Weiteres Gutachten erwartet

Mordfall Rauch: Oberhauser voll willens- und zurechnungsfähig

Samstag, 27. Februar 2021 | 10:51 Uhr

Bozen – Im Mordfall Barbara Rauch ist nun der Gerichtsgutachter Dr. Ivano Simioni zu dem Schluss gekommen, dass Lukas Oberhauser (25) zur Tatzeit voll willens- und zurechnungsfähig war.

Ihm wird bekanntlich vorgeworfen, in der Nacht auf den 10. März 2020 nach der Sperrstunde die Frau in ihrem Lokal in Eppan mit einem Messer getötet zu haben.

17 Mal soll er auf die 28-Jährige eingestochen haben. Einer der Stiche war tödlich. Oberhauser wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen und Stunden nach der Tat verhaftet. Er sitzt in U-Haft.

Im Rahmen der nächsten Verhandlung wird das Gutachten des von der Verteidigung ernannten Experten vorgelegt, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz