Neuer Infektionsherd?

Leifers: Fast gesamter Chor nach Probe infiziert

Sonntag, 18. Oktober 2020 | 16:44 Uhr

Leifers – Leifers im Südtiroler Unterland könnte zum neuen Corona-Infektionsherd werden, nachdem bei 24 von 28 Mitgliedern des Chores “Scola Cantorum” der Coronavirus nachgewiesen worden ist.

Ein Testergebnis war laut der Tageszeitung Alto Adige negativ und drei weitere stehen noch aus. Um die Corona-Sicherheitsregeln besser einzuhalten, ist der Chor vom üblichen Probelokal in einen größeren Raum gewechselt. Auch Temperaturmessungen wurden durchgeführt sowie der Mund-Nasen-Schutz getragen.

Dennoch dürfte es genau während der Probe zur Ansteckung gekommen sein. Die Verbreitung des Virus im Chor erfolgte vermutlich über ein asymptomatisches Chormitglied im geschlossenen Raum.

Das Konzert am 10. Oktober auf dem Gemeindeplatz fand im Freien statt. Hier geht man davon aus, dass keine Übertragung stattgefunden hat.

Am vergangenen Montag war ein asymptomatisches Chormitglied positiv auf den seit Monaten im Umlauf befindlichen Coronavirus getestet worden. In der Folge wurde Alarm geschlagen und alle anderen Chormitglieder mussten zum Test.

In Leifers gingen die Coronainfektionen in den letzten Tagen rapide nach oben. Derzeit gibt es 79 Infizierte und damit knapp 20 mehr als noch am Vortag. 261 Leiferer befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Auch interessant: Die aktuelle Lage in Südtirol!

 

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

74 Kommentare auf "Leifers: Fast gesamter Chor nach Probe infiziert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
10 Tage 11 h

bei aller liebe zur musik, die menschen haben immer noch nicht begriffen um was es geht, wenn wir unsere gesundheit, die schulen, die wirtschaft usw am leben erhalten möchten und einem zweiten lockdown den kampf ansagen wollen, sollten wir die elementaren regeln einhalten und nicht unbedingt erforderliche ereignisse unseres privatlebens einschränken, das predigen allen staatsfrauen und -männer sowie landeshauptleute seit tagen und offensichtlich stoßen die bitten auf taube ohren

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
10 Tage 9 h

Nocho solln die Chöre und Kapellen ols lossn oder wia?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

@ghostbiker
Im Moment ja. Warum auch nicht?

falschauer
10 Tage 8 h

@ghostbiker …denk darüber nach und triff für dich eine entscheidung…man muss schon öfter vorübergehend auf etwas verzichten

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
10 Tage 7 h

Sie werden es auch weiterhin nicht begreifen, auch wenn sie wieder eingesperrt werden und jammern 😡🤔

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 20 h

@ ghostbiker oder besser aufpassen. Es sind ja nicht alle Chöre betroffen, sondern erst mal einer.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

@falschauer…👍👍 zu Beispiel bei “Migräne” 🤕🤕🤣🤣🤣🤣🤣🤣😍

liselotte
liselotte
Grünschnabel
10 Tage 11 h

Die Italiener solln ben begriassn und verobschieden des Gebusse lossen, nor wersch sechn gibs kuane Coronainfizierte

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

sel hom die Italiener long schun gilossn! Moansch in Sexten und in Welsberg und in Leifers worns olm la die Italiener de is bussn net lossn kenn??? sel glab i weniger

kropfe
kropfe
Grünschnabel
10 Tage 9 h

A sean doooofn Kommentar, wohl bildungsmäsig a win hintn bliebm

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
10 Tage 7 h

gonz a gscheider Kommentar 🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️ ollaweil timmer

Maurus
Maurus
Tratscher
10 Tage 11 h

Ich glaube Erntehelfer, Touristen und Schulkinder sind diesmal nicht Schuld. Gute Berrerung

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
10 Tage 9 h

Gott sei dank diesmal nicht, aber das kehlenspülen das war schuld. Hoffe die musik und feuerwehr lässt dies nach den Proben auch ausfallen.

rostiger golden
rostiger golden
Grünschnabel
10 Tage 7 h

@maurus
Erntehelfer waren davor auch nicht schuld 💁🏻‍♂️

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
10 Tage 7 h

Diese ewigen nichtsnutzigen Schuldzuweisungen könnt ihr euch alle sparen und am besten auf euch selber aufpassen dass euch nicht etwas Ähnliches passiert.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

Auch wurden wiederum zahlreiche Personen von außerhalb Südtirols hierzulande positiv getestet. Also zahlreiche Touristen, (so wurde berichtet)

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

Ja “super”!!  Regeln einhalten: Fehlanzeige!!!!   Sexten, Welsberg/Taisten, Leifers …….. dachten die wirklich alle, es trifft immer nur die Anderen?  

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
10 Tage 9 h

du kannst die 1 Meter Regel einhalten wie viel du willst: 1 Meter in einem geschlossenen Raum ist zu wenig!!

elvira
elvira
Universalgelehrter
10 Tage 9 h

sie hobn die regeln einkoltn

moeschba
moeschba
Grünschnabel
10 Tage 7 h

@Jiminy i wuas net af wos dou die londesregierung wortit des zi ändon. 1 meto ischvzi wienk weil in do praxis hucksch donna in probelokal aswi vor corona

Anja
Anja
Superredner
10 Tage 9 h

Chöre dürfen noch singen?? WARUM? ist es wirklich soooo wichtig, dass man darauf momentan nicht verzichten kann? Lassts das doch einfach mal sein, man sieht was passiert… womöglich wird Leifers zur nächsten roten Zone, wars das wert? Ungaublich verantwortungslos…

xXx
xXx
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

Ich weiß nicht wie es in Leifers ist, aber bei unseren Dorfchor gehören die meisten zur Risikogruppe, es kann also noch viel schlimmer für diese Kameraden kommen, als rote Zone. Hoffentlich geht alles gut 🙏🏻

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
10 Tage 7 h

Braucht es Fußball, Musikkapellen, Jungschar? Zum Überleben sicher nicht. Schule und Kindergarten können ja nochmal mehrere Monate geschlossen werden. Brauchts alles nicht. Am Besten alle zu Hause oder im Keller einsperren und zusehen wie unser gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben so langsam den Bach runter geht.

Anja
Anja
Superredner
9 Tage 21 h

@Boulderdash jeder kann vorübergehend sehr gut ohne vereinr etc. leben und so einen dienst für die allgemeinheit leisten!

Anja
Anja
Superredner
9 Tage 21 h

@Boulderdash jeder kann vorübergehend sehr gut ohne vereine etc. leben und so einen dienst für die allgemeinheit leisten!

inni
inni
Tratscher
10 Tage 11 h

Mit a bissl Vernunft und Einsicht war des vorherzusegn und zu vermeidn gwesn.

Faber
Faber
Tratscher
10 Tage 10 h

Dass bei den Proben alle Mund- Nasenbedeckung getragen haben, wage ich zu bezweifeln, wenn man weiss wie lax die Regeln gehandhabt werden.

moeschba
moeschba
Grünschnabel
10 Tage 9 h

la insra londssregierung wuas net wies in do praxis laft…setzn zwor a bou dekrete au und sie muan die leit holtn sich olla dro

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
10 Tage 7 h

trägst du beim essen auch eine Maske?

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
10 Tage 10 h

Tut mir leid, mich wundert sowas gar nicht!!!! War ja nur eine Frage der Zeit…. Zu Coronazeiten müsste man eigentlich wissen, dass Chöre absolute Hotspots sind (massive Aerosoleverbreitung durch lautes Singen), wie schon zigfach in USA, Deutschland usw. nachgewiesen 🙈 Wie sagte Widmann erst kürzlich: Die Sanität kann sich nach dem 1. Infektionsherd in Sexten nur mehr 2 leisten, bevor es brenzlig wird!!!!! Welsberg/Taisten ist Numero 2 und Leifers dann wohl Numero 3….. Hoffen wir das Beste!!!!! 😳

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
10 Tage 9 h

Sorry aber Chor, egal ob Kirchenchor oder so gehören derzeit schon verboten. Sowas muss nicht sein. 

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

Und warum sind in Eppan inzwischen 30 positiv getestete ? War sicher kein Chor schuld.

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
10 Tage 6 h

@Storch24: Hab ich das gesagt? Hab ich das geschrieben? NEIN – lern es mal lesen, wie einige Querulanten hier in dem Forum!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

@Storch24…schade, du verfällst wieder in dein altes Muster. Wissentlich kommt sicher kein/e !!! mit Corona infizierte/r UrlauberIn nach Südtirol. Und schon bin ich wieder bei der Pflicht, einen höchstens 2 Tage alten, “negativen” Test vorzulegen. Wird er/sie dann hier im Laufe des Aufenthalts positiv getestet, ist es so, denn anstecken kann sich Jede/r, egal wo und an wem auch immer….

sarnarle
sarnarle
Superredner
10 Tage 8 h

Corona ist mit und ohne Regeln nicht mehr aufzuhalten. Am Besten normal weiterleben un nehmen wies kommt.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

Und alle, die normal weiterleben, verzichten bei einer Erkrankung mit Corona auf das Krankenhausbett!

moeschba
moeschba
Grünschnabel
10 Tage 9 h

bin selbo in a musikkapelle. es gib zwor die regl mit maske inningieh und 1 meto obstond, obo dou sichtman wido amo dass insra londesregierung kuan tau hot wies in do praxis laft. ba die erstn probm heure in summo hots holbwegs gikloppm obo galign solala. sicho 50 prozent spoziern ohne maskn ihn und aus. i glab insra londesregierung wuas net um wos geht. sella sochn wos vozichtbor san, san zi vobietn wennwo net galign ohne a orbat doustehn well

traurig
traurig
Tratscher
10 Tage 8 h

@moeschpa Jez lei der Londesregierung die Schuld gebm war zu uonfoch🙄. Vielleicht hat dr Kapellmeister odr dr Obmonn eppes sogn gsollt. Und ibrhaup hobs es olls Kindr in enkrer Kapelle?? A bissl Eigenverontwort war net schlecht. Nor brauchet man net olm in die ondrn die Schuld gebm🤷‍♀️🤷‍♀️

moeschba
moeschba
Grünschnabel
10 Tage 7 h

@traurig wuasch ba ca. 50 leit san olls voschiedna leit dobei. fü ondra isch maskn trougn wichtig, fü ondra do grieschte bleidsinn. wuas net ob du ba an vorein bisch, obo bring amo 50 käpfe zomm

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

@moeschba….ich glaube nicht, dass in dem von dir beschriebenen Fall die “Schuld” bei der Landesregierung liegt. Oder seid ihr alle “entmündigt” und braucht 24-Stunden-Aufsicht ?????

PuggaNagga
10 Tage 8 h

Wie kann man singen wenn die Maske drauf ist?
Die Politiker sind selbst nicht besser, beim Sprechen nehmen die selbst die Maske runter.
Ich muss beim Beratungsgespräch meiner Kunden immer Maske drauf haben, auf Dauer sehr, sehr anstrengend und mühsam! Aber ich kann die Maske nicht runter nehmen, wieso machen es dann die Politiker während die in die Kamera grinsen und Weisheiten erzählen?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

Weil sie in dem Moment ausreichend Abstand zu anderen Menschen haben?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

Vielleicht weil der gegebene Abstand ist ?

xXx
xXx
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

Bei uns können wir mit dem nötigen Abstand und/oder Plexiglas Scheibe dazwischen die Maske abnehmen.

PuggaNagga
10 Tage 39 Min

@xxx
Ich habe keine Plexiglas Scheibe, ich kann
eine 1m Tafel schlecht überall mitnehmen.
Ich sitze nicht nur am Schreibtisch.
Und was machen Sie wenn die Aeresole über oder neben die Scheibe schweben und geschleudert werden?

PuggaNagga
10 Tage 37 Min

@Storch
Durch lautes Sprechen schleudert es die Viren ja Meterweit umher! Weiss man exakt die Distanz, 1, 3, 5, 10 Meter? Glaube nicht dass die Reporter/Journalisten immer minimum 10 meter Abstand zum Interviewgeber haben.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@xXx…war da nicht etwas mit der “Haltbarkeit der Viren” auf glatten Oberflächen ??? Mit diesen “Plexidingern”, richtig angewendet, wird mindestens die Hälfte der täglichen Arbeitszeit für die notwendige Reinigung benötigt. Für einen “Selbstständigen” wie z.B. @PuggaNagga, der von seiner Arbeit, die er “selbst” und “ständig !!!” macht, eine Zumutung.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
9 Tage 14 h

@PuggaNagga
Ich trage Maske, wie im Präventionsplan der Hotels und Kunden festgelegt. Bisher kein MNS bei den Terminen, aber große Besprechungsräume, Video-Teilnehmer, Lüften.
Und ich muss mich stark zusammenreißen. Nicht weil ich singe, sondern gerne laut und kräftig lache.

sophie
sophie
Superredner
10 Tage 11 h

Wahnsinn, eine Hiobsbotschaft nach der anderen, man konns bol nimma hearn, so kanns nicht weitergehen

inni
inni
Tratscher
10 Tage 10 h

Manche kommen erst zur Einsicht, wenn es zu spät ist und selbst davon betroffen sind.

Eieiei
Eieiei
Grünschnabel
10 Tage 10 h

Mit Singen und Trompete spuckn schleudert man erst recht die Vieren um die umgebung! 10meter gewiss! Und die Aerosole, de in da Luft bleibm, wo de uanfochn Masken sowiso nix helfm? 1-Meterabstand isch sowiso a witz und hilft null! Wenn müßten 5 Meter obstond san! Ffp3 Einweg Masken san rar, und wenn sowiso net zu dofinanziern! Also doschützt man sich selber sowiso net, mit de billigmaskn! Wenn ondera oft kuana trogn! 😅 ols a Witz! Und zumm Totlochn boll de gonzn sinnlosverordnungen, de sowiso nix helfm! 🙈🙈

SwenLorit
SwenLorit
Grünschnabel
10 Tage 7 h

2015 gab es eine stärkere Grippewelle als üblich und es gab 50.000 mehr Todesfälle als im Vorjahr (nicht 50.000 Todesfälle insgesamt, 50.000 mehr Todesfälle als 2014!). Ich erinnere mich aber nicht dass es weder Masken, noch Distanzierung oder Versammlungsverbot eingeführt wurden. Von Überlastung in Krankenhäuser war auch keine Rede. Trotzdem haben wir’s überlebt.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 3 h

@SwenLorit:
Unlogische Argumentation..
Wenn damals nicht die Rede von Überlastungen in Krankenhäusern war und heuer in einigen Hotspots die Krankenhäuser sehr wohl überlastet waren, dann ist das wie ich finde schon ein nennenswerter Unterschied.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 3 h

@SwenLorit:
Nebenbei ist dein Kommentar (absichtlich oder nicht) so formuliert, dass der Leser zum falschen Schluss kommt. Es gab 2015 in Italien tatsächlich 62.000 mehr Todesfälle als normal, aber nirgendwo ist die Rede davon, dass die Grippewelle der Grund dafür war. Außerdem gab es auch im Jahr 2015 keine derartige Übermortalität wie heuer im März.
Das geht alles völlig am aktuellen Thema vorbei.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 3 h

@SwenLorit:
Und das verlinkte Bild passt ja mal gar nicht zum Rest von deinem Beitrag.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
8 Tage 19 h
SwenLorit eigentlich hat es Gievkeks schon gesagt und es wurde hier auch schon gefühlt 1.000 mal von verschiedensten Usern thematisiert: waren 2015 die Intensivstationen damals auch so überlastet? Kam es zu solchen Situationen wie in Italien, Frankreich, Spanien, USA? Man sollte oftmals versuchen das große Ganze bei diesem Thema zu sehen, nicht einzelne Argumente rausfischen, nur um die aktuellen Maßnahmen zu kritiseren bzw zu relativieren (so liest sich dein KOmmentar zumindest). Ich persönlich würde mich auf jeden Fall hüten, solche Aussagen jetzt zu treffen, wo noch nicht mal die Besten der Besten auf diesem Gebiet eine klare Meinung haben; glaubst… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

Gievkeks
und ich habe den Fehler gemacht, vor meinem Kommentar-Verfassen seine vergangenen Beiträge zu betrachten, da weiß man ja ganz genau, was dieser User vor hat …… 🙂
“lieber 10.000 Strafen als draußen eine Maske tragen” – Zitat Swen Lorit. Da sieht man, dass dieser User noch nicht mal die neuen Regeln durchgegangen ist, hauptsache dagegen.
Und dieser Post wird warscheinilch ganz gezielt so unwahr dargestellt, wie du es aufgezeigt hast; eigentlich beschämend.

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 18 h

Wird das schon wieder falsch zitiert … Es gab damals in der Zeit so viele Tote, aber nur bei wenigen Tausend wurde das Grippevirus nachgewiesen.

arianne
arianne
Grünschnabel
10 Tage 10 h

no waret höchste Zeit die gonzen Leiferer Einwohner zu testen,

oli.
oli.
Kinig
10 Tage 9 h

Ohne Disziplin und Mithilfe der Menschen , ist der Virus nicht einzudämmen .
Ohne Impfstoff wird der Virus nicht zu bekämpfen sein , auf das Volk kann man nicht zählen.
Man meint viele können nicht mal bis 3 zählen.

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
10 Tage 8 h

So eine Verantwortungslosigkeit! Von was reden die Ärzte und Virologen seid Monaten? Mittlerweile weiss doch jeder, dass singen und musizieren das Schlimmste ist, was zur Zeit getan werden kann. Hier wären die Strafen angebracht, nicht wenn ich mit dem Hund alleine auf der Straße bin!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
10 Tage 9 h

1 Meter Abstand in einem geschlossen Raum ist eindeutig zu wenig! Und überhaupt beim Singen wo sowieso vermehrt Tröpfchen entstehen…

wellen
wellen
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

Wieso sind die Zahlen im Trentino so viel besser?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

Vielleicht weil sie sich an die Regeln halten ?

oli.
oli.
Kinig
10 Tage 4 h

Disziplinierter als die Leute in Südtirol

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

@oli….und vielleicht weniger Urlauber ?

hage
hage
Tratscher
10 Tage 9 h

Viruslalala, viderallala, virus la lala laaa

koyote
koyote
Grünschnabel
10 Tage 10 h

Mund – Nasenschutz beim Chor konn i mir et guet vorstell 🙈🙈

wuschel
wuschel
Grünschnabel
10 Tage 8 h

Ihr binkelt euch selber ans Bein

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
10 Tage 9 h

Ist zwar nicht wichtig im Vergleich zur Infektion, aber sie heißen
Schola Cantorum. Schola = Schule auf Latein

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
9 Tage 19 h

Singen isch insre Freid . . singen tian mehrar Leit, u. wer sich net singen traut, der hot koan Schneid (Corona) . .

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
9 Tage 19 h

Momentan keine Chöre waere angesagt aber dann auch nicht mehr singen waerend die Messe und was tut man mit ueberfuehlte Schulbusse?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

Sehr schade, dass DER Südtirolexperte und COVID-Beauftragte des RKI, herr Andreas53824, sich zu diesem Bericht gar nicht zu Wort meldet. 
War genau er es, der solche Veranstaltungen als unabdinglich angepriesen hat und dass diese Bräuche, zur “wahrung der Kultur” nicht das Problem sind und deshalb bitte doch weiter geführt werden sollen. 
Und hier gehts weniger um den User, sondern darum, wie schwerwiegend das Relativieren in Zusammenhang mit COVID sein kann, nur um eigene Interessen zu wahren. 

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
9 Tage 16 h

bol – hoben se zu veil gsungen ahhaha

wpDiscuz