Eltern-Horror am Penserjoch

Kind stürzt 50 Meter in die Tiefe

Samstag, 13. August 2016 | 15:27 Uhr

Pens – Unverzüglich machte sich die Bergrettung samt Rettungshubschrauber Pelikan 1 auf den Weg, als am Samstag um 12.47 Uhr der schreckliche Notruf einging, ein Kind sei am Penserjoch abgestürzt. Laut ersten Angaben stürzte der oder die Minderjährige rund 50 Meter in die Tiefe und musste schwerverletzt ins Bozner Krankenhaus geflogen werden. Vor Ort im Einsatz waren auch die Carabinieri.

Von: mh

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz