Sein Flüchtlingsstatus soll aufgehoben werden

Meran: Gesuchter Messerangreifer nach 1,5 Jahren gefasst

Freitag, 17. Mai 2024 | 10:08 Uhr

Von: luk

Bozen – Beamte der Staatspolizei haben am Donnerstag in Meran Z. K. M. (33) aus Afghanistan aufgespürt und festgenommen. Gegen den Mann mit Flüchtlingsstatus lag ein Haftbefehl, ausgestellt im November 2022, vor. Seitdem hatte er es geschafft unterzutauchen.

Gegen ihn liegt ein Urteil wegen schwerer Körperverletzung vor und es erwartet ihn eine dreieinhalbjährige Haftstrafe. Im April 2022 hatte der Afghane einen Landsmann mit einem Messer verletzt. Damals ging es um eine Auseinandersetzung im Zuge von Drogengeschäften.

Quästor Paolo Sartori hat die Erkenntnisse dem Einwanderungsbüro mitgeteilt, damit dem Mann der Asylantenstatus entzogen wird. In weiterer Konsequenz soll er abgeschoben werden, wie es aus der Quästur heißt.

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Meran: Gesuchter Messerangreifer nach 1,5 Jahren gefasst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Holz Michl
Holz Michl
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Schöne Welt wen man vor Schutzsuchenden Schutz suchen muss

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Z.K.M. scheinz a gebürtigo Sarna😂

Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Jeden Tag werden kriminelle Ausländer verhaftet und jeden Tag werden neue ins Land geschleust. Frage an unsere Politiker was das für einen Sinn hat ????

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Rudy@ gute Frage… die wird uns niemand beantworten… wahrscheinlich so gewollt, anders kann man es sich nicht erklären…

Rabe
Rabe
Superredner
1 Monat 4 Tage

weiter so !!! Flüchtlingsstatus ¿?????

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 3 Tage

jeder, der such nur im geringsten gegen das gesetz verstösst sollte sofort und automatisch der flüchtlingsstatus entzogen werden- je nach schweregrad geht die bestrafung bis zur erzwungenen heimreise- wenn man nur wollte. ironie aus

Astronaut
Astronaut
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Das ist kein Flüchtling, sondern ein Verbrecher. Ab nach Alcatraz mit solchen “angeblichen” Flüchtlingen.

wpDiscuz