Arm des 23-Jährigen nach Unfall am Brenner gerettet

Die gute Nachricht

Samstag, 03. Dezember 2022 | 11:55 Uhr

Brenner/Innsbruck – Die Ärzte der Uniklinik Innsbruck konnten den Arm des 23-jährigen Bahn-Mitarbeiters, der am Mittwoch von einem Zug erfasst wurde, retten.

Das Körperteil sei wieder angenäht worden. Am Freitag sei es auch gut durchblutet gewesen.

Mehr dazu erfahrt ihr im Tagblatt Dolomiten! 

 

 

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Die gute Nachricht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sterne
Sterne
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Danke bin selbo froh ❗fürnBetrofenen! gute Besserung👍☘u danke an das Tim wos des getun hobm🙏👍

Brummbaer
Brummbaer
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Gott sei Dank! ein großes Kompliment den Ärzten und allen, die dem jungen Mann geholfen haben!

lissi81
lissi81
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Gott sei Dank! Der Unfall des jungen Mannes ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen.
Alles alles Gute und gute Besserung dem Jungen.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 26 Tage

Gute Besserung und vollständige Genesung. Es ist großartig, was Wissenschaftler und Mediziner heutzutage schaffen….

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 26 Tage

…in Innsbruck sind sie schon medizinisch auf Zack…

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Sehr gute Nachricht!! dem Betroffenen alles Gute 👏🏻💐☀️

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 26 Tage

Super, dass man hier (und anderswo) auch mal gute Nachrichten hört. Das ist ein Beitrag zur Volksgesundheit….

Staenkerer
1 Monat 25 Tage

des sein de guatn nochrichtn de oan es herz erwärmen! a wenn solche unfälle unbekonnte menschn betrifft, so hofft und bong man decht mit!
i wünsch den bua a schnelle besserung und viel glück in der zukunft!

wpDiscuz