Alarm um 10.30 Uhr

Lawinenabgang in Sulden verläuft glimpflich

Dienstag, 15. Januar 2019 | 11:59 Uhr

Sulden – In Sulden ist Dienstagvormittag eine Lawine beim Langsteinlift abgegangen.

Der Vorfall endet glücklicherweise glimpflich. Anders als zunächst vermutet, wurde niemand von den Schneemassen erfasst.

Ein Skifahrer hat die Lawine beim Langensteinlift vermutlich selbst ausgelöst, er wurde nur teilweise verschüttet und bleib unverletzt. Medienberichten zufolge sind andere Skifahrer ihm zur Hilfe gekommen und haben ihn aus dem Schnee befreit.

Der Alarm ging bei der Bergrettung Sulden und der Freiwilligen Feuerwehr gegen 10.30 Uhr ein. Die Skipisten waren nicht von dem Abgang betroffen.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz