Attacke in Auer

Ganz plötzlich: 15-Jährige schlagen Familienvater ins Gesicht

Freitag, 01. April 2022 | 13:05 Uhr

Auer – Ivan Zancolò ist ehemaliger Carabiniere und Familienvater in Auer. Was er am Mittwochnachmittag erlebt hat, macht fassungslos. Zwei 15-Jährige haben ihn brutal angegriffen.

Der Mann saß in seinem Auto und wartete auf seine Tochter, die er von der Musikschule abholen wollte. Gegen 17.20 Uhr klopfte jemand gegen das Fenster. Zunächst klang alles ganz höflich und Zancolò ahnte nichts Schlimmes.

Als er die Scheibe herunterließ, schlugen ihm die 15-Jährigen ein paar Mal mit der Faust ins Gesicht und ergriffen anschließend die Flucht.

Als ehemaliger Carabiniere hatte sich der Mann nicht provozieren lassen. Er wählte den Notruf und beschrieb die Täter. Vorher war es ihm gelungen, die beiden zu mit seiner Kamera im Auto zu filmen.

In der Notaufnahme stellten die Ärzte ein Schädeltrauma fest. Gerechnet wird mit einer Genesungszeit von sieben Tagen, berichtet die italienische Tageszeitung Alto Adige.

Der Carabinieri war es in der Zwischenzeit gelungen, die beiden 15-Jährigen aufzuhalten und zu identifizieren. Offenbar hatte es sich bei dem Angriff um eine Art Mutprobe gehandelt.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Ganz plötzlich: 15-Jährige schlagen Familienvater ins Gesicht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
artur626
artur626
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Ist man denn überhaupt nirgends
mehr sicher ???

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

nein, leider nicht 😔

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

Doch, ich fühle mich überall sicher.

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 24 Tage

@N. G. schian für die, bisch woll gonz a horter … ondere fühlen sich holt amol net sicher…

Donmclean
Donmclean
Tratscher
1 Monat 24 Tage

@AlterSchwede: er isch volle dor Horte weil er mit gfährliche Leit ze tian hot und er belehrt a die sem. Voller Charisma und sooo hort.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 23 Tage

@AlterSchwede Wenns bei Anderen nicht so ist, haben sie ein Sicherheitsproblem. Grins

Sarah8766
Sarah8766
Neuling
1 Monat 24 Tage

Na na na leimor behindert de Jungen heint ze Tog. Lei wo do di Erziehung geblieben isch?

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 24 Tage

“BEHINDERT” ist etwas ANDERES😡😡

Sarah8766
Sarah8766
Neuling
1 Monat 24 Tage

@Offline1 Na tschuldigung hon jetzt eigentlich net gwellt diskrimierend sein, hon eigentlich mit behindert bescheuert gmoant und und af koan Foll gwellt körperlich, geistig oder seelisch Beeinträchtigte beleidigen. Tuat mor Load wenn des außen Kontext net erschliaßbor wor…

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 24 Tage

@Sarah8766 des hot man schun verstanden, dass des net so gmoant wor!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 23 Tage

@Offline1 ich wusste dass das kommt.Beleidigung für Behinderte!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Die Strafen gehören schon längst herabgesetzt. Ab 12 bis 16 gehören sie drastisch erhöht. Schmerzesgeld dürfen dann die Eltern bezahlen, aber saftig

TirolerSued
TirolerSued
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Würde sogn:Erster mol ordendlich oans zu die Ohren,donn mit Strafanzug in der Öffentlichkeit Sozialdienst mochn, mit bewaffneter (Gummigeschoss) Aufsicht.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@TirolerSued das Problem ist dann wird man zum Täter und bezahlt selber. Man muss sich zuerst erschiesen lassen bevor man sich wehren darf.

savada
savada
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

In de tät i amol a Schaufl gebn, nor kanneten sie ihre Agressionen ban Loch schöpfn in Griff kriegn. Guete Besserung in Familienvater.

luisa
luisa
Tratscher
1 Monat 24 Tage

i wuass schun warum i kuana kindo gewellt hon….do konn di erziehung nix dafier. dahuam sanse brav und fiern sich au und ausso haus spinnse nua. als wie wennman an scholta umlegat….sem missnse gscheide tin vor die sogenanntn kollegn….🤮🤮

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

Na ja, wenn das jetzt mit ein Grund sein soll…. Aber wenn du meinst! Jeder wie er will.
Die Frage ist dann nur, was ist mit all den anderen braven Kindern. Waren die kein Grund für ein Kind? Sind doch in der Mehrzahl!

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 24 Tage

luisa, na na es gib schun brave Jugendliche a und wia die Erziehung eine Rolle spielt! In Respekt lernt man von kloan auf und sollte in der Familie vorgelebt werden! Wianiger sich mitn Handy abgeben und mehr mit die Kinder!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 23 Tage

luisa bei Dir wirklich besser!Das hatt sehr wohl mit Erziehung zu tun .Nur mit Erziehung.Aber der RichtigenDie es heute nicht gibt.Man wollte dass Kinder keinen Zwang ,keine,Schläge,keiner Unterdrückung ausgesetzt Sind.Man fand aber anscheinend keinen Mittelweg und verzieht,verhätschelt bis zum geht nicht mehr.

sullimann
sullimann
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Asou und iatz miasn mir normale Bürger fir dia ….. in Kopf herhalten ….

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 24 Tage

Mit solch laschen Gesetzten wird das nie aufhören.
Es muss dringend eine Änderung geben…..
Müssen wir wirklich Angst haben uns frei zu bewegen????

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Für die nächsten 6 Monate alle Wochenenden entlang der Straßen Müll einsammeln, 12 Stunden am Tag bei Wasser und Brot.

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

nur teiflisch Geld zahlen tut weh.in dem Fall muss es in die Zehntausende gian und ini ins Vorstrafenregister

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
1 Monat 24 Tage

die täter sofort in die Ukraine an die front in erster reihe schicken!

Wunder
Wunder
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Sozialstunden!!! Im Altersheim, da fehlt Personal!!! Da können diese Riffl Demut lernen, Ä…. putzen, vorlesen, u.v.m.
Wirkt garantiert besser als jeder Knast und jede Geldstrafe!

Lion18
Lion18
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Muensch sem fiarn de sich besser au? Magari gian se af die Oltn a no drau lous!
Gott bewahre.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 23 Tage

@Lion18 dann gibt es noch mehr Sozialstunden bis Sie kapieren!

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Nach der Mutprobe kommt die Finanzprobe. Krasse Geldstrafe und die Bubis werden schnell brav

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 24 Tage

Die Eltern zur Rechenschaft ziehen und diese ordentlich bezahlen lassen.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 24 Tage

Ich würde beide in den Knast zur Mutprobe stecken, mal schauen wer es länger aushält.

Paladin
Paladin
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Faßungslos, aber wohl die schöne neue Welt. Es macht auch keinen Sinn solche taten zu kommentieren, sie gehören inzwischen zur Tagesordnung. Die Politik interessiert es nicht, die Justiz schon gar nicht, also alles weiter wie bisher. Es bräuchte andere gesetzte, einschreitende Maßnahmen bei den Familien, Strafgelder, die Jugendlichen selber oder deren Eltern müssten die Krankenkosten und das Schmerzensgeld übernehmen, dazu Sozialstunden, aber das wird alles nicht passieren, leider.

herta
herta
Tratscher
1 Monat 24 Tage

An Paladin ich bin der Meinung dass die Gesetzeslage gegeben ist , es liegt nicht an den Polizeiorganen und auch nicht unbedingt an den Politikern es liegt ausschliesslich an
unserem Justizwesen die zu lasch beurteilen die haben die Möglichkeit alles strenger
zu behandeln

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
1 Monat 24 Tage

Einsperren – und das auch „ganz plötzlich“! …

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 24 Tage

Wo sein iaz de wos ollm brav sog des hots früher a schun gebn??

Wer Stroftotn begian kon keart a wia Erwachsene gstrofft. Die Eltorn kearn für ihre schlechte Erziehung glei mit gstroft

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Ab in die  Ukraine mit diesen  Figuren. Dort hätten sie Gelegenheit genug für  Mutproben aller Art.

citybus
citybus
Tratscher
1 Monat 24 Tage

man terf jo gor nimmar die kinder schimpfn, dassdars jugendomt kimmp.Mir hobn zwischendrein a saftige watsche gekriagt obar gelern a respekt zu hobn.

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
1 Monat 24 Tage

Was passiert mit den Jugendlichen?

nokoment
nokoment
Neuling
1 Monat 23 Tage

Do hot die Erziehung dohoam komplett versogg.

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 23 Tage

Früher hat man solchen Rotzlöffel ein bar saftige geknallt, und wenn sie nochmals frech wirden dann halt nochmal.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 23 Tage

ach,es war nur eine Mutprobe?!!!!Da haben Sie aber Einen Falschen erwischt.Passiert eh nix .Entweder Schutz”bedürftige”oder die Eltern bügelns raus!!Erziehung fängt Zuhause an!Aber so etwas gibt es schon lange nicht mehr.Gewollt von der Kuschelpädagogik.

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

Mutprobe? Denen tät ich schon a Mutprobe machen lassen: A Schaufel in die Hand, und von früh bis spät arbeiten lassen! Dann täten ihnen schon ihre Flausen vergehn!

65Wendi
65Wendi
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage
Also erstmal muß ich mich immer wieder wundern das es in unserer Gesellschaft als Strafe immer die Arbeit im Altenheim gefordert wird.Das sagt aus das unsere Arbeit als schwer ,dreckig und wertlos bezeichnet wird . Ich würde mir wünschen das für Gewalt Delikte Erwachsenes Recht angewandt wird und die Jugendlichen nicht mit mehr als mit einem Brief zu rechnen haben den sie Bekommen ,dann läuft alles weiter wie bisher nach einem Jahr Verhandlung und dann ein paar Stunden arbeiten und vor den Freunden wirkt es das sind die coolen ohne Konsequenzen, gehen weiter in die Schule und die wenigen Stunden… Weiterlesen »
Faktenchecker
1 Monat 21 Tage

Würde gerne die Wahrheit erfahren.

wpDiscuz