Zwei Gemeindewohnungen zur Verfügung gestellt

Gemeinde Abtei nimmt doch Flüchtlinge auf

Samstag, 28. April 2018 | 16:13 Uhr

Abtei – Die Gemeinde Abtei im Gadertal wird nun doch Flüchtlinge aufnehmen. Im dritten Anlauf hat der Gemeinderat beschlossen, sich am lichen Programm zur Aufnahme von Flüchtlingen zu beteiligen. Die Entscheidung fiel allerdings knapp aus.

Die Migranten werden voraussichtlich in zwei Gemeindewohnungen untergebracht.

Die Gemeinde Abtei hatte sich bisher gegen eine Flüchtlingsaufnahme verwehrt. Das Land hat aber damit gedroht, dass allen Gemeinden, die keine Flüchtlinge aufnehmen, die Beiträge gekürzt werden.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Gemeinde Abtei nimmt doch Flüchtlinge auf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
25 Tage 15 h

erpressung isch an sich jo strofbor … do werd se von oberster stufe gemocht und plötzlich ischs gesetz ….
so schnell ändert de SVP eppas wenns ihnen in kram passt!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
25 Tage 14 h

Kann ich nur zustimmen, es handelt sich hier eindeutig um Erpressung.

enkedu
enkedu
Kinig
25 Tage 15 h

erpresserisches Land.

Marta
Marta
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

manche Gemeinde würden noch viele Flüchtlinge auf nehmen,aber das will das Land nicht—warum auch immer!!!

enkedu
enkedu
Kinig
25 Tage 14 h

was würdest du sagen wenn du integriert wirst?

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 14 h

@enkedu das wird nie passieren

barbastella
barbastella
Superredner
25 Tage 14 h

Das nennt man Erpressung!

Orschgeige
Orschgeige
Tratscher
24 Tage 21 h

Kompliment an die Abteier! Gegen den rechten Strom zu schwimmen nennt man Zivilcourage.

wpDiscuz