Eine 42-jährige Boznerin schwer verletzt

Crash in Percha fordert sieben Verletzte

Sonntag, 17. Februar 2019 | 14:01 Uhr
Update

Auf der Pustertaler Straße in Percha bei Hölzl Ried hat sich am Sonntagmorgen um 7.55 Uhr ein Verkehrsunfall zugetragen, der insgesamt sieben Verletzte forderte.

Die Fahrerin eines Jeeps verlor vermutlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte auf der Höhe der Mülldeponie frontal in einen entgegenkommenden Audi.

Insgesamt wurden sieben Personen vom Weißes Kreuz Bruneck erstversorgt. Eine 42-jährige Frau aus Bozen wurde so schwer verletzt, dass sie vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 vom Unfallort direkt ins Bozner Krankenhaus geflogen werden musste.

Die Pustertaler Straße war aufgrund der Aufräumarbeiten für rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Im Einsatz standen der Notarzt, der organisatorische Leiter des Weißen Kreuzes, die Carabinieri, die Ortspolizei Bruneck, der Straßendienst sowie die Freiwillige Feuerwehr von Bruneck.

Pubblicato da Feuerwehren in Südtirol su Domenica 17 febbraio 2019

 

Von: mk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Crash in Percha fordert sieben Verletzte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guri
Guri
Tratscher
1 Monat 8 Tage

die Straße gehört ausgebaut auf Mebo nivo , eine Zumutung ist das und geferlich

klara
klara
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Guri Damit dann auch hier gleich viel Unfälle passieren wie auf der MeBo?

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@klara

Nja Unfälle passieren auf der Pustertaler Idiotenstraße ja ohnehin schon😄

Juli
Juli
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

wegb sem passiern et wianigo Unfälle..
obo i gib do Recht..Di Pusterer Strosse isch wos Verkear betrifft häufig a totale Katastrophe….
Friao san a viele gegn di Mebo giwedn..haite sanse olla froa..

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Angepasste Geschwindigkeit , konzentriertes Fahren ….. ist manchmal besser als eine Str. in MeBo Manier.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 8 Tage

@ Guri
Auf Mebo Niveau ,super dann krachts alle 5 Minuten 😡.
Mit Verstand fahren ist scheinbar die größte Zumutung

raunzer
raunzer
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Stimmt, der Mensch ist das Problem, da hilft auch eine 5 spurige Autobahn nichts. Oder glaubt tatsächlich jemand dass die beiden Autos von sich aus aufeinander los gingen.

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Und eine halbwegs vernünftige Straße bauen wohl unmöglich😄

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

so ein schmarrn….ich befahre die mebo viermal am tage und kann mich nicht erinnern wenn ich das letztmal wegen eines unfall im stau stand

Teufel
Teufel
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Ausgebaut wearn lai die Radlwege und dechto forn viel Radlfohra af do Strosse trotz Radlweg!!Guita Besserung den Verletzten!!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Geschwindigkeit anpassen!!

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 7 Tage

OrB@ wenn af den feldweg die geschwindikeit unpassn muasch sem brauchsch leima 30 fohrn noar passts!

wpDiscuz