2.824 Abstriche - 133 Patienten müssen behandelt werden - 6.055 in Quarantäne

Coronavirus in Südtirol: 269 Neuinfektionen – die TABELLEN

Freitag, 23. Oktober 2020 | 15:59 Uhr
Update

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Freitagvormittag 2.313 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Vortag kamen 269 Neuinfektionen bei 2.824 untersuchten Abstrichen hinzu, fünf Menschen konnten im selben Zeitraum wieder für gesund erklärt werden. Die Zahl jener, die mit oder an Covid-19 verstarben, blieb unverändert bei 296, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit.

In den Spitälern der autonomen Provinz mussten 112 Corona-Patienten auf der Normalstation behandelt werden, elf benötigten intensivmedizinische Betreuung. 33 Infizierte waren in der Einrichtung in Gossensaß untergebracht. In Südtirol wurden bisher 213.835 Abstriche untersucht.

Tabelle der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 23.10.2020
Tabelle der positiv Getesteten und Geheilten am 23.10.2020 

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (22. Oktober): 2.824

Neu positiv getestete Personen: 269

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 5.818

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 213.835

Gesamtzahl der getesteten Personen: 110.930 (+1.587)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 112

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 10

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 33

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 11

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 296 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 6.055 (darunter 20 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 23.888 (darunter 1.511 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 29.943

Geheilte Personen: 2.940 (+5); zusätzlich 939 (+ 1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3.879 (+6)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 269 (+0), 232 geheilt (+0, diese Zahl wurde nach einer Kontrolle korrigiert; zwei Mitarbeiter sind aus dem Dienst ausgetreten, bevor sie geheilt waren und scheinen daher nicht in der Gesamtzahl der geheilten Mitarbeiter auf)

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 16 (15 geheilt)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

97 Kommentare auf "Coronavirus in Südtirol: 269 Neuinfektionen – die TABELLEN"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mico
Mico
Tratscher
1 Monat 6 Tage

fast 3.000 kontrollen….. nit schlecht…..
macht es mal wie die in anderen regionen….. nur maximal 500 test…. dann schauen die zahlen anders aus….

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 6 Tage

@mico während der Hauptsaison bzw bis vor einigen Wochen hat Südtirol auch nicht viel mehr getestet wie diese einzelnen Regionen

sixxi
sixxi
Tratscher
1 Monat 6 Tage

…1587 Personen kontrolliert

Downhill
Downhill
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Und wen sol sel nutzen?
Das nomer unwissend ondre unstecken?

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 6 Tage

Und was bringt das ? Dass viele Positive frei rumlaufen und dann die wirklich gefährdeten Personen infizieren ? Die haben dann keine Chance, ob jung oder alt.

alig
alig
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

nur Menschen über 50 Jahren kontrollieren!!!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

😆😅🤣😂🤣😅🤣😂🤣😅🤣😂🤣😅🤣😂 ach die Leite hier im Lande sind echt lustig…. mal beklagte man sich, dass nur 1000 Abstriche gemacht wurde wobei viel mehr versprochen wurden, jetzt beklagt man sich, dass zu viele gemacht werden…. 😆😅🤣😂😅🤣😅🤣😅😂😂😅🤣😅🤣😂

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@alig wos ischn sel für Schnaps Idee?? sein die ondern nimmer unsteckend ?? Isch des echt möglich das hier einige nach einen Ganzen jahr wo es nun das virus(fast 1 jahr!!) gibt no einige sein de nit verstehen um was es geht? was bei diesem Virus so gefährlich ist? Wie so sind denn nach einem jahr noch immer so viele ahnungslose Menschen auf dem weg?

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Storch24 Klar, aber sag mir, wenn in Europa x- mill. infiziert sind, was dann .
Besser wäre es, das Virus laufen lassen und sich auf die wenigen Kranken,zu konzentrieren , anstatt sich an zweifelhaften Tests, festzunageln .

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Jiminy
jaaa das ist mir auch schon aufgefallen 🙂 bzw. habe ich es sogar erwartet …. es soll Leute geben (auch sehr viele hier im Forum), denen kann man es so oder so nicht Recht machen. Einmal zu wenig,einmal zu viel. Einmal unternimmt die Landesregierung zu wenig, manchmal zu viel.
Wenn man diese Personen fragt “ok was sollen wir deiner Meinung nach tun” kommt wie immer nix …… 🙂 🙂 🙂 🙂
ich glaube da gehts um das klassische Ventil, dank dem man Frust ablassen kann.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Na du werrsch eper a gscheider Mensch sein. Warsch gern in Kampanien. Ignorant…

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Weil der Durchschnittssüdtiroler a bissl a Toscher isch, stolz und stur no dazua. Und das sage ich als Südtiroler.
Die Leute mit Intelligenz oder zumindest Hausverstand fühlen sich hierzulande immer einsamer…

falschauer
1 Monat 6 Tage

sei froh, dass soviel getestet wird, hast du rechenprobleme oder verstehst du die zusammenhänge nicht

falschauer
1 Monat 6 Tage

@Jiminy… so ist es eben im land der unbegrenzten möglichkeiten, wie man es macht ist falsch….jammern, jammern und nochmals jammer und selbst nichts dagegen tun, alle sind schuld am dilemma, nur die eigene nichtdenkende spezies nicht

snip
snip
Tratscher
1 Monat 6 Tage

De kann man dann gesund kontrollieren? Wenn lernt man in der Schule endlich logisches Denken… Hauptsache a Haufen Zeug für Prüfungen was sich niemand merkt

snip
snip
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Rechne es mal durch wenn es dir bildungsmäßig möglich ist. Rechne mit 5% Hospitalisierung und R~2, 5Tage Basisreproduktionszeit

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Jiminy…jetzt geht es auch um die bevorstehende Wintersaison….

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@M_Kofler..👍 was wollen diese Trolle auch sonst von sich geben, wenn sie selber keinen “Plan” haben ? Und wenn du den lieben langen Tag auf den gegenüberliegenden Talhang schaust, ist der Horizont halt auch begrenzt…….

Lorietta12345678
1 Monat 6 Tage

Wenn weiter so getestet wird, sitzt das halbe Land ohne Symtome in Quarantäne.

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Nur weil die Zahlen anders aussehen würden, bedeutet nicht, dass es die infizierten Personen nicht gäbe!

freigab
freigab
Neuling
1 Monat 6 Tage

Um was geht es denn???

Sollen wir uns vielleicht wieder einsperren lassen, die Schulen, Geschäfte und Fabriken schliessen?
Sollen wir vielleicht wieder auf unsere Freunde, Familie, Hobbys…kurz gesagt unser Leben verzichten?
Ich glaube, dass in einem freien Staat in dem wir leben, jeder Mensch für sich entscheiden sollte ein Risiko einzugehen oder nicht!
Es kann sich ja jeder gerne selbst wegsperren, wenn er das für richtig haltet. Aber sich durch Verbote und Dekrete die Freiheit rauben zu lassen, da kann kein normaler Mensch damit einverstanden sein.

Aber das ist nur meine Meinung

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Ars Vivendi

😄😄😄👍
Den Spruch muss ich mir merken😁

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

es wird viel getestet aber leider noch immer zu wenig es fehlt wohl an Kapazitäten! oder warum werden die Familienmitglieder eines positiv getesteten nicht GLEICH getestet??? und wie es aussieht gibt es für private Tests momentan auch kaum Möglichkeiten.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 6 Tage

Ich hoffe nur, dass es nicht einer dein Lieben erwischt. Wäre neugierig ob sie gleich reden würden

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

wenn man, wie der östereicher komsntator ferdinant wegscheider, de einwohner in cm, m, messatn und getestete, positive, nehative erkronkte, verstorbene, genauso in cm, m, messatn, ergab des a onders bild, phne panikmoche, ohne schreckn!
probiert amoll zu rechnen …

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

freigab ??? was soll ich für MICH entscheiden? Wenn ICH mich an die Regeln halte und DU nicht, dann passe zwar ICH auf DICH auf – DIR ist aber MEINE Unversehrtheit und die der anderen vollkommen Wurscht! Wenn es nur um DICH ginge, wäre es mir vollkommen Wurscht was du tust – aber leider gehst nicht DU das Risiko ein sondern alle anderen! Hast du das immer noch nicht verstanden?

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@corona niemand hindert dich am Auswandern in intellektuellere Gefilde….

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Storch24
Der Vater einer Freundin ist mit Covid verstorben….MIT, nicht AN wohlgemerkt!!!!!!!
Und die machen das halbe Geschrei und Gezeter als die meisten hier in diesem Forum!!!!!

Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Lorietta12345678
Ein Infizierter ohne Symptome gehört eindeutig in Quarantäne!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Staenkerer
und schon wieder so eine “hirn einschalten” Aussage, die (bisher) gar nichts, aber wirklich gar nichts aussagt.
warum rechnest du uns das nicht einfach vor, anstelle dieses “coolen” Spruches ‘probiert amoll zu rechnen”.
Weniger andeuten, mehr aussagekräftige Kommentare! Was sollen wir rechnen? m, cm?

snip
snip
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Genau, da zu wenig und zu langsam getestet wird und die Dunkelziffer exponentiell steigt wird das ganze Land in Quarantäne gesetzt werden, außer die Leute wie du die Vogelstrauss mäßig sich die Pandemie wegschimpfen wollen, kommen zum Hausverstand zurück, meiden enge Innenraumkontakte – a mit Freunde. Ansonsten geht’s automatisch in den Lockdown wenn die Sanität es nimmer packt, dann isch aber zuspät und es muss wie um Frühjahr triagiert werden.

snip
snip
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Wenn du ned verzichtesch, sterben Leute, das ist keine Meinung sondern Fakt. Leider.

fiissshhh
fiissshhh
Neuling
1 Monat 6 Tage

Ca 2 -3 wochn noch schuilbeginn sein die infektionszohl extrem gstiegn,do sel zusommenhong isch jednfolls fi mi eindeutig .

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

für deiner Information: die Kinder haben den ganzen Sommer lang alle Tage in Gruppen gespielt!! Ohne Maske, ohne Abstand!
In den Schulen ist es sicherer als ausserhalb!

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Ach wie naturwissenschaftlich ungebildet der Durchschnittsmensch doch ist… nur weil etwas in zeitlicher Abfolge nah beinander auftritt, ist der ursächliche Zusammenahng noch lange nicht bewiesen. Aber heutzutage meint jeder, der dreimal eine Überschrift mit “Corona” gelesen hat, er sei der neue Einstein… 😉

tobi1988
tobi1988
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Stimmt als man Discos und dann die Schulen aufgemacht hat begannen die Zahlen zu steigen. In überfüllten Lokalen und Schulbussen kann sich das Virus halt ganz leicht verbreiten. Die Schüler und Jugendlichen tragen das Virus dann in die Familie und von dort aus wird es wieder weiter verbreitet.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Jiminy …. was erlaubst du dir!! “die Kinder haben den ganzen Sommer lang ….” meine haben NICHT ohne Abstand und Maske gespielt!!!!!! im Übrigen weiß ich von mindestens 4 Schulen in denen das Problem die Lehrpersonen waren!!!! also verbreite nicht so einen Quatsch!

fiissshhh
fiissshhh
Neuling
1 Monat 6 Tage

Du hälst dich wohl für oberschlau? Ich würde dir raten in die politik einzusteigen😉

fiissshhh
fiissshhh
Neuling
1 Monat 6 Tage

Ja genau…🤦🏻‍♂️ Ein kleiner prozentteil vielleicht..

Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Tantemitzi
Ich kann mich da nur anschließen.
Und die Kinder, die “ungeschützt in Gruppen” gespielt haben, haben in KLEINgruppen gespielt, nicht mit anderen 15 bis 20 Kindern mit denen sie im Unterricht Kontakt haben.

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Tantemitzi
Meine schon. Auch alle Nachbarskinder. Niemand wurde geschadet. Und schön wars für alle.

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

also mich beunruhigt das gar nicht…

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
1 Monat 6 Tage

biss nor jemand aus der eignen Famile trifft nor isch is geblere nimmer zu überhern!!! Unfassbar manche leute kümmern sich erst wenn es sie selber trifft davor interssiert es sie einfach nicht !

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@Eswirdzeit und auch dann wird es mich nocht alzu sehr beunruhigen! Das Leben ist ein einziges kommen und gehen-und ich sage das aus dem Grund da ich es selber oft genug erlebt habe!

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Guitarplayer: Das ist Argumentation im Stil des Neandertalers. Mich interessiert nur, was ich hab und meine Familie, alle anderen sind mir schnuppe.
Wie’s den Neandertalern gegeangen ist, weißt du ja (vielleicht)… 😉

allesnurzumschein
1 Monat 6 Tage

@Eswirdzeit und @ corona: Lasst Nachsicht walten und zeigt euch gnädig mit unserem Zeitgenossen @Guitarplayer. Laut Nickname, Avatar und insbesondere kindlicher Ausdrucksweise und Argumentation tippe ich mal auf jugendlichen Leichtsinn und ungenügend ausgeprägtem Weitblick. Ein wohlbekanntes Sprichwort mal anders: “Jugend schützt vor Weisheit nicht”….

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@allesnurzumschein und andere leider ist das foto etwas älter-und zweitens besitze ich mehr weit und durchsicht als die meisten 50+ jährigen… Wer aufgrund eines Fotos urteilt, dem zweifle ich stark sein einschätzungsvermögen an! Lg!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Manche bleiben halt ewig Kind ……. der Körper entwickelt sich weiter und altert …… das Köpfchen hingegen entwickelt sich nicht weiter als es das Ausgangsmaterial zulässt!

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@allesnurzumschein und Alter schützt vor Torheit nicht.

Waldvogel
Waldvogel
Neuling
1 Monat 6 Tage

Bei 1587 getestete Personen sind 269 Positiv – das sind ca. 17% – das ist wirklich nicht wenig. Wenn man bedenkt dass dies die Infektionen von vor 10/14 Tage sind, wird noch einiges dazu kommen. Liebe Leut bitte bleibt vorsichtig!!!

00flori
00flori
Neuling
1 Monat 6 Tage

23.10.20 – 269 von 1587 – 17% der Getesteten positiv
22.10.20 – 247 von 1131 – 21,84% der Getesteten positiv
21.10.20 – 189 von 913 – 20,7% der Getesteten positiv
20.10.20 – 209 von 1015 – 20,6% der Getesteten positiv
19.10.20 – 85 von 784 – 10,84% der Getesteten positiv
18.10.20 – 170 von 1001 – 17% der Getesteten positiv
17.10.20 – 155 von 951 – 16,3% der Getesteten positiv

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@00flori so versteht mas bisl besser👍

Waldvogel
Waldvogel
Neuling
1 Monat 6 Tage

@00flori
Danke Flori!
Ist eine ziemlich klare Bilanz dass der Trend im Moment eigentlich recht stabil ist 👌

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Ja, was viele aber nicht verstehen, ist, dass das kein lineares Wachstum ist. Wir sind am Kipppunkt zum exponentiellen Wachstum, aber da höre ich schon wieder viele die hohle Birne kratzen und fragen: “Wos ischn sell, exponentiell, isch sell epper a unsteckend? Kimmp sicher va di Chinesn…!” 😉

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 6 Tage

Man wünscht sich alle Tage, dass geschrieben wird, die Zahlen werden weniger. Aber die Menschen halten sich jetzt endlich mehr an die Maskenpflicht. Jedenfalls in meiner Gemeinde auf der Straße.
Was gut ist, es wurden 1500 Personen getestet, soviel wie noch nie. Vielen Dank dafür.

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

In meinem Tal hat mind. die Hälfte die Maske nicht oben oder nur als Rotztuchersatz unter der triefenden Nase… i pocks bold nimmer, wie bled viele sein.

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 6 Tage

@corona
Du bisch a sumbra

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Mit 7 !!! Monaten “Anlaufzeit” sind die von LR Widmann angekündigten 2.500 Tests am Tag erreicht bzw. sogar deutlich übertroffen. Was sagen jetzt die Zahlen der Neuinfizierten im Verhältnis zum Frühling/Sommer aus ? Weniger Tests, weniger Infizierte, um die Frühjahrs/Sommersaison zu retten oder doch das herbstliche Wetter ? An der Zahl der Urlauber und Erntehelfer kann es wohl nicht liegen, die Meisten sind nicht mehr im Land.

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Es wird wohl an der Witterung liegen, da man sich mehr in geschlossenen Räumen aufhält und sich dort leichter infiziert. Maske, Hygiene und Abstand. Mehr kann man nicht machen.
Bleiben wir alle hoffentlich gesund oder werden es schnell wieder. Grüße aus der bayerischen Quarantäne nach Südtirol 😷

Alf100prozent
1 Monat 6 Tage

17.03 – neu getestet:275 neu inf:49
18.03 – neu getestet:471 neu inf:90
30.03 – neu getestet:260 neu inf:87
31.03 – neu getestet:276 neu inf:60
27.08 – neu getestet:738 neu inf:8
28.08 – neu getestet:720 neu inf:9
17.09 – neu getestet:1.004 neu inf:72
18.09 – neu getestet:1.303 neu inf:26
29.09 – neu getestet:699 neu inf:17
30.09 – neu getestet:920 neu inf:29
17.10 – neu getestet:1.001 neu inf:170
19.10 – neu getestet:1.015 neu inf:209

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@ Ars Vivendi

Hallo aus Südtirol !
Du scheinst heute etwas verwirrt.
Schlaf dich aus und Pfiete, wir liebe deutsche Land.

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Ja, die sind seit 2-3 Wochen weg. Haben aber ihre Virenlast dagelassen, was wir jetzt gerade zu spüren beginnen. Die 2. Welle einer Pandemie ist immer die heftigste, die 3. die kleinste, nur so zur Info.

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

@vomdorf

Ja das denke ich auch.
Hinzu kommt noch dass in dieser Jahreszeit ohnehin die Erkältungswellen beginnen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@corona..habe es auf der Heimfahrt gespürt, hatte einen um 0,3 Liter niedrigeren Durchschnittsverbrauch….🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 6 Tage

eine Frage hätte ich da ich sehr Verunsichert bin
2 Freundinen machen in Abano Kurzurlaub und kommen morgen zurück.Muss ich mir da Sorgen machen? Wie muss ich mich verhalten. So viel ich weiß ist in Venetien rote Zone.

Waldvogel
Waldvogel
Neuling
1 Monat 6 Tage

@Simba
Das liegt nicht an der roten Zone liebe Simba, da ja ziemlich ganz Europa eine ist, sonder viel mehr liegt es daran ob dein Freundinnen sich verantwortungsvoll verhalten haben.
Bitte bedenkt darann, dass jeder für sich selbst und dessen Umfeld verantwortlich ist (!) und nicht die Politiker die uns mit Zonen unterhalten wollen. Egal woh mann sich befindet, das Virus und all die anderen Virus vor Covid19 sind da woh sich der Mensch befindet. Ohne Grenzen, ohne Zonen, ohne Rasse!!!

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Mein Tipp könnte Leben retten, daher bitte ernst nehmen:
Kontakt vermeiden, strengste Maskenpflicht und Handhygiene von Seiten der beiden Freundinnen. Sie sollen sich sofort einen Antikörpertest in der Apotheke besorgen, wenn sie irgendwo einen kriegen. Und sonst beim Department so lange eiern, bis eine PCR gemacht wird. In der Zwischenzeit freiwillig in Quarantäne. Notfalls lügen, dass man 37,9° C Fieber hat, um von der Arbeit daheim bleiben zu können.
Alles andere und Laxere wäre der pure Wahnsinn, glaub’s mir, ich kenne mich aus.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 6 Tage

Wenn ihr verantwortungsbewusst seids , bitte nicht sehen. Wir machen das mit unseren Freunden schon lang. Telefonieren und wenn es langweilig wird, gutes Buch lesen.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

corona ….. so würde ich es machen weil es vernünftig ist! Nur sind zu viele unvernünftig!

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

600 mehr Abstriche zu gestern sind zu berücksichtigen. Intensiv derzeit (noch) recht stabil! Hoffen wir das Beste! 

corona
corona
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Schaugsch amol in 2 Wochen, bol die heintige Situation voll zuagschlogn hot.

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@Corona: die heutige Situation ist weniger schlimm, als jene von vor 2 Wochen

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

umso mehr Tests umso mehr Infizierte,isch gonz logisch,dess weard sich so schnell a nit ändern meiner Meinung nach….ober do verstehen ondre mehr 👍

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Keine Steigerung im Krankenhaus… das ist mal eine gute Nachricht… aber 269 Neue

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 6 Tage
Hallo nach Südtirol, die hohen Zahlen sind der Preis für das Aufrechterhalten von grundlegendem sozialem Zusammenleben.Schule,Familienzusammenkünfte,Einzelhandel, Bewegungsfreiheit. Da stellt sich auch kein Volk besonders dumm oder schlau an wenn man sich die europäischen Zahlen anschaut. Aktuell sind in den letzten 14 Tagen 1929 Infizierte in Südtirol aufgelaufen, da schauen dann 350 Infizierte auf 100000 EW/14 Tagen heraus. Europäischer Vergleich: https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea Zum Thema Sorglosigkeit: Jeden Tag laufen ein halbes Dutzend Promis und Halbpromis auf und melden “ich hab Corona”. C.Ronaldo, Spahn,Gnabry von Bayern München,Prinz Charles etc. Grundsätzlicher Tenor: “Alles gut, leichter Schnupfen, ich arbeite daheim,bin sympomfrei,in 14 Tagen will ich wieder… Weiterlesen »
Lorietta12345678
1 Monat 6 Tage

Ja und bei 1000 Abstrichen wären es ungefähr 80.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Im Sept woren sem 4 positiv

00flori
00flori
Neuling
1 Monat 6 Tage

nur, dass Abstriche nicht ansteckend sind, sofern du diese nicht ableckst. Die Personenanzahl ist das Interessante.
bei 500 Personen 85 Neuinfizierte (17%)

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@Andreas123: ein Infektionsgeschehen ist weder der Preis für etwas noch die Folge einer Schuld.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 6 Tage
Hallo @tobias.peter einfach mal früh aufstehen und sich die Kinder auf dem Schulweg anschauen. Die benehmen sich !Skandal! wie Kinder.Ebenso auf dem Rückweg.. Die Eltern beide berufstätig, Oma und Opa empfangen die Kinder. Am Abend erfolgt die Übergabe der Kinder an die Eltern. Das ist tausendfach praktiziertes Lebensmodell in den Familien, beide Elternteile sind als Berufstätige im Wirtschaftsleben eingespannt.Zwangsweise, sonst ist das angesparte Haus weg. Mir geht es nur noch auf den Geist die Infizierten unterschwellig als rücksichtslose Idioten beschimpft zu sehen die selbst schuld sind. Und am Abend mag Mensch sich Freunde einladen, sich entspannen, was für ein Egoismus.Oder… Weiterlesen »
xyz
xyz
Superredner
1 Monat 6 Tage

Mein Bruder liegt mit Fieber und Husten daheim; vermutlich Covid. Getestet wird er vermutlich erst Dienstag oder Mittwoch.
Nur- sein Umfeld (das er ja vielleicht schon angesteckt hat) rennt bis dahin, wenn symtpomlos- frei umher und stecken munter und ahnungslos weiter andere an.
Menschen mit Symptomen müssten sofort innerhalb des gleichen Tages getestet werden! Je länger man auf den Test wartet, desto mehr Menschen werden angesteckt. Das muss doch irgendwie machbar sein!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Das Problem kenn ich auch aus meiner Schwiegerfamilie ….. ich bin schockiert wie schlecht das funktioniert!

Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Wo ist eigentlich der angekündigte Beschluss geblieben, Verwaltungsangestellte, die nicht zwingend am Arbeitsplatz anwesend sein müssen, ins Homeoffice zu schicken?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Wann werden die ersten Schwerkranken aus Italien wieder nach Deutschland (zur Rettung) gebracht? Hatten wir doch schon einmal!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

pfalezerwald ….. typisch deutsch! schäm dich!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Tante….
Inzwischen hätten Sie merken können, welcher Nationalität ich bin!

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 5 Tage

@tantemitzi

Die deutschen Schreiberlinge im Forum sind die Erretter der Welt – vor denen müsste man sich ja glatt verbeugen 😉

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Missx
Woher kommt Ihr Hass auf alles Deutsche? Wer hat Sie dermaßen verletzt? Mich zum Beispiel kennen Sie nur aus dem Forum. Ansonsten wissen Sie nicht, wer und wie ich hin. Dumpfbacken gibt es leider überall. Auch bei Ihnen.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

also einige hier glauben dass wenn weniger getestet wird wenige infiziert sind und die Folgerung, gar niemand testen kein Virus mehr !!!!!
schwachsinnige Leute genug !!!!!!

Faktenchecker
1 Monat 6 Tage

17 % positive ist zu viel. Adieu Wintersaison!

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 6 Tage

bin ibor de zohl richtig schockiert.. a wenn mehr getestet wurde sind es zu viele.. itz megmor schaugn wis weita geat, i noch mo sehr große sorgn..

Harri Hirsch
Harri Hirsch
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Der zweite Lockdown kommt schneller als ihr glaubt…..

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 6 Tage

viel zu viele

Alf100prozent
1 Monat 6 Tage

7 Tage Inzidenz/100.000 Einwohner
22.03: 89
31.03: 105
01.09: 11
02.09: 10
16.09: 27
17.09: 36
01.10: 27
02.10: 27
16.10: 125
17.10: 141
21.10: 221
22.10: 248

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 6 Tage

Corona Hotspot wie immer in der Lombardei mit 5000 neuinfizierte.(10 Mill Einwohner)
Was ist dann Südtirol mit 270 infizierten ?

Alf100prozent
1 Monat 6 Tage

fast identisch!!! je 100k EW Südtirol 50,65 und Lombardei 50

allesnurzumschein
1 Monat 6 Tage
Das sind die Fälle von Region zu Region: Südtirol 5.818 (+269, +4,8%; ieri +247) Trient 7.526 (+207, +2,8%; ieri +153) Lombardei 143.645 (+4.916, +3,5%; ieri +4.125) Emilia-Romagna 44.365 (+888, +2%; ieri +889) Piemont 51.700 (+2.032, +4,1%; ieri +1.550) Veneto 41.140 (+1.550, +3,9%; ieri +1.325) Marken 10.645 (+453, +4,4%; ieri +321) Ligurien 21.359 (+778, +3,8%; ieri +690) Kampanien 34.305 (+2.280, +7,1%; ieri +1.541) Toskana 27.901 (+1.290, +4,8%; ieri +1.145) Sizilien 15.316 (+730, +5%; ieri +796) Latium 31.010 (+1.389, +4,7%; ieri +1.251) Friaul-Julisch-Venetien 7.415 (+340, +4,8%; ieri +220) Abruzzen 7.325 (+234, +3,3%; ieri +306) Apulien 13.400 (+590, +4,6%; ieri +485) Umbrien 6.307… Weiterlesen »
wpDiscuz