In diesem Raum geschah die Tat

Fall Neumair: Nie zuvor gezeigte Aufnahme

Montag, 03. Mai 2021 | 13:24 Uhr

Bozen – Es ist ein Bild, das bislang nicht veröffentlicht wurde. Die TV-Sendung “Mattino Cinque” auf “Canale 5” hat es heute erstmals ausgestrahlt, berichtet Alto Adige online.

Alto Adige

Es zeigt den Eingangsbereich der Wohnung der Familie Neumair in der Bozner Runkelsteinstraße. Dort soll Benno Neumair (30) am 4. Jänner 2021 seine Eltern ermordet haben. Er hat den Mord bekanntermaßen rund einen Monat später nach dem Auffinden der Leiche seiner Mutter in der Etsch gestanden.

Die Fugen des Fliesenbodens unter dem Heizkörper sollen eine andere Farbe aufweisen als die restlichen Fugen im Raum. Das dürfte von akkurater Reinigungstätigkeit herrühren, die nach dem Mord erfolgt sei, so die Ermittler.

Dennoch gelang es ihnen, dort biologische Spuren von Peter Neumair zu finden. Benno Neumair habe nach der Ermordung des Vaters seinen Leichnam dort abgelegt und auf seine Mutter – Laura Perselli – gewartet, so die Annahme der Ermittler. Diese habe er dann erdrosselt, als sie den Raum betreten hatte.

Der 30-Jährige befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft im Bozner Gefängnis. Die Ausarbeitung eines psychiatrischen Gutachtens läuft.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Fall Neumair: Nie zuvor gezeigte Aufnahme"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
12 Tage 13 h

Der Krimi Film isch beendet mit den Leichenfund und jetzt solln die Angehörigen ihre Ruhe kriagn.. De ormen.. Hobn schon genua mitgmocht! 🙏

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
12 Tage 14 h

Kranke Welt! 😳😱

Offline
Offline
Universalgelehrter
12 Tage 14 h

Was für eine weltbewegende neue Nachricht. Canale 5 ist halt für seine penibel genauen Recherchen bekannt…. Zwar keine Südtiroler, aber trotzdem die Beschtigsten..😉

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

So langsam kommt alles ans Tageslicht – endlich 😉

Onlina
Onlina
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Missx
Missx
Kinig
12 Tage 12 h

Wenn man es mit Textverständnis und lesen nicht so genau nimmt, dann kann da noch so gute Recherche betrieben werden, das wäre wie Perlen vor das weibliche Schwein schmeissen. Im speziellen Fall – wobei das schon zu optimistisch ausgedrückt ist.

Opa1950
Opa1950
Tratscher
11 Tage 21 h

Es wäre höchste Zeit mit den ganzen Reportagen über den Fall Neumair aufzuhören. Benno hat die Tat gestanden und der Fall sollte abgeschlossen werden. Nur dann können die Angehörigen es versuchen weiter in ein normales Leben zurückzukehren. Nach 4 Monaten sollte endlich Schluss sein mit den Berichterstattungen im Falle Neumair.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
11 Tage 18 h

Die Empathie mit den Angehörigen ist verständlich. Doch es gilt die Pressefreiheit. Erst mit dem Urteil vor Gericht ebbt das Leserinteresse ab.

limbo
limbo
Neuling
11 Tage 20 h

Aber die SENSATIONSGEILHEIT des Menschen kennt keine Grenzen!
Und sei es nur um von ihrem eigenen langweiligen Dasein abzulenken.

Genau dass sieht man immer wieder, z.B. die Gaffer bei einem Unfall die Fotos und Videos machen und anschließend online stellen .

Doolin
Doolin
Superredner
11 Tage 20 h

…das ist ja spannender als eine Tatort-sendung!…die Fugen der Fliesen haben eine andere Farbe als die anderen im Raum…womit werden wir noch beglückt?…
😆

wpDiscuz