Kontrolleure nun mit Polizeiverstärkung im Einsatz

Keine Maske im Bus: Das wird nun teuer

Mittwoch, 19. August 2020 | 09:27 Uhr

Bozen – Mit der Eigenverantwortung ist es leider zu oft nicht weit her: In den städtischen Autobussen halten sich die Fahrgäste vielfach nicht an die Maskenpflicht.

Wie das Tagblatt Dolomiten heute berichtet, könnte das nun teuer werden.

Die Kontrolleure sind künftig nämlich mit Polizeiverstärkung im Einsatz. Die Geldstrafen reichen von 400 bis 3.000 Euro.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Keine Maske im Bus: Das wird nun teuer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Superredner
1 Monat 13 h

Do sig men mol wie kronk dear Stoot isch. Einzelne werdn gstroft, zem konn die “Staatsgewalt” mol richtig zoagn wer sie sein, ober af illegale Partys mit hunderte oder tausende Leit werd lai zuagschaug weil sie nit die Eier hobn eppes zu unternemmen, um nit zu sogn: Ongst afn Deckl zu kriagn. 🤣 Applaus für insere Polizei! 👏🏻

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
1 Monat 12 h

Maske aufsetzen, dann wird der einzelne auch nicht gestraft. Ganz einfach.
Und ich bin keiner der in der Maske ganz großen Sinn sieht. Vor allem im Freien. Aber wenn sie irgendwo Sinn macht dann im Bus.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

Wir könnten unsere Polizei in die Lombardei schicken ? Was sollen ein paar Ordnungskräfte gegen ein paar tausende nicht zurechnungsfähige Jugendliche ?

Oaner
Oaner
Grünschnabel
1 Monat 9 h

@Rechner die chirurgische Maske war im März nutzlos, jetzt hat sie aber ihre Wirkung wieder? Das kann so nicht weitergehen, denkt mal nach

snip
snip
Grünschnabel
1 Monat 1 h

Die war auch im März sinnvoll als Fremd, ned Eigenschutz. Fakten verdrehen weil der Fetzen unkomott isch?
Los halt in Corona Update Podcast von März wenns ned glabsch

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 13 h

Finde ich vollkommen richtig, denn ohne Maske ist ein No go, kann nicht neben fremden Menschen stehen oder Sitzen die sich schützen

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 12 h

@sophie bin deiner Meinung aber ich finde auch Touristen sollten kontrolliert und wenn nötig bestraft werden. Bei Touristen werden oft beide Augen zugedrückt.

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 8 h

@Nik1
Das ist schon ok, für alle sollen doe selben Regeln gelten ob Einheimisch oder Urlauber

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 14 h

Kaum ist Ferragosto vorbei fangen die Kontrolle wider an🤔🤔🤔

Leonor
Leonor
Superredner
1 Monat 13 h

Was ist mit den Zügen? Letzte Woche habe einem Mann gebeten, er soll die Maske aufsetzen. Was war die Antwort: dieser Herr hat mich gedroht! Und die Leute sind aufgestanden und haben das weite gesucht.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 12 h

Soviel zum Thema Zivilcourage im Land , lieber abhauen statt zu 5 oder zu 10 auf Ihn zu gehen dann hätte er eine Maske aufgesetzt. 👏

lillli80
lillli80
Tratscher
1 Monat 11 h

leonor: es kehre jeder vor seiner eigenen tür…amen

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 12 h

Masken in den Öffis muss sein und soll auch kontrolliert werden.
Was ich aber auch hoffe ist dass sich die Kontrolleure nicht wie Sheriffs verhalten, dass sie mit Vernunft und Hausverstand arbeiten. Denn in der Coronazeit haben sich so manche Ordungshüter aufgespielt als wären viele unbescholtene Bürger Schwerverbrecher.

lillli80
lillli80
Tratscher
1 Monat 11 h

vielleicht auch noch das militär zur hilfe holen…dann klappt’s bestimmt mit der spaltung der gesellschaft.

sim03
sim03
Grünschnabel
1 Monat 8 h

genau so ist es! ich frage mich wie wir alle nur bis vor einem halben jahr überlebt haben! nur noch lächerlich das ganze…

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 13 h

wenn die Polizei dabei ist, dann hat es sowieso wenig Sinn, denn sobald die Leute eine Uniform sehen ziehen sie die Maske nach oben! Wenn die Uniform wieder weg ist verschwindet auch die Maske…

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
1 Monat 11 h

es gibt auch kontrollen in zivil.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 13 h

Wenn’s funktioniert, höchste Zeit. Dann gibt es sicher irgendwann eine Statistik, welcher Personenkreis für die meisten Verstöße verantwortlich war…..

Neutral 24
Neutral 24
Grünschnabel
1 Monat 9 h

Ich pendle täglich 3 Stunden im Bus zur Arbeit und muss wirklich sagen dass die Maske dort eine zumutung ist, zum einen da die Busse so rappelvoll sind das man fast nicht stehen kann zun anderen da die Luft sonst so schlecht ist dass ich extrem müde werde. Auf so engen Raum kann mir keiner erzählen dass da eine Maske hilft, das merkt man schon an der Luft. Müsste ich nicht würde ich mit keinem Öffi mehr fahren.

snip
snip
Grünschnabel
1 Monat 1 h

Es hilft gerade bei engem Kontakt. Aber Lüftung im Bus muss funktionieren. Busgesellschaft schreiben und mit rechtlichen Konsequenzen drohen wenn sie Belüftung ned sicherstellt

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 9 h

Masken im Bus finde ich ok. Aber irrwitzige Strafen finde ich nicht ok.
100 bis 400 € wäre leicht genug…..den wer zahlt meist? Wir Einheimische, die ausländischen Fachkräfte haben meist eh kein Geld und nix zu verlieren. 

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
1 Monat 1 h

Bitte Linie 216 kontrollieren !! DANKE

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
30 Tage 19 h

@hoihoi Denunzieren!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
1 Monat 9 h

Wird auch höchste Zeit, dass man ordentlich durchgreift.

Mann
Mann
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Eigenverantwortung…unsere Politiker sind die besten Vorbilder…..

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 5 h

Keine Asche auf unser Haupt…

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 2 h

Meine Meinung🖕🖕🖕

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

werden alle oder gestraft oder nur die einheimischen?

Tratscher
1 Monat 22 Min

Die Maskenpflicht mag ich. Fasching eternalis.

wpDiscuz