Entwarnung nach einer Stunde

Mühlwald: Feuerwehr geht Gasgeruch auf die Spur

Dienstag, 25. Juli 2017 | 14:38 Uhr

Mühlwald – Da von mehreren Bürgern und Haushalten  im Ortskern von Mühlwald gestern Gasgeruch wahrgenommen wurde, ist die örtliche Feuerwehr gegen 20.00 Uhr von der Landesnotrufzentrale alarmiert worden.

Die Wehrmänner  machte darauf eine Erkundung und forderten die Feuerwehr Mühlen und Bruneck mit den Gasmessgeräten an, welche in verschiedenen Gebäuden, Schächte, Räumen und in der Kanalisation Messungen durchführten. Es wurden keine besorgniserregenden Werte festgestellt, und es konnte nach einer Stunde Entwarnung gegeben werden.

“Wahrscheinlich ist beim Entleeren eines Gastanks, bzw. defekten Ventil eine gewisse Gaskonzentration ausgetreten und durch den Niederdruck, da gestern ja schlechtes Wetter war, erst gegen Abend bemerkt worden”, teil die Feuerwehr Mühlwald mit.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz