Kontrollen auch in den kommenden Tagen

Kontrollen der Carabinieri: Zehn Biker sanktioniert

Dienstag, 25. Juli 2017 | 17:26 Uhr

Brixen – Am Wochenende legten sich die Carabinieri von Brixen auf den Straßen im Pustertal auf Lauer, um gezielt Motorradfahrer zu kontrollieren.

Ausgerüstet mit einer Radarpistole wurden zehn Biker aus dem Verkehr gezogen und wegen ihrer Fahrweise bestraft – sechs von ihnen waren Ausländer.

Insgesamt wurden von den Carabinieri am Wochenende 80 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Auch an den kommenden Tagen wollen die Exekutivbeamten auf Südtirols Straßen Präsenz zeigen.

 

 

Von: luk

Bezirk: Eisacktal, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Kontrollen der Carabinieri: Zehn Biker sanktioniert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Motschuner
Motschuner
Neuling
25 Tage 17 h

Danke. Die Verkehrsregeln sollten für alle gelten. Bei dieser Gelegenheit auch die Dezibelzahlen kontrollieren. Es würde vielleicht irgendwann etwas leiser werden.

Ti_75
Ti_75
Neuling
25 Tage 16 h

Betreff Dezibel… dort gibt es die legale Trickserei mit den Abgasklappen. Im gesetzlich vorgesehenen Bereich (Typen Abnahme) wird der Grenzwert eingehalten. Drüber oder drunter…

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 12 h

Honn i in dr Harley – sogor mit Fernbedienung! Isch TOP 😉

moler
moler
Tratscher
25 Tage 17 h

Dann stellt euch auch mal an eine paßstraße hinter einem tunnel und kontrolliert die radfahrer ob ihre bikes der straßenverkehrsordnung entsprechen

Arno
Arno
Grünschnabel
25 Tage 17 h

wow 10 sanktioniert? Dass war aber ein schwerer Arbeitstag! 😬

Tabernakel
25 Tage 16 h

Wenn  von 1200 kontrollierten nur 6 ein Licht defekt hatten ist das ein gutes Ergebnis.

guenne
guenne
Grünschnabel
25 Tage 15 h

Sollen die Restlichen, bei welchen nichts fehlt, auch sanktioniert werden? 🙈

Lex
Lex
Tratscher
25 Tage 13 h

80 Kontrollen an einem Wochenende hihi

Neumi
Neumi
Superredner
25 Tage 1 h

@Lex Da merkt man mal, wie große der Anteil an Bikern auf der Straße ist.
Aber nein, rechne 80 Kontrollen mal durch. Eine gründliche Kontrolle dauert mindestens 5-10 Minuten, d.h. es wurde mindestens 10 Stunden dauerkontrolliert und die stehen ja auch nicht alle Schlange, um sich kontrollieren zu lassen, es fährt ja auch nicht jeder auffällig.
Wenn auch nur ein Drittel der Zeit, in der die Beamten dort sind, kontrolliert wird, dann ist das im Normalfall schon viel.
Das würde heißen, dass sie 30 Stunden im Dienst sein müssen, um das zu schaffen.

witschi
witschi
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

super, danke

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

Viel,viel mehr Kontrollen,wer sich benimmt hat nichts zu fürchten und die anderen sollen von der Straße verschwinden,sowohl Autos als Biker und dies fuür Inn und Ausländer.Auf bestimmten Abschnitten gehts mit unter zu wie im Räuberhimmel 😡

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 15 h
Wochenende. 2 Tage. 48 Stunden, davon 24 (grob geschätzt) erhellt. Aufgrund der grassierenden “Biker”-Plage legen sich die Carabinieri “auf die Lauer” .. aha .., um “gezielt” .. aha .. Motorradfahrer zu kontrollieren.  80 Kontrollen haben sie geschafft, also immerhin ca. 3 pro Stunde. Zumindest haben sie sich Zeit genommen, für eine ordentliche Kontrolle.  Oder es waren halt nicht so viele Motorradfahrer unterwegs, wie man uns immer weismachen will. Davon waren also 10 zu schnell. Also 5 pro Tag. MÄCHTIG!! Die Welt wird untergehen bei dieser ganzen selbstmörderischen Motorrad-Raserei!! Jetzt würde es mich nur noch brennend interessieren, wieviel andere Verkehrsteilnehmer im… Weiterlesen »
spinaisl
spinaisl
Grünschnabel
25 Tage 4 h

Sehr guater kommentar;) guate fahrt ! 🙂

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 14 Min

Danke, gleichfalls!! 😉

Chrissy
Chrissy
Neuling
25 Tage 14 h
Sein tut es ja lächerlich. Biker werden da bestraft wegen ein paar Km/h zuviel. Ist ja typisch. Bei denen ist ja auch was zu holen! Carabinieri, Polizei, Finanzwache, jeden Tag fahre ich ins Pustertal, es vergeht nicht einer wo man alle sieht wie sie einen Posten auf dem Weg besetzen, das nur um arbeitenden Leute vielleicht ein paar € abzuknüpfen. Gauner erwischen sie so keinen. Wäre besser das alle diese Kräfte am Abend und in der Nacht zusammenarbeiten würden um die Bevölkerung zu schützen, aber leider ist da ja ein Konkurrenzkampf zwischen alle. Um die Sicherheit schert sich mittlerweile keiner… Weiterlesen »
Lex
Lex
Tratscher
25 Tage 13 h

Gerast wird wie wild, fast täglich gibt es Schwerverletzte und Tote (weiß nicht, was besser ist) auf unseren Straßen, aber Kontrollen sind Abzocke. Lächerlich, Chrissy

DMH
DMH
Grünschnabel
25 Tage 15 h

De daitschn biker de in gruppen fohren warn zu verbiatn!

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 14 h

DMH: und was soll das bringen?

OrB
OrB
Superredner
25 Tage 14 h

Bravo richtig so, noch viel strenger durchgreifen und wie schon geschrieben wurde  Dezibelkontrollen durchführen.

Staenkerer
25 Tage 16 h

wie wars wenn es richtung würzjoch wortat, liebe polizistn, od. auf a ondrer possstroß … sem wurn 10 “sünder” woll nit reichn …

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 12 h

..Sanktioniert *ggg*

Da hat wohl mal wieder Google vom Italienischen ins Englische übersetzt und dann ein Franzose einen deutschen Begriff gesucht.

PEINLICH!!

fanalone
fanalone
Tratscher
25 Tage 3 h

was ist daran peinlich? der Begriff ist vollkommen korrekt.

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Aber doch nicht bei einer Strafe wegen zu schnellen Fahrens!!

Dafür gibt’s geeignetere Worte im deutschen Wortschatz.

offnzirkus
offnzirkus
Grünschnabel
25 Tage 4 h

Bin selbst harley fahrer, begreife aber nicht weshalb die meisten biker den auspuffsound modifizieren indem sie die db killer entfernen. Habe an meinem bike alles original und die lautstärke liegt bei 85 dezibel. Man ist laut strassenverkehrsordnung in der norm und bei der revision gibts auch keine probleme.
Jedoch anscheinend macht es vielen harleyfahrern spass die leute mit ihren ohrenbetäubenden endschalldämpfern zu quälen. Harley fahren ist ein supergefühl von freiheit! Doch diese freiheit wird von vielen bikern anscheinend falsch verstanden: narrenfreiheit!

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 2 h
Dazu ist zu sagen, dass ab Werk kein, ich wiederhole – KEIN einziges Motorrad einen sog. DB-Killer spazieren fährt. DB-Killer gibt es nur bei Zubehör-Auspuffen. Sofern diese DB-Killer installiert sind, sind auch die meisten Auspuff-Anlagen legal. Mit komplett offenen Rohren braucht man erst gar nicht zu starten, da fällt der Putz von der Mauer. Wer den DB-Killer also ausbaut, scheisst sich also primär schon mal nicht um seine Mitmenschen. Davon abgesehen, hängt es auch immer davon ab, WIE gefahren wird. Im ersten oder zweiten Gang mit hoher Drehzahl, oder im vierten, fünften mit wenig Touren. Dann kann auch eine offene… Weiterlesen »
offnzirkus
offnzirkus
Grünschnabel
25 Tage 1 h

@JvS-105 wo du recht hast, hast du recht! Wenn jeder aufeinander rücksicht nimmt wäre schon viel getan!

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Das ist aber leider das, was fehlt. Auf den Straßen herrscht schon lange Krieg, mir scheint, kaum schließt sich die Tür, wird das Hirn ausgeschaltet und jeder ist vor allem sich selbst der Nächste.

Und als Motorrad- UND Autofahrer sehe ich den Wahnsinn meist auf 4 Räder, höchst selten auf 2.

anonymous
anonymous
Tratscher
25 Tage 2 h

Das sind alles Raudis,überholen in Kurven  usw das ist denen Furzegal u Geschwindigkeits Begrenzungen kennen die nicht.Lappen weg u gut ist

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Vielen Dank für Ihren wohlüberlegten und differenzierten Kommentar! *ggg*

tom
tom
Tratscher
25 Tage 3 h

Deutsche Sportwagenraser werden langsam schlimmer wie deutsche Motorradfahrer (oder -raser?)

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

@ offnzirkus
👍 Wissen SIE leider gibts viele die weder Anstand noch Verstand haben sonst wär das Leben für alle zu einfach.Das beweist das die Strafen und Kontrollen immer noch viel zu niedrig sind ansonsten wär es nicht beinahe Gang und Gebe .

wpDiscuz