Manfred Fiegele (44) wurde von einem Auto erfasst

Eyrs: Ermittlungen nach tödlichem Unfall

Montag, 31. Juli 2017 | 08:56 Uhr

Eyrs – In Eyrs im  Vinschgau herrscht nach dem tödlichen Verkehrsunfall vom Samstagabend große Trauer. Manfred Fiegele (44) wurde – wie berichtet – im Kreuzungsbereich mit der Landesstraße nach Tschengls von einem Auto angefahren. Im Meraner Krankenhaus erlag er wenig später seinen schweren Verletzungen.

Der Gehörlose war gegen 22.20 Uhr unterwegs. Es war bereits dunkel und zu dem Zeitpunkt regnete es bereits heftig. Das könnte zum tödlichen Unfall beigetragen haben. Die Ermittlungen der  Carabinieri hierzu laufen aber noch.

Manfred Fiegele war in der Südtiroler Sportgruppe für Gehörlose aktiv, er hat unter anderem Mountainbikerennen bestritten und auch an Darts-Wettkämpfen teilgenommen.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Mehr zu diesem Thema
Tragischer Unfall am Samstagabend
Fußgänger im Vinschgau von Auto angefahren – tot
30. Juli 2017 | 10:59
1
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Eyrs: Ermittlungen nach tödlichem Unfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
l OneManArmy l
l OneManArmy l
Tratscher
21 Tage 19 h

i wor um 22:15 in richtung laas unterwegs und semm hots sou ounkepp zu schittn das i meine augen kaum traut hon. ehrlichgsog hon i sou an regen nou nia erleb. i hon mit fernliacht kuane 15 metr mear gsechn, sommt dasses kotznliachtr etc geben tat.

i denk der autofohrer hotn monn uanfoch nit gsechn :/

wpDiscuz