Beide Insassen aus Wrack geborgen und ins KH gebracht

Innichen: Auto prallt auf Böschung und überschlägt sich

Donnerstag, 12. April 2018 | 22:30 Uhr
Update

In Innichen hat sich am frühen Donnerstagabend ein Verkehrsunfall ereignet.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Innichen berichtet, wurde sie gegen 18.10 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Ein Pkw der Marke BMW verlor zwischen Vierschach und Innichen in Fahrtrichtung Innichen die Herrschaft über das Fahrzeug und geriet auf die Böschung. Das Fahrzeug kippte um und blieb auf der Seite liegen.

Freiwillige Feuerwehr Innichen

Die herbeigerufenen Rettungskräfte gelang es, mit hydraulischen Rettungsgeräten beide verunfallte Personen – einen 16-jährigen Jugendlichen und einen 40-jährigen Mann, beide türkische Staatsbürger – unter gleichzeitiger Versorgung durch die Notärztin und des Weißen Kreuzes aus dem Fahrzeugwrack zu befreien. Der Jugendliche, welcher leichte Verletzungen erlitten hatte, wurde ins Krankenhaus Innichen eingeliefert, während der 40-Jährige mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Bruneck gebracht wurde. Der Abschleppdienst barg das Fahrzeug und die die Freiwillige Feuerwehr Innichen räumte die Straße.

Freiwillige Feuerwehr Innichen

Der Verkehr wurde inzwischen umgeleitet. Gegen 19.15 Uhr konnte die Staatsstraße wieder frei gegeben werden.

Freiwillige Feuerwehr Innichen

Vor Ort im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Innichen, das Weiße Kreuz Innichen, die Notärztin, die Polizei sowie die Carabinieri.

 

 

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz