Schilder in Eppan beschmiert - mit Beleidigungen der deutschen Sprachgruppe

„Es fehlt an Respekt“

Dienstag, 14. Mai 2024 | 08:55 Uhr

Bozen/Eppan – Randalierer schlagen nicht nur in Städten zu. Bedauerlicherweise hinterlassen sie ihre Spuren auch in den Bergen und auf Wanderwegen. Erst kürzlich sind Hinweisschilder in der Umgebung des Großen Montiggler Sees mit schwarzer Farbe besprüht worden und es wurden Beleidigungen gegen die deutschen Sprachgruppe in Südtirol drauf gekritzelt

Auf den Vorfall hat Carlo Alberto Zanella, der Präsident des italienischen Alpenvereins CAI im Land, aufmerksam gemacht, der das Foto auf Facebook veröffentlicht hat. Die Aufnahmen sind mittlerweile über zehn Tage alt.

Er sei auf Facebook auf einen Hinweis gestoßen und habe sich dann selbst ein Bild von der Lage gemacht. Durch die schwarze Farbe war die Schrift auf den Schildern nahezu unleserlich. „Ich konnte es kaum glauben, obwohl es nicht das erste Mal ist, dass so etwas passiert“, erklärt Zanella italienischen Medien gegenüber. Mittlerweile fehle es an Respekt – selbst den Bergen gegenüber.

Die Hinweisschilder stehen auf dem Gemeindegebiet von Eppan. Der Tourismusverein, der bereits informiert worden ist, hat sich vermutlich schon Maßnahmen in die Wege geleitet, um die Schilder zu reinigen.

Obwohl er so etwas nicht zum ersten Mal erlebt, bleibt Zanella fassungslos. „Ich verstehe nicht, warum Personen solche Sachen machen wollen. Es ist ein Mangel an Respekt gegenüber einem Gut, das allen gehört. Solches Verhalten hat negative Auswirkungen auf alle, auch auf die Touristen“, erklärt der Südtiroler CAI-Präsident.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

40 Kommentare auf "„Es fehlt an Respekt“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
lumbumba
lumbumba
Grünschnabel
8 Tage 19 Min

….wo bleibt der aufschrei der landesregierung wie beim anderlahn????

Doolin
Doolin
Kinig
7 Tage 22 h

…die Koalitionäre der Neofaschisten müssen still sein…

🤪

Holz Michl
Holz Michl
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Wenn man mit Faschisten zusammenarbeitet muss man bei sowas dann still sein.

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 21 h

@Doolin Es fehlt an Respekt! Das ist das Thema! Du respektvoll? Nö, nicht, dass ich wüsste!

josef.t
josef.t
Superredner
7 Tage 18 h

Immer wenn auf der einen Seite die Fanatiker sich auf irgend
eine Weise bemerkbar machen, kommen die auf der anderen
sofort angerannt ? Bsp: In einer Ortschaft, wurde die Tiroler
Fahne länger als sonst gehisst, prompt waren an vielen Fenstern
und Balkonen die Tricolore zu zu sehen….
Den Gemäßigten aller drei Volksgruppen, haben wir den
Frieden zu verdanken und das scheint die Mehrheit…

Mello
Mello
Tratscher
7 Tage 23 h

A Daitscher hot die italienischn Nomen schworz ungmolt und a Italiener hot die Daitschn gekrizelt… zwoa Idioten de sich die Hond geben kennen….

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
7 Tage 21 h

nein. Das wsr ein Test: Da wollte wohl jemand die italienischen Wanderer testen, ob sie sich auch ohne zweisprachige Schilder zurechtfinden…🤪

Mey
Mey
Grünschnabel
7 Tage 13 h

Moment, wer ist gesetzlich im Recht? Historisch gewachsene Namen,
Ortsnamen, also Eigennamen, dürfen nicht übersetzt werden! Möchten Sie, dass ihr Name ins Italienische übersetzt wird? Na also.

@
@
Universalgelehrter
7 Tage 10 h

@Mey
Eigennamen (lateinisch nomen proprium) benennen einzelne Dinge oder Wesen und dürfen natürlich übersetzt werden. Übrigens musst du noch erklären, inwieweit “Seenrundweg” oder” Frühlingstal” usw. historisch gewachsene Begriffe sind.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
8 Tage 28 Min

Respekt gibt es immer weniger… überall wo man hinschaut…

Faktenchecker
7 Tage 22 h

Richtig !

sophie
sophie
Kinig
7 Tage 23 h

Lauter würde wohl der Aufschrei sein, wenn italienische Schilder beschmiert würden!!!
Schade dass solche Geschehnisse meistens unauf geklärt bleiben…
Da fehlt nicht nur respekt, da fehlt noch viel mehr…

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
7 Tage 22 h

@Sophie Dass man nur die Überschrift liest, ist ja nichts neues. Jetzt werden nicht mal Fotos angesehen, vor dem Kommentieren!

Ich sehe die Schriftzüge beider Sprachen beschmutzt.
Die italienischen schwarz übersprüht, die deutschen durchgestrichen. Dazu noch Kritzeleien.

Gievkeks
Gievkeks
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Glaub ich nicht, durchgestrichene italienische Namen sieht man öfter, hab aber noch nie einen Aufschrei in den Medien mitbekommen.

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 23 h

Beleidigungen gegenüber Deutschsprachigen!? Ach, das liest und hört man umgekehrt gegenüber Italienern genauso. Die Hetze nimmt zu, von allen Seiten!

Richard0
Richard0
Grünschnabel
7 Tage 23 h

Respekt lernt das Kind von den Eltern, von den den beauftragten Erziehungsgremien, was Hänschen nicht gelernt hat, lernt Hans nie mehr…..

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 21 h

Erziehungsgremien gibt es nicht! Dafür sind allein Eltern und die unmittelbare Gesellschaft zuständig! Wenn du damit Schule meinst dann erteile ich dir ein definitives NEIN! Die Lehren, aber nur Wissen!

user6
user6
Tratscher
7 Tage 23 h

ja, eine wiedereinführung des militärdienstes würde diese waschlappen wieder auf vordermann bringen, damen inbegriffen

@
@
Universalgelehrter
7 Tage 46 Min

Die Einführung eines verpflichtenden Mindest-IQ für User in diesem Forum wäre sinnvoller

Neumi
Neumi
Kinig
7 Tage 22 h

Solche Aktionen liefern nur Munition an die Fratelli und ihresgleichen.
Vollkommen sinnlos.

Neumi
Neumi
Kinig
7 Tage 22 h

ps: die “crucchi die merda” und durchgestrichenen Namen sind mir erst beim zweiten Mal hinschauen aufgefallen. Was nun zuerst da war …
Aber auch hier sag ich das Gleiche, nur regen sich dann halt andere Parteien auf.
Solches Zündeln hilft niemandem.

Hustinettenbaer
7 Tage 20 h

Was juckt es eine/n deutsche Eiche/italienischen Olivenbaum, wenn die Sau sich an ihr/ihm reibt ?

Genau. Überhaupt nicht.

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 17 h

@Hustinettenbaer Sollte es! Aber eir leben leider in Südtirol. GRINS
Das Bervolk denkt noch anders,

Faktenchecker
7 Tage 15 h

@N. G. Wo finden wir diese lebenden Eier? Und wo leben die Bervolker?

wecker
wecker
Tratscher
6 Tage 20 h

Bitte dem Prof. N.G. nicht widersprechen, Danke

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Universalgelehrter
8 Tage 1 Min

Und es gehört beiden Parteien das hIrn zu waschen unseren Südtirolern beschmierern und den italienischen. Und der schade ist auch zu bezahlen. Aber wie schon geschrieben ewig gestrige. Und dank unsere opposition wird es nicht besser die trägt dazu bei aber was will man auch wenn sie in landtag einen übersetzter brauchen das sagt alles

DrBoazner
DrBoazner
Grünschnabel
7 Tage 23 h

Der lebensfrust vieler Leute sieht man im Gesicht geschrieben.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Universalgelehrter
8 Tage 9 Min

Verstand brennt immer mehr durch, dank der ewig gestrigen

Pasta Madre
Pasta Madre
Superredner
7 Tage 21 h

Wieso laufen die mit Farbe und Stift in den Wald.
Das ist ja böswillig.
Muss es soweit kommen das die Wanderwege auch noch überwacht werden müssen.
Respekt muss man nicht lernen.
So viel sollte das Hirn schon hergeben.

letzwetto
letzwetto
Superredner
7 Tage 20 h

Südtirol sollte mehr deutsch wie ita.bleiben…solche actionen müssen trotzdem nicht sein

Dagobert
Dagobert
Kinig
7 Tage 22 h

Wemns in Kopf fahlt, hilfts ba selle Idiotn a nichts in Orsch stoassn!

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 20 h

Geben sich da mache Südtiroler viel zu den Italienern?
Liest du eigentlich Komentarr hier???

Faktenchecker
7 Tage 9 h

NG Hier noch einmal das fehlende “m” Wie viele benötigst Du noch. Ich helfe gerne: mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm…

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
7 Tage 22 h

Wer jetzt zuerst verunstaltet hat und wer “nur” reagiert hat ist ganz egal – beide sind idiotisch unterwegs und haben sich an öffentlichem Eigentum vergriffen.
Nichts im Kopf aber selbst immer wieder groß darauf hinweisen…

nemesis
nemesis
Tratscher
7 Tage 18 h

Naja in Eppan sind die Schmierereien schon lange ganz normal…

Godot
Godot
Neuling
7 Tage 18 h

Hab ich auch schon einige Wegweiser gesehen, die genauso bekritzlt sind. Ziemlich verblödet.

Savonarola
7 Tage 17 h

wer hat die Schuld? FdI, JWA? STF?, AfD? HGV? die “Deutschland-Verrecke”- und “Nie-wieder-Deutschland”-Schreier, oder die “siamo in Italia si parla Italiano”-Fraktion?

Hustinettenbaer
7 Tage 16 h

Oder ARD, ZDF, C&A…DRK…FKK…. ?
MfG, mit freundlichen Grüßen.

https://www.youtube.com/watch?v=uUV3KvnvT-w

Staenkerer
7 Tage 14 h

na, jo 🤫 solong wegn den nit gor zu viele italiener verlorn gien .. 😵‍💫🫣..

Mandor
Mandor
Grünschnabel
7 Tage 11 h

Wanderschildervandalen sollte mit happigen Verwaltungsstrafen belegt werden.
Punktuell in jeder
Gemeinde Kameras!

wpDiscuz