Vier Neuinfektionen an italienischen Bildungseinrichtungen

Kindergarten in Sterzing coronabedingt geschlossen

Freitag, 30. Oktober 2020 | 15:32 Uhr

Sterzing/Bozen/Brixen – Der deutschsprachige Kindergarten Löwenegg in Sterzing wurde vorübergehen geschlossen. Vier Neuinfektionen gab es an italienischen Bildungseinrichtungen.

Die steigende Zahl der Coronavirus-Infektionen findet weiterhin auch in den Bildungseinrichtungen ihren Niederschlag. So musste mit heute der dreigruppige Kindergarten Löwenegg in Sterzing geschlossen werden, nachdem ein Kind und zwei pädagogische Fachkräfte positiv getestet worden waren. Dies teilt die Deutsche Bildungsdirektion mit. Die Eltern der betroffenen Kindergartenkinder erhalten im Laufe der nächsten Ferienwoche weitere Informationen zur Wiederaufnahme der Bildungstätigkeit.

Die Italienische Bildungsdirektion meldet heute vier neue Infektionsfälle an Bildungseinrichtungen. Zwei Neuinfektion betreffen die Grundschule “Gianni Rodari” in Bozen, je ein weiterer den Kindergarten “Raggio di sole” in Bozen sowie den Kindergarten “Millecolori” in Brixen. Eine Gruppe des Kindergartens “Raggio di sole” wurde vorsichtshalber in Quarantäne überstellt.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Eisacktal, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz