Tragischer Unfall am Samstagabend

Fußgänger im Vinschgau von Auto angefahren – tot

Sonntag, 30. Juli 2017 | 10:59 Uhr

Eyrs – Auf der Vinschger Staatsstraße bei Eyrs ist es am Samstagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Laut Informationen von stol.it wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst.

Dabei erlitt der Mann schwerste Verletzungen, denen er kurz darauf im Krankenhaus erlegen ist.

Die Rettungskräfte konnten den Schwerverletzten noch am Unfallort reanimieren. Dann sollte er in das Krankenhaus nach Bozen gebracht werden.

Weil sich sein Zustand auf der Fahrt allerdings wesentlich verschlechterte, musste der Rettungswagen einen Zwischenstopp im Meraner Krankenhaus einlegen. Die Ärzte konnten dem Unfallopfer aber nicht mehr helfen. Er verstarb im Krankenhaus an den Folgen des schweren Unfalls.

Im Einsatz waren das Weiße Kreuz, der Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr Eyrs und die Ordnungshüter.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Fußgänger im Vinschgau von Auto angefahren – tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
traurig
traurig
Grünschnabel
19 Tage 10 h

Wiedr so a traurige Nochricht. Herzliches Beileid den Hinterbliebenen😢😢

wpDiscuz