die persònliche Freiheit ist unverletzlich. 2.Unzuverlàssig ist jegliche Form des Gewahrsams, der Ueberwachung oder Durchsuchung von Personen und jede andere Einschrànkung der persònlichen Freiheit, es sei denn aufgrund einer begrùndeten Verfùgung der Gerichtsbehòrde und nur in den durch das Gesetz vorgesehenden Fàllen und Formen. 3.In den vom Gesetz ausdrùcklich angegebenen dringlichen und notwendigen Ausnahmefàllen kann die Sicherheitsbehòrde vorlàufige Massnahmen ergreifen, die innerhalb von 48 Stunden der Gerichtsbehòrde mitgeteilt werden mùssen, die aber als aufgehoben gelten und ohne jede Wirkung bleiben, wenn diese sie nicht innerhalb der nàchsten 48 Stunden bestàtigt. 4.Jede kòrperliche und seelische Gewaltanwendung gegenùber Personen, die auf… Weiterlesen »
brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Und es geht schon wieder los…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Demnächst im Kino „ Corona im Kopf „ !

elmar
elmar
Superredner
1 Monat 9 Tage

Ich wünsche mir das all die Corona-Leugner 24 Stunden das Durchmachen muss  was mein Bekannter und guter Freund durch Corona die Letzen Stunden seines Lebens erleiden musste wohlgemerkt er hatte keine Vorerkrankung  vielleicht verstehen sie dann den Unterschied zwischen Grippe und Corona 

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 8 Tage

Es gibt also nicht gemeldete Coronatote?

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Isch a bold , wenn sogor nit getestete , in Bescheid kriagn , dass sie positiv sein

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Bin über diese Zahlen schockiert!! So a storker onstieg.. itz mog do LH schaugn

lucyy
lucyy
Neuling
1 Monat 9 Tage

und wiso isches in china so guat wi nimer??????????? wo x mehr menschn sein u wos ausgebrochn isch? schun sehr komisch olls zom…..

snip
snip
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Ja, China isch mehrmals mit Dampfhammer einer Diktatur kommen sobald es a Ausbruch geben hat. Leider am Anfang wollten sie es leugnen und des hat uns die Situation jetzt beschert.

Tratscher
1 Monat 9 Tage

sell isch obo schlimm, na schau😜

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 9 Tage

Mich würde interessieren wie alt die stationär aufgenommenen und die Intensivpatienten sind. Darüber erfährt man nichts. Ich möchte mir ein vollständiges Bild über die Situation machen können. Es wird immer nur oberflächlich berichtet. Steht es uns nicht zu das zu wissen? Eine Statistik des Alters fällt nicht ins Privacygesetz. Also?

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Wer wird denn alles getestet? Bald müsste ja jeder Südtiroler durchgetestet sein.

sixxi
sixxi
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Über 1800 Tests bei 1015 Personen und über 200 Neuinfektionen, somit mehr als 20%

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

Es braucht chinesische strenge Maßnahmen.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Das Virus breitet sich vor allem dort aus (vermute ich) wo viel und sehr eng zusammen was unternommen wird.
Sport ? Chor, Arbeitsstätte, Schule, letzthin Obdachlose….Alle jugendliche können Symptomfrei sein, Aber sie können den Virus zu Hause den Eltern, Großeltern, Freunde weitergeben, das geht dann schnell.

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Geats wido los mit di 14 toge🤦🏻‍♀️

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

Die Berechnung der Inzidenz ergibt mittlerweile 182 !!

wpDiscuz