VIDEO

Ende der Mondlandschaft: Reschensee wird wieder gefüllt

Donnerstag, 06. Juni 2024 | 10:44 Uhr

Von: luk

Reschen – Das Bild des Reschensees mit dem im Wasser versunkenen Kirchturm von Graun ist weit über Südtirol hinaus bekannt.

youtube

Zwei Winter lang war der Stausee aber nahezu trockengelegt. Eine Großbaustelle zur Verlegung der Staatsstraße verwandelte den Reschensee zu einer Mondlandschaft. Wo sonst türkis-blaues Wasser zu sehen ist, bewegten schwere Baumaschinen Erdreich.

Mit dem Abschluss der Bautätigkeit wurde Anfang Juni mit dem Einlassen des Wassers begonnen.

Anwohner und Touristiker atmen spürbar auf. Denn sie mussten während der Bautätigkeit mit Staubbelastung und einem Rückgang der Besucher kämpfen.

ORF Südtirol Heute war vor Ort und hat sich die Lage angeschaut:

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Ende der Mondlandschaft: Reschensee wird wieder gefüllt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
14 Tage 16 h

…des dauert zwoa Johr bis der voll isch…

user6
user6
Superredner
14 Tage 13 h

jo und? von mir aus a 5 johr

Oracle
Oracle
Kinig
14 Tage 11 h

@Doolin… das Ziel ist es den aber nicht vollzubekommen, sondern das Wasser in Strom umzuwandeln… .. immerhin 100 Mio qm …

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 9 h

@Oracle Das wäre dann mehr Strom für den Strom an Touristen und da ist Doolin dagegen. GRINS

peterle
peterle
Universalgelehrter
14 Tage 9 h

War nicht von Ende August die Rede?

krokodilstraene
13 Tage 21 h

@Oracle
Oh du Schlaubi…
Wie macht man mit Quadratmetern (qm) Strom?
Selbst wenn es 100 Mio sein sollten, brauchst du dazu Volumen!

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 18 h

@krokodilstraene Kleinkarrierte Fehler Sucherei. Macht man wrnn man sonst nichts zu sagen hat oder Argumente fehlen!

Faktenchecker
13 Tage 8 h

Ori wie gehen Quadratmeter in die Steckdose?

guenne
guenne
Superredner
14 Tage 11 h

Sicherheit geht vor.

wpDiscuz