Es war kein Wolf

Hirschkadaver am Sonnenberg

Samstag, 24. März 2018 | 15:57 Uhr

Schlanders – Alles dreht sich derzeit um den Wolf. Während sowohl Wolfsgegner als auch Tierschützer im Rahmen zweier Petitionen versuchen, ihre Position durchzusetzen, wie es mit dem Wolf in Südtirol weitergehen soll, wird die Debatte mit dem Bild eines Hirschkadavers auf Facebook weiter angeheizt.

Der Kadaver ist am Sonnenberg in Schlanders entdeckt worden und kursiert derzeit im Internet.

Dieter Pinggera, Bürgermeister von Schlanders, erklärte gegenüber stol.it allerdings, dass in diesem Fall kein Wolf für den Tod des Hirschs verantwortlich war. Den Forstbehörden zufolge sei der Hirsch bereits im Winter auf natürlichem Wege verendet. Vermutlich haben sich Füchse in den vergangenen Tagen weiter am Kadaver zu schaffen gemacht. Auch dass der Hirsch einem Wilderer zum Opfer gefallen ist, konnte ausgeschlossen werden.

Trotzdem wurde durch das Bild erneut Öl ins Feuer rund um die Diskussion über den Wolf gegossen. Auch im Internet liefern sich Tierschützer und Wolfsgegner einen erbitterten Schlagabtausch.

Während Tierschützer gegen eine Entnahme von Wölfen sind, verweisen die Kritiker auf die gerissenen Wild- und Haustiere und damit auf die Schäden für die Bauern.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

83 Kommentare auf "Hirschkadaver am Sonnenberg"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 10 h

Ein Dorfbewohner(=Bauer) hat vir ca.1 Monat ein totes Kälbchen mitten im Wald gefunden und mit Hilfe eines Jägers den Wolf dafür verantwortlich gemacht.
Nach weiteren Untersuchungen und einen Zufall kam heraus, dass es der Hofhund des Nachbarn war.
Jetzt ist das Dorf um 2 Dorftrottel reicher geworden😀.

enkedu
enkedu
Kinig
26 Tage 8 h

i glab du mogsch zum Orzt, longsam leidesch unter Verfolgungswahn.. 😂😂

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 8 h

@enkedu
wer hat denn Angst vorm Wolf?
Du oder ich?

Staenkerer
26 Tage 7 h

du sogsch es! mit lügen panik mochn!
a wunder das man do nit in wolf de schuld gib, solche zerflederten kadaber werd noch jedem strengen winter gebn hobn, ohne das es a schlagzeile wert wor!

enkedu
enkedu
Kinig
26 Tage 7 h

@barbastella ongst 😂 jo, genau. du hosch an ohnung

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 6 h

@enkedu
so wie du gebaut bisch terfasch ka ongst hobn…oddo?
do bör wor a schun 2x in meiner gegend u i bin dechto wandern gong und olla touristen ah und passiert isch a nix außa dasso in a fotofalle inigetappt isch.
obbo wenn du willsch kenn mir jo mitnondo amol wandern gian😁

enkedu
enkedu
Kinig
25 Tage 20 h

@barbastella Besser für dei Viecher isch wohl sie mochn an Bogen um mir…. 😂

Staenkerer
25 Tage 14 h

@enkedu de leit ober a! denn so wie man gegen tiere gesinnt isch, isch man a gegen menschn eingstrllt!

Mastermind
Mastermind
Superredner
25 Tage 14 h

Angst ist das falsche Wort, bedenken, um das Geld, so lange die Steuerzahler für die Verluste zahlen müssen. Ich wäre für eine Abstimmung, ob man Wolf und Bär im Land überhaupt will, die Mehrheit soll entscheiden.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

Wo ist das passiert? Bitte Ort und Namen und Täter veröffentlichen, damit die Leute wissen, was Sache ist.

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
26 Tage 10 h

für die tierfreunde ist es sicher besser wenn schafe und rehen ,scharenweise gerissen werden , als wenn die wölfe gejagt werden

Aurelius
Aurelius
Tratscher
26 Tage 9 h

giftzwerg

durch solche Aussagen wird blos öl ins Feuer gegossen. contraproduktiv und schwach…wenn einen die Agumente ausgehen

Mastermind
Mastermind
Superredner
26 Tage 7 h

@Aurelius Oder manchen gefällt die Wahrheit nicht, es gab einen Grund, warum unsere Vorfahren Raubtiere fast ausgerottet hatten

Staenkerer
26 Tage 5 h

@Mastermind unsre vorfahren hobn a no ohne bedenken sämtlichen sperrmüll im wold, in boch oder in irgend a gruabe gschmissn, de häselsur auf de wiesn vertoalt, und de jager hobn zommgschoßn wos ihnen vor de büchse kemmen isch, und de wilderer hobn ihnen konkurenz gemocht!
je schöhnen de hirsch und jeseltener a viehlender desto besser, bär und wolf wen sicher a wegnen schutz gschosn worden sein, ober de letzten exemplare sein sicher zur bestätigung ihres jagdkönnen und aus ungeberei draufgongen, nit zum schutz des landes!

Aurelius
Aurelius
Tratscher
26 Tage 5 h

@Mastermind

nur weil es unsere Forfahren getan haben, muss man es jetzt nicht nachmachen. da wären wir noch in der Steinzeit. Aber bei manchen glaube ich es fast, dass sie noch da Leben…

Staenkerer
25 Tage 19 h

mir sein mit solche nilder überflutet wordn, jo, erst grissne schafe und jetz seins kadaber von wildtierte, und wer sog ins das de olle in südtirol gemocht wurden? de kennen a genau so ihrgend von facebook oder internet entnommen wortn dein sein …
i honn bis vor kurzem verständnis ghob mit de bauern … bis zum viedeo mitn rudel aus “ulten”!
so mit der ongst der leit spieln um an willn durchzusetzn isch verwerflich!

Aurelius
Aurelius
Tratscher
25 Tage 18 h

@Staenkerer

so ist es bravo. Ich kenne auch viele Bauern. Ich hab nichts gegen sie. Einige sind gute Freunde und sehr hilfsbetei und jeder Atbeitet hart egal ob Bauer oder nicht. Mich stört die ganze Hetzerei um mit Brechen und Biegen was zu erzwingen. Aber das ist bei vielen Thematik so…

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@Mastermind
…und die Frauen, die mit einem nicht wollten, auf den Scheiterhaufen verbrannt.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@Aurelius
War schon bei der Option so. Irgendwie sind wir Südtiroler schon rückschrittlich. Es scheint nur dafür oder dagegen zu geben. Ein dazwischen oder miteinander gibt es nicht und hat es auch nie gegeben. Ich glaube, wir sterben aus, weil wir uns der Situation nicht anpassen können. Evolutionslehre!

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 10 h

Leute, die Fake news verbreiten sind weitaus gefährlicher als gewisse Tiere!

Aurelius
Aurelius
Tratscher
26 Tage 9 h

barbastella

alltäglich und 90% fallen darauf rein…weil sie längst den Weitblick verloren haben

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 8 h

@Aurelius
das ist sehr traurig!

Staenkerer
26 Tage 7 h

@Aurelius sie wern jo a nit richtiggstellt, a wenns bewiesen isch das a face news wor!

enkedu
enkedu
Kinig
26 Tage 7 h

@barbastella Iaz konnsch bold wieder Thema wechseln und nuie Flüchtlinge verteidigen….

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 7 h

@enkedu
na sell tu i net, sigsch amol wie folsch du di leit inschätz

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 10 h

Und außerdem ist es normal, dass bei diesem strengen Winter mit der Schneeschmelze verschiedenste Tierkadaver auftauchen und sich andere Tiere, Füchse, Raben, Marder usw…bedienen. Das hat es immer schon gegeben auch lange bevor der Wolf da war.
Aber an solchen unüberdachten Posts kann man die Intelligenz gewisser Menschen messen.

enkedu
enkedu
Kinig
26 Tage 8 h

zum Glück liegnse net olle no ummanonder, sem tats wild ausschaugn 🤣

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

Aber jetzt kann man nichtmal mehr die Kinder zur Schule schicken. Wenn ich zurückdenke, hatten wir mehr als Glück, dass wir unseren 1:30 stündigen Schulweg überlebt haben. Aber jetzt gibt es im Sommer die Tigermücke, auf der Alm die tödliche Kuh, im Wald den Wolf und den Bär, in der Stadt die Ausländer…, ein Wunder, dass man überhaupt noch existiert.

Landschaftspfleger
26 Tage 5 h

Ich weiss nicht, wann dieses Foto gemacht wurde und wann der Hirsch laut Förster umgekommen sein soll, ich bin mir aber sicher dass dieses Tier laut Fleisch, Haut und Gederme höchstens 2 Tage bevor das Foto geschossen wurde verwendet ist. Laut meiner Einschätzung ist der Hirsch nicht durch den strengen Winter umgekommen, sondern laut Position der Innereien doch eher durch Wölfe, was ich aber natürlich nicht beweisen kann.

Staenkerer
26 Tage 5 h

du woasch jo nit in welcher höhe des kadaver lig! hoach genua konns erst vor kurzem aufgetaut sein, sem isch es a no frisch!

ando
ando
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

pfleger, dir ist nicht mehr zu helfen.. das kannnst du sachen verdrehen, panik verbreiten und und…was will auch von einem PFLEGER erwarten..

madoia
madoia
Tratscher
26 Tage 2 h

i hon genua Follwild gsechn un des schaug eindeutig noch an riss aus von Wolf Hund was auch immer

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

@Landschaftspflegel   Viele Menschen sehen nur das, was sie sehen wollen.

enkedu
enkedu
Kinig
25 Tage 20 h

@ando Ando, du woarsches jedenfalls net, du worsch jo do bei uns kommentieren und hosch viele Zeugen. Also: mochdar koane Sorgen

Landschaftspfleger
25 Tage 19 h

@Staenkerer
Es wurde am Samstag vor einer Woche unterhalb des Moarhofes fotografiert, das ist nicht so hoch und dort liegt auch im Winter nicht so viel Schnee, weiters kann der Hirsch bei so viel Panseninhalt nicht an Erschwächung verendet sein.
Stänkerer du hast bis zum bedauerlichen Video mit den Wölfen recht vernünftig kommentiert, bitte bleib dabei.

Staenkerer
25 Tage 18 h

@madoia des muaß koan follopfer sein! wos glabsch wie a kadaver ausschaug des a fuchs, raben, geier oder andre kleinräuber gfundn hobn und sich drüber her gemocht hobn? moansch de filletierns mit messer und gobl?

Staenkerer
25 Tage 18 h

@Gagarella jo wos willsch do gor asou sechn? der hirschkadaver lig auf an ebenen woldbodn der überoll auf der welt sein konn und isch von hungrigen fleischfresser ungfressn wortn!
um de genaue todesursache zu wissn brauchats a autopsie, genau so um festzustelln obs “mord” wor oder a unfoll! wos man eindeutig sicht isch de “leichnfledrerei” …. ober sell isch a olles! von an “täter isch weit und broat nix zu sechn!

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

Also ich, als ausgesprochener Experte, lese da aus den Gerippe, dass da der Löwe und der Eisbär das arme Tier gerissen haben und zusammen mit dem Tiger sich die Gedärme aufgeteilt haben. Und da der Hirsch eh schon verhungert war, haben sie sich nicht die Mühe gemacht, ihre Spuren zu verwischen, sonst können die Leute keine Märchen mehr erzählen. Ja, genauso wird’s gewesen sein, ich schwör’s! 😬

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@madoia
Genauso werds gwesen sein, du vergisch la zu erwähnen, dass a do Regnwurm mitschuld hot, weil er in Hirsch zu Toad erschrockn hot, als er vom Bodn auserkem isch. Uans isch gonz sicher, war er sell net, donn tat do Hirsch sicher nou lebm.

Tirola
Tirola
Tratscher
26 Tage 10 h

leider sind heuer durch den strengen Winter viele Wildfire verendet

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
26 Tage 9 h

@ Tirols   Warum Leider? Des einen Leid,des anderen Freud.  Einzigartig, so ist die Natur.

typisch
typisch
Universalgelehrter
26 Tage 7 h

@Gagarella
findest du das schön wenn wild erfriert oder verhungert?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

@typisch
Und willst du jetzt den Winter erschiessen? Abschaffen? Es lebe der Klimawandel, oder nein, die Hitze bekommt Ihnen auch nicht. Die Natur ist nicht zu besiegen. Der Tod ist genauso wie die Geburt. Wer dies leugnet oder ändern will, betreibt Blasphemie gegenüber des Universums.

Aurelius
Aurelius
Tratscher
26 Tage 5 h

@typisch

das ist nur mal so bei einem strengen Winter wie heuer. Sind es eben einige mehr. Die schwachen erwischt es. Gesetz der Natur. ps. Man hat ja die Fütterung gemacht, was heuer besonders wichtig war, da durch den massiven Schnee sonst noch viel mehr verendet wären.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

@typisch  Ich finde es weder schön, weder Abnormal. Für viele Tiere ist es wie Weihnachten und Ostern zusammen, wenn ihr Tisch so reichlich mit Nahrung gedeckt ist. Die finden es schön. Für die, die Umkommen ist es weniger schön, aber so ist es in der Natur, Fressen, und Gefressen werden.

Staenkerer
25 Tage 19 h

jeder strenge winter werd neim wild seinen tribut fordern, sell isch normal, wos nit normal isch das man jeden, von füchsen, krähen und onderen “totengräber”des waldes zefledderten kadaver, von dem niemand woas ob des foto in südtirol gmocht wurde oder nit, in de zeitung kimmt isch nui, und dient lei dem zweck gegen den wolf zu hetzn!
faire debatte übers wolfsproblem isch ok, ober so …. na, so nit!

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@Aurelius
Die Wildfütterung war nicht wichtig, ausser für die Jäger. Die Natur hätte schon dafür gesorgt, dass im Frühjahr und Sommer nicht so viel Wildverbiß zu beklagen gewesen wäre. Somit hätten Jäger ein Argument weniger gehabt, ihr Hobby zu rechtfertigen.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@Staenkerer
Es gibt keine faire Debatte. Lang schon nicht. Einseitige Medienwelt, einseitige Politiker, das ‘entweder oder’ bei der Bevölkerung lassen keine faire Debatte zu. Es gibt nur schwarz und weiß, dafür oder dagegen. Keine Neuerungen, keine Weiterentwicklung, nur gestern und heute. Keinen Fortschritt, nur am Gewohnten stur festhalten, zumindest solange man keinen persönlichen Nachteil hat.

Simba
Simba
Grünschnabel
26 Tage 10 h

Sie sollten sich schämen solche Unwahrheiten zu verbreiten.Der Bürgermeister hat bestätigt, das dies kein Wolf war. Nur Panikmache von Ihnen. Pfui.

Staenkerer
26 Tage 7 h

tjo, i glab ins isch schun mehr presäntiert wortn des nit stimmt ob mit absicht oder nit … wer woaß???
schun im zeitalter der märchen hot der wolf führ olles schud gekrieg, i honn gemoant das mir, im 21 johrhundert von der phase drauß sein … hetzen mit märchen!

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
25 Tage 17 h

Wahnsinn was diese  Wolfsbestien  anrichten.
Eine Studie hat ergeben das in ca. 8 Jahren keine Wildtiere wie Hirsche, Rehe,und Gämse mehr in freier Natur überleben infolge der Ansiedelung von Raubtieren.

Antivirus
Antivirus
Superredner
25 Tage 16 h

Du bist zu 100% ein Orginal Südtiroler 😅😅

Staenkerer
25 Tage 15 h

i hoff des isch ironisch gemoant! wenn nit nor hobn insre jäger onständige “vorarbeit” geleistet das lei mehr so wienig wild ummer isch in insre wälder!

madoia
madoia
Tratscher
25 Tage 15 h

und liebe Tierschützer wellt es des das in 8 Johrn foscht kuan onders Wild mear isch.Woll gscheider mir erholt insre schone Natur und sel ohne wolf

Schatten
Schatten
Tratscher
25 Tage 14 h

so a bledsinn konn lei von an STer kemmen…..

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@ Sued-tiroler
Deine Studien? Wia tuaschn du zem? Aus di Knochn lesn, odo gonz tiaf ins Glasl schaugn?

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@madoia
Und i hon schun mitn Gedonkn gspielt, mir a an Löwe zua zu legn, so quasi als Haus&Hof-Viech. So, wias amol ba do Frogsburg in Meran gwesn isch. Der hot an freilafenden Löwe und a poor Pythons ummen Hof kop und di Touristn hobm Foto mochn kenn, und oftramol isch do Löw mit a Touristin innen Wold gongen, donn hotse ihm a Zuggerle gebm, dem verwehntn Teifl…jojo, so wor des domols in Meran. 😉

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@ Sued-tiroler 
…ausserdem eh egal, wenns dei nimmo gib. Weil vorn Wolf hobm di Jaga jo eh olm sich beklog, dass dei Vieher la Schodn unrichtn, und man sie deswegn fescht schiaßn muaß. Also hat do Wolf in die Jaga la die Orbat ognumm. Oschpele, donn war der amment gor nou nützlich a nou? 😉

madoia
madoia
Tratscher
24 Tage 16 h

drspor dr sella bleide kommentare.Do sig man wiedermol wieviel Hausverstond monche leit hobm

Hans_H
Hans_H
Tratscher
22 Tage 19 h

@madoia
Und manche Leute merken gar nicht, wenn sie auf den Arm genommen werden. Ironie und Sarkasmus scheinen Fremdwörter in Ihrem Wortschatz zu sein. Dass andere Leute ironisch auf Ihre (mit Verlaub) oft eigenartigen Äusserungen reagieren, werden Sie wahrscheinlich nicht verstehen können. Warum auch immer.

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 8 h

Bevor man solche Fotos postet, wäre es besser, sich auch 100%ig sicher zu sein, ob es tatsächlich der Wolf war. In diesrm Fall wurden wieder mal Unwahrheiten verbreitet und Menschen in Angst und Schrecken versetzt u mit deren Gefühlen ein falsches Spiel gespielt. Es sollten Strafen verteilt werden, die Fakes verbreiten. Dann würde es mit Sicherheit anders aussehen auf dieser Welt!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
26 Tage 7 h

@barbatella
und wen würdest du strafen?
die dame die das foto in ihrem umfeld gepostet hatt, mit dem Zusatz, dass es sich hierbei nicht um den wolf handelt, wobei das fleisch noch ziemlich frisch ausschaut, für das dass es dort schon lange zeit lag, ah ok , winter – kalt, oder doch südtirol-news strafen, welche einen x-beliebigen privat post her nehmen, um odience zu machen?

enkedu
enkedu
Kinig
25 Tage 20 h

@ex-Moechteg.Lhptm. Ach geh. Die Besserwissen strafen einfach. Sie haben ja Recht, wissen alles besser und rundherum alles Ignoranten und die haben die Strafe ja verdient…. 🙈🙊

barbastella
barbastella
Tratscher
25 Tage 19 h

@ex-Moechteg.Lhptm.
ja natürlich diejenigen, die dummes Zeug in FB teilen oder herumerzählen….siehe Wolf in Terlan usw…

Staenkerer
25 Tage 18 h

@barbastella siehe video des wolfsrudel in ulten! wos nützt es so an bericht im laufr des tages zu berichtigen? wer ihn bis sem schun gelesn hot, liest in nit no amoll und übersieht somit de richtigstellung!
schade das a medie an fehler, de man sicher nit absichtlich mocht, nit besser ersichtlich richtig stellt, es geat jo um de ongst der menschen!

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@ex-Moechteg.Lhptm.
Fake News odo umgongssprochlich Dorftratsch?

witschi
witschi
Universalgelehrter
26 Tage 8 h

komische einstellung de tierschützer

enkedu
enkedu
Kinig
26 Tage 7 h

..holt Öko Populisten..

Aurelius
Aurelius
Tratscher
26 Tage 4 h

witschi

komische Kommentare hier

barbastella
barbastella
Tratscher
25 Tage 19 h

@enkedu
na du siehst aber auch ziemlich öko aus…

OrB
OrB
Superredner
26 Tage 9 h

Der Wolf ist nunmal im ewig gestrigen Südtirol angekommen, was kann man tun außer schießwütige Jäger loszuschicken??
Es gibt sicher Lösungen, ansonsten wird auch immer über die Grenzen geschaut was man nachmachen könnte!

madoia
madoia
Tratscher
26 Tage 7 h

Jo leider gibs do nichts wirksames zum oschaugn gibt lei uane leasung wen zu viele wern und sel isch durch obschuss reguliern.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

@madoia
Stimmp, i muas dringend wos unternemm. Gestorn wor a toater Bergfink vor do Tir vor do Wognschupf, i denk, des muaß a sibirischer Timberwolf gwesn sein, weil der hot die Gedärm gor net ungriert, und sel isch gonz verdächtig. Und die uan Wölf hobm jo schun ban Moarhof in Hirsch in do Orbat kop hobm. I glab, i muaß a Petition startn, obo gor awia schnell. 😒

madoia
madoia
Tratscher
24 Tage 16 h

@Hans_H Du kimmsch dir jo wiedermol supergscheid fir mit deine komentare svholt mol s Hirn in und schreib nit so an Senf

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 13 h

@madoia
Supergscheid? Wos, i? Achwas! Na, wo denkschen hin. Bin la a hunds…äh wolfsnormaler Mensch, nix bsundos. I pass mi la dem vorherrschenden, niedrigem Niveau do un, domit man mi und i di ondon vostian kenn.

dubiei
dubiei
Grünschnabel
26 Tage 8 h

na na,es wor n die Kozten

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 19 h

die zwoastutzign, gell? 😉

dubiei
dubiei
Grünschnabel
24 Tage 16 h

@Hans_H
na di sel nemmens schun mit

Hans_H
Hans_H
Tratscher
24 Tage 12 h

@dubiei
Moansch? Boh, af di sem isch woll a long schun kuan Voloss meha, odo?

madoia
madoia
Tratscher
26 Tage 8 h

stimmt leider der strenge Winter hot einige Opfer gfordert.

barbastella
barbastella
Tratscher
26 Tage 8 h

Endlich mal einen vernünftigen Kommentar! Ich sehe, du machst Fortschritte👏

william
william
Neuling
25 Tage 17 h

Gut für den Hirsch denn Wölve fressen/erlegen nur krankes Wild.

madoia
madoia
Tratscher
25 Tage 15 h

sel glabsch woll selber nit soviel kronkes wild hom mir gor nit

wpDiscuz