Schwere Verletzungen

Klausen: Kleinkind mit heißer Milch verbrüht

Montag, 09. September 2019 | 08:24 Uhr

Klausen – In Klausen hat sich am Sonntagabend ein häuslicher Unfall zugetragen.

Gegen 19.15 Uhr hat sich ein Kleinkind mit heißer Milch verbrüht und wurde dabei schwer verletzt.

Im Einsatz standen der Notarzt und das Weiße Kreuz. Das Mädchen, das 2018 geboren wurde, wurde ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Klausen: Kleinkind mit heißer Milch verbrüht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mutti
Mutti
Superredner
9 Tage 2 h

Ols ols guate kloanes🙂🍀🍀🍀🍀

Evi
Evi
Superredner
9 Tage 3 h

Gute Besserung und hoffentlich bleiben keine Narben zurück 🍀

joe02
joe02
Tratscher
9 Tage 3 h

alles gute!!!!!!!

Spatzl
Spatzl
Grünschnabel
8 Tage 17 h

Gute Besserung und vollständige Genesung. Und auch den Eltern alles Gute und viel Kraft!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
8 Tage 7 h

habe von einem Fall gehört in den 30igerjahren wo das Kind nach Verbrühung mit Wasser keine Hilfe bekam, Zuhause gelassen wurde und starb.😪Gott sei Dank gibt es solche Fälle heut nicht mehr.

wpDiscuz