Intensives Wochenende für die Ordnungshüter

Maria Himmelfahrt: Polizei hat in Bozen 500 Personen kontrolliert

Mittwoch, 17. August 2016 | 16:17 Uhr

Bozen – Wie vom Quästor Lucio Carluccio angekündigt, wurden über den sogenannten „Ferragosto“ in Bozen die Kontrollen erhöht.

Die Staatspolizei hat zwischen Samstag und Dienstag über 500 Personen kontrolliert. 24 von ihnen wurden angezeigt, fünf weitere verhaftet.

Auch die Straßenpolizei stand im Dauereinsatz: Insgesamt wurden an dem Wochenende 300 Personen kontrolliert und 58 Übertretungen des Verkehrskodexes festgestellt – elf davon wegen erhöhter Geschwindigkeit und drei Wegen Trunkenheit am Steuer.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Maria Himmelfahrt: Polizei hat in Bozen 500 Personen kontrolliert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Die Erfolgsquote bei diesem Aufwand kann als gering bezeichnet werden.

Alpenrepuplik
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Es wäre uns allen wohler man würde mal in Bozen und anderen Städten endlich die Drogenhändler und Verbrecher kontrollieren und ausweisen…….

wpDiscuz