Hunderte Tests

Coronavirus: KG Kaltenbrunn geschlossen, 15 Neuinfektionen an Schulen

Montag, 02. November 2020 | 15:54 Uhr

Montan/Bozen – Der eingruppige Kindergarten Kaltenbrunn in der Gemeinde Montan, der dem Kindergatensprengel Neumarkt angegliedert ist, bleibt bis zum 11. November coronabedingt geschlossen. Der Sanitätsbetrieb hat eine Quarantäne angeordnet, nachdem eine pädagogische Fachkraft positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Daher befinden sich über die derzeitige Ferienwoche hinaus 22 Kinder und zwei pädagogische Fachkräfte in behördlich angeordneter Quarantäne. Dies teilt die Deutsche Bildungsdirektion heute mit.

Aus der Zeit von Samstag (31. Oktober) bis zum heutigen Montag (2. November) meldet die Italienische Bildungsdirektion insgesamt 15 neue Infektionsfälle. Sechs davon wurden am Realgymnasium “Evangelista Torricelli” in Bozen verzeichnet, woraufhin der Sanitätsbetrieb für eine Klasse Quarantäne angeordnet hat. Zwei Neuinfektionen gab es an der Mittelschule “Archimede” in Bozen sowie an der Grundschule “Don Giovanni Bosco”, wo über eine Klasse eine Quarantäne verhängt wurde.

Je ein weiterer Infektionsfall wird vom Kindergarten “Vittorino da Feltre” gemeldet, von der Grundschule “Manilo Longon”sowie von der Fachoberschule für Bauwesen “Andrea e Pietro Delai”, wo eine Schulklasse in Quarantäne überstellt wurde. In Quarantäne befinden sich auch die Schülerinnen und Schüler je einer Klasse der beiden Bozner Grundschulen “Gianni Rodari” und “Antonio Tambosi”. Eine Neuinfektion gab es zudem am Kindergarten “Positano”, wo eine Gruppe in Quarantäne überstellt wurde.

Infolge eines Infektionsfalles an der Mittelschule “Vittorio Alfieri” wurden heute 200 Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen auf Anordnung des Sanitätsbetriebs und in Zusammenarbeit mit der Rettungsorganisation Rotes Kreuz einem Abstrich unterzogen.

Die Italienische Bildungsdirektion ruft die Familien, Schülerinnen und Schüler auf, sich nur über zuverlässige Kanäle zu informieren.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Coronavirus: KG Kaltenbrunn geschlossen, 15 Neuinfektionen an Schulen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
alig
alig
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

alle kinder werden es bekommen und es wird ihnen nichts ausmachen, Wiso wollt ihr das nicht einfach akzeptieren

Smiley
Smiley
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wieso willst du nicht einfachen akzeptieren, dass Kinder ihre Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels usw anstecken?

Panettone
Panettone
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Weil es nicht der Wahrheit entspricht. Es gibt auch unter Kinder Risikopatienten, zB welche mit Vorerkrankung. Zudem haben die meisten Kinder anscheinend auch Großeltern, hat man mir zumindest erzählt.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@alig aha, um die ondern ischs egal oder? Hoffentlich dorwischts die Großeltern der Kinder net, du Egoist!!

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage
Time
Time
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Panettone
In viele isch des gleich obs die Grosseltern trifft, hauptsoche ihre Kindo missen af nicht vozichtn. Obo donoch bols noar oan erwischt, ischs geblerre noar groas.

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Time Das Leben muss weitergehen, zu erkranken oder einen Unfall zu haben gehört zu den Risiken des Lebens

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Nach diesen Zahlen glaube ich kaum dass am kommenden Montag der Schulunterricht wieder plangemäss aufgenommen wird.

toni84
toni84
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Schulen ab Montag zu damit die Hoteliere ab Dezember wieder fette Kohle verdienen können und Arbeiter bis aufs Letzte auspressen, damit Personalkosten gespart werden können? Der Schuss kann nach hinten los gehen

melone
melone
Neuling
1 Monat 3 Tage

sollet wirklich die Schuel zuegien, find i des unvrschamt. weil in dr Schuel holtn sich olle an die Regeln. zwecks maske. s problem isch die privatn feiern. öubur as isch jo fein, wenn die schuld die kindr kriegn, wossn sich nt wehrn kinin…..

Gustl64
Gustl64
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Warum gibt das deutsche Bildungsamt die Namen der deutschsprachigen Wchulen mit Covidfällen nicht bekannt? Will man den Eindruck einer heilen Welt erwecken? Nicht ein mal das Personal betroffener Schulen wird offiziell informiert.

Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Es werden noch nicht einmal alle Schulen gemeldet. Ich weiß von Quarantäneklassen im Pustertal und im Eisacktal, die sind nie in irgendwelchen öffentlichen Mitteilungen aufgetaucht.

Mico
Mico
Tratscher
1 Monat 3 Tage

i honn gmuant die kindergarten und schulen sein zu…..

Smiley
Smiley
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Ja, das stimmt.. (zu, wegen Allerheiligenferien..) Aber Quarantäne heisst, dass die Betroffenen 10 bzw. 14 Tage isoliert bleiben müssen.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Des werden sie schun beschlossen hobn bevor der Ppcm durch isch!! Af der Leitung steahsch.

sepp52
sepp52
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

ich hoffe dass auch die Politik und Schulverwaltung einsieht dass es so nicht geht , jeder Betrieb versucht die Angestellten die nicht unbedingt im Betrieb sein müssen in Home Office zu stellen damit die Zahlen schneller besser werden.
Ich hoffe das das auch mit den Schulen passiert , da es sonst alles sehr Böse enden könnte , hoffe dass es in den nächsten Wochen genug Intensiv Station Plätze gibt , und die Leute die es brauchen würden nicht wie im Frühjahr in Italien zum Teil auf den Gängen behandelt werden mussten.
Hoffe es geht alles gut

Faktenchecker
1 Monat 3 Tage

Jetzt macht Südtirol dicht!

wpDiscuz