Die Täter nutzten womöglich Drohnen

Kastelruth: Profis brechen zu Silvester in Hotel ein

Montag, 03. Januar 2022 | 12:33 Uhr

Kastelruth – In einem Luxushotel in Kastelruth sollen am Silvesterabend Einbrecher zugeschlagen haben. Vermutlich handelt es sich um Profis. Wie die italienische Tageszeitung Alto Adige berichtet, könnten die Täter auch Drohnen eingesetzt haben.

Der Gesamtwert der Beute ist noch nicht klar, allerdings soll es sich um eine beachtliche Summe handeln. Die Ermittler rechnen mit mindestens fünf Tätern. Das legt sowohl der zeitliche Ablauf des Diebstahls als auch dessen Umsetzung nahe.

Die Täter sind in zwei Suiten im ersten Stock eingedrungen. Zunächst waren sie über den Zaun der Hotelanlage geklettert und hatten sowohl die Alarmanlage als auch Überwachungskameras außer Gefecht gesetzt.

Abgesehen hatten es die Eindringlinge auf die Hotelsafes. Statt sie zu knacken, haben sie sie aus ihrer Verankerung in der Wand gerissen. Dafür benötigten sie nur rund zehn Minuten.

Trotz des schweren „Gepäcks“ schafften die Diebe die Flucht über den Zaun und entfernten sich dann in ihren Fahrzeugen. Als die Gäste in ihr Zimmer zurückkamen und den Einbruch bemerkten, war es längst zu spät, um die Verfolgung aufzunehmen.

Stattdessen wurden die Betreiber des Hotels und die Carabinieri von St. Ulrich informiert, die einen Lokalaugenschein durchführ und die Opfer anhörten. Auch am Tag danach wurden die Ermittlungen fortgesetzt.

Die Carabinieri gehen davon aus, dass der Einbruch bis ins kleinste Detail geplant war. Deshalb wurde auch das Hotelpersonal einvernommen: Mehrere Personen berichteten dabei, dass am Abend zuvor Drohnen oberhalb des Hotels gesichtet worden waren.

Einige hatten zunächst vermutet, dass die Geräte zum Einsatz gekommen seien, um suggestive Werbebilder von oben aufzunehmen. Die Ermittler gehen nun allerdings davon aus, dass die Täter die Drohnen verwendet haben könnten, um die Umgebung und das Hotel auszukundschaften.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Kastelruth: Profis brechen zu Silvester in Hotel ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
SilviaG
SilviaG
Tratscher
24 Tage 19 h

Ach, zur Zeit fliegen überall Drohnen umher. Die gehören den Touristen.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
24 Tage 18 h

@SilviaG….genau, dann sind das auch die Einbrecher. Denn die Einheimischen sind Alle Heilige…

SilviaG
SilviaG
Tratscher
24 Tage 3 h

@offline
Mimimimi
Wieder einer, der mit Einbildung zu leiden hat. Touristen fliegen Drohne , weil das ihr Hobby ist.

Chrys
Chrys
Superredner
24 Tage 21 h

Die Phantasie der Einbrecher ist grenzenlos. Würden sie ihr Geschick bei der Arbeit einsetzen würden sie wohl reich werden.

jack
jack
Universalgelehrter
24 Tage 1 h

mhm das ist ihre arbeit .
odo mahnsch es wor dei nochbor do steuerberater?🤣🤣

Frank
Frank
Universalgelehrter
24 Tage 14 h

Hmm, ich kann es nur von dem 4*S Hotel in Kastelruth, in dem ich bislang immer war, sagen, aber da ist der Zimmertresor wohl nur mit dem Einlegeboden des Schranks oder der Rückwand des selbigen verschraubt, nicht mit dem Mauerwerk dahinter. Das würde erklären, warum die Einbrecher nur so kurze Zeit brauchten. Als ich vor v2 Jahren direkt nach der Renovierung (inkl. Austausch des Safe) dort war, lag er gar die gesamte Zeit nur lose im Schrank.

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 14 h

Sie machen ja super Werbung vom Hotel

Italo
Italo
Superredner
24 Tage 14 h

Frank wem intresiert wo du worsch👎

Frank
Frank
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

Italo, wen interessiert Dein übliches substanzloses Gelabere? Nichts zu tun, keine Gäste im Haus?

SilviaG
SilviaG
Tratscher
24 Tage 3 h

@Italo
Er war nur ein einziges mal hier wenn überhaupt. Vielleicht nur mit der Finger auf der Landkarte. Idem ein anderer Plouderer.

Hustinettenbaer
24 Tage 2 h

Ich traue den mickrigen Zimmersafes nicht.
Eher dem großen Hotelsafe – falls vorhanden – im Bereich der Rezeption.

NormalDenkender
NormalDenkender
Grünschnabel
24 Tage 13 h

Hätte, könnte , eventuell, vielleicht, möglicherweise Blablabla. Das mit der „eventuell Drohne“ ist nur wieder mal ein Clickbailt …erwiesen ist nix ! Viele Touristen haben eine Drohne mit und man muss damit auch fliegen können 🤪.
Was sollte man bitte ausspionieren mit einer Drohne bei einem Hotel? Wo der Safe im Zimmer ist und wie gesichert??? 😂😂😂 Wenn, dann Insiderjob .
Gibt sicher massenweise Fotos im Netz, Google Maps Satellit usw . von dem Hotel 😀
Und eine DJI Mavic Air Pro als Titelbild….und wahrscheinlich null Ahnung von Drohnen 🧐😂😂

Faktenchecker
24 Tage 15 h
Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 16 h

Wahrscheinlich haben sie die Knallerei um Mitternacht abgewartet.
Aber wer hat noch soviel Bargeld mit auf Reisen ?

User
User
Grünschnabel
24 Tage 11 h

I gunns ihmene.. 🙉😂 So hosch drs fosf verdiant

wpDiscuz