437 Neuinfektionen bei 2.279 Abstrichen

Coronavirus in Südtirol: Zahlen bleiben weiter hoch – vier neue Todesfälle

Montag, 02. November 2020 | 10:57 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Montagvormittag 6.060 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen 24 Stunden kamen 437 Neuinfektionen hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Zudem stieg die Zahl jener, die mit oder an Covid-19 verstarben um vier auf 319 an. Bisher überstanden 2.974 Menschen die Virusinfektion.

In den Spitälern der autonomen Provinz mussten 223 Covid-Patienten auf den Normalstationen untergebracht werden, 23 benötigten intensivmedizinische Betreuung. In Privatkliniken waren 70 Betroffene untergebracht, in der Einrichtung in Gossensaß 84. In Südtirol wurden bisher 238.444 Coronatests durchgeführt.

Tabelle der positiv Getesteten und Geheilten nach Gemeinden am 02.11.2020 
Tabelle der sich in Quarantäne befindlichen Personen nach Gemeinden am 02.11.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (01. November): 2.279

Neu positiv getestete Personen: 437

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 9.353

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 238.444

Gesamtzahl der getesteten Personen: 122.791 (+970)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 223

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 70

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 84

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 23

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 319 (+4)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.735 (darunter 2 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 29.832  (darunter 1.528 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 37.567

Geheilte Personen: 2.974 (+4); zusätzlich 944 (+0) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden . Insgesamt: 3.918 (+4)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 368, 231 geheilt

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 21 (15 geheilt)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

100 Kommentare auf "Coronavirus in Südtirol: Zahlen bleiben weiter hoch – vier neue Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Tratscher
22 Tage 5 h

Also das sind schon mal deutlich weniger als die letzten Tage! Bin überzeugt, dass es nun aufwärts geht und ein Lockdown sicher NICHT notwendig ist! Denken wir doch alle mal positiv, halten wir uns an die Regeln und dann wird auch alles gut!

Und von den Risikogruppen (= Ü70) ist es sicher nicht zuviel verlangt mal 3 Wochen sich besonders zu schützen!

Jefe
Jefe
Superredner
22 Tage 5 h

Ich glaube da liegst du ein bischen falsch
Gesamtzahl der getesteten Personen: 122.791 (+970
Wenn 970 Personen getestet wurden, sind das schon 45%, die letzten 2 Tage, waren wir noch bei ca37%, also, tendenz steigend

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

die zahlen sind prozentuell höher als die letzten tage! Am wochenende wird weniger getestet, bei nur 970 Tests waren 437 positiv! das ist über 50%… 7 Leute mehr auf der Intensiv, die Zahlen sind schrecklich… und je länger wir warten, desto länger wird der Lockdown dauern… vor 3 Wochen hätten die momentanen Maßnahmen genützt… aber die Landesregierung war wieder zu träge… jetzt dasselbe, sie reagieren viel zu langsam! Der Lockdown kommt, die Frage ist nur wann und je früher desto besser

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
22 Tage 5 h

@monia…wow, deutlich weniger sind schon mal 2 Fehler in 2 Worten. In “es geht aufwärts” und “nicht notwendig” zwei weitere….
Bei all den Fehlern kann niemand verlangen, dass du weißt was Rücksichtnahme bedeutet……..-(

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
22 Tage 5 h

a weniger getestete, deswegen weniger infizierte,ober verstehn kimp mir fir it olle🤷🏽‍♂️🤷🏽‍♂️
mehr Tests-mehr infizierte
weniger Tests-weniger infizierte
eigentlich nit kompliziert 🤔🤔🤷🏽‍♂️

allesnurzumschein
22 Tage 5 h

Hallo Monia und für alle, die es (noch) nicht wissen oder wissen wollen:
Die Wochenenden wird IMMER weniger getestet als unter der Woche, somit lässt sich die “geringere” Positivenzahl von heute im Vergleich zu den letzten Tagen ganz simpel erklären. Die Entwicklung ist dennoch sehr sehr besorgniserregend, da heute ca. 50% (!!!) der Tests positiv ausgefallen ist, die stationären KH- und Intensivfälle von Tag zu Tag weiter enorm ansteigen und die Bettenkapazität analog dazu immer weiter schrumpft. Von einer Entspannung wie du behauptest kann nicht mal ansatzweise die Rede sein!!!!

allesnurzumschein
22 Tage 5 h

P.S.: Warten wir mal ab, wie sich die Zahlen ih. der nächsten 7-10 Tage entwickeln werden, da gestern zu Allerheiligen sehr sehr viele die Verwandtschaft besucht haben, wo entsprechende Schutzmaßnahmen großteils sicher NICHT eingehalten wurden…. Ein Gefühl sagt mir, es wird durch die Decke gehen!!!!

arianne
arianne
Grünschnabel
22 Tage 5 h

tat sogn dass die jungen leit als Risikogruppe eingestuft werden sollte es sein hauptsächlich dei, de fost koane sicherheitsmaßnahmen einholen.

Mac
Mac
Tratscher
22 Tage 5 h

Wie soll das funktionieren? Sperren wir sie alle für 2 jahre weg oder wie soll das gehn? Haben Sie eigentlich Kontakt eigentlich zu 70 jährien? Mir würde interessieren welche Altersgruppen zurzeit im Krankenhaus sind, ich glaube nicht das alles nur 70ü Patienten eingewiesen wurden bis jetzt! Und noch was, hört auf den müll auf Telegram zu lesen und geht mal in die covidstationen in unserem land, vielleicht geht euch da mal ein licht auf.

Faktenchecker
22 Tage 4 h

“Um 78 Prozent mehr Intensivpatienten in einer Woche”

https://www.suedtirolnews.it/chronik/um-78-prozent-mehr-intensivpatienten-in-einer-woche

falschauer
22 Tage 4 h

von einer verhältniskeitsrechnung wohl nie was gehört oder?….es sind mehr und nicht weniger, weil 1000 tests weniger durchgeführt worden sind, ist das so schwer zu verstehen

Cheesecake
Cheesecake
Neuling
22 Tage 4 h

🤦🏻‍♀️ Fast 50% der getesteten Personen sind positiv. Es wurden knapp 1000 Menschen getestet. Wie kann man da von einer positiven Tendenz sprechen??? A bissl naiv tat i sogn.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@ monia

Bist du so naiv oder tust du nur so ?

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 4 h

Bitte vergesst nicht, dass es seit der 2ten Welle (Oktober) 27 verstorbene mit oder an covid gibt. Auch sie hätten noch gerne das Leben genossen. Passen wir auf dass es nicht mehr werden.

Two
Two
Grünschnabel
22 Tage 4 h

@Faktenchecker Bei Ihnen ist eindeutig eine Sicherung durchgebrennt. Aber so skurril es klingt, manche Menschen brauchen so ein Event, um ihrem Leben einen Sinn zu geben.

Krissy
Krissy
Superredner
22 Tage 4 h

@monia
träum schön weiter.
Kaum sind die Zahlen augenscheinlich besser, meinen wohl einige jetzt ist alles wie vorher.
Die Neuinfektionen müssen schon mal für 2 Wochen stetig im zweistelligen Bereich und Tag für Tag weniger werden, damit man von Besserung sprechen kann und das nur vorsichtig.

OrB
OrB
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@monia
Schäm dich!
Willst du wirklich die Generation die uns den heutigen Wohlstand ermöglicht hat einfach so wegsperren?, nur weil wir keinen Bock haben Eigenverantwortung zu übernehmen.

sunshine
sunshine
Superredner
22 Tage 3 h

Storch24 Es werden mehr werden, das ist unausweichlich.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
22 Tage 3 h

Leugnet und jammert doch so viel ihr wollt, dafür werdet ihr noch genug Zeit haben. Der Lockdown kommt und das heisst wir haben es verk***t.

falschauer
22 Tage 2 h

@Calimero sie tut nur so und kann außerdem nicht rechnen, also vergiss ihre kommentare

falschauer
22 Tage 2 h

@Two wenn das alles ist mit dem du deinem leben einen sinn geben kannst, dann tust du mir sehr leid….und genau ihr wollt, ausgelöst durch euer verantwortungsloses verhalten, den senioren den wohlverdienten lebensabend vermiesen, na mahlzeit, tickst du noch richtig??

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@Two – zu Faktenchecker.
🤣👏🏻Bravo, genau sou isches !

Zugspitze947
22 Tage 1 h

monia: Die Senioren schützen sich schon mehr als genug ! DAS Problem sind die unter 65 Jährigen die nicht die AHA Regeln einhalten !!!!!!!!!! Also der LOCKTOWN wid und MUSS kommen 🙁

bislhausverstond
22 Tage 1 h

@monia: de wos am lautesten schrein, sein die ollerschlimmstn!!!😬 es gib ba olle gruppn sellane und sellane, deswegn konn man niamand uanfoch wegsperrn….weder die kindor no die oltn, aussodem gibs ba die unter 70jährign nicht wianiga risikopatientn, fongmo ba diabetiker und asthmatiker un bis hin zu die krebspatientn, und die meistn von de miasn a orbatn.

@
@
Superredner
21 Tage 21 h

@Anja
An deiner Stelle würde ich deinen Mathelehrer verklagen.

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

50% der Tests waren positiv! LOCKDOWN!!! In Deutschland und Österreich haben sie nicht ansatzweise so schlimme Zahlen… die Krankenhäuser sind quasi voll… worauf wartet die Landesregierung?

Meine Stimme habt ihr verloren

Donmclean
Donmclean
Neuling
22 Tage 5 h

rechnen isch net so Deine Stärke

Jaga1456
Neuling
22 Tage 5 h

Es werden nur meht symptomatische getestet, desshalb kann man so ein wert nicht im bezug auf vorher vergleichen. Kühlen kopf bewahren würde ich sagen. Lockdown schadet mehr als es hilft, schau dir argentinien an..

https://www.lastampa.it/topnews/primo-piano/2020/10/21/news/bidonville-fuga-di-capitali-e-ospedali-pieni-l-argentina-verso-il-disastro-per-il-lockdown-1.39440663

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
22 Tage 5 h

@Anja, dass die %e hochgehen war vorherzusehen, wenn man nur noch Menschen mit Symptomen prüft….ob das richtig ist? Ich glaube nicht, die Zahlen werden uns noch ordentlich um die Ohren fliegen. Australien und Israel haben gute Erfolge mit dem Lockdown…ich denke, daran kommen wir nicht vorbei

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

@Anja..👍 obwohl auf der ganzen Welt Lobbyisten Einfluß auf die Regierungen nehmen, hat es für mich den Anschein, dass es in Italien/Südtirol besonders ausgeprägt ist. Anderst kann ich mir angesichts der schlechten, nein miserablen Zahlen, nicht erklären, warum Diese immer noch zögern. Mir stinkt der “Hausarrest”, mit dem ich in meinem Alter nicht mehr gerechnet habe, auch, aber wenn er sein muss, und davon bin ich überzeugt, dann halte ich mich an ihn, bzw. die “Ausgangsbeschränkungen”. Essen und Trinken ist ausreichend da, oder bringen die Kinder, Medikamente, wenn notwendig, der Apothekenservice.

Lorietta12345678
22 Tage 5 h

Anja@ warum gehst nicht einfach du, und alle anderen Lockdownbefürworter in deinen eigenen Lockdown? Verbietet dir ja niemand.

forzafcs
forzafcs
Superredner
22 Tage 4 h

Bei der Kontaktverfolgung werden nur mehr Menschen mit Symptomen getestet, da ist klar das die 50% Ansteigen.

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
22 Tage 4 h

Anja@ von was lebst du denn?

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
22 Tage 4 h

Anja bleib einfach daheim wenn du Angsthadt und lass andere arbeiten gehn und leben

Two
Two
Grünschnabel
22 Tage 4 h

@anja Wirst du für deine Psychohetzerei eigentlich bezahlt? Es gibt absolut keinen Grund hier lauthals durch das Forum, den Leuten Angst zu machen. Bei einer unterdurchnittlichen Mortalitätsrate, wie wir es im ganzen 2020 hatten, wüsste ich nicht wieso du hier Panik verbreitest.

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@Donmclean wie bitte? wohl eher deine nicht! 437 positive auf 970 sind etwas mehr als 45 prozent! das ist neuer höchstwert…

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@Lorietta12345678 warum verziehst du dich nicht zusammen mit der minderheit der bevölkerung, die immer noch nicht verstanden haben worums geht!
Wegen ein paar Vollidioten stehen wir alle so scheisse da… kapiert dass ihr wenigen uns allen das leben zur hölle macht! Monatelang wurde vor der jetzigen Situation gewarnt! Die meisten Betriebe haben sich an die Vorgaben gehalten, die meisten Menschen haben sich daran gehalten, aber eben nicht alle!

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@gogogirl heute abend wird der lockdown verkündigt… danke euch idioten

falschauer
22 Tage 4 h

@Lorietta12345678….wie bescheuert müsste man sein um einen lockdown zu befürworten, es ist die eine einschneidende maßnahme in die freiheit einer person, welche mit großen opfern verbunden ist, so gesehen gibt es keine lockdown befürworter, sondern wenn schon menschen mit einem hausverstand, mit einer logik das für und wider abwägen zu können und menschen welche diese fähigkeit eben nicht haben

Lorietta12345678
22 Tage 3 h

Anja; oh oh Anja, sich aufregen, ist für das Immunssystem gar nicht gut. Kann momentan nicht genau eingehen auf deinen Diskurs, sitze gemütlich beim Cappucino in der Sonne.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

@falschauer..es ist richtig, dass ein erneuter Lockdown entscheidende Einschnitte in unser aller Leben mit sich bringt. Ich bin auch kein Experte, der sagen könnte, ob das wirklich alles nötig ist. Darum muss ich mich auf Die verlassenen, die unsere Regierungen beraten und aufgrund deren Expertisen die Maßnahmen erlassen werden. Aber ein noch viel größerer Einschnitt in unser Leben wäre dessen ENDE !!!! Es kann Jede/r für sich entscheiden, welche Wahl er trifft, solange sie/er/es keine weiteren Menschenleben gefährdet. Also gilt für mich, 😷, 💨, 🙋‍♂️🔙🔜🙋‍♀️, 🏠🌲🐕

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
22 Tage 3 h

@ Anja… sie fordern den Lockdown! Viele Menschen werden wirtschaftlich darunter leiden. Frage: Wären sie bereit auf einen Teil Ihres Gehaltes/Pension zu verzichten, sodass dieses umverteilt wird?

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@Anja
🤣 Dir isch echt nimmer zu helfn. Sou an guatn Psycho-Doc. gibs gor nit ! Stott die Schuld olm af einige ondere zu schiabn, solltesch mol genau nochdenkn ob du zu 100% olm olles richtig gmocht hosch.

Zugspitze947
22 Tage 1 h

Anja=Danke genau soooooooooooooooooo ist es ! Wir in Bayern sind FROH über den Locktown ,denn sonst geht alles vor die Hunde ! Dabei haben wir immer noch WENIGER als 100 Infizierte auf Hunderttausend Personen in Oberbayern 🙂 Bleibt Alle Gesund und helft mit diese SEUCHE zu bekämpfen 🙁

durchdacht
durchdacht
Tratscher
22 Tage 1 h

@anja Ich würde sagen, der Anteil jener, die sich nicht dran gehalten war groß! Betriebe und Schulen ohne Lüftungssystem, Treffen mit Gott und der Welt… sind an der Misere Schuld. Aerosole sind in geschlossenen Räumen gewaltig vorhanden u die bringt man nicht raus, da hilft der 1m Abstand nicht. Das haben auch unsere Politiker vor den Wahlen gegen die Maskenpflicht in Schulen gehetzt. Jetzt auf einmal heißt es, Maske immer tragen!

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
22 Tage 5 h

2200 Abstriche, gestern worn 3000… also sein heint in Endeffekt mehr Neuinfektionen/Abstriche…

Oma
Oma
Superredner
22 Tage 5 h

Genau mit dear zahlenklauberei werden uns die zahlen von ganz oben nach lust und laune präsentiert.

falschauer
22 Tage 4 h

zum glück gibt es menschen wie dich, welche einen hausverstand haben und rechnen können

forzafcs
forzafcs
Superredner
22 Tage 4 h

Alle die hier so noch Lockdown schreien:
Italien führte den Ersten Lockdown am 11.3 ein, die Täglichen Fälle waren damals bei 2313 am 25.3 also genau zwei Wochen danach lagen die Fälle bei 5200 Fällen aber wann begann die Anzahl der neu Infektionen zu sinken? am 30.4 wurden erstmals wieder unter 2000 Neuerkrankungen gezählt… ist hier wirklich der Lockdown der Auslöser für die Sinkenden Zahlen oder die milderen und wärmeren Temperaturen in Frühjahr? 

falschauer
22 Tage 4 h

informiere dich doch einmal bei kompetenten quellen, diese beantworten dir diese leihenhafte, geradezu naive frage

forzafcs
forzafcs
Superredner
22 Tage 4 h
forzafcs
forzafcs
Superredner
22 Tage 4 h

@falschauer dann sei du meine Kompetente Quelle und erzähl mir warum die Zahlen nicht zusamenstimmen

falschauer
22 Tage 2 h

@forzafcs… ich soll deine abstrusen theorien widerlegen ??….ich gebe dir nur einem tip: INFORMIEREN – DENKEN – ANALYSIEREN – SCHLÜSSE DARAUS ZIEHEN und dann letztendlich SCHREIBEN

Faktenchecker
22 Tage 4 h

Ein erschreckender Befund !

Von gestern 36 % positiv getestet auf heute 46,63%

von 17 auf 23 Auf der Intensiv. Das sind plus 35 % !!!!

Wo bleibt die Reaktion?

Two
Two
Grünschnabel
22 Tage 4 h

Beruhig dich erstmal. Alles halb so wild.

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 4 h

Die Reaktion kommt schneller als wir glauben. Die Politiker sind sich wahrscheinlich nur nicht einig, ob man Bozen alleine schließt oder ganz Südtirol.
Ich persönlich würde NUR Bozen schließen, waren es ja SIE , die sich nicht unbedingt an die Regeln hielten.

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
22 Tage 5 h

Schrecklich.. Den Intensivpatienten wünsch ich das beste und dass sie es schaffen!! Eine gute und rasche Genesung auch den hospitalisierten Patienten!! Und den Angehörigen der Verstorbenen mein Beileid und bleibts stark!!

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
22 Tage 4 h

Wisst ihr, was viel erschreckender ist… Ich bin kein Südtiroler, ich durfte schon sehr oft Gast bei Euch sein. Habe doch einige gute Kontakte in den letzten Jahrzehnten geschlossen. Es hat mich gestern in Mark und Bein erschüttert von einem Einheimischen zu hören… ” bei uns ist alles OK, corona ist nur da und dort”.

einesie
einesie
Tratscher
22 Tage 4 h

ja manche südtiroler sind so ignorant. leider. alles was weiter weg ist als vor der “toarbonk” gibts nicht.
aber gottseidank sind nicht alle so

primetime
primetime
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Glaubt man etwa dass heute “Maßnahmen” ergriffen werden und schon morgen gibt es Besserung? zudem, was bringt es alle 2/3 Tage striktere Maßnahmen? Will man so die Personen langsam wieder an eine Lockdown gewöhnen? So ein Blödsinn…

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

Hauptsache die Verantwortlichen glauben daran 🤔

falschauer
22 Tage 4 h

ja ein riesiger blödsinn, der lockdown kommt so oder so, nur dass die positiven in der letzten woche exponentiell gestiegen sind, was der step by step vorgangsweise zuzuschreiben ist, eine völlig unverständliche taktik, welche jeglicher logik widerspricht

arianne
arianne
Grünschnabel
22 Tage 5 h

So isches

AlleswisserSuperhirn
22 Tage 4 h

Genau, es gibt in Südtirol viel zu viele Egoisten.
Af dor onderen Seite miaset mon sich vielleicht a frogn, ob es an denn Punkt net gscheider isch, dass jede Person sich selbst mit a FFP3 Maske schützt?

Weil wenn sowieso viele die Regeln net inholtn…

nemesis
nemesis
Grünschnabel
21 Tage 23 h

Wie die Kinder, Arianne. Sagt man sie müssen es tun, tun sie’s nicht. Jetzt wäre noch zu versuchen, ob sie’s tun, wenn man sagt, sie DÜRFEN es NICHT tun. Ich verachte triviale “Psychologie” – aber vielleicht ist es tatsächlich so einfach

nemesis
nemesis
Grünschnabel
21 Tage 23 h

@AlleswisserSuperhirn: Das wird nicht funktionieren denn:

– Es gibt die “Hast du etwa Angst, dann sperr dich doch ein, höHöHö” Fraktion. Nicht nur bei “echten Männern”, die mit dem Virus wohl einen Längenvergleich machen wollen, sondern auch bei Frauen.

– Es gauben immer noch viele an eine “Herdenimmunität”, obwohl sich Menschen wieder neu anstecken und das Virus bereits mutiert ist (z.B. “spanische Variante”).

– für so eine Aktion wahrscheinlich sogar zu wenig FFP3 Masken verfügbar sind.

– sogar an einem “ultraharten” Lockdown für 3 Wochen, um das Virus auszuhungern, nicht 100% teilnehmen würden, weil…Churchill Recht hatte.

Jaga1456
Neuling
22 Tage 4 h

An alle die hier von lockdown schwafeln.. es bringt nur nachteile, wie argentinien zeigt. Längste lockdown der welt, rekord an neuinfizierte und an armut

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
22 Tage 3 h

@Jaga1456..Gegenargument: Australien und Israel

primetime
primetime
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

Sagen ja auch viele Virologen und andere Experten dass ein Lockdown mehr NAchteile bringt als Vorteile
Aber die Führungsregie will natüröich nur das hören was ihnen Passt. Komischerweise immer das “schlechtere” für die Bevölkerung

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
22 Tage 5 h

Man hört mittlerweile so viele “unglaubliche” Dinge: positive Ergebnisse von Personen die sich gar nicht testen haben lassen, hohe Dunkelziffern, miserable Kommunikationen im Sanitätsbetrieb, unbeachtete schwerkranke Patienten usw. Was soll und kann man da überhaupt noch glauben?? geht es da überhaupt noch um die Kranken Menschen?? weiß da überhaupt noch jemand was Sache ist ???

zorro1972
zorro1972
Grünschnabel
22 Tage 5 h

Ich finde nur komisch das man bei allen anderen Problemen die nordischen Länder als Vorbild nimmt Sie haben das bessere Sozialsystem, die besseren Arbeitsbedingungen, die höhere Lebensqualität… In Fall Corona spricht niemend über den Weg, den Schweden geht. Die leben ihr Leben normal weiter und haben prozentuell gesehen die gleichen Infektions- und Todesfälle wie Südtirol. Der einzige Wert der meiner Meinung nach zählt ist wieviele Intensivpatienten wir haben.

Faktenchecker
22 Tage 3 h

Um 17 Uhr wird der Lockdown verkündet!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
22 Tage 3 h

@Faktenchecker…ich glaube, dass die Minusdrücker denken, dass du persönlich entscheidest ob der Lockdown kommt oder nicht 🙂

Guennl
Guennl
Tratscher
22 Tage 2 h

Davon gehe ich aus. Das wird knallhart werden !!

primetime
primetime
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

MArende!

Specht84
Specht84
Neuling
22 Tage 4 h

Leider ist es mittlerweile schon nach 12 Uhr – die Politik(europaweit) hat es verpasst vor einem Monat mit gezielten Maßnahmen den Virus in Schach zu halten.. jetzt wird nur mehr ein weiterer Lockdown helfen und ja… auch die Schulen werden geschlossen, da bin ich mir leider sehr sicher

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

50% der Tests waren positiv ????

allora dovremo quasi aver l immunitá di gregge

Faktenchecker
22 Tage 3 h

Drosten avverte dell’idea dell’immunità del gregge !

https://www.n-tv.de/panorama/Drosten-warnt-vor-Idee-der-Herdenimmunitaet-article22111389.html

“Das eindringliche Fazit der Gruppe um Drosten zur Herdenimmunität: “Wir lehnen diese Strategie entschieden ab, obwohl wir selbstverständlich die enorme Belastung der Bevölkerung durch die einschneidenden Eindämmungsmaßnahmen anerkennen. Dennoch sind wir überzeugt, dass die Schäden, die uns im Falle einer unkontrollierten Durchseuchung unmittelbar, aber auch mittelbar drohen, diese Belastungen um ein Vielfaches überträfen und in eine humanitäre und wirtschaftliche Katastrophe münden können.”

primetime
primetime
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

“Können”. 5 Experten (zwischen Medizin und Wirtschaft) sagen ein Lockdown bringt mehr Nachteile als vorteile. 5 andere hingegen genau das Gegenteil – komischerweise wird immer den “Pessimisten” geglaubt

Ali
Ali
Grünschnabel
22 Tage 3 h
Ich finde die Lösung wäre gar nicht so schwierig gewesen, einfach die Maßnahmen, welche uns seit langer Zeit ans Herz gelegt werden, einhalten: Maske, Abstand, Händehygiene, Kontakte reduzieren. Natürlich ist das nicht so einfach, denn wer macht sowas schon, wenn er nichts oder kaum etwas spührt? Ich selbst war sicher auch nicht immer einsichtig. Man denkt sich, ich doch nicht, ich habe das Virus nicht, woher auch. Wenn jeder sich so verhalten würde, als wäre er positiv, dann wäre es wohl möglich (gewesen) die Ausbreitung von Covid einzudämmen. Jetzt wird es immer schwieriger, da einfach zu viele bereits infiziert sind,… Weiterlesen »
genau
genau
Kinig
22 Tage 4 h

Weniger als gestern!. Sehr gut! 😄😄🙂

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
22 Tage 47 Min
Hallo nach Südtirol, das Wirtschaftsleben muss weitergehen und Regionen in Westeuropa die nahezu Vollbeschäftigung haben bewegen täglich die Mehrzahl der Einwohner vor die Türe, zwangsläufig kommt es zu Kontakten. Und dank Vollbeschäftigung von beiden Elternteilen muss Schule/Kita offengehalten werden sonst werden die Kinder bei Nachbarn/Grosseltern geparkt. Fällt eine Verdienstquelle aus wird es eng um die Finanzierung von Eigenheim/Auto, selbst eine defekte Waschmaschine ist dann eine Katastrophe. Die Zahlen sind wie sie sind und unvermeidbar, Resultat einer durchorganisierten Arbeitsgesellschaft. Ein Gruss aus der Realität für alle Tagträumer welche offensichtlich meinen Geld kommt aus dem Automaten,Strom aus der Steckdose und das Essen… Weiterlesen »
marher
marher
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Laut den genannten Zonen wird ab heute ganz Südtrol die Ampel auf rot stellen. Da wird wohl nur mehr die Frage aufkommen was dürfen wir in den kommenden Wochen, Monate noch machen. Ist das die zweite Welle?

irgendwer
irgendwer
Tratscher
22 Tage 3 h

also manche meinen weniger testen weniger infizierte ,
also nicht mehr testen KEINE INFIZIERTE
und das Virus ist weg !!!!

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
22 Tage 4 h

@Anja: und wenn alle LOCKDOWN schreien, dann ist das die Lösung???

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
22 Tage 1 h

Weshalb die über 70 jährigen einsperren? Besser manche jugendlichen einsperren, zudem viele von ihnen die maske als halskrause benutzen und sich herzlich wenig um das virus kümmern.

Fuzzi
Fuzzi
Neuling
22 Tage 1 h

War heute in einem Lebensmittelgeschäft einkaufen.
Als ich an der Kasse stand zum Bezahlen, war hinter mir eine Großmutter mit ihren zwei Enkeln, ca. 10 Jahre alt. Alle brav die Maske auf, soweit, so gut.
Da sagt die Oma zu ihren Enkeln, ihr müsst den 2mt Abstand einhalten, denn wenn die Carabinieri kommen und sehen, dass ihr den Abstand nicht einhaltet, müssen wir ganz viel Strafe bezahlen.
Also, da frag ich mich schon, wer hier dümmer ist. Diese Panikmacherei speziell gegenüber den Kindern, was soll das??
Mit gutem Beispiel voran o.k. aber bitte, ….nicht so.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 49 Min

@Fuzzi…was hat der Hinweis der Großmutter an die Enkel mit “Panikmache” zu tun ?? Die Frau hat vermutlich ihr Leben lang gearbeitet und will nicht wegen der Nichteinhaltung der Abstandsregel ihr Geld für Strafen ausgeben. War ja eh schon gut, dass sie Masken trugen.

Guennl
Guennl
Tratscher
22 Tage 3 h

Die Warn-App gehört auf jedes Mobilgerät automatisch und verpflichtend in das Betriebssystem.

Future
Future
Tratscher
21 Tage 21 h

@guennl

Nein bloß nicht, da schon lieber weitere Lockdowns. lol

durchdacht
durchdacht
Tratscher
22 Tage 1 h
Im Sommer ging es rund. Urlaub in Allerwelt, Touristen von überall her, Hotelangestellte von wos woaß i der Teifel. Was ist Covid? Die frische Luft verzeiht uns unsere Nachlässigkeit..vorerst…. Dann – Herbst… Klauber aus Risikogebieten. Treffen und Essen in Innenräumen…. Schulbeginn:*Maskenpflicht… nö brauchts kaum und nur wenn der 1m net eingehalten wird. Was sind Aerosole?! … Ach niiiix. Politiker reden hysterischen Muttis und Vatis zu, bald sind Wahlen.. ‘Die Kinderlen brauchen keine Maske aufsetzen!’ Etwas später:… In den Schulen häufen sich die Ansteckungen, Treffen gibt’s auch außerhalb ohne Maske von Mutti und Vati unterstützt ohne Maske, sonst kriegt Hansi noch… Weiterlesen »
durchdacht
durchdacht
Tratscher
22 Tage 1 h

Man muss sich schon wundern. 5 vor 12. Fernunterricht für Oberschulen eher gewiss, Grundschule als Präsenzunterricht geplant… Was sehe ich? Vor einem Klamottenladen 3 Kinder ohne Mundschutz, die zusammenkleben mit Handy und die Muttis drinnen am Shoppen. Liebe Frauen plärrts nit, wenn eure Zwerge auch in den Fernunterricht müssen. Wie strohdumm muss man sein?! Geht ihr nicht arbeiten und ist euch euer Job Wurst, dass ihr euren Kindern jetzt net de Maske aufdersetzts!! Und dann noch mit den Kindern zu den Großeltern am besten und ihnen den Covid bringen. Na mir fehlen die Worte!!

loller
loller
Neuling
22 Tage 1 h

Je mehr Tests desto mehr positive..

Future
Future
Tratscher
22 Tage 29 Min

@loll..

Ah, also keine Tests, somit keine Infektionen, kein Lockdown und keine Krankenhauspatienten. Gute Idee!

bislhausverstond
22 Tage 1 h

De zohln sein olls a augnauswischerei….lt dolomiten in freienfeld z. B. aktuell infizierte 61, insg fälle 73 seit pandemiebeginn. also 12 geheilte….im august, in september und unfong okrober worns olm 12….gibs iaz kuane geheiltn mehr?? In ondere gemeindn is gleiche…es weard sichor genua fälle gebn, obor des isch schun komisch

Grossmaul
Grossmaul
Neuling
22 Tage 2 h

lustig wie sich einige leute aufregen und gegn andere häzen.
also besser als kino ist definitiv hir di kommentare zu lesen😉😂

Nik1
Nik1
Superredner
22 Tage 1 h

I wundo mi ollwawido

Lucifer
Lucifer
Grünschnabel
21 Tage 22 h
Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie Menschen reagieren, wenn sie selbst mit dem Tod in Berührung kommen. Wir als zivilisierte europäische Gemeinschaft führen Kriege (jetzt nennt man es Kampf gegen den Terror) in anderen Ländern, töten unzählige Menschen und niemand interessierts. Aber jetzt sind wir direkt betroffen! LOCKDOWN!! Und was die Landesregierung angeht, die zu langsam oder zu übertrieben reagiert (richtig ist es ja nie!), so hat in einer Demokratie, in der jeder wählen kann, was er will, jedes Volk genau die Regierung die es verdient! p.s schon gewußt: während des Irakkrieges wurden 2.3% der irakischen Bevölkerung getötet,… Weiterlesen »
primetime
primetime
Universalgelehrter
21 Tage 20 h

So einfach ist es für einen Ministerpräsidenten die ersten 4 Artikel der Verfassumg zu brechen. Ein weiterer trauriger Tag für die Nation

Grossmaul
Grossmaul
Neuling
21 Tage 20 h

unsre kurve der positiven kippt bald nach hinten um
also get si wider runter. egal welche seite

wpDiscuz