1.530 Abstriche - 35 Patienten im Krankenhaus - zwei auf Intensivstation

Coronavirus in Südtirol: 85 Neuinfektionen

Freitag, 09. Oktober 2020 | 11:30 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Freitagvormittag 797 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Vortag kamen 85 Neuinfektionen bei 1.530 Abstrichen hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit.

2.799 Menschen konnten bisher wieder für gesund erklärt werden. Die Zahl jener, die mit oder an Covid-19 verstarben, blieb unverändert bei 292.

Die Lage in den Krankenhäusern war weiterhin stabil: Auf den Intensivstationen mussten zwei Infizierte behandelt werden.

35 Corona-Patienten waren auf der Normalstation untergebracht, in der Einrichtung in Gossensaß wurden 31 Betroffene betreut. In der autonomen Provinz wurden bisher 189.365 Abstriche untersucht.

Tabelle der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 09.10.2020
Tabelle der positiv Getesteten, Geheilten und Verstorbenen nach Gemeinden am 09.10.2020 

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (8. Oktober): 1.530

Neu positiv getestete Personen: 85

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 3.888

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 189.365

Gesamtzahl der getesteten Personen: 98.176 (+783)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 35

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 31

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 2

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 292 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.335 (darunter 32 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 20.602 (darunter 1.476 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 22.937

Geheilte Personen: 2.799 (+14); zusätzlich 919 (+ 1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3.718 (+15)

Mit dem neuartigen Virus infiziert haben sich 237 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes. 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten als geheilt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

114 Kommentare auf "Coronavirus in Südtirol: 85 Neuinfektionen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
18 Tage 1 h

Tja, sowas war ja zu erwarten, mit der “eisernen” Disziplin und Eigenverantwortung meiner alles andere als egoistischen und ignoranten Landsleute….. 🙈🙈🙈

Astrein
Astrein
Neuling
18 Tage 53 Min

Itz kemse wido di Panikmocha 😂😂

Leute .. es isch seit mitte Juni niomand ma an bzw. mit den Killer-Virus gstorbn ba ins do..
Und des hob olm nö sofl Ongscht?😂😂

Anja
Anja
Superredner
18 Tage 1 Min

@Astrein ist es denn dein ziel, dass wieder viele daran sterben? sollte es nicht unser ziel sein, dass daran niemand stirbt, dass die kinder zur schule gehen können und wir alle arbeiten können? so viel dummheit hier

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
17 Tage 23 h

@Astrein
Panikmocha? 🙄🤪 Koan Wundo, dasse la an Bleidsinn fa dir gibsch, wenne mitn Kopf in do Erde koan Luft krigsch und et mitekimmsch, wos wirklich obgeaht 🙈🙈🙈 Tram weita fa deina Blumen, Bienen und rosarotn Wolkn, anstott do Realität wirklich ins Auge zi schaugn…. Sorry, obo ba setta Gstoltn wie dir krig man se jo ingaling quadratisch!!!!!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
17 Tage 22 h

@astrein:
Alle haben scheinbar Problem damit zu verstehen was das Wort “Exponentiell” bedeutet. Jeder Tag ist eine Momentaufnahme. Ein Beispiel: ein Porsche der jetzt mit 40km/h fährt, jedoch mit durchgedrücktem Gaspedal, ist schon wenige Sekunden später auf 100. Die krankenhauspflichtigen Fälle kommen dann schon, aber eben mit 2-3 Wochen Verspätung. Nach und nach wird dann relativiert: ach wegen den paar Infektionen, ach wegen den paar Leuten die ins KH müssen…, wegen diesem 1 Todesfall, diesen eh bereits sehr alten, vorerkrankten Todesfällen usw… Panik hilft niemandem, Eigenverantwortung und Solidarität dagegen hilft vielen und könnte eine exponentielle Steigerung vertragen.

genau
genau
Kinig
17 Tage 22 h

@Astrein

Ich sage es ja.
Ein hysterischer Haufen unfähig eigenstänndig Zusammenhänge zu erkennen! 😄

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
17 Tage 22 h

@Astrein, bei mir auch nicht….aber die Welt dreht sich nicht nur um mich. Man kann auch einfach nur die Augen öffnen, das hat nichts mit Panik zu tun

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

Astrein :wenn man KEINE Ahnung hat sollte man den Schnabel halten ,es geht nicht nur um Tote sondern ums sehr Viele bleibende Schäden 🙁

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
17 Tage 20 h

@Astrein
Sie wollen TOTE? Ich nicht!

Server
Server
Superredner
17 Tage 16 h
@ allesnurzumschein Ehrlich jetzt? Ich bin der Meinung, daß wir ‘Landsleute’ uns sehr wohl an die Regeln halten, die Touristen aber (fast demonstrativ ) nicht. Meines Erachtens handelt die Landesregierung uns Bürgern gegenüber absolut falsch. Ich bin für eine Grenzschließung und Reisewarnung für Österreich, Deutschland und Schweiz. Es ist mehr als unverantwortlich, unsere Gesundheit dem Tourismus zu opfern, außerdem haben alle außer uns Normal-Südtirolern Coronahilfen erhalten und das ist weder demokratisch noch gerecht! Stoppt endlich den Tourismus und lasst uns Südtiroler Bürger leben! Die Fördergelder (entgangene Kurtaxen) stehen uns allen zu, die wir verurteilt sind, die Busse, Parkanlagen, Kurbäder usw.… Weiterlesen »
selwol
selwol
Tratscher
17 Tage 15 h

@ Zugspitze947 Manche sind Hellseher,sie können nach sechs Monaten schon bleibende Schäden feststellen,wenn Experten erst nach Jahren Schäden erkennen können.Aber sich anmassen Anderen den Schnabel zu verbieten

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

du muasch es jo wissen

Lorietta12345678
18 Tage 1 h

Langsam wäre es an der Zeit, die Zahlen aufzuschlüsseln. Wie alt sind die stationär aufgenommenen Patienten? Wieviele und welche Symtome zeigen die anderen? Wieviele sind symtomlos? Wieviele andere Patienten liegen wegen anderen Viruserkrankungen im Krankenhaus. Mit nur Zahlen kann niemand etwas anfangen.

Anja
Anja
Superredner
18 Tage 45 Min

jeder Patient ist nicht nur eine Zahl, sondern immer ein Mensch, mit Angehörigen und einem eigenen Leben…. es ist egal wie alt, lasst die Zahlen, es sind Menschen!

durchdacht
durchdacht
Tratscher
18 Tage 37 Min

Wenn die Intensiv voll isch, ischs egal wer drin isch. Olt oder Jung. Wenn an Unfoll hosch u a Plotz brauchsch, isch nor Sendepause fir di a. Capito?

Lorietta12345678
17 Tage 23 h

Anja; die Frage ist ja, Patient oder symptmlos, jemand der nicht krank ist, nur positiv getestet, ist ja kein Patient. Ausserdem macht es einen Unterschied, ob ein Intensivpatient 20 oder 90 Jahre alt ist. Das hat einfach mit der Lenenserwartung zu tun.

Time
Time
Grünschnabel
17 Tage 23 h

Wos wellt es mit ondere Zohlen. Jeder Mensch der wos wegen den stirbt isch zu viel. Egal ob er olt isch odo a Vorerkronkung hot.

elvira
elvira
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

@Anja esch isch egal wia omt ober wia stork die infektion isch bzw wia srork die symptome sein war mol interessant zu wissn….

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Tratscher
17 Tage 21 h

Anja, trotzdem ist es wichtig zu erfahren wieviele Menschen überhaupt krank sind. Beispielsweise sterben permanent sehr viele Menschen an einer Sepsis. Oder … an Krankenhauskeimen. Hygiene- und Abstandsregeln einhalten und ansonsten CARPE DIEM. P.S.: @SN: Wie lange noch wird dieses Virus als NEUARTIG tituliert? Denn seit dem Ausbruch der Pandemie haben sich die Behandlungsmethoden teils um 180 Grad gedreht. Anfangs wurden mangels Erfahrung viele Patienten förmlich tot therapiert. Jetzt sind bei uns in Europa sinkende Mortalitätszahlen.
P.S.S.: Selbst an Herpes kann man sterben.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

das ist absolut unwichtig !!!!!!!!!!! 🙁

Lorietta12345678
17 Tage 20 h

Wenn es in Südtirol Zuviel Tote gibt, die man verhindern kann, dann sind dies, Verkehrstote, Verstorbene an Krankenhauskeimen und Selbstmorde. Von diesen gab es in Südtirol sehr viele in den letzten Monaten. Bei Covid keine.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

des hot ober nicht mit covid zi tien sondern ,
des isch weil se olm in der sanität olls gekürzt hobn ,va bettn zin personal

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
18 Tage 41 Min

Gleich kommen wider die verharmloser..eine der kranksten aussagen hab ich hier erst gestern als Antwort bekommen: die wären sowieso gestorben!!
Das muss man sich mal geben!
Dazu noch die aussage es ist nicht so wild weil wir haben ja keine Millionen tote!!
also sind 36.000 Tote nicht genug?
Und bevor jetzt wieder die schlauen kommen und sagen aber sicher nicht alle wegen corona sondern mit corona!!
Die neusten Studie sagt corona = 3 mal tödlicher al Grippe und Lungenentzündungen!
Aber bestimmt fällt den Verweigerer wieder was ein!!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
18 Tage 15 Min

Hallo @Eswirdzeit,

Italien und Deutschland “leisten” sich jedes Jahr zwischen 3000 bis 3500 Verkehrstote.
Wenn man die allgemeine Höchstgeschwindigkeit auf 10 km/h senken würde wären um die 6000 Menschenleben jedes Jahr gerettet.
Alkohol und Rauchen verbieten? Rettet Hunderttausende jährlich..
Zehntausende gehen jährlich an Krankenhauskeimen wie MRSA ein. Krankenhäuser schliessen, Problem gelöst?

Das ist das Problem, es muss verhältnismässig bleiben und allgemein akzeptiert werden.
Das hat nichts mit Verweigern oder Leugnen zu tun.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Pacha
Pacha
Superredner
17 Tage 23 h

Wir haben heute im Mittagsmagazin von verschiedenen Ärzten und Virologen gehört, die das Ganze nicht so dramatisch sehen. 95 Prozent der positiv getesteten haben leichte bis gar keine Symptome und da fehlen immer noch die ganzen a symptomatischen die noch keinen Test gemacht haben! In den äußerst seltenen Fällen sind Patienten an Corona gestorben, die allermeisten sind mit Corona verstorben und hatten mehrere verschiedene Vorerkrankungen. Jetzt soll endlich einmal mit dieser ganzen Panikmache schluss sein, denn das wurde uns heute von Fachleuten auch bestätigt!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
17 Tage 23 h

Ganz deiner Meinung!!!! Kurze Info: Corona ist laut Virologen Streek 10x gefährlicher als die Grippe….

PuggaNagga
17 Tage 20 h

Wenn es nur 10x mal gefährlicher als die Grippe ist dann passt es ja.
Hatte bis jetzt zwischen 30-40 Grippen. Alles überstanden nach einer Woche im Bett!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

sorry Pacha, aber wenn jemand auch eine Vorerkrankung hat, diese aber durch gute Ärzte und Medikamente recht gut im Griff hat und somit trotz Vorerkrankung noch schöne Lebensjahre vor sich hätte …..muss er dann MIT Corona sterben? findest du das nicht tragisch? ich schon!

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
17 Tage 19 h

@Andreas1234567 alles war sie hier aufzählen kann man sich aussuchen….zb.wie schnell fahre ich…rauche ich ec ec…sobald sie den Virus Aussuchen dürfen sagen sie mir wieder Bescheid bis dahin ist dieser Vergleich einfach der übliche totale schmarrrn

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
17 Tage 19 h

@Pacha sie wissen aber schon daß heutzutage leider jeder 3 an einer Vorerkrankung leidet…. Diabetes… Asthma…. Bluthochdruck… Fettleibigkeit…..und viele weitere…also seien wir ehrlich Panik ist hier nicht angebracht aber eine düstere Prognose sehe ich persönlich dennoch.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
17 Tage 18 h

@PuggaNagga überdenke bitte mal nochmal was du da schreibst…

PuggaNagga
17 Tage 16 h
@Eswirdzeit Ich kann mir aber nicht aussuchen ob mich einer überfährt, ich kann mir nicht aussuchen ob ich mit dem Flieger abstürze. Ich kann mir nicht aussuchen an Krebs zu erkranken. Ich kann mir nicht aussuchen erschlagen zu werden. Usw. Usw. Die einzige Lösung um das best möglich zu vermeiden: zu Hause einsperren, das ganze Leben! Ihr Coronafans wartet ja nur Monatelang wieder alles zuzusperren. Lieber tot als ein Leben mit Angst und Schrecken wegen eines Virus, eingesperrt in den 4 Wänden, das ist gar kein Leben! Dieses Virus begleitet uns noch viele Jahre, es verschwindet nicht. Impfung wird es… Weiterlesen »
Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
17 Tage 16 h

@PuggaNagga aber ist das ihre auch ansteckend?

Pacha
Pacha
Superredner
17 Tage 16 h

@Tantemitzi…….. was unser Land betrifft, so liegt das Durchschnittsalter der Verstorbenen bei 80 Jahren mit mindestens 3 Vorerkrankungen. Natürlich wünsche ich einem jeden ein langes Leben nur irgendwann einmal ist es halt eben vorbei. Was ich aus vielen Kommentaren heraus lese ist die Angst vor dem Sterben, das Sterben mit dem unsere Gesellschaft heute nicht mehr klar kommt. Ich bin überzeugt, daß wir alle uns nur auf einer Reise befinden, denn was hätte unser Leben dann für einen Sinn. Auch wenn von uns nur mehr Staub übrig bleibt, so sind wir immer noch Teil eines gewaltigen Universums.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
17 Tage 15 h

@Andreas1234567
Ich glaube, du hast definitiv ein Realitätsproblem 🤨

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

@Andreas1234567
Sorry, aber einen Verkehrsunfall kann ich vermeiden, einem unsichtbaren Virus ist es schwer auszuweichen. Ich verstehe aber diesen unnoetigen Kommentare nicht…..

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

@PuggaNagga
Dummer Mensch, einfach Maske aufsetzen waere oft schon genug

Mac
Mac
Grünschnabel
18 Tage 1 h

Mich würde interessieren wie alt und mit welcher vorerkrankung die 2 personen in der Intensivstation sind

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
18 Tage 56 Min

im Frühjahr waren 40 Prozent aller Patienten unter 60 Jahren. Jetzt wird es nicht besser
https://www.fanpage.it/milano/in-lombardia-due-pazienti-su-tre-in-terapia-intensiva-per-covid-hanno-meno-di-60-anni/

durchdacht
durchdacht
Tratscher
18 Tage 38 Min

Ahhh.. weil die Intensivstation brauch mr net oder. Egal ob Olt oder Jung.. wenn sem koa Plotz mehr isch, isch a fir die Jungen ba Unfoll oder sunst wos koa Plotz frei. Mir hobn net soffl Betten.

genau
genau
Kinig
17 Tage 22 h

@Rechner

Hier eine kleine Statistik zu den Corona-Toten in Deutschland.
64 Prozent der Toten waren über 80 Jahre alt. 32 Prozent zwischen 60 und 80
Nur vier Prozent – das entspricht etwa 320 Menschen waren unter 60 Jahre alt.
Bei den unter 50-Jährigen liegt die Todesrate bei EINS ZU TAUSEND!

97% der Toten hatten Vorerkrankungen!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
17 Tage 20 h

Das ist vollkommen egal! MENSCHEN liegen wegen Covid-19 auf der Intensivstation. Das ist alles an Information, das wir brauchen.
Und dann sollten wir alles dafür tun, dass die Intensivstationen sich nicht wieder wegen Covid-19 komplett füllen.

PuggaNagga
17 Tage 20 h

@Rechner
Da schreibst du schlicht einen Schmarrn!
Eine Seite die sich Fanpage.it nennt, als Seriös und Glaubhaft zu deklarieren ist schon mal sehr interessant!
Nahezu alle Toten war vorher schwer krank, egal welchen Alters.

gschaidian
gschaidian
Superredner
17 Tage 17 h

Wie viele liegen wegen einer Influenza oder anderen Atemwegserkrankung auf der Intensivstation oder stirbt daran? Weiß niemand und ist auch egal. An diesen Erkrankungen darf gestorben werden, an Corona nicht.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
17 Tage 14 h

@gschaidian
In der Berliner Charité werden aktuell Routineeingriffe verschoben, weil die Plätze für Corona-Kranke gebraucht werden. Wollen wir wirklich auch wieder so weit kommen?

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
18 Tage 59 Min

Manch ein Verschwörungs Freund wird die nächsten 5 Monate noch eines besseren belehrt werden und so manch Bekannten im Krankenhaus verschwinden sehen.
Wir haben erst Oktober, wer Skalieren kann wird das Problem verstehen.

nero09
nero09
Tratscher
18 Tage 37 Min

jeder der mit den maßnahmen nicht einverstanden ist, wird sofort als verschwörungstheoretiker beschipft.
ich bin absolut kein verschwörungstherotiker und erkenne corona als gefährliche krankheit an. ich bin aber dafür, dass ein veträglucher weg gefunden wird um mit dem virus zu leben, denn corona wird jeden winter wiederkehren, wie die grippe, auch trotz impfung.
und wenn du von skalieren sprichst, dann kannst du dir auch ausrechnen bei wie vielen infizierten das gesundheitssystem überlastet ist. bei 800 infizierten benötigen wir aktuell 2 betten aus der intensivstation , haben also noch 98 betten frei.

falschauer
17 Tage 23 h

nun gehts erst richtig los, man beobachte die entwicklungen in anderen europäischen ländern, nur will das niemand wahrhaben….naivität und den kopf in den sand stecken, können wir nun am wenigsten gebrauchen, jetzt ist eigenverantwortung und das einhalten der regel gefragt, alles andere nützt nichts, sonst haben wir bereits ende oktober ein riesenproblem

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
17 Tage 22 h

@Rechner, dafür muss ich nicht Skalieren können….etwas Hausverstand sollte reichen. Aber ich bin mir sicher, dass wir dann mit anderen Verschwörungstheorien belustigt werden

gschaidian
gschaidian
Superredner
17 Tage 17 h

Ja da haben sie geglaubt mit dem Lockdown den Virus zum Verschwinden zu bringen. Falsch gedacht. Lockdown aufgehoben, Winter im Anmarsch der Virus ist wieder da wie die Grippe halt auch trotz Impfung. Die Maßnahmen werden ständig verändert dass sich niemand mehr auskennt. In Schweden hat man verstanden dass der Virus eh nicht aufzuhalten ist, deshalb hat man nur einige Vorsicht walten lassen, aber sonst das Leben weiter gehen lassen, Maßnahmen die man über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten kann.

PuggaNagga
17 Tage 16 h

@rechner
Ihr könnt ja freiwillig Lockdown machen! Bleib zuhause.
Ich sag nur Schweden.
Der ehemalige Buh-mann steht jetzt gar nicht so schlecht da.

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

@falschauer
Bravo

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

@gschaidian
In schweden war auch nicht alles so rosig, oder warst du oben?

Obelix
Obelix
Neuling
18 Tage 1 h

Iatz woll! Wo sind die Coronaleugner?🙊🧐

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
18 Tage 2 Min

Ach Obelix, die allerwenigsten der „ Coronaleugner „ bestreiten, dass das Virus 🦠 existiert.
Es gibt aber noch Menschen die sich fragen, ob das Virus wirklich der Killer ist wie es uns die Politik und ein Großteil der Medien weismachen wollen und ob die Maßnahmen der Regierungen nicht doch ein Schuss ins eigene Knie sind.

Anja
Anja
Superredner
18 Tage 1 Sek

sitzen ohne abstand in den dorfkneipen und leugnen weiterhin… lg an sexten an dieser stelle

Obelix
Obelix
Neuling
17 Tage 18 h

Hier geht es ja nicht darum ob es ein Killervirus ist, sondern dass ohne Maßnahmen das ganz System zusammenbricht. Zum Glück ist das Virus nicht so gefährlich wie Ebola😅

PuggaNagga
17 Tage 16 h

@Obelix
Welches System? Das was kaputt gespart wurde?
Und die Massnahmen machen alles kaputt…
Wir viele werden demnächst Pleite gehen? Denen hilft niemand!
Wieviel sterben will sie Angst haben sich im Krankenhaus anzustecken? Herzinfarkt….

sim03
sim03
Grünschnabel
17 Tage 15 h

@Anja sie suchen sich auch jede woche einen anderen schuldigen aus, haben sie in ihrem leben nichs besseres zu tun?

madoia
madoia
Superredner
17 Tage 13 h

@Calimero Des virus gibs bestimmt ober bissl über a million Tote bei einer weltbevölkerung von 7 Milliardn ob man des killervirus nennen konn🤔Konn sich jo jeder in % satz ausrechnen

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
18 Tage 56 Min
Hallo nach Südtirol, den Unglückspropheten und Apokalyptikern lass ich den Spass zum selbst Ausrechnen des 7-Tagewerts. 301 Infizierte in 7 Tagen einfach durch 5,56 teilen.. Diese ominöse 50er-Grenze ist übrigens nicht in Stein gemeisselt, wenn die Zahlen auf beherrschbaren Einzelereignissen beruhen (allein in Sexten hat man gestern und heute 25 gefunden) und die Sanität fernab einer Überlastung steht (und das ist sie wirklich ohne Zweifel), es also auf Sicht zu erwarten ist die Zahlen sinken wieder dann bleibt die rote Karte in der Tasche. Einige Landkreise in D hatten durch Einzelereignisse teilweise Werte um die 200 (Gütersloh, Dingolfing, Rosenheim) die… Weiterlesen »
durchdacht
durchdacht
Tratscher
18 Tage 36 Min

Schuster bleib bei deinen Leisten. Insere Intensivstation isch glei mol voll und donn isch Sendepause!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
17 Tage 23 h

@Andreaspincopallino
Träum weiter!!! Der Strohhalm muss ja immer dünner werden, an dem du dich festklammerst. Was bringt dich zur Annahme, dass genau Südtirol verschont werden wird, wenn man sich die Entwicklung im restlichen Europa ansieht und jeden Tag erleben muss, dass sich der Grossteil schon länger nicht mehr an die Regeln hält?!? Man hat ja schon vor Monaten prognostiziert, dass überall die Zahlen im Herbst wieder ansteigen werden!!!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
17 Tage 22 h

@Andreas, ich sehe da schon einen gewissen Unterschied zu Realisten und Unglückspropheten/Apokalyptikern. Schade, sonst hast du uns die Zahlen immer schön vorgerechnet….

vfc
vfc
Tratscher
18 Tage 50 Min

Der Bruder eines Kollegen, CA 30 Jahre hat covid 19 und es geht ihm miserable. Also nix mit la di Oltn

PuggaNagga
17 Tage 16 h

Kenne einige die hatten es. Nichts wildes sagen sie…

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

@PuggaNagga
Einige sind leider nicht alle…..

PuggaNagga
17 Tage 13 h

@vfc
Und alle bekommen es nicht schlimm.
Aussage gegen Aussage

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
18 Tage 49 Min

Finde interessant dass jetzt wo die Ernte im trockenen ist die Zahlen steigen und von Verschärfung gesprochen wird, jetzt kann man ja wieder alles schließen 👍👍👍😂😂🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 34 Min

isthaltso hauptsache Bauern und Hoteliers .

starscream
starscream
Grünschnabel
18 Tage 25 Min

Und vor do wintosaison widdo olls aution…..

falschauer
17 Tage 22 h

die ernte ist noch lange nicht im trockenen, pinklady werden bis mitte november geerntet

patrick2
patrick2
Neuling
18 Tage 1 h

denkt ihr.. wird es eine Winterseison geben?

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
18 Tage 53 Min

es wird nicht mal mehr bis Ende Oktober langen. Mach eine Runde durch die Dörfer und du wirst verstehen warum die Zahlen explodieren werden…

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Heute in Eppan unterwegs, ca 5% trugen Maske. Die anderen nicht . Und Eppan stand während des Lockdown sehr schlecht da. Und nicht nur wegen den Altersheimen

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
17 Tage 23 h

@Rechner a die Dörfer,selm ischs kleanschte Problem 😂😂😂😂🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️

Eric73
Eric73
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Nö. Das war leider schon im Sommerurlaub zu beobachten – Geselligkeit ging vor Vernunft, Masken waren zu unbequem.. dieser Ritt auf der Klinge hat leider nicht funktioniert.

Anderswo natürlich auch nicht, das Problem haben nicht nur die Südtiroler – aber um die tut es mir Leid.

rantanplan
rantanplan
Tratscher
17 Tage 22 h

@Rechner
und warum ist den ganzen sommer über nichts explodiert….die hitze kanns ja nicht sein sonst wäre brasilien ja infektionsfrei….die grossen hotspots entstehen ganz sicher nicht in den dörfern

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 4 h

@ patrick2 Die wird’s auf jeden Fall geben, egal wie gut oder schlecht es steht. Vielleicht etwas kürzer als sonst(eher unwahrscheinlich), vielleicht mit etwas mehr Auflagen. Aber es wird sie geben.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
18 Tage 59 Min

des isch eindeutig zu viel!   hardimitzn! so geat des net😱😱😱😱😱

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
18 Tage 1 h

iatz ischs klaubm fir vieleicht deswegn 🤔

erika.o
erika.o
Superredner
18 Tage 52 Min

@Reitiaz
👍👍👍😂….i wett du hosch RECHT 😉

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

Ade liebe Wintersaison….

Dublin
Dublin
Kinig
17 Tage 22 h

…ade liebe Weihnachts-Lunaparks…
😁

sim03
sim03
Grünschnabel
17 Tage 22 h

träum weiter..

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
18 Tage 59 Min

Das war zu erwarten nach den steilen Zahlen nach oben in ganz Europa.
Leider hat Südtirol und Italien sehr wenig Maschienen Sauerstoff venös in den Kreislauf zu befördern. Zum Glück ist in der Behandlung und Schutz vor Ansteckungen etwas weitergegangen.
Hoffentlich braucht’s kein zweiten Lock down…

Anja
Anja
Superredner
17 Tage 22 h
Da wir jetzt die Marke für eine Reisewarnung überschritten haben braucht es niemanden wundern, wenn das RKI uns wieder zum Risikogebiet erklärt! Hier haben leider viele noch immer nicht verstanden, dass egal wie viele “wirklich krank” sind oder wie oft man das Virus noch als “nur Grippe” bezeichnet, am Ende diese Zahlen über unsere Wirtschaft entscheiden! Was in den nächsten Tagen entschieden wird, haben wir den Leugnern zu verdanken! Seit Monaten wird vor der 2. Welle im Herbst gewarnt, dank euch haben wir sie jetzt, also leben wir jetzt wieder mit den Konsequenzen… jeder der vom Tourismus lebt, wird die… Weiterlesen »
selwol
selwol
Tratscher
17 Tage 18 h

@ Anja Langsam werden deine Kommentare peinlich,immer sind die Anderen schuld,das kann es doch nicht sein.

Anja
Anja
Superredner
17 Tage 17 h

@selwol peinlich sind nur diejenigen, die nie was wahr haben wollen und dann hinterher jammern… nur zahlt die gesamte gesellschaft für die dummheit von einigen und das macht mich wütend!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

@Anja…👍 diese Befürchtung hatte ich auch. Ich bin seit heute wieder zu Hause in D. Macht mir wirklich keine Freude, vorallem deswegen, weil ich gerne meinen 65er im Vinschgau gefeiert hätte. Aber ich konnte es nicht darauf ankommen lassen, dass meine Familie und Freunde bei einer Reisewarnung hier festgesessen wären. Außerdem vertraue ich den hiesigen Ärzten und Kliniken mehr als der Südtiroler Sanität. Bleib gesund und optimistisch. Hoffe bis bald in Südtirol

moeschba
moeschba
Grünschnabel
17 Tage 16 h

meine worte. bravo

selwol
selwol
Tratscher
17 Tage 22 h

Eines ist schon langsam auffällig,hierzulande darf man an allem erkranken,nur nicht an Corona.

Zenz
Zenz
Grünschnabel
17 Tage 20 h

85 Neuinfektionen… von wem? Südtiroler, Einreisenden, Erntehelfer, Gastarbeiter usw… diese Informationsstrategie gehört absolut zu hinterfragen und entsprechend zu bewerten…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

@Zenz…das ist doch 💩 egal, es sind einfach zu Viele. Auch das ständige hochrechnen oder besser gesagt “kleinrechnen” auf die Gesamtbevölkerung Südtirols von ca. 534.000 Menschen ist ein Schmarrn. Genau das passiert hier in D, heute über 4.500 !! Neuinfizierte und trotzdem liest und hört man, bei 85 Millionen Einwohnern eigentlich gar nicht so schlimm 🙈😡. Jede/r Einzelne ist schlimm, wenn man davon ausgeht, dass mit Disziplin und Verantwortungsgefühl sie Zahlen deutlich, um nicht zu sagen signifikant, niedriger wären. Davon bin ich überzeugt und bewege mich ab sofort außer Haus nur noch mit Maske.

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

Sexten

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Ma sieht dass der Trend nach oben geht aber lieber Herr Kompatscher, liebe Sanitätseinheit, wir sollten auf feiern verzichten und sie genehmigen ein Fußballspiel mit 1400 Fans ? Im Stadion werden sie die Leute schon trennen können, aber beim nach Hause gehen ?
Das selbe gilt für die Ski Gebiete.
Mit dieser Verantwortungslosigkeit treiben sie uns in einen zweiten Lockdown.
Da werden aber viele nicht mehr mitmachen, auch diese nicht , die bislang hinter ihnen standen.

moeschba
moeschba
Grünschnabel
17 Tage 16 h

und ba a musikprobe konnsch mit 50 leit in an probelokal sitzn.haha. obo lt. di politika steht jo im gsetz dass 1 meto obstond müss sei, und es wert af die voontwortung fa die leit appeliert. dou sichtman wie dei fa do praxis kuan tau hobm wis züigeht. selbo doleb.

Queen
Queen
Superredner
17 Tage 23 h

Von mir aus kann jeder denken was er will! Ich halte mich an die Regeln für die Gemeinschaft. Die Maske stört mich nicht, ich spare damit Schminke und der Abstand tut mir teil auch gut! Nur das was mit den Kindern passiert und dem Tourismus, das ist nicht tragbar.

Goggile
Goggile
Tratscher
17 Tage 23 h

Auf 783 neu getestete sin 85 infizierte😳😳wie kann es sein, dass wir vor wenigen wochen 0 infizierte hatten?? Und sagt mir jetzt nicht wegen den geöffneten Schulen…möchte nicht wissen woher die ganzen Touris zu uns kamen…

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
18 Tage 37 Min

Do grund das iaz mehr junge san isch.. Schual.. Nightlife.. Zumindescht in Bozen. Freitigs und Somstigs af nocht geatz oft zua wia af an Dorffescht, und et olla bzw viele hobm koa Mask au.. Deswegn….. 🤔

Tiger 56
Tiger 56
Neuling
17 Tage 14 h

wou sollatn die jung a hingian, fi sie isch jo nichtsma offn und feschtlan sein jo a nirgnds koana, olbm dohoam wearnse holt a net bleibm, gleich wia mir holt a net tian

Eric73
Eric73
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Einfach mal zusammenreißen und sich nicht von dem Virus unterkriegen lassen – so wie Donald, der alte Checker, das gesagt hat.

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
17 Tage 20 h

Vor der Wintersaison werden die Lottozahlen schon wieder schön geschrieben, schließlich muss ja der Rubel rollen.

marher
marher
Universalgelehrter
18 Tage 1 Min

Glaube die Zahlen sprechen für sich. Lookdown wird es keinen mehr aber schützen könnten wir uns dennoch wenn wir die Schutzmassnahmen einhalten und nicht so habgierig sind. Bitte nachdenken es geht um die Gesundheit und Existenz.

hoffnung
hoffnung
Tratscher
17 Tage 18 h

Wenn eine Reisewarnung kommt, dann könnt ihr kommentieren wie ihr wollt. Das gibt eine Pleiteweile die eine Menge Arbeitsplätze vernichten wird….

moeschba
moeschba
Grünschnabel
17 Tage 16 h

la tscheckn se die meischtn net. dou brauchts strenga gsetze (net empfehlungen), konsequenta kontroll, la aso kennwo vohindon dasswo risikogebiet weng.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
18 Tage 40 Min

Iz mog der Londeshauptmonn epes tian..

Tiger 56
Tiger 56
Neuling
18 Tage 33 Min

wia i schun in an ondon artikl gschriebm hon kearatn in die öffntlichn vokehrsmittl ba die ein- und ausgänge desinfektionsmittl, es benutzn olba mehra lait die buse und die züge, man isch gizwung opans unzigreifn ob man will odo net, spätigschtns bol man aussteig(laitn)muissmans, dou miassat fa mir aus is lond opans tian, weil wia gsog jedo hott net a desinfektionsmittl dobei und asou infiziern sich die lait holt schnella

forzafcs
forzafcs
Superredner
17 Tage 17 h

Für die ganzen Panikmacher.

Südtirol mein letzter Stand war 750 und 2 Intensiv das macht dann ca. 0,3%. Bei 80 Intensivbetten würden wir 30.000 Zeitgleich aktive Corona Fälle benötigen um die Betten voll zu belegen. 

Summer
Summer
Grünschnabel
17 Tage 20 h

Jetzt haben wieder beide Seiten Hochsaison:
Die Covidioten, die Corona leugnen, und die Unheilspropheten, die hinter jeder Ecke den Tod lauern sehen.
Bleibt mal realistisch Leute. Außerdem frage ich mich schon seit langem, wieso in China keine Fallzahlen steigen, leben dort mehr als 1 Milliarde Menschen, im Nachbarland Indien mit ebenso ebensovielen Einwohnern, grassiert das Virus. Sonderbar dieses Virus und China.

Dublin
Dublin
Kinig
17 Tage 12 h

…ja mein lieber, von China derfragsch lei des, was sie wellen, dass du derfragsch…
😝

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

Und der Großteil, wie fast immer in Bozen .35 an der Zahl

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

So verteilen sich die neuen Fälle:

Jesus_Official
Jesus_Official
Grünschnabel
17 Tage 5 h

Kapitalismus vs. Leben! Alles dicht machen bevor Menschen, egal in welchem Alter sterben.

wpDiscuz